Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Erste Erfahrungen - Problem "Hängehoden - Schlepphoden" im KG Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: Staff-Member)
  Erste Erfahrungen - Problem "Hängehoden - Schlepphoden" im KG
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Mr.Eyeballz
Einsteiger





Beiträge: 5

User ist offline
  Erste Erfahrungen - Problem "Hängehoden - Schlepphoden" im KG Datum:13.12.16 21:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebes forum,

Erst seid Kurzem befinde ich mich unter euch und habe wissbegierig mitgelesen. Sodann habe ich mir ein paar günstige Käfige zugelegt und ausprobiert, um mir in absehbarer Zeit den "Looker 02" mit den passenden Maßen bestellen zu können.


Aktuelle KG´s im Besitz

Heavy Cage Edelstahl

(Ganz nett, aber leider ohne plug)


Keuschheitskäfig mit Zwangsdilator

(Die Kugel habe ich auf 9mm gedremmelt, leider ist der KG etwas zu breit.)


Ring CB Steel

Die Kugel habe ich auf 9mm gedremmelt und trage diesen momentan am liebsten. Von der Größe passt dieser am besten nur habe ich das Gefühl dass der 45mm A-Ring ein wenig zu groß ist, aber der 40mm A-Ring bereitet bei mir dunkel-rote (warme) Hoden. ob das so sein soll/darf?



Mein Penis

Ich selbst habe einen Blutpenis mit den erigierten Maßen 18x4,5. Durchmesser der A-Ring Position: 46mm

Im Schlafen Zustand komme auf ich 8x3. Durchmesser der A-Ring Position: 40mm.

Wenn ich den Penis etwas stauche kommen ich auf ca. 5-6x3,5


Mein Problem

Wie man auf den Nachfolgenden Bildern erkennen kann, habe ich sehr lange Hodensäcke. Deswegen wollte ich wissen, wie ich am besten damit in einem KG verfahre, da ich meinen Penis aus dem KG ziehen kann. (Die Hoden natürlich nicht) Zudem finde ich sieht es auch doof aus, wenn der KG viel zu weit vorne rumbaumelt :/

Normaler Zustand:






Gestreckter Zustand:






Zurückbringender Zustand:




Zurückgebrachter Zustand:






Erektion im KG:




Mein Ziel

Ich würde gerne einen passenden "Looker 01" tragen der nicht rausziehbar ist, bzw. der A-Ring nicht soweit verrutschen kann. Ich vermute ich müsste mit einem engerem Durchmesser des A-Rings (42mm) arbeiten und einen Plug tragen der min. 3cm (gerne länger) über den A-Ring hinausreicht. Ob diese Vermutungen zum Ziel führen weiß ich jedoch nicht
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mr.Eyeballz
Einsteiger





Beiträge: 5

User ist offline
  RE: Erste Erfahrungen - Problem "Hängehoden - Schlepphoden" im KG Datum:14.12.16 20:58 IP: gespeichert Moderator melden


Bitte in "Erfahrungen von Männer" verschieben. danke schön :)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
sub-u.
Stamm-Gast

NRW


think pink

Beiträge: 992

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erste Erfahrungen - Problem "Hängehoden - Schlepphoden" im KG Datum:14.12.16 22:53 IP: gespeichert Moderator melden


.....wie wäre es denn, vor der Bitte um Tipps, Dich einmal im Board "Neu hier" vorzustellen?

Viel Spaß hier noch.....
sub-u.

In Demut und Dankbarkeit verschlossen im CS 3000 von meiner Königin. Ja, es muss sein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
TigerOhneKrallen
Freak

Sachsen




Beiträge: 119

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erste Erfahrungen - Problem "Hängehoden - Schlepphoden" im KG Datum:24.12.16 23:28 IP: gespeichert Moderator melden


Genau. Die Vorstellung ist ja auch total wichtig bei der Frage hier. Es wäre zwar schön, aber nicht zwingend erforderlich - würgt nur das Thema ab und vergrault neue Leute.

Hallo erstmal. Ich habe ein ähnliches Problem und keine besonders tolle Lösung gefunden. Mein aktueller Käfig (der zur Zeit leider kaum Anwendung findet) ist so eng, dass er zumindest nicht von alleine wegrutscht. Rausgehen gänge damit aber denke ich ziemlich einfach. Zweite Möglichkeit: ich nute ein Hodengewicht (allerdings sehr leicht) als Abstandshalter. Das ist nur nicht dauerhaft tragbar für mich.
Ansonsten gäbe es noch die PA-Möglichkeit oder einen KG mit Gürtel. Beides bei mir nicht möglich bzw. gewollt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.