Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Wer war für Euren KG verantwortlich? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Wer war für Euren KG verantwortlich?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Umfrage
Wer war für Euren KG verantwotlich?
Ich selbst, alleine meine Idee
54.18%
54.18% [ 473 ]
Meine Patnerin aus eigenen Antrieb
12.37%
12.37% [ 108 ]
Meine Partnerin auf bitten von mir selbst
15.35%
15.35% [ 134 ]
Von beiden gewollt
18.10%
18.10% [ 158 ]
Stimmen insgesamt: 873
Umfrageende:
keine Begrenzung
Aktuelle Ergebnisse anzeigen

 Autor Eintrag
xaser
KG-Träger



Gewickelt und keusch

Beiträge: 35

Geschlecht:
User ist offline
608  608  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:10.04.11 12:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
der Antrieb kam von meiner Freundinsie hat mal das Tema angesprochen wie es aussieht wenn ich mal einen KG tragen würde.Ich war damals nicht abgeneigt es mal auszuprobieren.Da sie mit dieser Antwort gerechnrit hatte,hat sie heimlich schonmal einen CB 6000 bestellt und ihn sofotr bei mir Angelegt.Ende letzten Jahres meinte sie das der CB nicht ausreichtund hat einen ahderen KG Bestellt.
Dieser kam anfang diesen Jahres ein CS 100, indem ich seit dem 8.1 stecke mit zeitweiligen Aufschluss.




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ElbwasserVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 116

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:23.04.11 10:08 IP: gespeichert Moderator melden


Meine Idee, nachdem ich im Web auf der falschen Seite gelandet war und mich das Thema massiv anmachte. Nach ein wenig Spielen mit der Enthaltsamkeit war der Sex plötzlich deutlich intensiver. Meine Frau war dem sehr aufgeschlossen, also ging es los ;-)

Im Nachhinein muss ich aber gestehen, dass sich der Akt als solches dadurch auch stark ändert. Wenn ich regelmäßig Druck ablasse, kann ich mich während des Akts viel besser um die Bedürfnisse meiner Frau kümmern als nach längerer Enthaltsamkeit. Sie will es hart, ich breche aber nach 10 Sekunden ab, weil ich sonst unweigerlich käme. Und sie will eben echten Sex mit mir und nicht Hand- bzw. Zungenarbeit.

So kommt es, dass die Schelle ein nettes Spielzeug in unserer Ehe ist, aber Dinge wie dauerhafte Keuschhaltung erstmal nicht passieren. Obwohl der Trend mehr und mehr zu längeren Verschlusszeiten geht, wenn sie halt gerade gar nicht mag. Ich habe also exakt das bekommen, was ich mir erhofft habe :-))
Ewig währt am Längsten...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
DWT StephanieVolljährigkeit geprüft
Einsteiger

Berlin




Beiträge: 24

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:21.05.11 19:37 IP: gespeichert Moderator melden


Die Initiative kam von meiner Frau, die ein wirksames Mittel zur Verhinderung der unkontrollirten Selbstbefriedigung suchte. Ich habe mich aber sofort damit einverstanden erklärt, einen KG zu tragen. Erstens sollte man als devoter DWT seiner Herrin einen solchen Wunsch nicht versagen und zum zweiten darf ich mich jetzt z.b. öfter in Chats usw. aufhalten, weil ich verschlossen bin und Onanieren damit nun ausgeschlossen ist; es sei denn meine KH lässt es zu...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
kedo
Sklave



sklave von Yaguar

Beiträge: 1419

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:22.05.11 10:40 IP: gespeichert Moderator melden


meine Herrin. und ich war gar nicht davon begeistert.
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
zarthartbiboy
Erfahrener

Karlsruhe


nur eine strenge Frau ist eine echte Frau

Beiträge: 26

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:13.07.11 09:57 IP: gespeichert Moderator melden


ich wichste zuviel und ging paar mal fremd, da hat sich eine meiner EX Freundinnen dazu entschlossen mich keusch zu halten, seither habe ich einen CB 2000
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
jubsi
KG-Träger

