Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Bericht Latowski Teil 2 Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Bericht Latowski Teil 2
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  Bericht Latowski Teil 2 Datum:25.03.17 16:07 IP: gespeichert Moderator melden


So der zweite Ausflug nach Bönen war erfolgreich.

Gut, dass ich hingefahren bin. Ich hatte erst überlegt, den KG zu verschicken. Mario meinte aber gleich zu Beginn, dass 20 mm an der Stelle sehr viel seien und er sich das lieber angucken will.

Er hat dann 12 mm geschätzt und ich fand das zu wenig. Also hat er das Scharnier entfernt und die beiden Hälften unten mit einem Kabelbinder aneinander befestigt.
So konnte ich mich ran tasten. Messen, am Kabelbinder ziehen, wieder messen, usw. bis es sich richtig anfühlte, und beim nächsten ziehen zu eng wurde.
Es waren natürlich genau 12 mm :-) Der Umbau hat dann nur noch 10 Minuten gedauert und der KG sitzt perfekt. Er liegt überall gut an und hat nirgends mehr Spiel.

Einen Nachteil hat das allerdings. Rhythmische Bewegungen der Hüfte haben jetzt deutlich weniger Wirkung. Eigentlich gar keine mehr.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Fisherman am 25.03.17 um 16:29 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Latopaul
Sklave/KG-Träger
Forum-Spender


München


ganz oder gar nicht

Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:25.03.17 21:52 IP: gespeichert Moderator melden


Servus Fisherman,

genau so war es bei mir auch.
In dieser engen Einstellung wirst Du merken, daß alle Bewegungen leichter fallen, außer der einen, da ist die Chance einen Org. im KG zu erreichen quasi null!

Wünsche Dir viel Vergnügen mit dem neuen engen Gefühl....


P.S.:
Vergiss nicht Blasenpflaster auf die Nieten zu kleben, oder hast Du in der Hinsicht keine Probleme ?



Verschlossene Grüße

Latopaul

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:25.03.17 23:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Latopaul,

Die Blasenpflaster hatte mir Mona schon am Anfang mitgegeben.

Meine Haut reagiert auf Metall extrem empfindlich. Leider auch auf den V4A-Stahl. Eigentlich kann ich auf Dauer nur Gold an der Haut vertragen, aber Mona meinte, dass die Schicht beim Vergolden zu empfindlich sei und sich abreiben würde.

Ich werde ihn wohl innen mit einer dieser Folien versehen, die für die Außenseite von Autos vorgesehen sind.
Dann fehlt aber der Gegenpol für die Stromkammer. Mal sehen, wie ich das löse.

Was die Sicherheit angeht: Stimmt. Die Kammer bewegt sich jetzt mit. Gestern konnte ich für ihn darin noch Reibung erzeugen. Jetzt geht da nichts mehr.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:27.03.17 20:01 IP: gespeichert Moderator melden


Am Samstag hatte ich nach der letzten Anprobe überlegt, ihn direkt anzubehalten. Die 2,5 Stunden Autobahn habe ich mir ohne Training dann aber doch nicht zugetraut.

Gegen 15:30 endlich zuhause, den KG angelegt und - obwohl ich den Schlüssel habe - bis heute 06:00 nicht abgelegt. Die Anpassung hat viel bewirkt, aber ich glaube, die Gewöhnung trägt auch einen großen Teil bei.

Am ersten Tag dachte ich beim Sitzen oder Bücken, dass das für mich nicht funktioniert. Niemals. Jetzt, nach vier Wochen Gewöhnung und nach dem Umbau, funktioniert das erschreckend gut.
Klar, man spürt den KG bei jeder Bewegung, aber das Ist inzwischen ein gutes Gefühl.
So gut, dass ich ihn vorhin, als ich nach Hause kam, sofort wieder angelegt habe. Geplant war eigentlich was ganz anderes...., immerhin liegt der letzte ungehinderte Zugriff vier Tage zurück,

Naja, jetzt halt fünf Tage .... hier liest man ja von vier Monaten Dauerverschluss.
Da hätte ich allerdings Angst um die Schlösser. Vier Monate sind mindestens 120 Duschen, 120 Tage, in denen Staub eindringen kann, 120 Tage, in denen die Mechanik verrosten, verdrecken, oder sonstwie ausfallen kann. Ohne gelentlich mal die Schlösser zu testen, kann ich mir das gar nicht vorstellen - mal ganz abgesehen von meinem Rekord von 5 Tagen :-)

Viele Grüße
Fisherman

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:01.04.17 17:46 IP: gespeichert Moderator melden


Der Körper ist erstaunlich gewöhnung- und anpassungsfähig.

