Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Cuckold-Rubrik (Moderatoren: Johni)
   Lover für Ehesklavenerziehung gefunden
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
   Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:17.08.14 13:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Forumgemeinde,

vor einiger Zeit habe ich eine Kontaktanzeige aufgegeben „Lover für Miterziehung meines Ehesklaven gesucht“. Ich möchte mich für alle Meldungen bedanken, ich habe mich bereits für einen Entschieden.
Endlich habe ich Ihn gefunden, meinen Lover, attraktiv, gut gebaut, und dominant. Ein Mann der weis was er will.

Wir beide haben uns überlegt die Ereignisse hier für euch aufzuschreiben und sind gespannt auf eure Kommentare !!??.

Nach dem ich die Anzeige aufgegeben hatte erhielt ich einige Anfragen, leider auch weniger ernst gemeinte. Erstaunlich für ein Forum ,wo es doch um Keuschhaltung und Cuckoldbeziehungen und die Erziehung Ehesklaven geht.
Die meisten wollten nur das eine und zeigten kein Interesse an den eigentlichen Grund. Hier bei geht es um eine andere Art von Sexualität, Dominanz und das Ausleben dieser Sexualität gemeinsam mit einen Mann der selbst diese Vorstellung hat, einen Ehesklaven zu erniedrigen. Dieses Machgefühl ausleben will, ein Mann der sich das nimmt was er will und den Sklaven zeigt wo sein Platz ist.

Aber, Er hat sich gemeldet, Eindeutig erklärt was er will, nach einigen PN entschieden wir uns über unsere Mail zuschreiben, zumal man auch Fotos austauschen kann, was wir dann auch taten.

Aber zuvor schrieben wir über unsere Vorstellungen, meine war und ist, das ich einen „Mann“ suchte, mit ordentlich was zwischen den Beinen, der eine dominante Art hat, mit dem Spaß daran meinen kleinSchw***nzigen verschlossenen devoten Ehesklaven mit mir gemeinsam zu erziehen und damit neue Wege zugehen. Mit den Attributen, Vertrauen, Ehrlichkeit, stressfrei und ohne Verpflichtung.

Er fand die richtigen Worte und hatte eine klare Vorstellung wie man mit einem devoten Ehesklaven um zugehen hat. Gut fand ich es, das er auch Fotos von meinen Sklaven sehen wollte, die ich Ihm schickte, mit Spannung habe ich auf seine Antworten gewartet, die dann auch kam. Für meinen Sklaven war es eine Demütigung und dazu noch von einem Mann. Und ich fühlte mich Bestätigt.
Er ist der Meinung das sich ein Sklave absolut unterzuordnen hat, das man konsequent und hart in der Erziehung und Behandlung sein muss. Der Sklave muss dienen und seine zugeordneten Platzt haben.

Für meinen Bull ist der Sklave absolut kleinSchw***nzig, fast eierlos, hat einen schrumpeliger leerer Sack, und so was gehört weggeschlossen, das waren noch seine humansten Kommentare., auf die Fotos die ich Ihm von DS schickte.
Er wollte auch, dass ich nach seinen Vorstellungen Fotos machte, was mich sehr erregte. DS, so heißt mein Sklave, Abkürzung von Dreckschwein, wusste nun das ein Mann anfing Kontrolle über Ihn zuhaben und es mir sehr, sehr gefiel. Also namm ich die Kamera und machte Fotos von DS wie ich DS auf die kleinen Eier getreten habe und schickte sie Ihm.
Auch sollte ich DS nur noch aus einen Hundenapf fressen lassen, damit DS weis wo er hingehört. DS wurde viel folgsamer, Danke nochmals für die Tipps! Auch hier von machte ich Fotos für Ihn. Erstaunlich wie devot so ein kleinsch****z ist, oder?

Tja, wie soll ich die Bilder von meinem Lover beschreiben? Ich war sprachlos, wow, was für ein Sch****z, was für dicke Eier. Die Bilder im Boxershorts von Ihm, Wahnsinn, prall gefüllt. Bei DS ohne KG, nur leere.

Dann kam der Moment wo wir uns Bilder schickten, wo wir unser Gesichter zeigten, was soll ich sagen, es passte und wir fingen an über unser erstes Treffen nach zudenken!

Aber hierzu später mehr.

KH Dona

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Devo 6
Fachmann

Hamburg


C 2 meiner Lady

Beiträge: 71

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:17.08.14 17:44 IP: gespeichert Moderator melden


Guten Tag Lady Dona ,
solange es realistisch ist ( und davon gehe ich absolut aus ) werde ich auch mit meiner Lady ein aufmerksamer Leser sein .
Wir sind gespannt wie das Life-Treffen war .

Lieben Gruss Paul
Zuverlässig ist man auch wenn man regelmässig versagt

Der Preis für die Wünsche wird die Realität sein
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mokki
Freak





Beiträge: 118

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:17.08.14 18:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo KH Dona,
ich bin da auch irgendwie neugierig darauf wie es weiter geht.

Gruß Mokki
dauerhaft verschlossen im My-Steel Total mit Pa-Kettenfixierung.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:24.08.14 17:03 IP: gespeichert Moderator melden


So nun geht es weiter,

also nachdem wir beide nun wussten, wie wir aussahen und spürten das es auch erotisch stark gefunkt hatte und dazu noch die gleichen sexuellen Vorlieben vorlagen wollten wir den Kontakt intensivieren. Also tauschten wir die Telefonnummer aus, somit sind wir noch einen Schritt weiter gegangen.

Nun konnten wir auch über whatsapp Nachrichten und Bilder austauschen. Schnell merkte ich, das Er auch wirklich an der Cuckolderziehung interessiert ist.

