Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Funktionsoverall Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Das Forum (Moderatoren: LordGrey, HarryTasker)
  Funktionsoverall
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
bondage munichVolljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 357

User ist online
  RE: Funktionsoverall Datum:16.02.13 14:47 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Würde mich interessieren wie sie an dem Overall angebracht sind und vor allem auch gesichert sind denn ich gehe davon aus das du das Kopfteil dann auch nicht abnehmen kannst. Auch ob du damit was siehst durch Augenlöcher?


Wenn man vernünftig was sehen will, würde ich sie *nicht* mit dem Overall verbinden, sondern mit einer Schnürung o.ä. auf dem Kopf sichern.
damit bleibt auch beim Bewegen des Kopfes die Lage der Augenlöcher korrekt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
crosslycra
Erfahrener

Mittlelhessen




Beiträge: 38

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:17.02.13 11:23 IP: gespeichert Moderator melden


Bei der Material frage bin ich jetzt immer noch nicht schlauer da gibtes PU beschichtet, da gibt es baumwolle da gibt es Baumwolle mit PE PU anteil.
Hat da schon jemand erfahrung mit gemacht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s4b
Erfahrener



Alles Gurte, alles sicher?

Beiträge: 100

User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:17.02.13 15:07 IP: gespeichert Moderator melden


Interessant, aber die Materialauswahl, die Du beschreibst finde ich leider nicht auf der Seite.

Du kannst sehr gut mit der Firma reden und die verstehen auch "nichttherapeutische" Nutzungen. Die PU-beschichteten Stoffe wären quasi wasserdicht, was manchmal ein großer Vorteil ist. Es leidet jedoch die Luftdurchlässigkeit.

Meiner ist ein robuster blauer Baumwollstoff mit Polyesteranteil um Tragekomfort und Reißfestigkeit zu erreichen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
crosslycra
Erfahrener

Mittlelhessen




Beiträge: 38

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:17.02.13 19:45 IP: gespeichert Moderator melden


Das mit den unterschiedlichen Material zusammensetzungen findet sich wenn man bei der Farben auswahl der Overalls schaut. Wenn ich das richtig gesehen habe hat jede Farbe eien andere zusammensetzung.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
FragezeichenVolljährigkeit geprüft
KG-Träger

Stuttgart


POSUIFINEMCURISSPESETFORTUNA VALETE

Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Funktionsoverall Datum:17.02.13 23:09 IP: gespeichert Moderator melden


Kann es sein, dass du Polyester mit PU bezeichnest?
Weil Polyurethan hab ich nicht gefunden.

Wäre auch fast ein wenig seltsam, ist ja schließlich ziemlich am Zweck vorbei.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fehlermeldung
Freak

N R W


Alles was im Einvernehmen passiert , ist Normal

Beiträge: 389

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Funktionsoverall Datum:17.02.13 23:29 IP: gespeichert Moderator melden


Nehmt einen US - Army Wäschesack innen gummiert aussen reissfestes Gewebe und etwa 2,10m lang
und schneidert daraus einen Overall dann bleibt das Bett auch ohne Windel
sauber und trocken !


-zensiert- Bildrechte unklar.
95 % der Literatur sind Kopfkino selbst die Bibel denn keiner der Schreiber war dabei
bin für Fragen offen und werde Tip´s geben sofern ich es kann
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
FragezeichenVolljährigkeit geprüft
KG-Träger

Stuttgart


POSUIFINEMCURISSPESETFORTUNA VALETE

Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Funktionsoverall Datum:18.02.13 14:01 IP: gespeichert Moderator melden


Und wie darf ich die Haube genau verstehen?
Einfach eine Kaputze?
Aber du schreibst, dass auch da Gesicht verdeckt ist?
Also mit Öffnung für Mund und Augen?
Direkt angebracht, oder mit Reißverschluss abnehmbar?

Fragezeichen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s4b
Erfahrener



Alles Gurte, alles sicher?

Beiträge: 100

User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:18.02.13 19:01 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Nehmt einen US - Army Wäschesack innen gummiert aussen reissfestes Gewebe und etwa 2,10m lang und schneidert daraus einen Overall dann bleibt das Bett auch ohne Windel sauber und trocken !


