Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


ein neuer Versuch der Keuschhaltung Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: dragonia)
  ein neuer Versuch der Keuschhaltung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
tegi
Stamm-Gast





Beiträge: 204

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:11.10.14 03:29 IP: gespeichert Moderator melden


Ja die Versuchung ist groß. Ich kenne das. Ich würde zwar nicht im Traum daran denken andere Frauen zu lecken, aber wenn ich am Penis herumspielen kann, dann mache ich das. Ich nutze jede Lücke irgendwann aus. Wenn ich zu lange keusch gehalten werde, dann wird das Spielzeug massiv abgenutzt, weil jede andere Möglichkeit ausgereizt wird - hoffentlich stets erfolglos ;)

Bin auch recht froh nun eine Schelle zu haben, bei der ich den Penis nach einem Ausbruch auf gar keinen Fall mehr wieder hinein bekomme. Denn früher beim Cb3000 oder 6000 habe ich nach über 1 Woche unter der Dusche "geschummelt". Meine damalige Freundin hat sich die Beichte dann angehört und die Konsequenz war? Kein KG mehr 1 Woche am Stück - na super und das bei mir, der vom "ewigen Einschluss" träumt (jaja Kopfkino geh sterben ;D). Aber anders war es REAL nicht machbar und was bringen "Strafen", wenn bei mir scheinbar der WILLE fehlte? Korrekt: Nichts. 10 Klappse auf den hintern und nach 1 Woche bricht man wieder aus. Das ödet mich selbst dann auch an. Meine alten CB3/6000 waren auch irgendwann nur noch ein kurzfristiges Spielzeug, so für 1 Tag oder so.

Mal gucken wie es jetzt wird.
BDSM ist GZSZ für das schlafzimmer, nicht mehr und nicht weniger
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:13.10.14 20:39 IP: gespeichert Moderator melden


Endlich Urlaub und dann auch noch ohne Kind...

alles gute Voraussetzungen für eine paar "schöne" Tage. Ich ging heute mit dem Hund spazieren und stellte mir vor, was meine Frau/Herrin und ich miteinander spielen.

Stellte mir vor, wie ich sie befriedigen darf und ich einfach nur auslaufe...und sie daher sauer auf mich ist. Stellte mir vor, dass ich die neue Ledermaske tragen soll, meine Frau diese abschließt und sie nach dem Spiel sie nicht wieder aufschließt (von mir gewünscht). Ja, es gingen mir noch einige Gedanken durch den Kopf und alles davon erregte mich sehr. Leich zu spüren, denn de KG wurde immer enger. Alles gute Voraussetzungen für einen schönen Abend.

Und nun. Meine Frau hat in der letzten Nacht nicht gut geschlafen und jetzt auch noch Kopfschmerzen. Kurz darauf ist sie vor dem Fernsehehen eingeschlafen.

Also wieder keine Erlösung...

Aber ich bleibe heute standhaft und werde nicht "schummeln". Warte auf meinen Ring von steelworxx, so dass ich meinen Pe..is nicht mehr herausziehen kann.

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  heute: 5 Jahre Datum:16.10.14 12:51 IP: gespeichert Moderator melden


Nein, ich bein heute keine fünf Jahre verschlossen. Heute vor fünf Jahren habe ich meine jetzige Frau kennengelernt. Keine neun Monate später habe ich ihr von meiner Vorliebe für KG's erzählt und gut ein Jahr später auch einen CB-6000 angeschafft. Seit gut drei Jahren bin ich auch stolzer Besitzer eines Bravehearts von steelworxx.

Froh bin ich, dass meine Frau mich so akzeptiert wie ich bin und meine Leidenschaft nicht ablehnt. Allerdings: An den Tagen, wo uns beide nicht der Kopf nach Sex steht und wir ein normales Alltagsleben haben, muss ich schon selbst um Aufschluss zwecks Reinigung bitten. Doch dieses tue ich nur wenn auch eine Rasur mal wieder dringend nötig ist.