Er ging darauf ein, wie z.B mit klaren Anweisungen für meinen Ehesklaven DS.
Wir tauschten auch über whatsapp Bilder aus, so konnte ich auch gut DS erklären warum ich solch einen Mann brauche und nicht DS, böses Mädchen bin ich!!
E – Mails schreiben mit Ihm fand ich sehr geil, aber mit whatsapp ist man direkter im Geschehen, finde ich.

DS spürte es natürlich auch, durch den Kontakt mit meinen Bull veränderte ich auch meine Meinung und Einstellung gegenüber DS.

Er schrieb mir das DS durch und durch devot ist und ich DS entsprechend behandeln sollte. Manche Dinge musste ich erst in meinen Kopf verarbeiten, DS ist ja auch mein Mann den ich trotz unserer sexuellen Ausrichtung liebe.

Aber er war und ist für mich ein devoter kleinSchw***nziger Mann und noch mit Minieiern, so ist es halt. Und ich als Frau sage, die Penisgrösse ist wichtig, auch für das Auge.
Wenn ich Fotos von meinen Lover sehe, wie schön sein Sch****z aussieht wie prall seine Eier aussehen, dann verspüre ich richtige Lust und ich werde nass zwischen den Beinen.
Das löst DS mit seinem Gehänge bei mir nicht aus.

Am Anfang unsere Beziehung und in den ersten Ehejahren war das anders, aber das habe ich euch ja schon geschrieben hier im Forum.

DS Ehesklaven Dasein änderte sich, generell frisst (schlimmes Wort für einen Menschen) aus dem Hundenapf. War und ist generell im KG verschlossen.

Muss mich lecken wann ich will und DS muss sich dafür bedanken, ist ja schließlich was besonderes für DS.

Nach erfüllen von Aufgabe muss er mir die Füße küssen und sich bedanken.
Zu dem sehr umstritten Thema „never Inside“ kann ich nur sagen, ich lasse DS schon lange nicht mehr ran.

Klar würde DS gerne mit mir Sex haben, aber ich nicht mehr! Ich habe das Interesse auf normalen Sex an DS verloren.
Es ist seine devote Art und ganz klar, sein Schw***nzchen was mich nicht erregt.
Und ein Sklave hat dazu auch keine Rechte. In unserem normalen Leben respektiere und lieb ich Ihn. Aber das muss ich auch so empfinden, denn sonst könnte ich mit solch einem devoten Mann nicht zusammen leben.
Solch eine Beziehung, ist auch nicht immer einfach, für beide Seiten. Für mich weil ich auch normalen Sex brauche und lieb.

Für DS, weil er auch seine permanente Dosis an Erziehung und Erniedrigung braucht, ich denke das wir eine indirekte 24/7 Beziehung haben.

Ups, nun bin ich ein bisschen vom eigentlichen Thema abgewichen.

DS muss sich für Fotos für meinen Lover zur Verfügung stellen eines fand ich besonders geil und erniedrigend.

Zuerst steckte ich DS einen Dildo in den Arsch, durchschnittliche Penisgröße (sein Schw***nzchen ist deutlich kleiner) und machte ein Foto.

Danach musste DS sich den Mittelfinger in den Arsch stecken und ich machte ein Foto.

Dabei fragte ich DS was er besser fand, Finger oder Dildo, was meint ihr was seine Antwort war??

Ganz klar, Dildo war sein Antwort, siehst Du DS meinte ich, dann ist ja alles gesagt, darum will ich dich nicht sondern Ihn, mit Ihm will ich Sex haben mich als Frau fühlen, begehrt sein und mich richtig durchfi**en lassen.

Die Bilder schickte ich natürlich zu Ihm!

Damals hoffte ich, das der Kontakt nicht nur eine Traumvorstellung bleiben würde und wir uns real treffen werden. Auch er meinte, das ist alles nur ein Traum und nicht real.

Aber es kam zu unseren Treffen, aber das schreibe ich euch noch!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dompaar
Einsteiger

Freiburg




Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:08.09.14 12:06 IP: gespeichert Moderator melden


Das hört sich sehr spannend an! Wie gehts weiter?


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:14.09.14 12:04 IP: gespeichert Moderator melden


Also wie ging es weiter?
Ich war gespannt wie sich diese Beziehung weitentwickelt, ich fand immer mehr gefallen daran und jede Nachricht erregte mich ungemein. Meine Spannung wuchs und ich wollte Ihn kennenlernen und spüren! Mein Ehesklave DS hatte eine andere Bedeutung für mich im meinem Sexualleben bekommen. In DS sah ich 100% einen devoten kleinSchw***nzigen Mann.
Auch erregte es DS wenn mein Lover abfällig über DS schrieb, erstaunlich fand ich das! DS wusste das ich meinen Lover wollte, das es mir Spass machte Ihn, DS, damit zu erniedrigen! Wenn DS auf dem Boden saß und aus seinem Fressnapf fraß, dann fragte ich mich, mit so was devoten mache ich Sex? Ganz klar nein!
Und mit meinem Lover? Ja, er ist ein Mann!
Natürlich hat das alles nichts mit dem normalen Leben zu tun, es reflektiert zwar auch in den alltäglichen Umgang mit hinein, aber es gibt halt auch andere Facetten. In einer Beziehung gibt es Liebe und Sex. Wie ich von Freundinnen weis, gibt es aber auch Liebe und unbefriedigten Sex. Und ich in meiner Beziehung habe anderen Sex.
Es hat mit meiner bzw. unseren normalen Beziehung zwischen mir und in diesem Fall mit meinen Mann (DS) nichts zu tun. Wir beide können das ganz klar trennen. Es ist auch eine riesige Vertrauenssache. Uns beiden war das klar.