Finde nur die niedrigen Wäschesäcke, aber das Foto zeigt eine Naht, so dass 2 Säcke aneinander genäht wurden. Aber die Idee hat etwas, wenn man geschickt genug ist, sich daraus selbst einen Overall oder Schlafanzugüberzug ... zu nähen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
tatiana.m
Erfahrener

Dresden


Herrin Doreen gebietet über das miststück

Beiträge: 104

Geschlecht:
User ist online
  RE: Funktionsoverall Datum:19.02.13 04:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

es scheint ja ein reges Interesse zu geben.

Versuche ich, ein wenig zur Beantwortung der Fragen beizutragen. So weit ich es kann.

Haube: Ob nun fest angebracht, oder mit einem Reissverschluß abnehmbar, liegt immer an dem Zweck, zu dem der Overall gedacht ist. Oder den Vorlieben des Trägers / der Trägerin.
Ebenso verhält es sich mit der Gestaltung der Öffnungen des Gesichts. Eine Einschränkung des Blickfeldes ist manchmal ganz hilfreich.
Verschlossen werden die fest angebrachten Hauben in einem "Rutsch". D.h. der Reissverschlußß geht vom Po bis zum Scheitel. Die abnehmbaren Hauben gegenläufig. Da treffen sich dann alle Zipper im Bereich der Halswirbel.
Ob es auch "offene" Gesichter gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Eine einfache Kapuze brauche ich auch nicht.

Materialien: Bei der Auswahl bevorzuge ich den beschichteten Stoff. (bei ar-tex 6320 bezeichnet) Ist praktisch, weil aussen mal schnell abzuwischen. Dieser Stoff ist fast Luftundurchlässig. Dieser Fakt ist jedoch bei geringer körperlicher Tätigkeit nicht störend. Auch im Sommer hält sich das transpirieren im Rahmen.
Über andere Stoffe, bzw. Materialzusammensetzungen kann ich mangels erfahrung nichts sagen.

Bei fragen sollte man sich direkt an die Firma wenden. Denen ist, so glaube ich, nichts weltliches fremd.

Zum Abschluß noch eine persönliche Meinung:

Über das fast nicht mögliche selbstständige Entkleiden schrieb ich bereits. Noch mal kurz, Vor- und Umsicht walten lassen!!!

Fast alle engesperrten Menschen sind sehr manipulativ. Sie werden immer versuchen sich Lockerungen zu verschaffen. Darauf sollte der Betreuer (oder wie auch immer genannt) nicht eingehen. Ja, ich versuche es auch immer mal.
Nicht umsonst sind die Reissverschlüsse an den Overalls abschließbar. Also schließt sie bitte immer zu!
Anziehen, fragen ob alles in Ordnung ist und abschliessen.

Nun habe ich zwar versucht Fragen zu beantworten, glaube aber, damit neue Fragen aufzuwerfen.

Bis dahin

Eure tatiana.m

Leindenschaft schafft, was Leiden schafft!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
FragezeichenVolljährigkeit geprüft
KG-Träger

Stuttgart


POSUIFINEMCURISSPESETFORTUNA VALETE

Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Funktionsoverall Datum:20.02.13 15:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hmmmm

Der Stoff klingt ja interessant.
Und die Geschichte mit den Hauben auch.
Aber wie ist mit dem Schnitt der Haube, der/den Öffnung(en), dem luftdichtem Stoff und der Atmung?

Bei Ar-Tex selbst finde ich ja dazu keine Informationen, selbst Infos zum Stoff waren ja schon schwer zu finden.
Kannst du das näher beschreiben? Oder gab es dazu einmal Bildmaterial, das nicht mehr auf der aktuellen Seite ist?

Fragezeichen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
LatexdolljaciVolljährigkeit geprüft
Freak

Aachen




Beiträge: 211

User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:20.02.13 17:38 IP: gespeichert Moderator melden


Ja das mit dem Anzug von Ar tex wirft immer wieder neue Fragen auf.
Ich glaube auch das Bilder inzwischen auch ganz hilfreich wären.
Denn auch mich interessiert es, denn er scheint in vieler Hinsicht ganz praktisch zu sein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
tatiana.m
Erfahrener

Dresden


Herrin Doreen gebietet über das miststück

Beiträge: 104

Geschlecht:
User ist online
  RE: Funktionsoverall Datum:21.02.13 08:58 IP: gespeichert Moderator melden




Hallo,

hier eine Kollektion verschiedere Hauben. Ich hoffe nun können sich die Interessierten ein Bild machen.