Vienna


Verschlossen im Looker 01 oder Looker02

Beiträge: 594

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:22.08.11 07:46 IP: gespeichert Moderator melden


Meine frau sah diese käfige und zeigte sie mir. Zuerst wollte sie keinen dann stimmte sie zu es mal zu probieren. Dachte so für kleine spielchen. Jetzt ist sie meine Herrin und will den käfig. Auch wenn es mir nicht ganz passt ein zurück gibt es keines mehr für mich. 24/7 ist er oben wenn ich gehorsam bin gibt es belohnung. Allerdings hatte ich früher fast täglich mastubiert das ist vorbei nur mehr unter aufsicht. Und damit meine Kh auf nummer sicher geht das ich den käfig wieder anlege und mich nicht wehre,gibt es freigang nur mit abgeschossenen halsband oder wenn ich ein paar std raus darf gegen 100euro kaution.
Looker 02 wechselweise mit Plug oder PA-Fixierung:
A-Ring 45mm
Korb 38mm
Länge 70mm
Abstand A-Ring B-Ring 10mm
12Gitterstäbe
Verschlossen aus
Liebe und Dankbarkeit für meine Lady.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
flowVolljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 41

User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:04.10.11 20:58 IP: gespeichert Moderator melden


Bis dato bin ich allein verantwortlich. hoffe aber das meine Frau bald mitmacht
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hausmaedchen
Einsteiger

Braunschweig


Mache den Mann zum Weibe - und Frau kann ihr Leben genießen.

Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:02.11.11 11:38 IP: gespeichert Moderator melden


Bei mir kam meine Ehefrau auf diese Idee, nachdem sie so einen Käfig auf einem Bild gesehen hatte. Zwar kann ich nicht mehr fremd gehen, weil ich eh impotent bin, aber so unterbindet sie auch das heimliche onanieren.

Sissy Victoria
Meine Bestimmung ist es, meiner Eheherrin zu dienen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
möchtegern
KG-Träger

NRW


ist was zu sehen?

Beiträge: 38

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:02.11.11 18:27 IP: gespeichert Moderator melden


Bin Selbstverschließer und eigener KH, wie bereits aus meiner Vorstellung erkennbar.
Die Sache gefällt mir und ich denke bereits über die nächste Modifikation nach ...

Biker im CS-100
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
kedo
Sklave



sklave von Yaguar

Beiträge: 1419

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:02.11.11 19:28 IP: gespeichert Moderator melden


uups. hatte vor einem halben jahr schon geantwortet. vergessen. *räusper*

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von kedo am 02.11.11 um 19:34 geändert
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
D. Vot
Fachmann

NRW




Beiträge: 54

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:08.11.11 02:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lato !

Bei uns waren es zuerst mal mein Wunsch, meine Frau mit einem KG zu verschließen zu wollen. Doch wie Du wohl aus meinen Einträgen entnehmen konntest, ist der Schuss nachinten losgegangen.
Ich kann damit gut leben, auch wenn ich damals lieber meine Frau mit einem KG gesehen hätte. Aber es lief nun alles anders und ich kann damit leben.
Mein Vorteil, den ich daraus gezogen habe ist ja nun wenigstens, dass meine Frau sexuell viel, viel aufgeschlossener geworden ist.
Leider gibt es nun schon seit Juni 2010 nur noch einmal im Monat Sex, aber dieser ist wesendlich entspannter geworden. Früher gab es zwischen uns nur 08/15 Sex in der Missionarsstellung, alles andere lehnte meine Frau früher ab. Seit ich die Keuschheitsschelle trage ist sie aufgeschlossener geworden und verführt mich zum 2ten Samstag im Monat. Sie ist dann immer richtig gut drauf, kleidet sich sexy und extrem weiblich und macht mich mit schwarzer Reizwäsche verrückt.
Auch sonst trägt sie im Alltag schon mal Strümpfe mit Strumpfhaltern, was sie früher niemals getan hätte. Dieses ist alles ein Grund, wieso ich ihrem Wunsch entgegen komme und mich entschlossen habe, für sie diese Keuschheitsschelle aus Edelstahl zu tragen.

