Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Cuckold-Rubrik (Moderatoren: Johni)
   Lover für Ehesklavenerziehung gefunden
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
dompaar
Einsteiger

Freiburg




Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:04.11.14 22:01 IP: gespeichert Moderator melden


Das ist sehr spannend. Weiter schreiben
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:09.11.14 12:16 IP: gespeichert Moderator melden


Wow wie viele das schon gelesen haben! Danke! Danke auch für die Kommentare von Sophie 01 und dompaar!

Eure Kommentare reizen mich weiter zuschreiben, das zeigt mir das Ihr wissen wollt wie es weitergehet. Hier im Forum geht es ja um Keuschhaltung von devoten Männern, einige von Ihnen sind bereits Sklaven und oder auch Cuckis, oder würden es gerne sein! Auch Frauen haben solche Vorstellungen, warum auch nicht! Ich finde eure Kommentare und Anregungen wichtig!

Das es sich alles so bei uns in der Beziehung Entwickelt hat, habe ich mir auch nicht gedacht, aber nun möchte darauf auch nicht mehr Verzichten! Aus Fantasien und Vorstellung kann Realität werden. Davon möchte ich hier erzählen!

Das mache ich nun.....

.... da lagen wir nun, beide geil aufeinander ich spürte Johns Erregung, prall und steif. Ich hockte über John, ich sah wie steil und aufgerichtet sein Penis stand, ich konnte nicht anders ich setzte mich auf "Ihn“! Ich spürte wie dick und groß "er“ ist. Ich war nicht nur feucht sondern nass!
Die Eichelspitze berührte meine Schamlippen und mich durchzuckte es wie ein Stromschlag, mit dem Gewicht meines Körpers, mit dem ich mich herab gleiten lies,spaltete sein Penis mich, was für ein Gefühl, Wahnsinn! Meine Schamlippen öffneten sich und er drang ein!

Zentimeter um Zentimeter genoss ich seinen Schaft, er drang tief in mich ein, eine Hand hatte ich dabei an seinen dicken Eiern, das Gefühl zusätzlich die prallen Hoden, die für mich voll Männlichkeit strotzten gab mir noch einen zusätzlichen Kick.
Ich fühlte mich als Frau, einen richtigen Mann im Bett, dessen großer Sch****z mich fi**en wollte.
Ehrlich kein Vergleich zu DS, darum ist DS verschlossen, das nur als Anmerkung! Bon4 small mit kleinsten A – Ring, hahaha!! Dazu (oder darum?) auch noch devot!

Ich ritt John und benutzte Ihn, seinen Penis, es dauerte nicht lange und mich durchflutete eine Ungeheure Geilheit und der erste Orgasmus kam über mich, ich verdrehte die Augen, John packte mich und drehte mich auf den Rücken, er wollte das Kommando haben! Den Rhythmus und den Takt bestimmend fi**kte er mich nun dominant durch! Ja, dass war es was ich wollte! Ich vergaß alles um mir herrum, ich liess mich gehen, ungehemmt wollte ich diesen Moment geniessen!

Und dann sage John etwas, dass mich mehr als Anmachte: DS sollte unter Dir liegen, während ich Dich fi**ke, dabei dürfte DS meine Eier als Dank lecken!

Ich hörte das wie von weiter Ferne, ich lachte, der Gedanke war geil und in Bezug auf DS sehr Erniedrigend was mich total anmachte, ich kam dabei bereits wieder, es war wie eine Blackout. Auch John war mega geil!

Ich spürte das an seiner Atmung und sah es in seinen Augen, uns beide machte es total an, dass DS es wusste, dass ich hier und jetzt gefi**kt werde! Das John sich das einfach nahm, mich, die verheiratete Frau, wer hat das schon, ein solches Gefühl!!??
Devot wie DS ist, geilt er sich daran noch auf, Hammer, oder? Er war verschlossen mit seinem kleinen Pimmelchen zuhause!

Nach dem John das sagte fi**kte er mich richtig hart durch, sein Art änderte sich, er war dominant, selbstbewusst, einfach unbeschreiblich geil!

Der Gedanke das DS uns unterlegen ist, heizte uns noch zusätzlich an.

Ich weis nicht mehr wie oft es mir gekommen war, ich fühlte mich einfach nur geil, ich spürte das sein Penis Stellen in mir erreichte, wo DS kleines Pimmelchen niemals hingekommen war. War, weil DS seid geraumer Zeit keinen Verkehr mehr mit mir hat, jaja ich weis, viele meinen das gehört zur Liebe mit dazu, never inside ist falsch und so. Aber mal ehrlich,wenn es doch nichts bringt und man (Frau und auch DS) anders Spaß haben kann? Schliesslich lässt DS es ja mit sich machen! und warum sollte ich nicht meine Freiheit geniessen?

