Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Erdbebenvorhersage? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Offtopic-Board (Moderatoren: Staff-Member, bluevelvet)
  Erdbebenvorhersage?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Erdbebenvorhersage? Datum:24.07.14 08:26 IP: gespeichert Moderator melden


Neueste Ergebnisse:

Ca. 48 Stunden vor einem Erdbeben steigt die Ausströmung von Radon aus dem Boden kurzfristig auf das 3 fache an.

Die Ionisierung der Ionosphäre halbiert sich etwa 4 und 3 Tage vor einem Erdbeben.

Dies geschieht durch ein erhöhtes Aufkommen positiver Ionen, dass aus dem Boden in die Ionosphäre aufsteigt und die negativen Ionen dort neutralisiert.

In Gewässern erzeugen diese Ionen Wasserstoffperoxid.
Dies könnte der Grund sein, dass Frösche aus einem See 5 Tage vor einem Erdbeben den See fluchtartig verlassen hatten.
So könnten Wasserproben aus stehenden Gewässern den Wasserstoffperoxidanstieg anzeigen.

Dies wäre also eine 2te Möglichkeit, in Richtung Erdbebenvorhersage zu forschen.

Soweit die Schlussfolgerungen aus einem Fernsehbericht.

Herzlichst!

Muwatalis

Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Homo Sapiens, Neandertaler, Denisovamensch Datum:05.03.15 07:13 IP: gespeichert Moderator melden


Also, fassen wir das mal so ein bißchen aus dem Gedächtnis zusammen.

Also, zur Zeit des Neandertalers gab es noch zwei weitere Menschenarten, den Homo Sapiens, der sich durchgesetzt hat und der Denisovamensch.

Der Homo Sapiens kam aus dem südlichen Teil Afrikas und wanderte mit seinen Familienklans um die ganze Welt.

Der Neandertaler war der Europäer.

Der Denisovamensch war von Sibirien bis Neuseeland verbreitet.

Der heutige Europäer und die heutigen Asiaten haben 2 bis 4 % Neandertalergene, es fand also eine Mischung von Homo Sapiens und Neandertaler von Westeuropa bis Asien statt.

Heute sind noch Denisovagene in Ureinwohnern von Australien und den umliegenden Ozeanischen Staaten nachgewiesen.

Mischlinge aus Homo Sapiens und Neandertalern sind allerdings auch von Europa zurück nach Nordafrika gewandert.

Reine Homo Sapiens Gene ohne Anteile der beiden anderen Menschenformen findet man nur südlich der Sahara.

Nun, damit ist auf jeden Fall schon mal der Schwachsinn der "Überlegenheit der Arischen Rasse" völlig widerlegt, denn hier sind also mindestens 2% Neandertalergene in der DNA der "Arier"

Wenn man von "Rassereinheit" labern will, muss man also ausschließlich die Ureinwohner Afrikas südlich der Sahara als "Rassereinen" Homo Sapiens, also als "Rassereine" moderne Menschen bezeichnen.

Ätsch, ihr Nazis, kann man dann den entsprechenden Vollidioten an den Kopf werfen!!!!!



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 05.03.15 um 07:24 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Klimawandelberechnungen für Deutschland Datum:07.03.15 08:20 IP: gespeichert Moderator melden


Also, deutsche Klimawissenschaftler haben in ihrem Klimamodel folgendes vorhergesagt:

Bis zum Jahr 2100 wird die Jahresdurchschnittstemperatur in den Alpen um 7°Celsius ansteigen, im mittlerenDeutschland um 4°C und in Norddeutschland um 3°C.

In den Alpen werden Gletscher und der Permafrost im Gestein schmelzen.
Schnee wird es nicht mehr geben.
Die Regenmenge jedoch wird sich durch die höhere Feuchtigkeitsaufnahme der wärmeren Luft über den Meeren in Deutschland stark erhöhen ( hauptsächlich im Winter und in den Monsumnonaten Juli bis September ).

Dadurch wird es zu immer stärker werdenden Flutkatastrofen entlang der Flüsse und durch die Erhöhung des Meeresspiegels an den Küsten kommen.

Durch den zurückgehenden Permafrost im Gebirge wird es durch den Regen immer öfter zu Schlammlawinen und Gerölllawinen kommen.

Durch die Temperaturerhöhung werden sich Krankheitserregerträger wie Ratten und Stechmücken unter anderen in Deutschland immer mehr vermehren und nach Norden ausweiten.

Die Ernteausfälle in der Landwirtschaft werden stark ansteigen.
Nahrungsmittelimporte werden dann aus Russland, Grönland und Kanada kommen und werden wegen der extrem starken weltweiten Nachfrage sehr teuer sein.

Soweit die kurze Zusammenfassung, ergänzt um logische Schlussfolgerungen meinerseits, gestützt durch diese und andere Forschungsergebnisse.