Noch eines vorweg !

Ich bewundere Dich, das Du diesen Gürtel trägst, der dich sexuell enorm einschränkt und dir ja auch garkeinen Zugriff auf die Genitialien gewährt. Meine Frau würde mich auch gerne dazu bewegen, soetwas zu tragen. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass so ein Keuschheitsgürtel, wie Du ihn trägst, wirklich über einen längeren Zeitraum zu tragen ist.
Ich habe mir die Internetseite von "Latowski.de" mal anngeschaut, sogar mal letzte Woche mit meiner Frau zusammen. Meine Frau findet den Keuschheitsgürtel schon sehr toll, aber ich kann mir nicht vorstellen, das soetwas über ein paar Tage tragbar ist, wenn man berufstätig ist.

Dennoch, ich bewundere Dich und deine Ausdauer, solch einen Keuschheitsgürtel zu tragen.

Lieben Gruss

D. Vot
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
stiller172
Freak





Beiträge: 89

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:08.11.11 11:27 IP: gespeichert Moderator melden


Dann melde ich mich auch mal. Ich weiss nicht, vor wie langer Zeit mich dieses Thema berührt hat. ich fand die Idee, einen KG zu tragen, so verführerisch, dass ich mir schon gleich einen -- zuerst CB2000 und aktuell CB6000s -- angeschafft und es nie bereut habe; denn für einen eingefleischten Onarierer, wie ich das war, hat das eingesperrt Sein, auch wenn der Schlüssel bis vor zwei Jahren immer in meiner Reichweite war, einen unglaublich disziplierneden Effekt.
Aber auch so stimulierend, dass ich mehr als ein Mal eine Dirne besuchte, mit der Bitte, mich so lange zu stimulieren, bis ich darum betteln würde, aufgeschlossen zu werden, was sie aber auf keinen Fall tun sollte, was sie dann auch meistens, auch wenn sie kaum Verständnis dafür hatte, durchgezogen hat.

Vor etwas mehr als zwei Jahren habe ich dann aber via Net eine sadistisch veranlagte Dame gefunden, die so viel Macht über mich hat, dass Sie mich aus der Ferne keusch hält. Immer wieder muss ich ihr für sogenannte virtuelle Erzeihungsspiele zur Verfügung stehen, in deren Verlauf ich meinen Sc...." so lange quälen muss, bis er wieder ohne Probleme in den Käfig passt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rotbart
Stamm-Gast

Zwischen Stuttgart und Pforzheim




Beiträge: 490

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:13.05.12 00:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

mich hat meine Spielpartnerin die Waldkönigin vor ca. 10 Tagen damit überrascht das sie mich gerne keusch halten möchte da wir ca. 350 km auseinander wohnen, tja, ein paar tage überlegt, abgewägt welcher KG es sein sol und am Mittwoch kam mein RingCage an.

Grüßle aus BW vom Rotbart
47 jähriger ungezähmter wilder leidenschaftlicher Rockträger devot/maso!
Auf der Suche nach einer dominanten Partnerin
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lady-Dory
Keyholderin

Darmstadt




Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:28.05.12 19:12 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo, wir haben gemeinsam beschlossen, das er nun keusch leben wird, mit kleinen "Unterbrechungen", die aber sehr knapp bemessen sein werden. Er hatte zwar schon bevor wir uns kennenlernten, einen Latowski, aber seit einigen Monaten haben wir die Keuschhaltung neu entdeckt, den CB6000 zugelegt (momentan auch in diesen verschlossen) und einen "Revenge" von Steelworxx bestellt.
Ich werde nun allein für seine Keuschheit und seine Orgasmen verantwortlich sein und wir haben entschieden, das ich die alleinige Macht über ihn habe.
Keyholderin von fetisch-alex
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
sklave a
Einsteiger

Kärnten




Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:08.06.12 13:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo.
Eine sehr gute Umfrage.
Bei mir war es meine Ehefrau.Da ich es mir fast jeden Tag unter der Dusche (heimlich) selber gemacht habe,steckte sie mich in einen cb 3000.
Ich wurde nicht lange gefragt.
lg sklave a
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Thömchen
Freak