Zwei Monate ohne Aufschluss und Reinigung im "angezogenen Zustand" gehen auch ohne gesundheitliche Probleme mit der Haut zu bekommen.

Nun habe ich mir den Penisring bestellt, damit ein Herausziehen des Penis nicht unentdeckt bleibt. Dann werde ich meine Frau und Herrin wohl häufiger um den Schlüssel bitten müssen, da die Reinigung dann nicht mehr ganz so einfach ist.

Hat sich seit dem KG unser Sexleben geändert. Ja! Ich werde lange nicht mehr bei jedem Spiel aus dem KG entlassen. Habe ich sie so verwöhnt wie sie es gerne hat und sie hat einen schönen O. bekommen denkt sie nicht im Traum daran, mit auch dem KG zu lassen. Sie mag es nicht, wenn ich im KG einfach auslaufe. Aber nach längerer Zeit im KG und den erregenden Spielen laufe ich halt einfach so aus, ohne dass ich eine wirkliche Kontrolle darüber habe. Gerne würde mich meine Frau in den A*sch fi**en, aber damit habe ich leider so meine Probleme. ich wünsche mir das auch, verkrampfe jedoch scheinbar ganz schnell und dann schmerzt es einfach nur noch.

Trage gerade mal wieder einen Plug, damit ich mich an die Dehnung gewöhne. Der Plug ist nicht sonderlich groß, an der größten Stelle vielleicht 3,5 cm Durchmesser. Dennoch brauchte ich gute 5 Minuten, um ihn schmerzlos einführen zu können.

Ist das normal oder bin ich einfach zu verkrampft? Ich würde meiner Frau so gerne den Wunsch erfüllen mich von hinten nehmen zu können. Scheint bei mir nicht so einfach zu sein...

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:25.07.15 15:32 IP: gespeichert Moderator melden


kleines Update

Sex ist bei uns momentan eine Nebensache. Woran das liegt? Zuviel Arbeit, die Wechseljahre meiner Frau, oder... ich weiß es nicht. Daher spielte der KG auch für einige Monate keine Rolle mehr.

Dann hatte meine Frau genug mit meiner "ewigen" Unlust und ich sollte meinen Braveheart wieder anlegen. Mit neuem Schloss und Schlüssel für die Herrin. Den KG trage ich mittlerweile schon wieder 5 Wochen ohne Aufschluss.

Zum Spielen kamen wir nicht, anfangs keine Gelegenheit und dann wurde meine Frau krank (Salmonellenvergiftung) inkl. Krankenhausaufenthalt. Und da die Ansteckungsgefahr bis zu vier Wochen sein kann ist erst mal Schluss mit innigem Körperkontakt.

Da ich noch arbeiten muss und meine Frau schon Urlaub hat ist sie vorgestern in den Urlaub gefahren. Am Tag vorher sagte sie noch: "Die Schelle nimmst du ab während ich weg bin. Ich gebe dir den Schlüssel. Wenn ich wieder da bin haben wir beide Urlaub und der KG kommt wieder dran." Der Flieger ging um 06:00 Uhr, das hieß für uns um 02:00 aufstehen. Nach dem Duschen versuchte meine Frau den Schlüssel zu finden. Aber sie konnte ihn auf die Schnelle nicht finden.

Das heißt, die Frau ist in Urlaub und ich bin verschlossen ohne Möglichkeit der Öffnung. Jetzt ist sie weg und ich habe Lust, aber ... nichts zu machen.

Also muss ich noch eine Woche warten. Dann kommt meine Herrin wieder in der Hoffnung, dass sie dann den Schlüssel findet.

Auf jeden Fall weiß ich, dass sie mir sehr fehlt und ich momentan vor Lust vergehe.

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
für immer
Stamm-Gast



Lang lebe die Königin!