Ich denke so, aber das ist sicherlich ein anders Thema.

Dann merkte ich wie „er“ noch mehr wuchs und kam, John spritze mich voll, seine Atmung ging dabei schwer. Er zog in raus und fühlte seine heißen Saft an meinen Schenkeln, welch eine Menge!! Wow.

Ich blieb auf dem Rücken liegen und genoss den Moment, das war Sex pur! Wir redeten über DS, auch das hatte was besonders, schließlich spielte DS ja auch eine Rolle dabei, wenn auch eine ganz andere!!

Zu John sagte ich, nun werde ich DS mal anrufen! DS soll wissen wie gute es mir geht, was denkst Du. John lächelte nur, das sagte alles. Für John ist DS ein devoter Sklave! Denn ich härter ran nehmen sollte!

Ein richtiger Mann würde nicht im KG verschlossen zur Arbeit gehen und dann brav zuhause auf die Frau warten die sich mit einem andern Mann zum Sex getroffen hatte, dass ist Johns und auch meine Meinung!
Hier ist er wieder, der Unterschied! Man muss so etwas wollen, dass geht nicht unter Zwang. Das ist wie man teilweise liest in Foren „Livestyle“, Lebensstill, ja das ist es!

Es gibt den Typus devot, dominant und und und! Es verstößt teilweise gegen das moralische Denken unserer Gesellschaft, ich aber denke es gibt genug die so denken diese Fantasien haben und es gerne Erleben wollen. Solange man keinen Menschen zwingt, verletzt oder dazu nötigt sollte man Versuchen seine Vorstellung auszuleben.

So denke ich mittlerweile, auch das brauchte seine Zeit, zumal ich auch DS verstehen lernen musste.

Nun bin ich wieder ein bisschen Abgeschweift, ich möchte aber auch ein wenig von meinen Gefühlen erzählen.

Als wir beide im Bett lagen und über DS sprachen erregte mich das ganze sehr. Die Vorstellung das DS brav zuhause auf mich wartete hatte was. DS ist ein devotes Dreckschwein, ergeben und unterwürfig! Das wurde mir auch immer bewusster. Klar muss man hier auch eine klare Grenze ziehen, den er ist ja auch mein Mann. In unserem sexuellen Leben sieht das aber kanns anders aus, da ist DS eine 0! Ja, das geht!

Ich würde nicht duschen, nein, DS sollte es richtig spüren wie geil John mich vollgespritzt hatte!!

Ich nahm das Telefon und wählte DS Nummer, es klingelte 2 X, dann war er auch schon dran. Ts, dachte ich, DS muss ja mehr als gespannt gewartet haben das ich mich melde! Ich spürte wie geile DS war!!

Was ich DS sagte und noch weiter passierte? Das schreibe ich euch, wenn Ihr es möchtet, dass nächste mal!!

Grüße an die Forumgemeinde

KH Dona

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dompaar
Einsteiger

Freiburg




Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:05.12.14 12:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

ich finde das ist eine total spannende Geschichte und hört sich real an.

Was ist der Grund dafür dass nicht mehr Resonanz auf das Thema kommt? Sind viele nur in der Fantasie unterwegs?

Mich würde freuen wenn die Geschichte weiter geschrieben würde.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Darius65
Sklave/KG-Träger



mal so mal so

Beiträge: 77

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:08.12.14 08:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

Finde auch, dass so eine spannende Schilderung mehr Resonanz verdient.
Klingt tatsächlich ralistisch.

Auch die Betrachtung des Subs aus den Augen der Herrin ist so unrealistisch nicht.
Sie versucht ihren Mann zu verstehen und macht für Beide des beste daraus.

Ich würde gerne lesen wie es weiter geht.


LG, Darius
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Anus-chka
Freak

Düsseldorf




Beiträge: 83

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:08.12.14 19:02 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hoffe auch das es bald weiter geht. Klasse.
Verschlossener Ehesklave
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ChrisAusgburg
Stamm-Gast

Augsburg


Gefangen, nicht mehr zu haben.

Beiträge: 638

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:08.12.14 19:37 IP: gespeichert Moderator melden


sorry wenn ich der einzige bin dem das so geht.