Gruß

tatiana.m


Hauben
Leindenschaft schafft, was Leiden schafft!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
tatiana.m
Erfahrener

Dresden


Herrin Doreen gebietet über das miststück

Beiträge: 104

Geschlecht:
User ist online
  RE: Funktionsoverall Datum:21.02.13 10:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

noch mal ich. Das mit dem doofen Bild einfügen hat nicht so geklappt, obwohl wir uns an die Anleitung hielten. Macht nix, der Link scheint zu funktionieren.
Das Bild wird nicht sehr lange online sein.

Das nur als leicht frustriertes Vorwort.

Vesuche ich mich in Beantwortung der Fragen.

Auf der Seite des Herstellers waren die Hauben, so weit mir bekannt, noch nie zu sehen. Wahrscheinlich um die Leute nicht zu (v)erschrecken. Bei der Bestellung, oder auf Anfrage bekommt man dann die Details zugesand.
Wie gesagt, ich bin nur eine Nutzerin der Anzüge. Genau kann das nur die Fa. selbst erklären.

Ich habe nur Overalls aus dem "luftdichten" Stoff. Auch damit klappt die Atmung sehr gut, so lange sich der Träger nicht körperlich anstrengt. Sinn und Zweck der Übung. Immer schön ruhig. Das bedeutet, bekomme ich mal einen "Rappel" und strampel und schlage, dauert es nicht lange und ich liege erschöpft da. Obwohl ich in körperlich guter Verfassung bin und auch ziemlich ausdauernd. Nun, ich nehme die Anzüge auch zur Therapie und nicht als "Spass".
Bisher nahm ich die Dinger als gegeben hin und die mich wohlwollend auf. Diese Diskussion hier, brachte mich ein wenig zum Nachdenken.
Jetzt möchte ich nicht als Spielverderberin dastehen, wenn ich immer wieder zur Vorsicht mahne. Allein ist es riskant sich in so einen Anzug mit evtl. geschlossener Haube zu begeben. Ein einfacher Hustenreiz etc. und der Overall wird da schnell zur Falle.
Und die Dinger sind fest!
Nur wenige wollen doch schnell das Schicksal Janis Joplins, oder Jimmy Hendrix´ nachstellen. Soll nicht so schön sein.
Ich werde immer über- und bewacht.
Auf der anderen Seite wünsche ich jedem (Interessietem) diese Erfahrung zu machen. Und wer weiss, auch Lieben zu lernen.

So, weiter. Schnitt der Haube(n) ist eher als großzügig anzusehen. Richtet sich nach der Größe des Overalls. Ich denke, das lässt sich bei Bestellung absprechen. Ansonsten bekomme ich der Passform wegen immer eine wattierte Kapze von einem Skianzug drunter. Dann bleiben die Öffnungen auch an der richtigen Stelle. Geht aber auch "pur".
Bei den Öffnungen ist alles möglich. Ob Reissverschlüsse, oder Klappen zu Abdeckungen, oder völlig offene Augen und Mund.

Für diejenigen, die Fixiersysteme benutzen: Schlaufen, um selbige aufzunehmen, können auch angebracht werden.

Nach dem Lesen des Textes stelle ich nun fest, daß ich der völlig falsche Ansprechpartner bin. Ich werde darin gesteckt um mich vor mir und der Umwelt zu schützen. Der Spassfaktor war eigentlich nie da. Nur ein leichtes Interesse bevor ich den ersten Overall anziehen "durfte".

