Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Leder-Isolationsmaske Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Latex - Gummi - Lack & Leder (Moderatoren: xrated)
  Leder-Isolationsmaske
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
gustlgans3
Einsteiger





Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  Leder-Isolationsmaske Datum:29.08.16 20:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,
ich möchte mir gerne eine Leder-Isolationsmaske (siehe unten) kaufen. Es gibt da Angebote zwischen ca. 30€ und 600€. Die Qualitätsunterschiede dürften wohl ähnlich groß sein. Hat irgend jemand Erfahrungen was man da kaufen kann - gute Qualität ohne dabei arm zu werden?

Danke
gustl
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Edwin ProsperVolljährigkeit geprüft
Story-Writer





Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:30.08.16 08:59 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hatte so etwas mal ausprobiert und bekam eine leichte Panikattacke, da ich das Gefühl hatte, nicht richtig atmen zu können.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ChrisAusgburg
Stamm-Gast

Augsburg


Gefangen, nicht mehr zu haben.

Beiträge: 639

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:30.08.16 13:14 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hab meine von Amazon, 35€ ist ganz Ok.

Kommt drauf an was du persönlich für Ansprüche hast.

Studio quält ist sicher teuer, aber wer brauchts zuhause ?

Kuck dir in den Shops einfach die Kunden Bewertung durch.
Gefangen, und nicht mehr zu haben.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gustlgans3
Einsteiger





Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:30.08.16 16:49 IP: gespeichert Moderator melden


@Edwin Prosper und @ChrisAusgburg
Vielen Dank für die Antwort,
Amazon ist wahrscheinlich eine gute Idee wegen der möglichen Rücksendung falls die Qualität doch nicht brauchbar wäre.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 480

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:30.08.16 20:46 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich hatte so etwas mal ausprobiert und bekam eine leichte Panikattacke, da ich das Gefühl hatte, nicht richtig atmen zu können.

Zu recht, solche Dinger sind lebensgefährlich. Genauso wie Gasmasken, damit sind schon Leute erstickt.

Bei manchen Modellen kann man zusätzliche Löcher reinmachen, dann wird´s etwas erträglicher. Zumindest im Mundbereich sollte ein Loch sein, für den Fall dass sich die Nase verstopft oder die Maske an der Nase verrutscht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
masophilusVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Nürtingen


Egal, wie tief man die Meßlatte an den geistigen Verstand eines Menschen legt - es gibt immer noch jemanden, der bequem drunter durchlaufen kann!

Beiträge: 141

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:31.08.16 19:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Single,

dann bin ich schon viele Tode gestorben. Oder aber ich habe Katzengene. Und was ist mit Feuerwehr, Bundeswehr, Gärtnern,... Alle tot, oder???

Aber Spaß vorbei! Diese Maske ist so gefährlich wie jede andere Maske auch. Wer es richtig macht, braucht sich wenig Sorgen machen. Nur wenn man sich nicht wohlfühlt, sollte man das Ganze entweder lassen oder mit jemandem zusammen durchführen. Ich habe neben Gasmasken auch besagte Maske aus Leder und nur mit Nasenlöchern. In dieser fühle ich mich sogar wohler als in normalen Masken, die ich ebenfalls mein eigen nenne.

@gustlgans3

Laß diesen komischen Internetshop sein. Ich habe bei einem Onlineshop der Gaudi halber mal eine bestellt. Was soll ich sagen: Kunstleder, Einheitsgröße, billig, ... Einmal aufsetzen und versuchen zu schließen - aus wars mit der Rückgabe! Denn entlang der Nähte ist das Kunstleder eingerissen. Jetzt ist sie entsorgt und meine Ledermaske verschärft.

Dann schau Dich lieber bei einem guten Shop um, denn zurückgeben kannst Du hier in jedem Fall. Und Du kannst mit den Inhabern Kontakt aufnehmen und so wichtige Infos bekommen. Gute Erfahrungen habe ich bspw. mit baumwollseil.de gemacht. Die Maske gibt es dort in 2 Größen und hervorragende Beratung dazu (Leider ist mein Kopf zu groß gewesen).

Also lieber ein paar Euronen mehr ausgeben und dafür etwas Vernünftiges erwerben, als diesen Billigramsch mit "Prime" zu bekommen. Denn wer billig kauft, kauft doch zweimal!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gustlgans3
Einsteiger





Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:01.09.16 23:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo masophilus,
auf Baumwollseil.de bin ich schon öfter gestoßen. Ist allerdings auch nicht ganz billig - daher halt die Frage nach Erfahrungen ...
Danke gustl

@Single,
danke für die Warnung. Es gelten halt die üblichen Spielregeln - wer gefesselt ist darf nicht alleine bleiben.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 480

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:02.09.16 00:30 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
danke für die Warnung. Es gelten halt die üblichen Spielregeln - wer gefesselt ist darf nicht alleine bleiben.