Aber je öfter ich das ganze lese desto unrealistischer finde ich das ganze.

Nachdem ich inzwischen doch einige sehr realistische Berichte und Kontakte gefunden habe.........

Mag sein das es real ist... aber in meinen Augen eher viel Kopf-Kino gemischt mit ein par Klischees verpackt in einer Story die beinahe jeden KG-Träger "füttert"....... mit realen Gefühlen und Vertrauen aus einer langfristigen Beziehung hat das ganze recht wenig zu tun.

Aber wie vieles hier in dieser Rubrik wird es wohl ein Geheimnis bleiben was wirklich wahr und was einfach erfunden ist.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Devo 6
Fachmann

Hamburg


C 2 meiner Lady

Beiträge: 71

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:10.12.14 18:14 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...... mit realen Gefühlen und Vertrauen aus einer langfristigen Beziehung hat das ganze recht wenig zu tun.



Weil Du oder Ihr es noch nicht erlebt habt ?

Ich kann bis jetzt alles nachvollziehen , weil auch schon ähnlich so erlebt .

Und die Argumentation das es beim Cuckolding nicht nur um das Kopfkino und die Wünsche des Cuckis geht ,
dahingehend wie geschrieben das die Dame auch etwas braucht , ist absolut autentisch !

In sehr vielen Sätzen sehe ich meine Beziehung , unseren Lebensstil und haben fast den Eindruck das meine Frau hier schreibt .

Warum sollte sich ein Schreiber oder Schreiberin die Mühe machen die Sicht und die Gefühle , die sich eben auch daraus ergeben , zu erklären ?
Ein Fake würde dies nicht für nötig halten .

Es gibt hier und auch in anderen Foren hunderte von Geschichten die rein aus Cucki´s Sicht geschrieben wurden und sich alle ähneln .
Nun les ich mal eine die mir / uns fast genauso passiert ist , wo auch das Zwischenmenschliche auch auf das passt was uns schon geschehen ist .

Davon abgesehen ist das hier geschriebene auch noch recht gut zu lesen !

KH Dona und Liebhaber ,
ich weiss nicht wie aktuell die Beiträge sind und wie weit ihr schon seit .
Da ihr aber Anregungen wünscht , möchte ich versuchen einige zu geben ;
In der Zeit wo ich KG-Träger war , war es nicht immer möglich mich 100% nach dem Geschäft zu reinigen . Aus Zeitgründen und eben weil es ein schlechtes " ankommen " war .
Meine Lady hatte dies ( übertrieben ) beanstandet und ich hatte mich in aller Dehmut am Abend des Liebhaberbesuches in einer Windel wieder gefunden .
Peinlicher ging es damals für mich nicht , schäm .

Später kam dann das femenine Outfit dazu , aber da gibt es auch Sachen zum anziehen die Cucki eher mag und auch welche die er hassen wird .
Je nach Situation .

Ich lese euch gern weiter ,
lieben Gruss Paul
Zuverlässig ist man auch wenn man regelmässig versagt

Der Preis für die Wünsche wird die Realität sein
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:14.12.14 08:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Forumgemeinde,
Jetzt ist ja doch einiges an Diskussion aufgekommen! Ich möchte darauf allgemein Antworten.

Diese Geschichte ist real! Da ich das Geschehene aus meiner Sichtschreibe kommt vielleicht die Sicht von DS zu kurz!

Warum schreibe ich das? Weil mich das auch erregt, ich DS damit zusätzlich erniedrigen kann und es mich interessiert wie Ihr das Auslebt!

Als Frau möchte ich mich auch als solche fühlen, dass geht sexuell mit einem devoten Mann nicht!
In unsere Beziehung ist das nicht nur ein Spiel,sondern eine Tatsache! Er ist absolut devot! Ich habe Gefallen daran gefunden, im Laufe der Zeit. Ich genieße es!
Unsere Sexualität in der Ehe ist anders ausgerichtet, da sehe ich in Ihn keinen Mann mehr! Im KG verschlossen,Befehle gehorchen und KleinSchw***nzig auf dem Boden kniend!

Einfach unterwürfig und devot, so sehe ich Ihn, da kann man nicht mehr zurück, auch wenn man möchte. Dafür habe ich Ihn auch schon zuviel erniedrigt mit seinem kleinen Gehänge und mit meinem Lover! Er sieht sich ja selbst als devote 0!

Obwohl er in allen anderen Bereichen seinen "Mann" steht!

Aber eins ist glasklar für mich, er ist der Mann an meiner Seite! Und gemeinsam leben wir diese Art von Sexualität !