Herzlichst!

Muwatalis

Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Multiversengravitationseffekte? Datum:07.03.15 13:35 IP: gespeichert Moderator melden


Frage:

Könnten die für die beschleunigte Ausdehnung unseres Universums verantwortlichen dunkle Materie und dunkle Energie Gravitationseffekte der Paralleluniversen aus der Multiversentheorie sein?

Indiz könnte die von WMAP aufgenommene Hintergrundstrahlung des Urknalls und deren ungleiche Verteilung sein.

Jedenfalls brodelt das gerade so durch meinen Kopf nach der Fernsehsendung über die Multiversentheorie.

Herzlichst!

Muwatalis
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Volker_Racho
Erfahrener



Wenn wir nicht wären gäb`s was anderes

Beiträge: 198

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erdbebenvorhersage? Datum:07.03.15 21:00 IP: gespeichert Moderator melden


Muwi,nix für ungut.aber ich bin schon

bei der 12. Singularität.

Aber ich schätze immer,wenn man mitdenkt,denn auch ich lerne jeden Tag.

Beste Grüße,

Volker

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erdbebenvorhersage? Datum:27.03.15 00:07 IP: gespeichert Moderator melden


Nachtrag Klimawandel:

Nach der gerade auf ZDFinfo laufenden Sendung, gehen Wissenschaftler davon aus, dass bis zum Jahr 2300 die Polkappen geschmolzen und der Meeresspiegel um 75 Meter angestiegen sein wird.

Das bedeutet für NRW, dass das Sauerland und die Eifel Küstenregionen sein werden.
Das bedeutet, dass Niederländer und Rheinländer sich die beiden Gebiete werden teilen müssen.
Der Rhein bis über Köln hinaus und das Ruhrgebiet werden im Meer liegen, ebenso wie Weser, Elbe u.s.w..
Berlin, Paris u.a. Städte werden im Meer liegen.

Ich glaube unsere Großenkel sollten schon mal anfangen, darauf zu sparen, im Gebirge / gehobenen Gebieten Land, Haus oder Wohnung zu kaufen.

Herzlichst!

Muwatalis
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erdbebenvorhersage? Datum:13.06.15 07:42 IP: gespeichert Moderator melden


Aus der ISS-Forschung:

Ärzte aufgepasst!!!!!

Kaltes Plasma kann auch antibiotikaresistente Keime abtöten.
Eine Begasung offener Wunden oder von Operationswunden während der Operation mit kaltem Plasma könnte somit eine Infizierung mit antibiotikaresistenten Keimen verhindern.

Herzlichst!

Muwatalis

Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Noch 4 Tage bis Pluto!!! Datum:10.07.15 10:57 IP: gespeichert Moderator melden


Die Sonde New Horizon wird in etwa 4 Tagen am Pluto vorbei zischen:

http://pluto.jhuapl.edu/

http://www.nasa.gov/mission_pages/newhor...main/index.html

http://www.nasa.gov/nh/new-horizons-plan...ence-operations

http://science.nasa.gov/missions/new-horizons/

http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/

http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/sc...ml#.VZ-HV7Xy3Aw

http://www.ustream.tv/nasahdtv

Hoffentlich gibt's geile Bilder.

Herzlichst!

Muwatalis
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Der Universentunnel Datum:14.07.15 21:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Ein Physiker hat eben in einer Sendung auf Arte die Möglichkeit zur Sprache gebracht, dass folgendes möglich wäre:

Ein Universum fällt in einem Punkt zusammen und wird sofort danach von dem anderen Ende des Punktes wieder ausgespuckt.
Den ersten Punkt könnte man als Big Crunsh.
Den zweiten Punkt als Urknall bezeichnen.
Der Weg zwischen den beiden Punkten wäre dann der Universentunnel.

Meine "Mai Nung":

Aus anderen Sendungen der letzten Wochen könnten
nun Begriffe wie "Schwarzes Loch" ( "Materieeinsauger" ), "Weißes Loch" ( "Materieausspucker" )und "Wurmloch" ( "Abkürzung in der Raumzeit" ) hier hinein passen.

Wenn nun das erste Universum von einem Supersuperschweren Schwarzen Loch eingesaugt wurde und durch ein Wurmloch bei einem Weißen Loch wieder herauskommt, wäre der Urknall und was vorher war erklärt.

Weiter würde eine auf der Zeitlinie wellenförmige Ausbreitung und Zusammenziehung eines Universums in einer Gaußkurve gesehen ( zuerst die aufsteigende dann die abfallende Flanken ) eine unendliche Fortsetzung von Ausdehnung und Zusammenfall eines Universums mit dem Knotendurchlauf entsprechend der Durchquerung des Universentunnels, also des Wurmlochs in Ausdehnung und Zusammenziehung des nächsten Universums fortgeführt.