Die unteren Rippen sind ja beweglich. Dort hat der KG am Anfang beim Sitzen und Bücken sehr gedrückt. Das ist inzwischen anders. Ich glaube fast, die Rippen geben jetzt leichter nach.
Frauen, die sich mit einem Korsett verschnüren, berichten ja auch diesen Effekt.

Nachts schlafe ich jetzt wieder durch, nur morgendliche Erektionsversuche wecken mich gelegentlich 1/2 Stunde vor dem Wecker. Dann stehe ich halt etwas eher auf.
Die Folie auf der Innenseite erfüllt ihren Zweck. Jetzt, nach über 24 Stunden im KG ist die Haut völlig OK.

Meine Sitzhaltung hat sich verändert, das geht inzwischen automatisch. Heute musste natürlich der Liegestuhl im Garten getestet werden. Ging, auch wenn ein Kissen im Rücken den ungünstigen Winkel der Hüfte korrigieren musste. Damit kann ich gut leben.

Schwieriger war schon der Bummel über den Flohmarkt. Heute ist offenbar Minirock- und Hotpants-Tag in Hamburg. Oder es ist mir heute nur besonders aufgefallen 😄

Als meine Sitzung bei Emalock vorhin beendet war, habe ich spontan auf Verlängern 1 -12 Stunden geklickt. Natürlich habe ich mir 12 Stunden eingefangen 😩

Ich hätte nicht gedacht, dass dieser KG so tragbar ist. Auf Fotos sieht er immer sehr gut, aber auch immer extrem unbequem aus. Gekauft habe ich ihn eigentlich als Spielzeug für Sessions, aber mit der richtigen Frau geht damit deutlich mehr.



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Latopaul
Sklave/KG-Träger
Forum-Spender


München


ganz oder gar nicht

Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:01.04.17 20:06 IP: gespeichert Moderator melden


Servus Fisherman,

ja da geht wirklich mehr !!!

Wie schon geschrieben, meine Herrin ist völlig begeistert. Vorallem genießt Sie das
"Herrinenleben" in vollen Zügen.
Erst gestern sagte Sie, als ich nach dem Grillen, alles aufräumte, am liebsten würde Sie mich lebenslänglich im KG lassen und noch ein paar Latos in Reserve anschaffen....
Ich habe da erstmal widersprochen, aber insgeheim fand ich diese Vorstellung sehr erregend, noch....

Also warte es einfach ab.


verschlossene Grüße

Latopaul

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:02.04.17 15:01 IP: gespeichert Moderator melden


Lebenslänglich ist aber verdammt lang. 😄

Ursprünglich hatte ich an 2-3 Tage gedacht. Jetzt, nachdem ich ihn habe und etwas daran gewöhnt bin, würde ich eine Woche - vielleicht zwei - akzeptieren.

So langsam wird es normal, ihn zu tragen. Beim Aufwachen habe ich ihn zuerst gar nicht bemerkt. Die Emalock-Sitzung war beendet und ich habe den Aufschluss genutzt, auch die Vorderseite zu foliieren, um ihn dann gleich wieder anzuziehen.

Sonnenbaden... Meine Terrasse ist einsehbar, aber die nächsten Häuser sind gut 60 Meter entfernt. Eine Badehose würde den KG eh nicht ganz verbergen, und eigentlich ist er ja Bekleidung genug. Nur etwas stabiler.
Also habe ich mich nur im KG in die Sonne gelegt. Ich hätte erwartet, dass das mindestens ein komisches Gefühl sei. War es aber nicht.

Vermutlich liegt das daran, dass der Lato nicht so eine martialische Steam-Punk-Optik hat wie andere Voll-KG.

@Latopaul: Du trägst den KG auch bei der Arbeit? Mir ist aufgefallen, dass der auf Ledersesseln recht eindeutige Abdrücke hinterlässt, wenn man aufsteht. Fällt das niemandem auf?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Charlie 86
Einsteiger

Schweiz


Kuscheln können die anderen

Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:02.04.17 19:01 IP: gespeichert Moderator melden


Habe da mal ne Frage wie und wieso folierst du dein lato?