Das schützt noch nicht vorm Ersticken. Dass jemand keine Luft mehr bekommt, ist für andere weder sicht- noch hörbar. Wer nicht atmen kann, kann nicht um Hilfe schreien.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
bael
Einsteiger





Beiträge: 2

User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:02.09.16 09:20 IP: gespeichert Moderator melden


Ich besitze seit Jahren so ein Teil von Sinvention. Auch nach dieser langen Zeit noch top! Wunderbar verarbeitet. Passt 1a und kann durch die Ausstattung wirklich starken Druck auf den Kopf ausüben wenn man das beabsichtigt. Das Mundloch ist verstärkt (Metall ) und mir wirklich noch nie irgendwie verrutscht so das ich Panik hatte. Das Material ist sehr angenehmes echtes Leder (richt man auch nach Jahren noch wenn's warm/feucht wird).

Von ähnlichen Masken die ausschließlich Nasenlöcher haben würde ich aber abraten, die sind aus meiner Sicht ein Fehldesign.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gustlgans3
Einsteiger





Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:02.09.16 15:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo bael,
klingt interessant. Wo bekommt man die Maske? Gibt es einen Shop in Deutschland oder muss man bei sinvention.com in Kanada bestellen (Zoll?)
Danke
gustl
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
TommesVolljährigkeit geprüft
Freak

Kreis Soest / NRW




Beiträge: 99

Geschlecht:
User ist offline

133079117  133079117  Tommes1978  
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:02.09.16 23:30 IP: gespeichert Moderator melden


Habe mir auch mal das Kunstlederteil von Amazon bestellt. Wenn man nur einmal ausprobieren möchte ob einem soetwas liegt, ist das auch gut dazu. Nur sollte man nicht zuviel erwarten.... Die Nieten reissen schnell aus, wenn man es einmal ernst meint. Aber wenn man es als Anprobe Set sieht ist es ok. Ich mag es... habe ich damit festgestellt, und athmen geht auch sehr gut..... Wenn ich etwas belastbares haben möchte greife ich das nächste mal zu sinvention oder ähnlichem...... Aber um die Neugier zu berfriedigen reicht es...... für zwei bis drei mal nutzen.........nur auf dauer geht halt nichts über echtes Leder und gute verarbeitung.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
masophilusVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Nürtingen


Egal, wie tief man die Meßlatte an den geistigen Verstand eines Menschen legt - es gibt immer noch jemanden, der bequem drunter durchlaufen kann!

Beiträge: 141

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:03.09.16 09:45 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Das schützt noch nicht vorm Ersticken. Dass jemand keine Luft mehr bekommt, ist für andere weder sicht- noch hörbar. Wer nicht atmen kann, kann nicht um Hilfe schreien.



Zitat

Von ähnlichen Masken die ausschließlich Nasenlöcher haben würde ich aber abraten, die sind aus meiner Sicht ein Fehldesign.


100%ige Sicherheit gibt es nirgends. Nur kann man es auch übertreiben mit dem "Sicherheitswahn". Wenn einer bspw. in eine Maske mit Mundloch erbricht, erstickt der u.U. genauso, wie mit anderen Masken.

Aber vielleicht sollten die "Superdesigner" und "Berufspessimisten" nur die Riemen umlegen und die Maske weglassen. Dann kann nichts passieren. Aber Vorsicht: Den Halsriemen nicht zu fest zuziehen! Das führt zu Atemstörungen und zum Carotis-Sinus-Reflex - beides gerne tödlich.

Wenn man Masken passend kauft und sorgfältig anlegt, passiert i.d.R. nichts. Nur wenn man beim Verantwortungsbewußtsein spart, passieren solche gravierenden Schnitzer. Ich kann nur sagen, daß auch meine Fehldesign-Masken ihren Zweck trotz allem sicher und gut erfüllen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... Das Sück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 443

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:03.09.16 21:32 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Das schützt noch nicht vorm Ersticken. Dass jemand keine Luft mehr bekommt, ist für andere weder sicht- noch hörbar. Wer nicht atmen kann, kann nicht um Hilfe schreien.



Zitat

Von ähnlichen Masken die ausschließlich Nasenlöcher haben würde ich aber abraten, die sind aus meiner Sicht ein Fehldesign.


Nein, dem ist nicht so, wenn derjenige, der auf einem aufpasst nicht gerade eingeschlafen ist oder lieber einen spannenden Film anschaut, dann merkt er, dass der Andere keine Luft mehr bekommt.

Der Körper besteht schließlich nicht nur aus dem Kopf. Auch wenn es etwas dauern sollte bis die Maske ausgezogen ist, reicht das bei weitem um nicht zu ersticken.

Nur keine Panik bekommen, dann klappt das schon.
Auch mit Fehldesign-Masken man braucht nur einen zuverlässigen Partner.