Sex bestimmt einen großen Teil unseres Lebens und ich will diesen ausleben.

Also kam wie es kommen musste, wir telefonierten, das erste mal! Ich war total nervös und erregt zu gleich, wie wird seine Stimme sein? Was wird er sagen? Kommt beiderseitig Sympathie rüber?
DS saß brav im KG verschlossen und nackt, wie immer wenn wir zuhause sind, auf dem Boden.
Das Telefon klingelte, es war „ER“! Oh je, jetzt nicht feige sein ich nahm das Gespräch an!

Er war mir auf anhieb Sympathisch, seine Stimme und seine Art zureden! Wir redeten über alles, er wollte auch wissen wie DS darauf reagiert, ob DS Probleme machen oder Eifersüchtig werden würde.
Ich sagte Ihm, das DS devot ist und dafür Dankbar sein muss, wenn seine Herrin ihre Befriedigung findet. DS sich daran aufgeilen würde, wenn DS weis, das ich guten befriedigenden Sex mit ihm hätte. Und ich würde DS alles erzählen und wenn er wollte auch Fotos von uns beiden machen, das DS unsere Geilheit beim Sex sehen kann.

Ich sagte Ihm auch, das mich es sehr erregt, wenn DS mich danach sauberlecken müsste, das gefiel meinem Lover auch. Ich meinte, auch davon kann ich Fotos machen und Ihm diese schicken. Der Gedanke gefiel ihm auch.

DS bekam bei diesem Gespräch eine leichte Erregung, ich sah es, weil sein kleiner Sack leicht Lila im KG wurde. Tja, Bon4 mini, kleinster A – Ring 40 mm. Und sein Pimmelchen hat im Peniskorb noch platz, dass war mein Gedanke als ich auf DS schaute!

Da war mein Lover doch ganz anders, selbstbewusster, er würde sich nicht verschließen und erniedrigen lassen, im Gegenteil er wusste was er wollte und kann!
Das ist ein gewaltiger Unterschied zwischen Ihm und dem devoten DS. Ich spürte das immer mehr.

Ich wollte ihn treffen, einfach gesagt ich war sehr, sehr Geil auf Ihn. Mir schwebte im geistigen Auge sein Bild von seinem schönen Gehänge durch den Kopf und zusammen mit seiner Stimme wurde ich geil und nass!
Und ehrlich, das Gehänge von DS erregte mich auf normalen Weg schon lange nicht mehr, ich verspüre keinerlei Erregung oder Verlangen mit Ihm zu fi**en. Mitunter dachte ich an Liebe und wollte Sex mit DS, aber ich wurde bei Ihm nicht feucht, komisch, oder? Wenn ich DS als Sklaven behandele verspüre ich sexuelle Erregung, das macht mich an! Darum ist es auch besser das DS im KG verschlossen ist, DS bleibt Geil und im Moment bestimme ich wann und wie er abtropfen darf, denn von abspritzen kann auch nicht die Rede von DS sein!

Aber auch dies Kontrolle über sein kleinen sollte sich ändern, denn auch mein Lover entscheidet nun mit wann der kleine mal raus aus dem KG darf.

In unserem Gespräch vereinbarten wir unser erste Treffen an einen Mittwoch es sollte der 9 te Juli 2014 werden. Es waren bis dahin noch einige Tage, die ich voller Nervosität und Spannung verbracht. Wir schrieben uns zwischen durch, auch bei Ihm spürte ich Nervosität und Bedenken, auch darüber wie DS reagiert. Er schrieb mir das er bei der selben Situation austicken würde. Da war er wieder, der Unterschied, devoter Mann und ein Mann. Es ist wirklich ein großer Unterschied, den ich auch noch spüren sollte!!

Ich wusste das ich diesen Schritt wagen werde, warum auch nicht? Meine Zweifel waren, wird er das Treffen einhalten, wie geht es weiter? Gefalle ich Ihm? Gefällt er mir? Und und und, lauter Fragen schossen durch meinen Kopf. Und DS musste darunter leiden. Bis auf säuberen seines Schw***nzchen lies ich in nur noch verschlossen.

Dann kam der Mittwoch, aber das schreibe ich euch beim nächsten mal.

Ich hoffe es gefällt euch

Gruß an die Forumgemeinde

KH Dona

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Devo 6
Fachmann

Hamburg


C 2 meiner Lady

Beiträge: 71

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:14.09.14 13:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lady Dona ,
sehr schön zu lesen , nachvollziehbar und spannend !

Ich mag das Zwischenmenschliche gern lesen weil dies autentisch ist .
Wir sind sehr gespannt wie es weiter geht und hoffen das alles so wird wie gewünscht .

Lieben Gruss Paul
Zuverlässig ist man auch wenn man regelmässig versagt

Der Preis für die Wünsche wird die Realität sein
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Anus-chka
Fachmann

Düsseldorf




Beiträge: 83

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:14.09.14 22:08 IP: gespeichert Moderator melden


Lady Dona, ich bin auch sehr gespannt wie es weiter geht. Hoffe bald davon mehr zu lesen. Mein Kopfkino ist richtig angesprungen.
Verschlossener Ehesklave
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:21.09.14 14:13 IP: gespeichert Moderator melden


Erst einmal Danke an die vielen Leser und an das Interesse an unserer Geschichte, die ich nun weiter Erzählen will.