Mfg charly
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Latopaul
Sklave/KG-Träger
Forum-Spender


München


ganz oder gar nicht

Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:02.04.17 20:08 IP: gespeichert Moderator melden


Servus Fisherman,

ja das mit den Abdrücken ist "gefährlich", hat aber noch nie jemand was gesagt. Und wenn, ist es einfach so und eine diesbezügliche Frage von Geschäftspartnern/Kollegen ist situationsbedingt eher nicht angebracht.
Aber habe mir schon öfters gedacht, wenn die wüßten...

Wenn bei Dir das mit der Gewöhnung und dem "nicht mehr dran denken" jetzt schon so ist, dann hast Du die richtige Einstellung gefunden.

Wir haben auch einen einsehbaren Garten und ich bin heute oben ohne in der Hängematte gelegen.
Wenn Nachbarn zum Ratschen auftauchen, ziehe ich im Liegen schnell mein Poloshirt drüber und schon ist alles "getarnt".
Unten ohne habe ich mich noch nicht getraut.
Aber mal in der Früh schnell Zeitung holen nur in T-Shirt und U-Hose das geht.

Verschlossenee Grüße


Latopaul

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
EXTREM-shop
KG-Träger





Beiträge: 866

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:03.04.17 07:31 IP: gespeichert Moderator melden


Wir KG - Träger denken immer, dass die Spielzeuge etwas mit Sex zu tun haben. Ist es denn sooooo sicher, dass Außenstehende auch immer an Sex denken ? Kann es denn nicht medz. Gründe geben, die das Tragen dieser "Leisten-Stütze" für die Gesundheit notwendig ist. Eben eine neue Testreihe der "Spezialklinik". .....Stell Dir mal vor, da das ein Test des KH ist, muss ich sogar nichts zuzahlen.

Jeder Außenstehende ist froh, wenn Du dann keine anderen Details der unangenehmen Situation/Operation erzählst.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:04.04.17 18:20 IP: gespeichert Moderator melden


Das stimmt auch wieder. Und mit den eingebauten Schlössern sieht man dem Lato ja auch nicht an, dass ich nicht ohne weiteres raus kann.

Meine Nachbarn würden das vermutlich eher für seltsame Mode oder eine Art Cosplay halten. Anders als bei Käfigen oder den KG, die ich bisher hatte, ist man ja im Lato auch sehr züchtig bedeckt.

Beschweren könnten Sie sich höchstens, wenn ich sie damit blende. Der spiegelt ja wie sonstwas, und wegen der Form auch in alle Richtungen gleichzeitig.

"Medizin" funktioniert zumindest bei Kindern. Der Lütte einer Bekannten hat hier im Badezimmer mal alle Schubladen aufgezogen und den My-Steel gefunden. Seine Mutter hat ihm dann erklärt, dass Onkel Fisherman das braucht, wenn er Rückenschmerzen hat. Hat gepasst - das Thema war erledigt.

@Charlie 86: Metallallergie. Das steht einen Thread weiter.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:04.04.17 20:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Latopaul,

ja, dass ich mich in nur vier Wochen so eingewöhnen könnte, hatte ich auch nicht erwartet. Ich habe ihn aber auch fast jede freie Minute "getestet" und nach der zweiten Vermessung und der Anpassung auch zur Toilette und zum duschen nicht mehr abgelegt. Nur fürs Büro - und abends dann wieder rein.

Wie lange hast Du gebraucht?

Mario meinte, zum Sitzen muss man sich ein Kissen oder ein aufgerolltes Handtuch hinten drunter legen... Das habe ich anfangs auch gemacht, bis ich gemerkt habe, dass das gar nicht nötig ist.

Beim "Schnell Zeitung reinholen." ist mir mal die Haustür zugefallen. Zum Glück wegen Durchzugs. Die Terrassentür stand offen und ich konnte bei der Nachbarin klingeln und durch ihren Garten in meinen und dann rein.
(Es ist ein Reihenhaus, die Häuser in 60 Metern Entfernung, die meinen Garten einsehen können, sind die gegenüber der Gärten. Wenn meine Nachbarin mal über die Mauer guckt, die unsere Terrassen trennt, ist sie selber Schuld dran, was sie sieht. Da mache ich mir gar keine Gedanken :-))

Na, jedenfalls wäre das unten ohne kein Spaß gewesen. Aber wir Hanseaten gehen ja eh nicht mal in Shorts vor die Tür. Wer hier Bein zeigt, ist entweder ein Tourist oder eine Frau :-)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
raho
Fachmann





Beiträge: 43

Geschlecht:
User ist online
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:04.04.17 22:09 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Fisherman und all die anderen Lato Träger ,

klasse Bericht .