Da im Moment unser Universum sich noch immer schneller ausdehnt, währen wir also immer noch in dem Kurventeil der Gauskurve, der noch exponentiel ansteigt, also quasi noch sehr am Anfang der Gauskurve.
Später würde sich die Geschwindigkeit der Ausdehnung für einige Zeit kurzfristig fast als Kontant vorgeben, um dann sich immer langsamer ausdehnen, bis auf der Spitze der Gauskurve die Ausdehnung stehen bleiben würde und langsam in eine Zusammenziehung zu wechseln, die immer stärker wird, um sich in Richtung Big Crunsh wieder zu verlangsamen.
Die Gaußkurve der Ausbreitungsgeschwindigkeit würde also bei Null im Moment des Aufplatzen des Weißen Loches, also des Urknalls, beginnen, um mit der Rückseite der Gaußkurve in das Schwarze Loch, also den Big Crunsh zu schießen, dort aber eine Ausbreitungsgeschwindigkeit von Null erreichend.

Dies würde eine Physikalische Lösung der Frage "Was war vor dem Urknall?" bedeuten.

Herzlichst!

Muwatalis

der die Mathematik dazu natürlich nicht zusammenkriegt und hier nur die Idee dieses Physikers mit seinem "Menschenverstand" weitergesponnen hat.
( Ich denke mal, dass zur Lösung der Mathematik natürlich Dunkle Materie, Dunkle Energie und negative Energie mit reinspielen. )

Was denkt Ihr dazu?


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  11 Jahre und weiter Datum:07.08.15 21:11 IP: gespeichert Moderator melden


http://www.nasa.gov/mission_pages/mer/index.html

11 Jahre auf dem Mars und er läuft und läuft und läuft...

Herzlichst!

Muwatalis
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Flüssiges Wasser auf dem Mars Datum:28.09.15 21:50 IP: gespeichert Moderator melden


Und es fließt doch ... ( wenn's warm wird ).

http://www.nasa.gov/press-release/nasa-c...on-today-s-mars

Herzlichst!

Muwatalis
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Der neunte Planet Datum:23.01.16 23:57 IP: gespeichert Moderator melden


Er ist entdeckt ( rein rechnerisch ):

http://solarsystem.nasa.gov/news/2016/01...al-ninth-planet

Herzlichst!

Muwatalis
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der neunte Planet Datum:25.01.16 22:24 IP: gespeichert Moderator melden


Heute vor 12 Jahren ( nach UTC ) landete der Rover Opportunity auf dem Mars:

http://www.nasa.gov/feature/mars-rover-o...depth-of-winter

Ein Gerät mit 90 Tagen Garantie läuft nach 12 Jahren immer noch.

Und wenn wir schon bei diesem Thema sind:

Voyager läuft auch noch, 30 Jahre nachdem die Sonde den Uranus passiert hat.

Naja, bei meinem Fernseher geht der Zeilentrafo bald in die ewigen Jagdgründe ein.



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 25.01.16 um 22:25 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Tanz auf den Gravitationswellen Datum:11.02.16 18:53 IP: gespeichert Moderator melden


Ligo hat Gravitationswellen gefunden:

http://www.nasa.gov/feature/goddard/2016...itational-waves


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Die linke Herzkammer Datum:12.02.16 11:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hier die Landkarte der linken Herzkammer Plutos:

http://www.nasa.gov/feature/putting-plut...logy-on-the-map

Nein, die schwarzen Linien sind keine Flüsse.


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Eistot im All Datum:12.02.16 16:27 IP: gespeichert Moderator melden


Keine Hoffnung mehr:

http://www.nasa.gov/feature/esas-comet-l...nal-hibernation

Der entgültige Eistot wird erwartet.
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Alice und Bob Datum:13.02.16 01:36 IP: gespeichert Moderator melden


Ein kleiner Cartoon gefällig:

http://www.nasa.gov/feature/jpl/particle...ed-in-new-study



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 13.02.16 um 01:38 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der neunte Planet Datum:17.02.16 20:46 IP: gespeichert Moderator melden


Ein Video von der Sonne.

http://www.nasa.gov/feature/goddard/2016...olar-prominence


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Charon Datum:19.02.16 04:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hatte Charon mal einen Ozean unter seiner Eiskruste?

http://www.nasa.gov/feature/pluto-s-hulk...e-ancient-ocean

Hubble:

http://www.nasa.gov/feature/goddard/2016...y-super-jupiter


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3445

Geschlecht:
User ist offline
  Noch was zu Gravitationswellen Datum:24.02.16 22:16 IP: gespeichert Moderator melden


Und wir reiten wieder auf den Gravitationswellen:

http://www.nasa.gov/feature/jpl/pulsar-w...itational-waves
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(11) «[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.