Der Mittwoch kam immer näher, wir schrieben uns ich spürte, das Er auch sehr nervös war.
Er schrieb, das ich keine Erwartungshaltung haben sollte, das wir bei unserem Treffen sehen werden wie es läuft, das Er auch nichts Erwartet.
Ich fand das gut, ich war nämlich auch sehr nervös und gleichzeitig sehr Erregt! DS spürte das ebenfalls, DS wusste, das wenn es sich ergibt, das ich dann mit dem Lover Sex haben werde, schließlich hat DS ja auch seine Bilder gesehen und DS wusste das er da nicht mithalten konnte, DS hatte auf Bildern sein Gehänge gesehen und mein Lover Bilder von DS. DS war sprachlos und mein Lover macht nur abfällige Bemerkungen über den "Kleinen"!!
Was DS zwischen den Beinen hat,naja reden wir nicht darüber. Wir machten ein Fotovergleich im Boxershorts, als ich das Bild vom Lover erhielt, war ich Sprachlos, sah das Bild geil aus, wow. DS sperrte ich aus dem KG und rein in Shorts, kein Vergleich, glaubt es mir!
Ich schickte Ihm das Bild, sein Kommentar war, Da sehe ich ja nix!! Stimmt dachte ich! Und musste lachen als ich DS die Antwort zeigte. Siehst Du wie er über dich denkt? Wie sich sein Penis wohl anfühlen wird, sagte ich DS. Man hat der was in der Hose, und DS? Nichts, so ist das!

Diese Art von Sex hat was, sie ist ganz anders, permanent um einen herum, intensiver, weil irgendwie immer gegenwärtig und voller neuer Reize. Ich war froh eine Cuckoldehesklavenbeziehung zu haben, wirklich!
Dann erhielt ich eine Nachricht von meinem Lover die ich sehr geil für mich und erniedrigend im Bezug auf DS fand. Er wollte das DS einen Brief für Ihn schreibt, das er mich fi**en darf und warum DS seine Frau fremd fi**en lässt. Ihr hätte DS Gesicht sehen sollen, wie DS nackt im KG verschlossen vor mir auf dem Boden sitzt und ich Ihm Papier und einen Kuli zu schreiben gab, mit den Worten, Er möchte das Du ihm schreibst warum er mich fi**en darf!

Los DS, schreib Ihm warum du mich gehen lässt, was Du bist! Wenn ich ihn treffe gebe ich Ihm das zu lesen, bin jetzt schon gespannt auf seine Reaktion!! Er wird daran merken wie ausgeprägt devot du bist, mit deinem kleinen Gehänge!!

Also nahm er Stift und Papier und schrieb:

Ich bin ein devoter kleinSchw***nziger Ehesklave und wünsche für meine Herrin, das Ihr sie richtig befriedigt, das ist mein Wunsch! Sie sollen da tun was ich nicht kann. Meine Herrin hat die freie Entscheidung das zu machen was Sie will. Ich DS habe nur zu dienen! Ich bin Ihnen dafür Dankbar!

Er unterschrieb mit Datum und DS Ehesklave!

Ich konnte es kaum glauben wozu ein devoter Mensch fähig ist und wie weit sich DS erniedrigen lässt. Das zeigte mir umso mehr wie devot DS ist.

Er bittet darum, dass ich richtig befriedigt werde, von einem anderen Mann, das er, DS, dazu nicht fähig ist. Ja dachte ich, das Stimmt, DS kann es wirklich nicht.
Sind alle Männer mit kleinem Sch****z devot, fragte ich mich? Meiner auf jeden Fall und geilt sich daran auch noch auf.
Wie mir seine kleinen Lila Eierchen, jetzt nach dem Brief schreiben im KG signalisieren. Na DS, das macht dich kleinSchw***nziges devotes Etwas doch geil? Fragte ich DS. Ja, Herrin sagte er nur!

Wenn es dazu kommt das er mich fi**kt und vollspritzt, dann darfst du mich zur Belohnung danach sauber lecken, das gefällt dir doch, oder?

Ja, Herrin, bitte bitte lass mich meine Herrin lecken, ich mach alles was Sie von mir wollen.
Da war es wieder, devot unterwürfig, bereit zu dienen wenn die Herrin es wollte.

Mein Lover, war da anders, das brauchte ich, einen Mann, könnt Ihr das Verstehen?

Ich spürte das diese ganze Situation DS erregte, er bekam tatsächlich eine leichte Erektion, der KG stand leicht ab, die Eierchen wurde dunkel Lila. Er fand dabei Erregung!
Wenn DS mich nackt sieht, passiert nichts dergleichen, nur wenn ich DS Verbal erniedrige dann passiert was, er bekommt einen leichten Steifen Penis im KG. Das ist der Grund warum ich kein Verlangen auf " normalen Sex“ mit DS verspürte.
Mich erregte DS nur auf eine andere Art! Als devoter Cucki und Ehesklave!
DS ist wirklich ein authentischer Cuckold, devot, kleinSchw***nzig und bereit als Sklave zu dienen. Unsere Beziehung war wirklich "ganz anders“ geworden! So eine Beziehung funktioniert nur wenn beide es wollen. Mit Liebe und viel Vertrauen und beiderseitigen Verständnis für dies Art von Sex, sonst geht das nicht. Ich bezeichne es als Glück, das wir beide das so Leben können, auch wenn bestimmt viele Denken, Das ist nicht normal!

Dies Art von Sex hat natürlich seinen Reiz, aber ich wünschte mir auch, mich mal wieder als begehrte Frau fühlen, genommen zu werden, das Gefühl richtigen Intensiven Sex zu haben, die Erregung eines Mannes zu spüren, wie das Glied prall und steif wird, wenn Er meinen nackten Körper sieht und mich nehmen will. Wird es so sein, mit Ihm am Mittwoch? Und der Kick dabei, zusätzlich DS damit zu erniedrigen. Mit einem Mann der von DS weis, denn es auch geil macht den devoten Ehesklaven damit zu zeigen was er ist, nämlich ein Sklave! Und das wollte mein Lover auch, es machte in an, diese Macht zu haben.