Hab da mal eine Frage zu den Kammern vom Lato .
Sind die Kammern trotz unterschiedlicher Innenmasse aussen alle gleich groß ?
Sprich , die Beule in der Hose ist bei allen Lato gleich ??????
LG
Raho
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:04.04.17 22:21 IP: gespeichert Moderator melden


Hi raho,

Soweit ich weiß, ja.
Die Kammern unterscheiden sich auch nicht so großartig, und auch nur in der Breite, nicht in der Länge.
Ich habe zwei ausprobiert und die mittlere Größe gewählt, weil die kleine sich zu gut angefühlt hat 😄

Über die Beule in der Hose musst Du Dir keine Gedanken machen. Ohne Lato ist die größer als mit. Das Blech geht vom Bauch flach nach unten und fällt absolut nicht auf.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
private_lockVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3049

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:09.04.17 11:06 IP: gespeichert Moderator melden


@raho

Ich bin damals von der kleinen auf die große Kammer umgestiegen. Das fehlende Volumen/Gewicht an Silikon habe ich allerdings inzwischen selbst ergänzt, jedoch an anderer Stelle.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:17.06.17 14:18 IP: gespeichert Moderator melden


Wer zu blöd ist, den bestraft das Leben :-)

Ich wollte den enger gemachten KG für 4 Stunden testen und habe versehentlich 40 Stunden eingestellt.

Und als echte Pappnase habe ich natürlich nicht überprüft, ob der Notschlüssel im Auto noch da ist. Jetzt weiß ich, er ist weg. Vermutlich in der Werkstatt im Staubsauger gelandet.

Zum Glück passt der KG jetzt noch besser. Gezwungenermaßen habe ich festgestellt, dass ich damit Auto fahren und acht Stunden im Büro sitzen kann. Das wollte ich eigentlich erst später testen.

Mal sehen, ob Mona noch einen Ersatzschlüssel hat, sonst muss ich die Schlösser wechseln.

Interessant war allerdings das Gefühl, das einsetzte, als ich sah, dass der Schlüssel weg ist: Keine Keyholderin, mit der man reden könnte, kein Plan B, kein Ausweg, und ein KG, aus dem man keinesfalls raus kommt... das war heftig.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
private_lockVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3049

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:18.06.17 22:14 IP: gespeichert Moderator melden


Komische Angewohnheit ... mein Ersatz-Schlüssel lagert auch im Auto. Dummerweise war der Wagen just in der Werkstatt, also für zwei Tage kein Zugriff. Immerhin konnte ich widerstehen, meinen Zeitsafe noch ein letztes Mal auszuprobieren, bevor er verkauft wird.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:19.06.17 17:35 IP: gespeichert Moderator melden


Tja, als er in der Werkstatt war, war ich natürlich vorsichtig, aber wenn das Auto vor der Tür steht, kann ja nichts passieren...
Vielleicht ist er noch irgendwo da drin. Das USB-Kabel lag auch abgestöpselt auf der Rückbank. Ich werde mal richtig suchen, wenn ich wieder etwas beweglicher in der Hüfte bin :-)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
stephanson
Fachmann

brandenburg




Beiträge: 54

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Datum:09.07.17 20:02 IP: gespeichert Moderator melden


Grüße an die Lato träger.

Wie sind denn eure Langzeit Erfahrungen?

Seit Ihr mit dem Lato zufrieden? Gibt es einschränkungen?

Ich würde mich freuen von euch zu hören
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Stamm-Gast

Norddeutschland




Beiträge: 194

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 2 Datum:11.07.17 20:05 IP: gespeichert Moderator melden


Moin,

Kurze Antwort: Ja und ja.
Die Gründe für beide Antworten findest Du zuhauf hier im Thread und in anderen Postings.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.06 sec davon SQL: 0.00 sec.