Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  TV - Geschlechterwechsel (Moderatoren: DieFledermaus)
  zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
theman
Einsteiger





Beiträge: 4

User ist offline
  zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:07.02.17 16:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Leute,

ich habe mal eine Frage in die Runde, wie ihr das Problem der männlichen Körpergröße löst, wenn ihr in Frauenkleidung auf die Straße geht.

Ich würde das gerne mal machen, aber ich bin über 1,90m und mit High Heels wäre ich dann schon über 2m!!!!

Wie sind eure Erfahrungen und Ideen dazu? Interessiert das die anderen Menschen überhaupt? Wird man zum Hingucker, was mir höchst peinlich wäre, oder ist das der Allgemeinheit egal?

Vielen Dank für ein paar Antworten.

Grüße, theman
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 542

Geschlecht:
User ist offline
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:07.02.17 17:44 IP: gespeichert Moderator melden


Kommt darauf an, welche Frauenkleider, wo du hingehst und wie klar man dein biologisches Geschlecht erkennen kann.

Deine Körpergröße fällt um so mehr auf, je kleiner und näher die Leute in deiner Umgebung sind. Aber in dichtem Gedränge (Rockkonzert, U-Bahn...) interessiert man sich vielleicht weniger für dich persönlich.

User "seidendessous" ist glaub ich auch ziemlich groß und traut sich trotzdem.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
seidendessous
Stamm-Gast

Hofheim am Taunus


Ich bin ein Mann auch wenn ich einen Busen habe - Ich bin eine Frau auch wenn ich einen Bart habe.

Beiträge: 651

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:07.02.17 18:17 IP: gespeichert Moderator melden


wenn ich schon als Referenz diene (Danke :-) ) ... dann nehme ich auch gleich mal Stellung:

ich bin 1,93 und durchaus markant ... Jede hat ihren eigenen Stil, ich bin gerne natürlich elegant :-) und habe damit nie blöde Kommentare bekommen ...

letztens erst hier im Theater (Bilder und Erlebnisse): https://susanneinseide.wordpress.com/201...hrung-en-femme/





Also trau Dich einfach ... klar gibt`s Herzklopfen, aber das ist doch schön :-)

Mehr zu mir: https://susanneinseide.wordpress.com



b
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
theman
Einsteiger





Beiträge: 4

User ist offline
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:07.02.17 18:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hey, danke für die Antworten....

@seidendessous: Sehr mutig...ganz ohne Perücke....


Ich hatte für mich an einen Einkaufsbummel gedacht, dann aber richtig mit Schminke und Perücke, so dass man mich nicht erkennt.

Kommt wahrscheinlich auch auf die größe der Stadt an, oder?


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
M.J.
Stamm-Gast

Berlin


Lebe deinen Traum.

Beiträge: 653

Geschlecht:
User ist offline
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:07.02.17 18:46 IP: gespeichert Moderator melden


theman:

Das wird aber schwierig, mit dem Nichterkennen. Da wird Schminken + Perücke nicht reichen.

Viel wichtiger ist doch, daß Du die Klamotten findest, die zu Dir passen. Auch zu dem, was Du den Mitmenschen gegenüber darstellen willst. Das muß mit dem, was deine Seele will, übereinstimmen. Sonst wirkst Du nicht gut.
Naja und Übung braucht es auch. Ist noch kein/e Meister/in vom Himmel gefallen. Die Mädels haben ihre Pubertät, um sich auszuprobieren, Erfahrungen zu sammeln und ihren Stil zu finden. Darum wirst Du auch nicht herumkommen.

Ich für mich habe meinen Stil gefunden. So, wie auf dem Avatarbild aufgebrezelt, kann ich überall hingehen. Da stimmt dann Verpackung mit Inhalt überein. Für mich ist das kein Geschlechterwechsel. Ich bleibe ich. Nur mit nicht ganz so alltäglichen Klamotten....

Deine Größe ist wirklich kein Hindernis. Klar mußt Du bei der Kleidung herausfinden, was Dir paßt. Das ist erstmal aufwendig. Aber wenn Du die für Dich passenden Kleider/Kleidungsstücke hast, spielt das eh nicht mehr die Rolle. Olivia Jones ist ohne High Heels 2,07 m groß. In Aufmachung ganz schnell mal über 2,20m. Ob Du aber unauffälliger wärst, bei 1,65 m ??? Ich bezweifle es.

Mein Tipp zum Austoben sind die ganzen Christopher Street-Days. Da kannst Du sogar von früh bis spät und in den Clubs so herumlaufen. Ist sicherlich das beste Übungsfeld zur Zeit.

Großstädte sind zwar besser als Kleinstädte bzw. Dörfer auf dem Land. Aber wehe, Du bist in ner Großstadt in der falschen Gegend...
In Düsseldorf auf der Kö wirst Du nur angeglotzt. Geh mal durch Oberbilk, auch Klein-Marokko.....Da wäre ich mir nicht so sicher, ob man das überlebt...

Mit sich vorher informieren und gut vorbereiten machen solche Trips aber richtig Spaß.

Die meisten Menschen erkennen schon aus weiter Ferne, daß jemand verkleidet ist.

Also laufe dann gleich so herum, wie DU sein möchtest.

Viel Erfolg und Spaß dabei.

M.J.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
seidendessous
Stamm-Gast

Hofheim am Taunus


Ich bin ein Mann auch wenn ich einen Busen habe - Ich bin eine Frau auch wenn ich einen Bart habe.

Beiträge: 651

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:07.02.17 20:11 IP: gespeichert Moderator melden


ich kann MJ nur zustimmen!

DEIN Stil ist wichtig und informieren wo Du nicht hingehen solltest.