Ich wurde immer nervöser. Dann war er da, der Mittwochmorgen und keine Nachricht von Ihm!!

DS spürte das und war ebenfalls nervös, er musste in die Firma und hatte einige Besprechungen, er wird da sicherlich der einzige sein, im KG verschlossen und mit einer Frau die sich vielleicht mit einen andern Mann trifft, dachte ich voller Erregung.

Ich sagte DS wie geil ich bin und zeigte DS das ich feucht glänzende Schamlippen hatte, ich zog meinen String zur Seite und sagte: siehste, DS, nur bei dem Gedanken daran was heute vielleicht noch passieren könnte, werde ich feucht! Denk an seine Bilder,sein schönes Gehänge, was er damit anstellen wird, der Gedanke macht mich geil auf Ihn.
Wenn ich dich da nackend auf dem Boden frühstücken sehe, bekomme ich keine Lust auf Sex mit Dir, schau dich an! So nun kannst Du dich anziehen,wenn ich was von Ihm höre, schreibe ich Dir eine SMS, jetzt sieh dich an und geh. Was DS dann auch tat! Er wünschte mir, das es so lief wie ich es mir vorstellte ( DS sicherlich wollte das auch) und war sichtlich geil und nervös.

Dann erhielt ich eine Nachricht von Ihm, machst Du dir Gedanken das ich nicht komme?, fragte er mich. Ich wurde nervös und Antwortet Ihm, ja und nein. Ja weil ich mein das Du Zweifel hast und nein weil du ein Mann bist! So senden und warten!

Seine Antwort war knapp, Mach dir keine Sorgen, ich bin da! Mach dir keinen Stress, wir machen das wie besprochen, ohne Druck, ganz locker! Also nun ist es soweit, ich duschte, rasierte mich, zog mich an. Enge Jeans, ein Hemd und High Heels, ich gefiel mir!

Wir hatten uns um 13:30 in einem Cafe in Stuttgart verabredet. Ich war gespannt und schrieb DS das ich bald los fahren werde. Glaubt mir ich war durcheinander und geil zu gleich! Auch das schrieb ich DS und das er für mich nur ein devoter Sklave ist. Das ich mir alle Zeit nehmen werde und wenn es dazu kommt, es in vollen Zügen genießen will.

DS anwortete mir ergeben, Ja Herrin, ich weis! Ist meine Herrin schon geil?
Daran spürte ich das DS die Sache auch erregte, der devote Cucki geilt sich an der Geilheit seiner Herrin auf!

Meine Antwort gab ich DS, Ja bin ich, weil ich etwas besseres bekommen werde. Er hat das was du nicht hast. Du bist eine 0! Bums das saß!

Von DS kam nur noch ein ja ich weis!

Nun fuhr ich los, ich war wirklich nervös, ohje dachte ich, was machst Du da? Mir gingen viele Dinge durch den Kopf, doch bevor ich mich versah kam ich in Stuttgart an und suchte einen Parkplatz.
Ich fand einen, nur ein paar Schritte bis zum Cafe. Er saß drinnen und trank einen Cafe, er sah mich kommen und schaute durch das Cafefenster mich an. Ich fühlte ein Kribbeln und war Mega nervös. Was er wohl denkt, gefalle ich Ihm, hat er was anders erwartet. Wie werde ich empfinden wenn ich Ihn aus der Nähe sehe? Als ich besser sah, dachte ich, nicht schlecht, er gefiel mir!!

DS schrieb ich das ich angekommen war und ich mich melden werden sobald ich mehr weis! Das er mir gefällt. Ich wusste was diese SMS mit DS Gefühlswelt machen wird. Das "Er mir gefällt" würde DS Kopfkino anspringen lassen. Aber im Moment interessiert mich DS nicht sonderlich, da hatte ich andere Gedanken!!

Ich trat ein, er schaute mich direkt an, ich ging auf ihn zu, er stand auf und wir gaben uns die Hand. Wir setzten uns und ich bestellte mir einen Espresso.

Wie wird es wohl werden, wie verläuft das Treffen, passiert es!

Ihr werdet es erfahren!

Gruß an die Leser KH Dona
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Anus-chka
Fachmann

Düsseldorf




Beiträge: 83

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:21.09.14 14:43 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hoffe das es bald weitergeht. Spannend!
Verschlossener Ehesklave
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Grisu2001
Einsteiger





Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:02.10.14 22:30 IP: gespeichert Moderator melden


Schaue jeden Tag, ob eine Fortsetzung da ist - bitte nicht so lange zappeln lasen

Im Looker02

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:05.10.14 12:08 IP: gespeichert Moderator melden


Nochmals Danke für euer Interesse an unserer Erzählung, die ich nun weiter aufgeschrieben habe und euch zum Lesen gebe. Erwähnen möchte ich noch, das es mich schon interessiert wie Ihr Sie findet! Auch was ihr denkt.

Also......

Da saß ich nun, im Cafe mit einem Mann und wir beide wussten was wir wollten, Sex! Vorher hatten wir uns geschrieben, Fotos und Gedanken ausgetauscht, uns über den Ehesklaven DS amüsiert. Nun war es real, wir sitzen uns gegenüber, ich war nervös naja und auch geil, ich verspürte eine Geilheit weil die Situation einen speziellen Kick hatte, denn DS wusste von dem Treffen, verschlossen im KG und um die Zeit sicherlich noch auf der Arbeit!
Er, mein Lover, war sehr sympathisch, offen und Sexy, böses Mädchen, dachte ich, welch Gedanken ich da hatte!
Wir sprachen über ganz normale Dinge, wie zu Beispiel wo mein Auto geparkt war, das ich hier in diesem Stadtteil vorher noch nie war, und und und.