Vielen Dank für Eure Geduld

tatiana.m
Leindenschaft schafft, was Leiden schafft!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
LatexdolljaciVolljährigkeit geprüft
Freak

Aachen




Beiträge: 211

User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:21.02.13 16:11 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tatiana,
also erstmal vielen Dank für deinen Bericht bzw Erklärung.
So wie du das erklärt hast ist der Anzug nur was für jemanden der eine 2 Person hat zum helfen etc.
Was mich noch interessiert warum du die dichten Anzüge trägst und nicht auch aus anderem Material.
Auch gehe ich mal davon aus das du im normalfall auch ständig sehen kannst.
Wenn du nicht sehen darfst dann warum nicht.
Auch läßt du ein wenig durchblicken das Du die Anzüge zu deinem Schutz trägst!!
Was stellst du denn an das man dich schützen muß.
Denn so wie du schreibst würde ich nichts negatives finden.
Auch schreibst du in einem Bericht das du für draussen andere Anzüge trägst wegen der Maske etc. sind diese dann auch aus dem undurchlässigen Stoff.
LG
Jaci
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
crosslycra
Erfahrener

Mittlelhessen




Beiträge: 38

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:21.02.13 19:38 IP: gespeichert Moderator melden


Die Bilder haben mir schon mal um einiges weiter geholfen was mich noch interssieren würde wie das mit den Overalls ist wo man per Reißverschluss Bein an Bein oder Arm an Körper fixieren kann.

crosslycra
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
tatiana.m
Erfahrener

Dresden


Herrin Doreen gebietet über das miststück

Beiträge: 104

Geschlecht:
User ist online
  RE: Funktionsoverall Datum:21.02.13 22:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo an Alle,

immer noch sind viele interessiert.

Na gut, machen wir weiter. Wir gesehen, gibt es verschiedene Möglichkeiten sich einen Overall zusammen stellen zu lassen. Genau darin liegt der Vorteil. Glücklich ist wer einen Partner hat, mit dem er darüber reden kann. Wofür? Weshalb? Warum? Die leider allein mit ihren Fantasien lebenden müssen halt experimentieren. Ist das zynisch? Ich denke nein!
Warum schreibe ich soviel über die Vorsicht? Damit sich alle dessen bewusst sind, was sie tun! Gilt für alles was in diesem (sehr guten) Forum besprochen wird. Es gibt Entscheidungen, die sollte man nicht im Spass treffen, sondern vorher gründlich überlegen.
Wenn die Bestellung ausgelöst ist und die Rechnung beglichen, dann.... Ja dann ... Fallen lassen!
Anzug anziehen und wie zu Hause fühlen. Es ist nicht! jedermanns Sache.
Fragen zu meinem "Warum und Wieso?" beantworte ich nicht. Ich versuchte es und es ging schief. Zu viele Emotionen machten mir einen Strich durch die Rechnung.
Sagen wir es mal so: Ich bin eine der Menschen mit "besonderen" Fähigkeiten. Bekloppt darf man ja nicht mehr sagen. Da strampel ich halt mal, oder schlage um mich. Und?
Dann bleibt nix anderes übrig; als der Overall.
Warum aus luftdichtem Material? Lassen sich leicht reinoigen, wenn ich beim Füttern mal sabbere. (Andere Gründe; siehe vohergehende Posts.)
Es ist nicht so toll wie sich der Anzug im ersten Moment anhört.
In die Hosen (Windeln) machen? Nicht toll.
Keine freie Bewegung haben? Nicht toll.
Die Kontrolle abgeben? Nicht toll.

Wen das alles nicht abschreckt; jetzt wäre es Zeit sich so einen Anzug zu bestellen!
Und ja! Eine zweite Person zum Einschluss und zur Überwachung ist existentiell wichtig!

Wieder mal mehr Fragen als Antworten hinterlassend

Eure tatiana.m

Leindenschaft schafft, was Leiden schafft!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
LatexdolljaciVolljährigkeit geprüft
Freak

Aachen




Beiträge: 211

User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:22.02.13 23:31 IP: gespeichert Moderator melden


Also die Anzüge die du trägst Tatiana scheinen dich sicher zu kleiden.
Das DU Hilfe beim An bzw Ausziehen brauchst wird ja auch der Sinn der Sache sein denn würde es ja kein Schutzanzug sein.
Klar das es nicht immer angenehm ist wenn man als Erwachsene Person in die Windel machen muß bzw sie tragen muß.
Die Kontrolle abgeben da kann man nicht mit reden weil man ja nicht warum du sie abgegeben hast oder abgeben mußtest.
Keine freie Bewegung wissen wir ja auch nicht wie lange du wie in gewisse Haltungen du bist.
Aber scheinbar hast du trotzdem ein gutes Leben.
Finde es auch gut wie du versuchst es zu erklären.
LG
Jaci
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
masophilusVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Nürtingen


Egal, wie tief man die Meßlatte an den geistigen Verstand eines Menschen legt - es gibt immer noch jemanden, der bequem drunter durchlaufen kann!

