Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Segufix – Was braucht man? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Das Forum (Moderatoren: LordGrey, HarryTasker)
  S-Fix – Was braucht man?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Tea
Erfahrener

Deutschland




Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  S-Fix – Was braucht man? Datum:25.12.15 17:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,
als halbwegs unwissender mal ein paar Fragen, da ich überleg mir eins zuzulegen. Falls ich beim Suchen zu dem Thema was übersehen habe, nehme ich auch gerne nen Link.


Welche Teile von welchem(Standard, Akut) S-Fixsystem sind gut geeignet (und welche doch eher unnötig) für:

a) eine sehr stark bewegungseinschränkende Fixierung bei einer Session?
b) Eine sichere, aber für einen langen Zeitraum (z.B. Übernachtung) gedachte Fixierung?

Was sollte man sonst noch beim S-Fix kauf und sonst beachten?


Danke für jede konstruktiven Beitrag
Tea
Grüße
Tea
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Subjektatame
Fachmann

Berlin




Beiträge: 56

Geschlecht:
User ist offline
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:25.12.15 18:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tea,

aus eigener Erfahrung kann ich uneingeschränkt fast alles Empfehlen. Kopfhalterung, Bauchgurt mit Schulterzusatzhalterung, Zusatzgurte für Schulter, Oberschenkelhalterung, Hand & Fußhalterungen einzeln. So hast du mehr Möglichkeiten der Fixierung. Akut will ich mir demnächst erst Bestellen, deswegen kann ich dazu noch keine Aussage treffen.
Desweiteren habe ich einige Zusatzgurte und mehrere Schlösser erworben. Zur totalen Fixierung noch ein paar Handschuhe ( verhindert das Greifen ) und eine Baumwollmaske ähnlich dem S-Fixstoff bei Amazon.

Bestellen würde ich die Hardware bei dem Händler des Vertrauens: Harry Tasker ebenfalls hier im Forum vertreten,
er kann dir auch ausreichend & professionell beratend zur Seite stehen.

Im Profil der SZ siehst du ein paar Bilder im S-Fix

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Subjektatame am 25.12.15 um 18:32 geändert
https://www.sklavenzentrale.com/?ZN=192264


Tut mir zwar Leid das ich hier bin , aber ich glaube , HIER BIN ICH RICHTIG !

Die Gedanken eines Mannes sind die Waffen einer Frau !

Das furchtbare an der Liebe ist, das man sie nicht besitzt, man ist ihr ausgeliefert !!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
NixwissVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Hamburg




Beiträge: 25

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:26.12.15 07:21 IP: gespeichert Moderator melden


Ich möchte gerne die Frage erweitern.
Ist es möglich ohne Handschuhe bei der Akutfixierung sich wieder selbst zu befreien wenn man den Schlüssel hat?
Besten Dank und Frohe Weihnachten

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Nixwiss am 26.12.15 um 07:21 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
HarryTaskerVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

30k sw von Hannover


You can please some of the people all of the time, or all of the people some of the time, but you can NEVER please ALL of the people ALL of the time.

Beiträge: 1424

Geschlecht:
User ist offline

15434598  15434598  HrryTasker  HrryTasker  ha_tasker  
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:26.12.15 10:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hmm…also grundsätzlich mal gibt es nicht ein S für alle.

Ich vergleiche das immer gerne mit Autos. Der eine will einen großen Kofferraum. Der andere will ein schnelles Auto. Der dritte will 8 Sitzplätze. Und noch einer will vor allem erstmal ein sparsames Auto. Und so gibt es halt verschiedene Autos ähnlich wie es beim S verschiedene Teile gibt.
In meiner Preisliste stehen gut 500 verschiedene Teile vom S drin.

Da verliert man als Nicht-Fachmann schnell den Überblick und weis nicht was man nehmen soll.
Um das ganze etwas übersichtlicher zu machen sollte man ein paar Entscheidungen treffen und die Auswahl damit einschränken.

Leicht zu entscheiden ist die Frage nach der Größe was dann schonmal eine Menge nicht passende Sachen wegfallen lässt. Wenn man etwas gebrauchtes erwerben will dann wird die Sache mit der Größe ein wenig schwieriger weil zum Beispiel die Oberschenkelhalterungen in 2015 die Größe geändert haben. Von M 50-72 und L 58-88 auf M 34-58 und L 58-75.