14195 Berlin


KG macht glücklich

Beiträge: 399

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:11.09.12 17:53 IP: gespeichert Moderator melden


Der Vorschlag kam von mir, denn ich sah, daß meine Frau es nicht so sehr schätzte, daß ich neben der Ehe eine Herrin hatte. Mit dem ersten KG gewann sie schnell die Erkenntnis, daß sie mich so voll unter Kontrolle halten konnte und entwickelte sich in erstaunlich kurzer Zeit zu einer echten Eheherrin mit allen Konsequenzen, Rohrstock und Peitsche, weibliche Unterwäsche und zeitweilig sogar Babyspiele. Zur Silberhochzeit erhielt ich dann auch ein Tatoo, das mich als ihr Eigentum kennzeichnete. Das Leben als ihr Sub hat so Jahrzehnte angehalten, wobei sie bald auf einen viel kleineren Käfig umstieg, der meinem Glied weder Tumeszensz noch viel Bewegung einräumte. Den trug ich dann immer, wenn ich allleine wegging, verreiste (allerdings nicht mit dem Flugzeug) oder sie ein paar Tage weg war.
Der kleine Käfig war viel besser sauber zu halten als der große Metall-KG, dessen hintere Befestigung ja durch die Kimme ging. Und Sauberkeit ist gerade beim KG-Tragen die erste Pflicht.
Nach dem Tod meiner Frau dauerte es drei Jahre, bis ich eine neue sehr resolute Herrin fand, deren Sklave ich nun seit rund 9 Monaten bin.
Sie hält mich konsequenter als meine Eheherrin sehr oft unter Verschluß. Dabei variiert sie zwischen dem CB 3000, 6000 und 6000s. Ich trage ihn gewöhnlich zwischen 10 und 14 Tagen mit einer kleinen Reinigungspause, dann gibt es ein paar Tage Freiheit. Zur Kontrolle der Plastikplombe schicke ich regelmäßig ein Beweisphoto oder sie läßt es sich im Skype vorführen, da wir uns nur alle paar Tage sehen. Skype benutzt sie auch, wenn sie überraschend anordnet, daß ich den KG wieder anlegen muß.
Sklave, KG-Träger, DWT, Windelliebhaber
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cherry_Girl
Keyholderin





Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
641157395  641157395  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:04.10.12 10:40 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
Also da ich eigentlich recht neu eingestiegen bin in diesem Keuschheitsspiel bin ich noch unerfahren aber dennoch durchsetzungsfähig :)
Wie es genau zu unserem Spiel gekommen ist kann man in einem anderen Forum verfolgen...
Aber worum es ja hier geht ist wer den Schlüssel hat und wer den Ton angibt. Dies bin ICH. liebe grüße Cherry_Girl

Wie alles begann
liebe Grüße
Anni
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
slave200483
Erfahrener

münchen


alles kann

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
588987081  588987081  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:11.10.12 09:01 IP: gespeichert Moderator melden


Seit gestern meine Verlobte/Herrin seit gestern bin ich stolzer besitzer eines Bon4 L und ich muß sagen seit gestern abend trage ich ihn ununterbrochen und es fühlt sich gut an
28 jahre junger devoter mann mit wenig erfahrung sucht herrin mit niveau
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
DerKs
Einsteiger

NRW


Dress fancy, dance cheasy

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:08.12.12 13:54 IP: gespeichert Moderator melden


Die Idee für den Kauf kam von mir, nachdem ich schon seit Jahren interessiert Fotostrecken und Videos zu diesem Thema schaue.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Slave_Me
Gast


0
User ist offline 0
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:11.01.13 20:40 IP: gespeichert Moderator melden


Die Idee kam von mir, ich musste meine Partnerin länger überzeugen, bis sie dem Kauf zugestimmt hat.
Jetzt ist es eine gelegentliche Spielerei, ich liebe es, von ihr verschlossen zu werden.
Leider fordert sie es nicht so oft.
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(6) «1 2 3 [4] 5 6 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.