ICH fühle mich mit Perücke verkleidet, daher auch ohne, und benehme mich normal - so fühle ich mich wohl und komme authentisch rüber.

Urlaub en-femme ... das zum Thema informieren ... so schön Mauritius sein mag, da ist Homosexualität nicht gern gesehen, wenn nicht gar unter Strafe, was mir dann erst blühen würde ... daher ging`s auf die Kapverdischen Inseln und in die DomRep ... ich habe nur positives erlebt (siehe links)

Muß ja nicht gleich Urlaub sein, die Christopher Street Days schaffen Raum und Erfahrungsmöglichkeit



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fehlermeldung
Stamm-Gast

N R W


Alles was im Einvernehmen passiert , ist Normal

Beiträge: 409

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:07.02.17 21:31 IP: gespeichert Moderator melden


Schau mal hier
otto.de
>grosse-groessen
>Schuhe
>ballerinas
sogar bis 46
.
95 % der Literatur sind Kopfkino selbst die Bibel denn keiner der Schreiber war dabei
bin für Fragen offen und werde Tip´s geben sofern ich es kann
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
kedo
Sklave



sklave von Yaguar

Beiträge: 1415

Geschlecht:
User ist offline
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:08.02.17 06:30 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Großstädte sind zwar besser als Kleinstädte bzw. Dörfer auf dem Land. Aber wehe, Du bist in ner Großstadt in der falschen Gegend...
In Düsseldorf auf der Kö wirst Du nur angeglotzt. Geh mal durch Oberbilk, auch Klein-Marokko.....Da wäre ich mir nicht so sicher, ob man das überlebt...
salām,
da kann ich jetzt nicht meine harīsa weglassen. ;)
klar, in oberbilk leben viele menschen, u.a aus den maghrebstaaten. dort lebt aber anscheinend ein mann, den man häufig dort im minirock gekleidet sieht. der scheint bester gesundheit, aber auch von stabilen selbstbewusstsein zu sein.

glaube, in neu-kölln gibt es auch nicht nur die negativen dinge, von denen immer die rede ist.
aber das ist ein anderes thema.
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
felix_hhVolljährigkeit geprüft
Fachmann

Ba-Wü




Beiträge: 53

Geschlecht:
User ist offline
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:20.02.17 11:51 IP: gespeichert Moderator melden


Das mit "Mann in Damenkleidung" und den "unfreundlichen Mitmenschen, die auch mal handgreiflich werden können" ist wohl einfach eine Frage von Ort und Uhrzeit.

Wenn die Klamotten halbwegs gut und passend aussehen und man am späten Morgen, Mittags oder am späten Nachmittag durch die Fußgängerzone geht, dann drehen sich klar mal Leute um. Man wird wohl auch gelegentlich mal ein "schwul" getuschelt hören hinter dem Rücken oder ähnliches. Aber mehr als eine hochgezogene Augenbraue oder ein Schmunzeln und ein Umdrehen wird man als Reaktion kaum ernten.2m groß und noch 6cm Absatz macht wohl nichts, wenn es passend ausschaut.
Aber wenn das dann mal Richtung Drag Queen geht mit dem Outfit - oder in Richtung absolut Stil- und Geschmacklos und daher eher nach Faschingsscherz aussieht, dann gibt es allenfalls noch mal einen Lacher hinter dem Rücken. Oder jemand zückt das Handy für ein Foto.
Jedenfalls ist da Deutschland relativ "safe", egal ob Dorf im konservativen Bayerischen Wald oder Großstadt wie in B-Neuköln.

Anders sieht das Freitags um 21.30 bis 22 Uhr Uhr aus, am Parkplatz des Supermarktes, an dem sich die jugendlichen Prolls aus dem Viertel treffen und mit Alkohol eindecken und auch gut vorglühen bevor es in den Club geht. Und noch mal ganz anders sieht es dann Freitags oder Samstags nachts um 2 Uhr oder drei Uhr in der Nähe von diversen Clubs, in denen dann nicht nur die Dorfprolls, sondern auch die jugendlichen aus "anderen Kulturkreisen" ordentlich getankt haben und nun so nach und nach nach Hause gehen (oder zur nächsten Party). Da gibt es auch ohne jeden wirklichen Anlasse öfters mal Schlägereien aus dem Nichts.

==> Einfach bisschen auf Stil und Ort und Zeit achten, dann kann nichts schlimmeres passieren, als dass mal bei einer Familienfeier jemand was sagt wie "also ich war da neulich in der Stadt, un da war doch echt so ein Typ in Rock und High Heels... "...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von felix_hh am 20.02.17 um 11:52 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
theman
Einsteiger





Beiträge: 4

User ist offline
  RE: zu groß, um mit Frauenkleidung raus zu gehen? Datum:09.06.17 13:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen!

Vielen Dank für eure Antworten. Mittlerweile war ich 2x, von meiner Frau als Dragqueen gestylt, mit ihr zusammen auf Fetish-Partys. Ein echt tolles Gefühl.
Nun will sie mit mir zusammen an einem Samstag Abend in Berlin ausgehen, nicht in spezielle Clubs, sondern in ein Restaurant etwas Essen oder in eine Cocktail-Bar. Natürlich mit mir en femme, also mit ihrer "Freundin" so zu sagen.
Das ist irgendwie eine andere Nummer, bin schon ganz gespannt.
Nun meine Fragen an euch:

Wo geht man in Berlin denn da am besten hin, ohne gleich schräg angeschaut oder sogar angepöbelt zu werden?

Bei den Partys war ich immer auf dem Herrenklo. Wo geht man denn in einem normalen Restaurant hin?

Mit meinen 1,95m + 10-15cm Heels kann ich meine männlichkeit wohl nicht verstecken...

Vielen Dank für ein paar Ausgehtipps!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.