Beiträge: 313

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:25.07.15 21:34 IP: gespeichert Moderator melden


Genieße Dein keusche Zeit! Sie ist unwiederbringlich! Das höchste Gut eines Verschlossenen!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von für immer am 25.07.15 um 21:34 geändert
Seit 3.4.2013 verschlossen im Lancelot small und auch in einem Eigenbau seit Januar 2014.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:05.08.15 21:35 IP: gespeichert Moderator melden


@ für immer: Ich genieße die Zeit.

Mittlerweile ist meine Frau wieder aus dem Urlaub zurück. Gesucht hat sie nach dem Schlüssel noch nicht. Ist im Prinzip ja auch kein Problem, wenn der KG ab muss ist das schnell gemacht. Aber es ist ein komisches Gefühl, dass meine Frau und Herrin es damit gut sein lässt, dass ich verschlossen bin.

Wegen der momentanen "Bettmüdigkeit" hatte ich ihr eine lange Mail geschrieben. Natürlich sind wir beide berufstätig und haben viel um die Ohren. Immer gleich umzuschalten wenn der Partner Lust hat ist und war für mich nicht einfach. Auch ist es für mich schwer zu erkennen, wann "normaler" Alltag ist und wann ist es Zeit zum spielen. Daher habe ich ihr vorgeschlagen, einen Halsreif zu kaufen. Immer wenn sie mich auffordert dieses zu tragen weiß ich, meine Frau und Herrin will spielen.

Glücklicherweise hat sie sich darauf eingelassen. Ich habe nun einen schweren (>400 Gramm) Halsreif, der mit einer Imbusschraube verschlossen wird.

Gestern musste ich zum 2ten Mal den Halsreif umlegen. Ich durfte sie lecken und mit einem Strapon zum Höhepunkt bringen. Immer wieder wurde ich korrigiert und bekam die entsprechende Bestrafung mit der Gerte. Letztendlich schien es ihr gefallen zu haben. Jedoch kein Wort davon. Ich sollte mich hinlegen, lesen durfte ich auch nicht mehr und der Reif blieb dran. Bis heute morgen als meine Herrin wach wurde.

Der letzte Auftrag: "Du machst jetzt ein schönes Frühstück." durfte/musste ich ohne Halsreif erledigen. Ist mit Kindern im Haus halt so.

Ja, ich habe diese Konsequenz eingefordert und bin froh, dass meine Frau mitspielt. Auf jeden Fall bin ich gespannt wie es weitergeht.

Ich auf jeden Fall freue mich über die Entwicklung.

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:08.08.15 20:56 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

kleiner Zwischenbericht...

Die Schlüssel für den KG sind auch nach dem Urlaub noch nicht wieder aufgetaucht. Aber ich habe auch noch keine Aufforderung meiner Frau/Herrin, ein neues Schloss zu besorgen. Also bleibe ich verschlossen auf nun unbestimmte Zeit.

Die Idee mit dem Halsband scheint meiner Frau zu gefallen. Gestern hat sich mich kurz nach 24:00 Uhr ins Bett geschickt mit den Worten: "Lege dir den Halsreif um!". Habe ich natürlich gemacht, bin kurz darauf eingeschlafen und an Sex - wegen der Tage meiner Frau - war nicht zu denken.

Ich habe nicht ganz verstanden, warum ich den Halsreif umlegen sollte. Aber dass sie bestimmt und ich gehorchen muss finde ich total gut und bin total froh, dass sie es so akzeptiert.

Auch wenn sie jetzt sagt:"Du weißt nicht, worauf du dich eingelassen hast." Ist es wirklich so schlimm? Wir werden sehen.

Gruß
clown999

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von clown999 am 08.08.15 um 20:56 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ludmilla (Ludi)
Fachmann

Österreich




Beiträge: 75

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:13.08.15 22:42 IP: gespeichert Moderator melden


Klasse weiter so!
Gefällt mir wie sich das hier entwickelt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Duncan
Stamm-Gast





Beiträge: 298

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:14.08.15 00:15 IP: gespeichert Moderator melden


.....die Geister die ich rief.....