Wie es weiter geht schreibe ich noch!

Allen frohe Festtage

KH Dona
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
guslaveVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger



Gummisklave, wichs dich ab, vor meinen Augen !

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:02.03.15 19:55 IP: gespeichert Moderator melden


Verehrte KH Dona,

es gibt sicherlich schon viele hier, die gern erfahren würden, wie es mit Ihnen, Ihrem Zögling und Ihrem "Hengst" (wenn ich mal so sagen darf) weiter ging.

Dürfen wir alle hoffen?

Ein devoter Gummisklave seiner Gummiherrin
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:27.03.15 12:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Guslave,
ich werde weiter schreiben, habe aber gedacht mehr Gleichgesinnte mit Interesse zu finden!

Cuckholding und Keuschhaltung gehören für mich in einer Femdom orientierten Beziehung zusammen, dass was ich bisher aufgeschrieben habe entspricht der Wahrheit und nicht meiner Fantasie.

Ich weis das viele Männer den Wunsch verspüren keusch gehalten zu werden, warum? Zu klein? Taugen nichts im Bett? Wollen dominiert werden? Möchten das die Frau einen potenteren Liebhaber hat und sich dadurch erniedrigen lassen?
Alles das trifft auf meinen Mann zu und mich macht es geil! Wir leben das!

Darum schreibe ich demnächst weiter, denn das was man (Frau) anfängt soll man auch bis zum Ende machen!

Lg Kh Dona
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
janinebeck
Einsteiger

Hamburg




Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:29.03.15 00:32 IP: gespeichert Moderator melden


Verehrte KH Donna,

viele devote Männer sehnen sich danach, ihr wahres ich zu zeigen. Sie wissen, das es nur Fassade ist, den starken Mann zu spielen. Insgeheim sind sie schwach, kindische versuche mit ihrem kleinen Schw***nzchen die Frau anständig zu penetrieren, wollen in der Ehe ihre Weichheit und Schwachheit zeigen, ja getrauen sich nicht einmal ihr zu widersprechen. Endlich hat die Frau genug und zieht die Konsequenzen: never inside und echte Männer als Lover. Er muß es ihr nicht gestehen, sie weiß es bereits, dass er sie hinterher lieber sauber leckt als zu fi**en und er weiß, dass sie seine lächerlichen Versuche, sie zu besteigen als Zumutung empfindet. Erst jetzt lebt er auf, zeigt, was sie ihm wirklich bedeutet: er umsorgt sie, möchte am liebsten den ganzen Haushalt alleine machen, ist brav und gehorcht.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sigine
Fachmann





Beiträge: 71

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:29.03.15 13:57 IP: gespeichert Moderator melden


Bravo janine !
Du hast sehr treffend zum Ausdruck gebracht, was einen ( wahrhaft ) devoten bewegt... .
Die alles andere als gute "Alternative" ist nämlich folgendes : letztlich durchschaubar und somit recht lächerlich und somit letztlich zum Scheitern verurteilt wider die eigentliche eigene Natur mit Flucht nach vorn "den starken Mann markieren" -
mit allen damit verbundenen Aggressionen, Konflikten usw.
= und so letztlich die Sache/das Leben "vor die Wand fahren" ...
( ich weiss, wovon ich rede aufgrund von entsprechenden höchst bitteren Lebenserfahrungen in meiner Biographie... ).
Ein logischer nächster Schritt ist die Veranlassung der konsequenten Feminisierung zur brav dienenden Zofe ( wobei ein KG-Dauerverschluss ja selbstverständlich ist ).
Die brave Zofe hat ihren Herrschaften ein schönes "Nest" zu schaffen und auch das Leben der Herrschaften zu finanzieren bzw. mitzufinanzieren.
Für die Zofe gibt es einen "passenden" Raum,
wo sie eingekerkert ist, wenn es keine Dienste
( sexuell oder nicht-sexuell ) für sie gibt... .
Die Verwaltung der Einkünfte der Zofe übernimmt die Herrschaft ( Zahlungseingänge auf das Konto der Herrschaft, ohne Einblick der Zofe ).
Kreditkarten u.ä. der Zofe werden eingezogen.
Die Zofe bekommt bestenfalls ein Taschengeld,
aber nur bei optimaler Bravheit und wenn die Zofe ganz brav mit Knicks darum bittet,,, ,
Wenn keine optimale Bravheit gegeben war, ist schon eine Bitte um Taschengeld an die Herrschaft als Frechheit zu bewerten, und eine solche freche Belästigung der Herrschaft ist streng zu bestrafen... . Da sollte sich die Zofe besser sorgfältig überlegen, ob sie eine Bitte um Taschengel wagen darf, und im Zweifel lieber darauf verzichten... .
Die Einkünfte der Zofe sollten z.B. für schöne Urlaubsreisen des Herrschaftspaars verwendet werden. Die Zofe wird dann auf ihre Kosten bei einer anderen strengen Herrschaft untergebracht/eingekerkert, ggf. mit Zwangsarbeit : so hat dann jeder etwas artgerecht gutes... .
Man gibt ja auch entsprechend ein geliebtes Haustier ggf. mit gewissem Kostenaufwand in eine artgerecht gute Hundepension, Katzenpension o.ä..
Das Herrschaftspaar kann sich dann an einer schönen gemeinsamen Urlaubsreise erfreuen und die Zofe ist artgerecht untergebracht und hat sich brav an den Freuden ihrer Herrschaft zu erfreuen... .
Warum gibt es eigentlich kaum Herrschaften, die so etwas real "durchziehen" wollen... ?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Sigine am 30.03.15 um 05:13 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:04.04.15 12:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Sigine, hallo Janine,