Er kam dann auf das Thema DS zu sprechen, wie DS reagiert und das alles empfindet. Klar wollte er keinen Stress mit einem eifersüchtigen Mann haben, aber meiner ist halt ein devoter im KG verschlossener Ehesklave, da liegen die Dinge anders.
Ich zeigte im den kurzen Brief den DS für Ihn geschrieben hatte, das DS darum bat, das er mich befriedigt, das DS nichts taugt und sich unterwirft. Mein Lover lächelte nur als er das lass. Ich spürte, das Ihn das gefiel, die ganze Situation machte Ihn an. Und ganz klar, mich auch! Das ist schon was ganz anderes als ein Rollenspiel in der Fantasie, das hier war und ist real. DS war devot, unterwürfig und ergeben. DS braucht das für seine Art von Sex.

So sind nun die Unterschiede, jeder, wenn man den Partner dafür hat, nach seiner Art und Weise: Mir gefiel es, ich hatte eine Sexuelle Freiheit auf eine Art die bestimmt nicht jede Frau genießen kann. Dazu noch einen fügsamen Ehesklaven zu Hause, den ich liebe.

Wichtig war meinem Lover und mir, das wir keinen Stress haben wollten, sondern die Dinge so wie sie passieren würden genießen wollten. Wir beide waren ja nicht auf der Suche nach einen Partner für das Leben, sondern wollten unsere Sexualität auf unsere Art und Weise ausleben. Ich glaube das ist auch sehr Wichtig, das alles vorher gesagt ist, damit keine Zweifel aufkommen können. Auch das Thema Aids und die Gesundheit generell war und ist für uns ein Thema, darüber sollte man prinzipiell keine Zweifel offen lassen!!

Im weiteren Verlauf des Gesprächs übernahm Er mehr die Initiative, Er fragte mich; und was machen wir nun? Ich meinte mit einem Grinsen; weis ich noch nicht!

Und sollen wir nach einem Hotelzimmer fragen ?, war seine nächste Frage. Meine Antwort war ein klares ja, das hatte er wohl schon an meinem Grinsen gesehen.
Seine direkte Art gefiel mir, er erregte mich, ohne das er mich anfasste oder aufdringlich war, ich spürte, ich will Ihn.
Mit der Frage nach dem Hotelzimmer und meiner Antwort war alles gesagt, sollte nichts dazwischen kommen oder einer von uns die Meinung ändern, kommt es zu Sex!

Und da war es wieder, Mann und devoter Mann, es ist ein wahnsinniger Unterschied, welche sexuellen Impulse von einem Mann ausgehen. Ich spürte wie es zwischen meinen Beinen heiß wurde, es kribbelte und ich wurde feucht, während er im Internet nach einen Hotel suchte. Oje, ich wollte den Sex mit Ihm!

Mit DS war das anders, in DS sah ich nur einen Sklaven, devot und verschlossen, dankbar dafür war DS dafür auch noch, so behandelt zu werden. Für mich ist das eine andere Art von Erregung, die ich auch nicht mehr missen will.

Ich schrieb dann DS eine kurze SMS, „Wir suchen ein Hotel, ich lasse mir alle Zeit die wir beide brauchen. Er gefällt mir sehr! Ich melde mich dann später“.

DS Antwort war; Ja, Herrin! Brav dachte ich so muss es sein, spätestens jetzt hätte DS schreiben können „Nein tue es nicht“.
Aber da DS so devot ist und mit Bewusstsein lebt, das sein kleines Gehänge für mich ohne Interesse im KG verschlossen ist, geilte DS sich daran noch in seiner Fantasie auf. Er hoffte bestimmt darauf, das ich, seine Herrin, danach alles haarklein und genau erzählen würde, wie es zwischen mir und meinem Lover abgelaufen ist.

Mittlerweile hatte Er auch ein Hotel in der nähren Umgebung gefunden. Wir mussten ca. 20 Minuten fahren. Ganz Gentlemen holte Er sein Auto und wartet auf mich bis ich ausgeparkt und hinter Ihm herfahren konnte. Ich war nun Geil und Nervös und ich dachte an meinem Sklaven DS, dem schrieb ich eine weitere SMS,
„So,nun fährt deinen Herrin zum fi**en! Ich bekomme das was du mir nicht geben kannst, du taugst nichts“ Ich schrieb DS auch den Namen des Hotels und die Telefonnummer.

DS Antwort sagte alles; Bitte Herrin lassen Sie sich richtig befriedigen, vielleicht darf Ihr Sklave Sie ja danach sauberlecken?

Was soll ich sagen, ich war am lächeln und dachte mir, DS ist so was von devot und ich habe eine solche Macht, wie weit lässt sich DS erniedrigen? Sauberlecken, aber auch der Gedanke machte mich irgendwie an und geil!

Wir parkten unsere Autos ein und Er kümmerte sich um den Checkin, Danke noch mal dafür an dich!!, denn die Situation schien mir; Wie auf dem Gesicht geschrieben! Da kommen 2 und wollen ein Zimmer, warum wohl?

Er kümmerte sich aber um alles, das gefiel mir sehr, erweckte in mir mehr Vertrauen.

Vertrauen das hatten wir alle, weil das war hier geschah geht nur mit viel Vertrauen!
Keiner kann einen anderen Menschen zwingen solche sexuelle Fantasien auszuleben, das funktioniert nur auf Gegenseitigkeit mit viel Offenheit. Man muss es wirklich wollen und verstehen.