Viele keusche Stunden und Tage wünsche ich Dir!

Gruß Duncan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:14.08.15 12:43 IP: gespeichert Moderator melden


Wie geht es weiter?

Vorgestern sollte ich schon um 15:00 Uhr den Halsreif umlegen. Das heißt: nicht mehr das Haus verlassen.

Meine Frau/Herrin: "Ich gehe noch einmal shoppen. Der Herd muss gereinigt werden und Staubsaugen wäre auch mal dran." Sie ging und ich gab mir wirklich Mühe, die Aufgaben gut zu erledigen. Komisch, mit dem Reif um den Hals habe ich viel gründlicher gearbeitet.

Als sie wiederkam musste ich ihr zunächst ein Fußbad machen. Anschließend die Füße eincremen und sehr ausgiebig massieren. Eigentlich bin ich kein Fußfetischist, aber ihre Anweisungen dazu und ich auf den Knien vor ihr, da wurde es schon eng in der Röhre.

Später am Abend wollte ich gerne ein Bier trinken. Ihre Reaktion: "Was bist du bereit dafür zu tun?". Mir fiel nichts ein was ihr gefiel. Also musste ich schließlich vor dem Bett auf dem Boden knien und bekam eine Maske mit sehr dickem Knebel verpasst. Nach 15 Minuten in dieser Position wurde durfte ich endlich mein Bier genießen. Das zweite Bier musste ich mir auf die gleiche Weise verdienen. Zwischendurch durfte ich sie lecken. Ich war dermaßen erregt, dass nicht viel fehlte zum Auslaufen. Doch dazu kam es nicht. Kurz vorher machte meine Frau Schluss und sah weiter Fernsehen.

Ich durfte/musste ins Bett und konnte vor lauter Geilheit nicht einschlafen.

Meine Frau findet Gefallen an dem Halsreif, sucht sie nun auch nach einer dezenteren Möglichkeit. Vielleicht ein abschließbarer Armreif...

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:16.08.15 14:08 IP: gespeichert Moderator melden


...mit Armreif.

Als Alternative zum Halsreif habe ich nun auch noch einen schweren Edelstahl-Armreif. Auch dieser ist nur mit einem winzigen Imbusschlüssel zu öffnen/schließen. Mit 15 mm Breite und 8 mm Höhe ist er auf jeden Fall deutlich sichtbar, aber auch in der Öffentlichkeit tragbar.

Gestern Abend war ich meiner Frau wohl wieder ein wenig zu vorlaut. Dann kam die Aufforderung: "Leg den Armreif um!" Ein Zeichen, dass ich wieder "hören" muss. Wieder mit Fußbad und Fußmassage, ein Bier zum Feierabend nur nach Erlaubnis durch die Frau/Herrin.

Ich war natürlich wieder erregt, wünschte mir gerne mehr. Aber - aus persönlichen Gründen - war meiner Frau zum Spielen gar nicht zumute. Also ging es so ins Bett. Eine unruhige Nacht mit viel zu viel Gedankenspielen, viel zu früh wacht.

Jetzt bin ich für ein paar Tage alleine. Verschlossen natürlich und ohne Schlüssel. Ich vermisse meine Frau/Herrin schon jetzt, aber einen Aufschluss wird es vorerst wohl nicht geben (Wie denn auch ohne Frau und Schlüssel?).

Wie lange bin ich nun verschlossen? Ich weiß es nicht genau, aber gut 10 Wochen sind es schon, vielleicht auch mehr.

Aber ich bin sehr zufrieden. Meine Frau/Herrin gefällt die Sache mit dem Hals-/Armreif, und ich weiß wann ich zu gehorchen habe.