Anschliessend kann man zum Beispiel entscheiden ob man die verstärkten Versionen haben will oder ob die normalen ausreichen. Dazu sollte man wissen wie sich die beiden unterscheiden und überlegen wie es mit dem Preisunterschied ausschaut. Da es nicht alle Teile in beiden Versionen gibt muss man ggf. etwas mischen.

Dann kommt noch die Frage nach dem System. Soll es das normale oder das Akut sein ? Beim Akut gibt es quasi nur drei Gurte. Einen mit zwei Fußmanschetten, einen mit zwei Handmanschetten und einen Schultergurt. Beim normalen S gibt es deutlich mehr Einzelteile. Das Akut lässt sich durch die feste Verbindung der Manschetten mit den Bettgurten nur am Bett nutzen. Beim normalen S ist man flexibler bei der Nutzung. Zum Beispiel bei den Handmanschetten. Man muss die ja nicht durch die Schlaufen am Bettgurt machen. Man kann die Manschetten auch nur mit der Öse an deren Ende mit dem restlichen S verbinden. Wie zum Beispiel an den beiden Schlössern die den Bauchgurt mit dem Bett verbinden. Oder man macht es etwas restriktiver und nutzt die Schlaufe und das Schloss / die Öse. Auch kann man die normalen Manschetten miteinander verbinden und als Handschellen nutzen. Oder die Fußmanschetten als Fußfessel. Ohne das ganze an einem Bett montieren zu müssen.

SB geht mit dem Akut nur eingeschränkt. Ich würde da zum Beispiel empfehlen die drei Gurte am Bett zu befestigen und dann die Hände in die Handmanschetten zu stecken und diese so zu schliessen das man eine „kleingefaltete“ Hand gerade noch in die Manschette stecken und wieder herausziehen kann. Dann kann man sich anschliessend hinlegen und die Fußmanschetten und die Schulterhalterung schliessen. Und zuletzt die Hände in die vorbereiteten Manschetten stecken. Öffnet man die „kleingefaltete“ Hand dann ein wenig oder macht sogar eine Faust dann kann man mit aller Macht an den Gurten reissen und kommt doch nicht raus.

Da das Akut aber eben nur eingeschräkt SB-fähig ist und vor allem nur wenige Aufbaumöglichkeiten bietet würde ich das normale S vorziehen. Da kann man sich problemlos alleine festmachen. Oder aber natürlich festmachen lassen wenn man da die geeignete Partnerin / den Partner hat.

Grundsätzlich kann man je nach Geldbeutel mit wenigen günstigen Sachen anfangen. Dabei macht es Sinn die Sachen so zu kaufen das man bei einer späteren Erweiterung nicht Teile doppelt hat. Ein paar Handmanschetten würde zum Beispiel für den Start ausreichen. Wobei ich dann da die verlängerten empfehlen würde weil man die auch ohne den Bauchgurt nutzen kann. Liegt als „Mini-Starterset“ dann bei rund 62 Euro. Kann man später mal durch ein paar Fußmanschetten ab 64 Euro erweitern und hat dann schonmal eine 4-Punkt Fixierung. Bauchgurt, Schulterhalterung und so weiter kann man später dazukaufen.

Wenn man auch mit einer oder zwei Handfixierungen das Bett schon nicht mehr verlassen kann so wäre mir das zu wenig. Ich empfehle als „Starterset“ das Komplett. Am besten gleich mit der Schulterzusatzhalterung weil die nicht viel kostet und doch einiges an Unterschied ausmacht. Die Oberschenkelhalterung kann man später nachrüsten. Die Kopfhalterung würde ich als letztes kaufen. Einerseits weil man für deren Nutzung schon die anderen Gurte haben muss. Andererseits weil die meiner Meinung nach nicht sooooo gut ist. Ist aber natürlich klar das man eine Hals / Kopfhalterung wie diese mal auf Ebay gesehene nicht von S erwarten kann.

Was das S und Handschuhe betrifft…das ist leider nicht so einfach. Handschuhe haben ja schon von Hause aus irgend einen Verschluss. Der liegt da wo auch vom S die Manschetten liegen würden und stört deswegen. Die besten die ich kenne sind die Angelgroup #1797. Haben funktionierende Fingerführungen und werden mit Klett und Magnet geschlossen. Der Verschluss kommt aber den S Manschetten auch in den Weg. Die beste Lösung ist hier meiner Meinung nach ein Overall mit angenähten Handschuhen. Da gibt es (je nach Overall) in der Regel keinen Verschluss am Handgelenk und man kann das ganze gut mit einer S Handmanschette sichern.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
JohniVolljährigkeit geprüft
Spenden-Zentrale
Forum-Spender




Forum-Unterstützer

Beiträge: 5780

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:26.12.15 16:57 IP: gespeichert Moderator melden


Gab es nicht mal Handschuhe, in die man die Handmanschetten wie ein Gürtel mit einziehen kann, womit diese im S funktionieren.
Ich meine es mal gelesen zu haben.
Johni




Dieses Forum braucht mehr als Luft und Liebe.
Dieses Forum braucht Geld. Haltet das Forum am Leben und spendet.