Liebe Grüße
Ihr_joe
Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 480

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:03.09.16 23:18 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Nein, dem ist nicht so, wenn derjenige, der auf einem aufpasst nicht gerade eingeschlafen ist oder lieber einen spannenden Film anschaut, dann merkt er, dass der Andere keine Luft mehr bekommt.
Ist dir das schon passiert, oder warum bist du dir so sicher?

Zitat
Der Körper besteht schließlich nicht nur aus dem Kopf. Auch wenn es etwas dauern sollte bis die Maske ausgezogen ist, reicht das bei weitem um nicht zu ersticken.
Wenn du meinst, dass die Hautatmung ausreicht, dann halt einmal die Luft an (nach Ausatmen! - denn mit einer Maske ist nicht das Aus-, sondern das Einatmen das Problem) und schau, wie lang du es aushältst. In dieser Zeitspanne müssen die Aufpasser nicht nur die Maske abnehmen, sondern erst mal die Atemnot überhaupt bemerken. Zwei Reaktionszeiten, die sich addieren.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... Das Sück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 443

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:04.09.16 05:37 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
[quote]Nein, dem ist nicht so, wenn derjenige, der auf einem aufpasst nicht gerade eingeschlafen ist oder lieber einen spannenden Film anschaut, dann merkt er, dass der Andere keine Luft mehr bekommt.
Ist dir das schon passiert, oder warum bist du dir so sicher?

Zitat
Der Körper besteht schließlich nicht nur aus dem Kopf. Auch wenn es etwas dauern sollte bis die Maske ausgezogen ist, reicht das bei weitem um nicht zu ersticken.


Ja so was ist schon passiert, mir selbst, deshalb auch die Aussage, klar ist es nicht gerade prickelnd, da brauch ich auch keinen Test machen, hab es ja tatsächlich erlebt.

Es ist ja ich nicht so, dass du nicht sofort keine Luft bekommst, die Sache kündigt sich an, geht schneller als man erwartet, in meinem Fall hat es damit zu tun, dass die Maske durch mein starkes Schwitzen feucht wurde und aus Leder ist, wenn Leder feucht wird zieht es sich eben zusammen.

100% Sicherheit lässt sich nicht erreichen, auch nicht ohne Maske, ohne BDSM, irgend etwas kann immer passieren.

Aber wer Unfälle erwartet wird sie auch erleben in erhöhter Anzahl, deshalb braucht man nicht leichtsinnig zu werden, doch Übertreiben bringt auch nichts.

Liebe Grüße
Ihr_joe

Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
masophilusVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Nürtingen


Egal, wie tief man die Meßlatte an den geistigen Verstand eines Menschen legt - es gibt immer noch jemanden, der bequem drunter durchlaufen kann!

Beiträge: 141

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:04.09.16 11:08 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Wenn du meinst, dass die Hautatmung ausreicht, ...



"Die Hautatmung (Perspiration) ist eine Form der äußeren Atmung und ist durch den Austausch von Atemgasen durch die Haut gekennzeichnet. Der Anteil am gesamten Sauerstoffaustausch ist bei den einzelnen Lebewesen unterschiedlich. Beim Menschen ist sie mit weniger als 1% an der gesamten Atmung beteiligt."

Tja, wer sich auf die Hautatmung verläßt, ist von allen guten Geistern verlassen. Ansonsten, liebe Mitschreiberlinge, laßt das Tragen von Masken sein! Und geht möglichst nicht mehr aus dem Bett; Ihr könntet von einem Rentner mit Rollator überfahren werden und an den Folgen sterben!

Wer lange Masken trägt, weiß, daß das Tragen durchaus ohne wesentliche Probleme möglich ist. Ich selber habe oft Gasmasken nicht nur beruflicherweise getragen, sondern trage immer noch gerne und langzeitig verschiedenste Masken. Und ich lebe immer noch gut, auch weil meine Partnerin/Herrin und ich uns der Risiken bewußt sind.

Also spart Euch Eure übertriebene Schwarzmalerei und prüft erstmal Fakten, bevor Ihr hier "herumsülzt"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 480

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:04.09.16 12:14 IP: gespeichert Moderator melden


Deine Polemik ist entbehrlich, und deine Erfahrungen mit Masken belegen offensichtlich nicht deren Ungefährlichkeit. Die beruflich getragenen Gasmasken kannst du bei Bedarf selber abnehmen, und die Maske auf deinem Benutzerbild hat ein Mundloch.