das habt ihr beide auf den Punkt getroffen! Ich als Frau wünsche mir einen Mann für den "normalen" Sex! Keinen devotling, einen Mann würde sich auch nicht dauerhaft in einem KG einsperren lassen. Auf orgasmus verzichten und sich unterwürfig Verhalten, erniedrigen lassen und dabei noch eine Erektion bekommen! Das sagt woll schon alles!

Klar ist eine solche Beziehung bestimmt nicht einfach, dazu gehört erstmal viel Vertrauen und ich muss sagen ich bin froh das wir das für uns entdeckt haben. Dank meines Lovers bin ich sexuell sehr befriedigt und meinen Ehesklave gibt mir noch den speziellen Kick. Ihn sehe ich auch 100% als unterwürfigen devoten Sklaven, obwohl ich in Liebe, aber beim Thema sex ticke ich mit ihm anders. Ich denke oft das ihn die Natur halt nich so gut ausgestattet hat, das hat er auch schon selbst erfahren, wie in Umkleidekabine und beim Duschen, man hat Ihn mit seinem kleinen aufgezogen und gehänselt. Wir sprachen über all diese Dinge und ein Fakt ist, er ist devot, von Natur aus. Ich musste das erst erkennen, als liebende Frau, auch die Größe hatte ich "übersehen". Klar ist Größe nicht alles, aber sie macht doch was aus. Auch das Selbstvertrauen eines Mannes ist vielleicht ein bisschen davon abhängig, zumindest im Bett.

So etwas alles Real durchziehen, ist halt auch nicht immer möglich, es gibt nämlich noch einen Alltag, dessen Zwängen unterliegt man auch. Gleichgesinnte gibt es auch nicht wie Sand am Meer . Die Vorstellungen gehen auseinander was eine FRL - Beziehung angeht, viele denke als Frau muss man dann eine Domina sein, nein mus ich nicht! Dominant ja, es macht mir auch Spaß ihn zu erniedrigen, kontrollieren und im einen gewissen Rahmen zu quälen.Erziehung braucht er natürlich auch, dass ist der Part der sehr schwierig ist. Hier den richtigen Weg für beide zu finden ist nicht einfach. Das ist meine eine Seite.
Aber genau so mag ich es wenn ein Mann mir zeigt wo es lang geht im Bett! Für mich ist Cuckholding in Verbindung mit female leader ship die optimale beziehungform. Ich kenne Frauen die sexuell unbefriedigt sind und heimlich Fremdgehen, ist das eine Lösung, ich glaube nicht! Wenn wir Mädels mal so reden kommt auch die "Größe" schon mal ins Gespräch, oder nach einen Saunagang. Dann kommt, woh hast du denn gesehen? War der groß und und und! Auch wir Frauen haben Fantasien, Vorstellungen, die eine möchte sie ausleben und die andere halt nicht!

Also frei nach dem Motto, jeder so wie er es will!