Wir gingen auf das Zimmer! Was würde nun geschehen, welchen Verlauf nimmt diese Geschichte. Soweit bin ich gegangen und ER auch. Gibt es einen Rückzieher?

Ich werde es euch schreiben!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Donas lover
Einsteiger

Stuttgart


Nur ein geiler Sklave ist ein guter Sklave

Beiträge: 3

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:06.10.14 12:11 IP: gespeichert Moderator melden


So jetzt will ich mich als Lover von KH Dona auch zu Wort melden. Wir beide haben uns überlegt die Ereignisse hier für euch aufzuschreiben und freuen uns auf Kommentare und Anregungen.

Vorweg muss ich sagen, dass du, KH Dona, die Geschichte total authentisch ohne Übertreibungen und lückenlos aus Ihrer Sicht schildert. Davor habe ich großen Respekt und finde es toll zu lesen.
Ich habe die Anzeige „Suche Lover und Miterzieher für Chucky“ in diesem Forum im Bereich „Kontakt-Ecke“ von KH Dona gelesen und dachte das ist bestimmt ein Fake. Vielleicht ein Mann oder sonst ein Spinner. Dennoch habe ich mich darauf gemeldet. Was mich total überraschte, war das die Antwort seriös und ernst gemeint wirkte.

Wir tauschten uns aus und ich war begeistert wie authentisch alles klang. Mann hat gemerkt, dass die Beziehung zwischen KH Dona und DS (Dreckschwein wie sie ihn immer nennt) stimmte. Es war einfach nur so, dass DS ein kleinschwä…er verschlossener Skl..e ist der es nicht schafft seine Frau mit seinem mini Teil zu befriedigen. Mich machte das Thema total an weil ich selbstbewusste Frauen mit unterwürfigen Männern spannend finde. Ich bin ein ganz anderer Typ; dominant, einfühlsam gegenüber Frauen aber machtbesessen und unbarmherzig gegenüber Männern und liebe jede Situation meine Macht auszuspielen.

Obwohl ich ein gutes Gefühl in der Kommunikation hatte konnte ich nicht glauben einen Menschen wie KH Dona kennen gelernt zu haben. Ich sage mir das kann alles nicht sein und irgendwann platz die Blase und wenn es kein Mann ist der mir schreibt ist es zumindest eine hässliche Frau so dachte ich was sich im nachhinein als völlig falsch erwiesen hat. Denn Sie ist genau das Gegenteil. Schlank, super Figur, gut trainiert, geiler Arsch und trägt für mich immer High Heels. Es ist hat so, wenn wir Menschen keinen Fehler erkennen suchen wir ja nach welchen.

Wir haben uns per Mail immer mehr über DS lustig gemacht und ich habe mir lustige Dinge überlegt die KD Dona mit DS angestellt hat. Davon hat sie auch immer gleich Foto´s gemacht und mir geschickt. Ich war einfach geflasht von dem was ich sah. Zweifel hatte ich aber immer noch, weil aus dem Internet kann man sich ja alles ziehen, was man braucht.

So später mehr…

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
sher-lock
Einsteiger





Beiträge: 56

User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:06.10.14 13:00 IP: gespeichert Moderator melden


Also ich finde eure Story echt geil.

Und toll finde ich auch dass die Lady geschrieben hat dass sie DS liebt.
Darum dreht sich doch auch alles.

Ich würde gerne Mäuschen spielen wenn ihr euer Spiel mit DS und euch treibt.

Ich kann mir vorstellen dass es für dich als Lover etwas total Erregendes hat.

Ich wünschte ich könnte auch mal sowas erleben.

Schreibt bitte weiter. So sind wir wenigstens virtuell dabei.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
sher-lock
Einsteiger





Beiträge: 56

User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:06.10.14 14:52 IP: gespeichert Moderator melden


Und lasst DS doch auch mal was schreiben.
Das wäre doch hübsch demütigend.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Donas lover
Einsteiger

Stuttgart


Nur ein geiler Sklave ist ein guter Sklave

Beiträge: 3

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:06.10.14 16:26 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo sher-lock es freut mich wenn dir unsere storry gefällt. Und das Beste daran ist, dass es keine erfunden storry ist sondern die Wirklichkeit.

DS hat keinen Zugang zu diesem Portal und darf nur mit ausdrücklicher Erlaubnis von uns mache Dinge nachlesen. Aber die Idee ist gut dass er seine Sicht auch mal ausdrücken kann. Mal schauen wie wir das machen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Devo 6
Fachmann

Hamburg


C 2 meiner Lady

Beiträge: 71

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:07.10.14 07:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen ,
auch von mir ein Danke für die Berichte .
Schon ungewöhnlich wenn auch der Liebhaber mitschreibt und auch seine Sicht beschreibt .
Sehr selten !
Meisst sind es ja eher die Cuckis selbst die berichten und viel Kopfkino hinzufügen .

Ich denke nicht das ihr Anregungen braucht , dafür seit ihr warscheinlich schon zu weit fortgeschritten und wisst situationsbedingt am besten was zu tun und zu geniessen ist .

Ein positives Feedback von mir bekommt ihr aber allemale .

Lg Paul
Zuverlässig ist man auch wenn man regelmässig versagt

Der Preis für die Wünsche wird die Realität sein
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
daxi
Stamm-Gast

Deutschland


SM und KG find ich geil!

Beiträge: 270

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:10.10.14 16:51 IP: gespeichert Moderator melden


Kann mich anschließen. Es hört sich alles sehr interressant an was ihr beide schreibt. Hoffe auf eine Fortsetzung der Erlebnisse.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:12.10.14 14:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Forumgemeinde,

nachdem ich heute morgen ausgeschlafen und ein sehr gutes Frühstück hatte. Mit DS zu meinen Füssen, nackt und brav, mit dem kleine Gehänge verschlossen im KG und aus dem Hundenapf fressend(ich mag das Wort Fressen irgendwie immer noch nicht!)! Schrieb ich an der unserer Erzählung weiter und stelle sie im Forum zu lesen für alle Interessierten ein.