Spenden geht schnell und direkt. Nutzt einfach PayPal und schickt das Geld an spende@kgforum.org.
Auch Überweisungen ist möglich, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.

Jede Zuwendung ist für einen guten Zweck.

Vergesst Euer Forum nicht. Was nicht bezahlt werden kann, muss geschlossen werden.

Es ist schließlich auch Euer Vergnügen!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
HarryTaskerVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

30k sw von Hannover


You can please some of the people all of the time, or all of the people some of the time, but you can NEVER please ALL of the people ALL of the time.

Beiträge: 1424

Geschlecht:
User ist offline

15434598  15434598  HrryTasker  HrryTasker  ha_tasker  
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:26.12.15 18:06 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Gab es nicht mal Handschuhe, in die man die Handmanschetten wie ein Gürtel mit einziehen kann, womit diese im S funktionieren.
Ich meine es mal gelesen zu haben.


Hatte ich mal zusammen mit einem Hersteller entworfen. Das Problem war das der Stulpen des Handschuhs einen zu großen Durchmesser hatte. Deswegen musste man immer zuviel davon "wegfalten" damit das gescheit anliegt. Hatte aber dadurch dann irgendwo zuviel Material und Druckstellen.
Hatte das System dann zugunsten des Overalls mit angenähten Handschuhen aufgegeben.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
LordGreyVolljährigkeit geprüft
Staff-Member



Biocare Benützer

Beiträge: 1004

Geschlecht:
User ist offline
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:26.12.15 21:12 IP: gespeichert Moderator melden


... Und leider gibt es diesen Hersteller nicht mehr. Wenn jemand einen Ersatz kennt, hätte Interesse.
I am the Lord of Leva, don't mess up with me!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Subjektatame
Fachmann

Berlin




Beiträge: 56

Geschlecht:
User ist offline
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:27.12.15 07:55 IP: gespeichert Moderator melden


Meint ihr sowas in der Art ?



http://m.ebay.de/sch/i.html?sid=medissyp...1&isRefine=true

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Subjektatame am 27.12.15 um 08:00 geändert
https://www.sklavenzentrale.com/?ZN=192264


Tut mir zwar Leid das ich hier bin , aber ich glaube , HIER BIN ICH RICHTIG !

Die Gedanken eines Mannes sind die Waffen einer Frau !

Das furchtbare an der Liebe ist, das man sie nicht besitzt, man ist ihr ausgeliefert !!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Black Cat
Erfahrener

Dortmund




Beiträge: 37

Geschlecht:
User ist offline
  RE: S-Fix – Was braucht man? Datum:06.01.16 01:47 IP: gespeichert Moderator melden


Da ich schon recht lange Mit S spiele mal meine Empfehlungen.

Eine Schöne Kombi ist eine Mischung aus Akut und S-Fix Komplett.
Die Fußmanschetten gegen die Akut-Fußmanschetten austauschen.
Da zappelt man mit den Füßen gleich eine ganze Ecke weniger.
Alle Schlösser die beim strampeln und zappeln großen Kräften ausgeliefert sind sollte man
durch die grünen Dreh-Schlösser tauschen. Eben so alle Schlösser an denen man im gefesselten
Zustand rumfingern kann.
Die Schwarzen kann man, wenn man sie mit den Fingern in schnelle Drehung versetzt durch die
Fliehkraft öffnen. (Bin da mittlerweile zimlich gut drin, wenn ich es schaffe so einen schwarzen Knopf mit nur 2 Fingern zu berühren)

Wenn man sich dann eine elektro-magnetische Vorrichtung baut die den Schlüssel nach einer
einstellbaren Zeit in Reichweite bringt (An einer Schnur gesichert!!!) ist ein vorheriges entkommen zu 100% ausgeschlossen.

Meine längste Zeit waren 6 Stunden. Ich hatte es schon nach 2 Stunden bereut.

Auch wenn S auf den ersten Blick wie Spielzeug wirkt, ich wurde ganz schnell eines besseren
belehrt.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.