Schön, dass Joe Glück hatte. Ich sage bewusst Glück, denn andere hatten weniger Glück. Z.B. beim Linzer Gasmaskentod 2011, wo 3 Aufpasser dabei waren. Sogar berühmte Schauspieler wären fast gestorben, weil die ganze Filmcrew den Ernst der Lage nicht erkannte. Michael J. Fox hat sich bei einem Stunt zu Zurück in die Zukunft III stranguliert und wurde ohnmächtig; bei der in einem Wassertank gefangenen Isla Fisher verhedderten sich die Handschellen und alle dachten nur, sie würde die Szene so gut spielen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... Das Sück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 443

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:04.09.16 13:44 IP: gespeichert Moderator melden


@ Single

Du solltest nicht Äpfel mit Tomaten vergleichen, das in Linz war ein breath control play - und dagegen verwehre ich mich, hab damit auch nichts im Sinn.

Das Atemkontrollspiele gefährlich sind, ist wohl hinlänglich bekannt. Und wenn 3 Männer abstreiten, etwas gemerkt zu haben, was sie selber inszenierten, dann haben sie entweder Rauschgift genommen oder meinten man könne daran nicht ersticken oder noch wahrscheinlicher, sie hatten Angst vor irgendwelchen Strafen. Wohlgemerkt es war eine Gasmaske, deren Filter absichtlich verstopft wurde. Wer sich dann nicht um den Mitspieler kümmert...

Alle anderen Dinge waren waren Unfälle, es soll sogar vorgekommen sein, dass berühmte Schauspieler sich zu Tode gefahren haben.

Fassungslos
Ihr_joe


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 04.09.16 um 13:45 geändert
Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
masophilusVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Nürtingen


Egal, wie tief man die Meßlatte an den geistigen Verstand eines Menschen legt - es gibt immer noch jemanden, der bequem drunter durchlaufen kann!

Beiträge: 141

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:04.09.16 17:53 IP: gespeichert Moderator melden


Polemik, mein bester Single, sieht bei mir anders aus. Aber Deine andauernde Schwarzmalerei zeigt mir, daß Du wohl keine Erfahrungen mit Masken hast. Und was meinen Beruf betrifft, gab es früher leider genügend Stolperfallen, die einem schaden konnten.

Mein Avatar zeigt lediglich eine meiner ersten Masken. Jedoch trage ich u.a. auch die schon beschriebene Isolationsmaske mit Nasenlöchern in Situationen, die ich definitiv nicht beeinflussen kann.

Deine angeführten Fälle hat Joe schon widerlegt. Mir stellt sich nur die Frage, wie Du durchs Leben kommen willst. Denn Gefahren, die zum Tod führen gibt es überall. Es sind auch schon Leute in Regenpfützen ertrunken!

@ all

Wer Interesse an Masken hat, sollte sich die Zeit nehmen, diese auf Messen oder bei Shops ausgiebig zu testen. Wenn die Maske gut paßt und man sich darin gut fühlt, passiert beim anschließenden verantwortungsvollem Spiel in der Regel nichts. Nur sollte man sich nicht unbedingt mit zweitklassigem Material abgeben, sondern gleich etwas Vernünftiges kaufen.

PS.: Demnächst bekomme ich von meiner Herrin die Isolationsmaske von McHurt (auch sehr schön).
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
sissysarah
Einsteiger





Beiträge: 2

User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:03.12.16 17:12 IP: gespeichert Moderator melden


Hihi,

zufällig schaue ich grade ein wenig herum und nach Masken.
Ich besitze die 30 € Version in schwarz.
Zu der gibts folgendes zu sagen:
Bei mir ist mittlerweile eine der umlaufenden Kunstlederriemen gerissen. Daher überlege ich, mir einen Echtledergrütelriemen zu kaufen und daran zu basteln. Die Maske selbst ist ok, unterbindet das Sehen vollständig und das Hören wird deutlich gedämpft, mir reicht das vollkommen aus, in Kombi mit Ohropax könnte man das auch auf "taub" schalten...
Was die Sicherheit angeht: Ein sehr schneller An- und Ablegen geht nicht, v.a. wenn noch die Schlösser dran sind, welche ich mir alleine nie dran mache. In meinem Fall ist ein Atmen durch die Maske möglich (wenn auch unangenehm und nicht einfach). Dies ist aus dem Sicherheitsaspekt heraus sehr gut und vielleicht ein Vorteil ggü. der Echtledermaske (das müsste man dort auch mal ausprobieren, noch fehlt mir der Vergleich).
Das Tragegefühl ist also alles in allem ok, aber die Riemen haben meiner engen Schnürung nur bedingt stand gehalten.

Wenn Du Dir die teure kaufen willst, dann scheint Baumwollseil eine gute Adresse zu sein, dort ist der Preis wohl im Mittelfeld (300 €) bei sehr guter Qualität. Ich werde mir wohl mittelfristig noch das "Profi"-Produkt zulegen oder zumindest die günstige aufpimpen. Nekobari hat dazu auch eine schöne Review verfasst.

Grüße

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.07 sec davon SQL: 0.00 sec.