Beiträge: 141

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:23.02.13 11:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Jaci.

Tatjana ist - so lese ich es jedenfalls - in ihrer Gesundheit eingeschränkt. Das ist wohl auch der (hauptsächliche) Grund, warum sie diese Overalls trägt. Hier geht es weniger um Fetisch, sondern um die Erfüllung eines (Funktions)Zweckes.

@ Tatjana

Chapeau! Es gehört doch etwas Mut dazu, zu seinem Anderssein so offen zu stehen. Danke, daß Du Dich hier doch so weit geäußert hast.

Ich denke, wir sollten hier nicht weiterbohren. Wenn Tatjana auf dieses Thema witer eingehen will, wird sie dies bestimmt tun. wenn nicht, dann ist es halt so!

Michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
LatexdolljaciVolljährigkeit geprüft
Freak

Aachen




Beiträge: 211

User ist offline
  RE: Funktionsoverall Datum:23.02.13 12:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Michael !
Nun das Tatiana irgend ein Handicup hat ist mir bewußt.
Das sie damit hier so offen umgeht finde ich super.
Mich geht es auch nichts an, wenn sie es erzählt ist es OK wenn nicht ist es Ihre Sache die man akzeptieren muß.
Was ich halt gerne Wissen möchte und das finde ich für mich persönlich logisch, so viel wie möglich über den Komfort bzw Einschränkungen von so einem Overall zu wissen.
Denn immerhin kostet er Geld und man kauft so ein Teil nicht um es dann nicht benutzen zu können.
Weil wie in dem Fall man eine 2 Person braucht um den Overall gefahrlos zu tragen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
tatiana.m
Erfahrener

Dresden


Herrin Doreen gebietet über das miststück

Beiträge: 104

Geschlecht:
User ist online
  RE: Funktionsoverall Datum:23.02.13 18:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
noch eine Antwort, dann denke ich ist zu dem Thema alles gesagt.
Montag gebe ich noch ein Bild an die geneigte Öffentlichkeit, wo die Einschränkungen ersichtlich sind.
Aber dann wendet euch bitte an den Hesteller. Das dauert zwar manchmal mit der Antwort, aber er ist kompetent.

@masophilus

Nee ich bin nicht gesundheitlich eingeschränkt. Nur im Kopp nicht ganz richtig. Das passiert. Ist auch nicht schlimm. Nur mit den "Nebenwirkungen" muss man klar kommen.

Äussern werde ich mich dazu nicht weiter. Wieso bin ich dann in diesem Forum?
Weil man mit einem "Fehler in der Programmierung" ganz schnell allein ist! Und ich Menschen suchte, die ähnliche Probleme haben. Wer dann die Symptome eingibt, landet zwangsweise hier. Ist ja auch in Ordnung. Ich denke, dass niemand hier mit seinen Phantasien in den gesellschaftlichen Kontext passt. Bitte, es möge sich niemand angegriffen fühlen.
@Jaci

Vielen Dank für die lieben Worte.

Ja, es kostet. Das kann ich Dir nicht ersparen. Pflege kostet viel Geld. Und da ist der Anzug nur ein geringer Teil.
Nun bin ich zwar bekloppt, aber nicht dumm. Alles was mit einem Fetisch zusamen hängt muss mit teilweise viel Geld bezahlt werden.

Sex sells!

Da sind die Anzüge sogar noch relativ günstig.

Komfort und Einschränkungen liegen sehr dicht beieinander. Da kann ich nur sagen: Wir geben für viele Dinge unnütz Geld aus..
Investieren wir mal in was Sinnvolles!

So, weiter in der Beantwortung: Nein, diese Anzüge kleiden nicht. Eher plump. Nun gut, ich habe das entsprechende Alter um nicht mehr auf solche Feinheiten achten zu müssen. Ganz vergessen ist die Mode jedoch nicht.

Letzter Satz: Es gibt die Anzüge auch für die Menschen, die nur mal testen wollen. Reissverschluß vorn etc.

Es grüßt Euch

tatiana.m
Leindenschaft schafft, was Leiden schafft!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «1 [2] 3 4 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.