Aber erstmal...,
Danke für alle positiven Kommentare, denn Feedback ist wichtig, damit macht das Schreiben mehr Spaß und zeigt, dass seitens der Leser ein Interesse vorhanden ist!

Auch Anregungen sind willkommen, ich glaube, dass es genug User mit einschlägigen Erfahrungen und Fantasien zum Thema „ Cuckholding und Keuschhaltung“ gibt!!

Nun zum Beitrag von meinem Lover,
ich war ganz Rot im Gesicht als Du mich beschrieben hast!! Danke für die Komplimente. Und ich bin auch froh, das Du nicht häßlich bist. Und die gleichen Gedanken zu Deinen Bedenken die Du hattest, hatte ich, wie du weist, auch!
Aber wenn man fest daran glaubt und arbeitet werden auch mal Wünsche und Träume war.
Ich finde es auch sehr erregend Deine Sichtweise zu lesen, schließlich leben wir das ja auch gemeinsam aus und gibt uns einen Kick. Denn sonst würden wir das hier nicht machen und wären wohl nicht in diesem Forum und hätten uns nie kenngelernt.

Naja und DS, devot wie DS ist, geilt sich auf! Immer wieder erstaunlich!

Übrigens werde ich Dir jetzt ein Pseudonym geben, Paul find ich nicht so gut, aber John finde ich Ok, ich hoffe du bist einverstanden?!


Und wie ging es weiter? Da waren wir nun im Hotel, eingecheckt, Zimmerschlüssel und auf dem Weg ins Zimmer.

Ich lief neben John, ich war mega nervös und gleichzeitig sehr erregt. Mir rasten Gedanken durch den Kopf. Ich dachte an DS, der verschlossen im KG wohl auf dem Weg nach Hause war. DS der sicherlich ergeben auf eine Nachricht seiner Herrin warten würde.
John neben mir sicheren Schrittes auf dem Weg zum Zimmer. Wie wird es werden?
Alles war ja klar, wir hatten uns genau zu diesem Zweck getroffen, sahen uns aber an diesem Tag zum Erstemal!
Er öffnete die Tür zum Zimmer, wir traten ein, ein normales Hotelzimmer aber mehr registrierte ich nicht. Wir schauten uns beide nur kurz um und zogen uns spontan fast ganz nackend aus!!
Wir ließen meinen String und John seinen Boxershort an, (Der machte dich übrigens sehr Sexy).
Er lag schon auf dem Bett, ich schaute (böses Mädchen) auf sein deutlich sichtbare Beule in dem Short. Wow, dachte ich kurz, welche ein Unterschied sah ich da, DS hat im Short nix was sich so deutlich abzeichnete und es sich lohnen würde das es sich eine Frau anschaut!
Johns ganzer Körper erregte mich, ich spürte wie es kribbelte und feucht zwischen meinen Schenkeln wurde. Und ich dachte, die Beule ist für mich!

Ich legte mich zu Ihm, ich zog John nur ein kleines Stück den Short herunter um seinen Penis freizulegen!! Sein Sch****z richtete sich auf, ich nahm Ihn ohne zu denken in den Mund, nur kurz und zog den Shorts wieder hoch. Es war sowas von geil seine pralle Männlichkeit zu spüren, ich war richtig heiß.

Ich legte mich auf Ihn, beide noch in String und Short, rieb mit meinem Venushügel über seinen steifen, prallen Sch****z, ich spürte ein so großes Verlangen, ich wollte Ihn, jetzt,
nennt es, Sex, bumsen, vögeln oder fi**en, es ist letztendlich egal!!

Ich sagte; ich glaube jetzt wird es Zeit die Unterhosen auszuziehen, oder willst Du so bleiben? Beide zogen wir uns nun ganz aus, ich weis nur noch das ich seinen Penis wieder in den Mund nahm und ich erinnere mich noch an seine dicken prallen Eier dich in der Hand hatte, welche ein Gefühl.

Ich wollte seinen Sch****z nur noch in mir spüren, John sagte nur; Du hast einen wunderbaren Körper! Aber das drang nur gedämpft in mein Hirn vor, ich war nur noch geil!!!

Wie fühlt sich sein Sch****z an, tief in mir, hart, steif, groß und wesentlich imposanter als Johns Schaft auf den Bildern ausgesehen hatte, nun sah ich sein Geschlecht direkt vor mir!
Oh mein Gott, das Auge isst wirklich mit, welch ein geiler Anblick, kein vergleich zu DS. Darum ist DS Kleiner im KG verschlossen! Ich stellte mir bereits vor wie DS Johns Sch****z beschreiben würde und DS würde im Vergleich bestimmt nicht gut davon kommen!!
Und John, er strahlte eine Sicherheit und Dominanz aus, die man von einem devoten veranlagten und kleinSchw***nzigen Mann, wie DS nicht erwarten kann. Er war auch geil, ich spürte es an all seinen Reaktion das er mich durchfi**en würde.

Da war es schon wieder, der Unterschied, John ist ein Mann und DS nur Sklave, die Situation war unbeschreiblich.

Ich konnte es kaum erwarten John zu spüren, aber das...., erzähle ich ein anders Mal!


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sophie01
Einsteiger

Hamburg


geboren um zu dienen

Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:27.10.14 13:10 IP: gespeichert Moderator melden


Bitte, wann geht es weiter ???????????
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «[1] 2 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.