KH Dona
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ausleger
Einsteiger

bonn


heute ohne

Beiträge: 6

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:09.05.15 12:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo KH Dona,

ich gehe durchaus davon aus, das diese Geschichte Real ist. Sie läuft jetzt ein paar Monate und ich kann sehr gut verstehen welche Phantasien und Erregungszustände einen devoten Mann dazu bringen Cucki zu werden.
Nun, wie das immer so ist - Traum und Wirklichkeit können sich durchaus unterscheiden.
Klar ist auch das diese Beziehung gerade für Dich KD Dona sehr spannend ist. Du entwickelst Dich weiter, hast viel mehr Spielraum als früher UND Du hast einen Lover den Du liebst und auch nicht mehr aufgeben wirst. Dazu hast Du einen vertrauten Ehesklaven der für Deine sonstigen Dinge zuständig ist.
Meine Frage an Dich KH Dona: Liebst Du deinen Ehemann noch, ich meine wie man einen Menschen liebt? Nicht wie einen Hund oder manche Menschen ihr Auto?

Welche Vorteile zieht dein Ehesklave jetzt noch aus der Veränderten Beziehung? Kann er überhaupt noch positives für sich daraus ableiten?

Ich würde mich ja tatsächlich freuen wenn dein Ehesklave mal hier schreiben würde - unzensiert natürlich ;-)
später mal
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
RaveneyeVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Heidelberg




Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:15.09.15 16:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo KH Dona,

auch für mich klingt euer Beitrag absolut reak und ich kann mir absolut kein Fake dahinter vorstellen und was Du schreibst,
fühlt sich für mich absolut echt an, wie Deine Gedanken über Deinen Sub, in welchen Du zeigst, wie Du Dich auch immer
wieder mit seinen Bedürfnissen auseinandersetzt und beschäftigst.

Ich würde mich sehr freuen, zu erfahren wie es weiter ging/geht.

Grüße
Raveneye
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Heiko
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 107

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:15.09.15 17:50 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo KH Dona,

auch für mich klingt euer Beitrag absolut reak und ich kann mir absolut kein Fake dahinter vorstellen und was Du schreibst,
fühlt sich für mich absolut echt an, wie Deine Gedanken über Deinen Sub, in welchen Du zeigst, wie Du Dich auch immer
wieder mit seinen Bedürfnissen auseinandersetzt und beschäftigst.

Ich würde mich sehr freuen, zu erfahren wie es weiter ging/geht.

Grüße
Raveneye


Dein Optimismus in Ehren, aber die Lady hat sich hier vor über 5 Monaten zum letzten mal eingeloggt......
PA und Hafada
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
RaveneyeVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Heidelberg




Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:15.09.15 20:05 IP: gespeichert Moderator melden


@Heiko:

Das weiß ich doch, ich habe die entsprechenden Daten, auch gecheckt, aber Du weißt doch - die Hoffnung stirbt zuletzt und
irgendwie muß das ganze ja wohl weiter gegangen sein, denn zu "Vanilla" sind Sie bestimmt nicht zurück gekehrt!
Gruß
Raveneye
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
RaveneyeVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Heidelberg




Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:15.09.15 20:14 IP: gespeichert Moderator melden


@Heiko:

kleine Anmerkung, Ihr Lover, war vor ca. 4 Wochen, das letzte Mal online hier im Forum.

Gruß
Raveneye
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KH Dona
Erfahrener



Nur ein abgeschlossener Mann ist ein guter Mann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:21.12.15 12:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen ,

Klar gibt es mich noch und nein, ich bin nicht zum vanilasex zurückgekehrt !

Warum auch? Wo es doch so schön ist wenn jeder bekommt was man (n) und Frau brauchen? Und ja ich liebe meinen Mann, hab ich aber schon geschrieben und da hat sich nichts geändert!
Nach wie vor leben wir unsere "Neue Sexualität" aus und kommen damit soweit klar. Soweit, weil es immer Höhen und tiefen gibt!
Mittlerweile ist mein ""Er" im Bon4 mini aus Stahl dauerverschlossen,für mich die beste obwohl auch teuere Lösung! Den 44 iger Stahlring mussten wir mit dünnem Mossgummi auslegen, weil der blanke Stahl doch die Haut am kleinen Sack gereizt hatte, jetzt ist es perfekt!

Warum ist er verschlossen? Weil ich ihn kontrolliere , entscheide wann und wie er Erlösung bekommt!! Und Fakt ist, trotz liebe gehört sowas kleines weggeschlossen!

Gruß KH Dona
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hotty
Fachmann

Bonn




Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lover für Ehesklavenerziehung gefunden Datum:16.07.16 10:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo KH Dona Gibt es neues zu berichten von deinem Liebesleben? Mich würde interessieren ob du weiterhin regelmäßig Lover hast und deinen Subbie im KG keusch hälst.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «1 [2] 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.