Gruß
clon999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
private_lockVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 2918

Geschlecht:
User ist online

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:21.09.15 00:17 IP: gespeichert Moderator melden


@clown999

Ist denn inzwischen der Schlüssel wieder aufgetaucht? War es am Ende nur so von Ihr daher gesagt, dass sie angeblich nicht wüsste, wo der Schlüssel sei?

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:03.02.16 11:34 IP: gespeichert Moderator melden


@private_lock

Ja, eine Woche später war der Schlüssel wieder da. Sie hatte ihn tatsächlich verlegt.

ein kleines Update:

Aus familiären Gründen war Keuschhaltung / Sex in den letzten Monaten kein Thema. Der Braveheart lag in der Schublade ich war mal wieder längere Zeit unten "ohne".

Am letzten Wochenende haben wir der Hauptstadt einen Besuch abgestattet. Ein Wochenende nur für uns. Am Donnerstagabend dann die klare Ansage:"Morgen früh legst du deinen KG wieder an!". Natürlich bin ich der Aufforderung sofort nachgekommen. Wir hatten ein schönes Wochenende und endlich mal wieder Sex. Nun, sie zumindest. Ich blieb natürlich verschlossen. Doch es war schön.

Nach der Rückkehr war keine Rede von einem Aufschluss. Ich wagte auch gar nicht zu fragen. Also sitze ich nun wieder verschlossen vor dem PC und sehne mich nach den Zeiten ohne KG zurück. Meine Haut muss sich erst einmal wieder an den KG gewöhnen, aber Melkfett und Bepanthen helfen ja. Ich muss mich wieder daran gewöhnen, dass ich einmal öfter auf die Toilette muss. Ich werde morgen wieder wach, weil der Kleine gegen das Gefängnis rebelliert.

Und ich habe unendliche Lust auf Sex, schaue mich nach neuem Spielzeug im Internet um obwohl ich weiß, dass ich ohne Genehmigung nichts kaufen darf. Es ist also wieder blöd und schön zugleich im Braveheart verschlossen zu sein.

Gruß
clown999

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von clown999 am 03.02.16 um 11:35 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  Schlüssel unter Verschluss Datum:10.02.16 15:20 IP: gespeichert Moderator melden


Der Schlüssel zum Schloss meines KG's hängt am Schlüsselbund meiner Frau. Leider habe ich ihn mir ab und an einfach ohne ihre Erlaubnis genommen. Meistens hat sie es nicht mitbekommen, doch am Wochenende ist ihr aufgefallen, dass ich in der Dusche ohne KG stand. Ich wollte mit tatsächlich da unten nur rasieren und gründlich reinigen. Klar, ohne Zustimmung geht sowas nicht. Das fand meine auch gar nicht gut...

Nun haben wir seit gestern einen Schlüsselsafe. Eine stabile Metallbox mit einem vierstelligen Zahlenschloss. Hierin liegt nun sicher verwahrt der Schlüssel für mein Schloss.

Mir wird schon ein wenig mulmig. Nun habe ich gar keine Möglichkeit mehr, auf den Schlüssel zuzugreifen ohne meine Frau zu fragen. Oder das Gehäuse zu zerstören oder 10000 Kombinationen auszuprobieren.

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Haussklave Nick
Erfahrener

Am Bodensee


verschlossen und glücklich - zum Dienen bereit

Beiträge: 82

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:10.02.16 17:13 IP: gespeichert Moderator melden


das ist doch super von deiner frau viel spass noch
gruß nick
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:13.02.16 15:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Nick,

auf die Idee mit dem Schlüsselsafe bin ich gekommen. Habe ihn einfach bestellt, den Schlüssel hineingetan und mit einer kleiner Mail auf ihren Schreibtisch gelegt.

Sie fand das gar nicht lustig, dass ich so viel Eigeninitiative zeige. Der Schlüsselsafe hat nun zwar eine Nummer, die ich nicht kenne. Das alleine erregt mich ganz schön. Aber sie hat mir auch angedroht, dass ich für diese Eigenmächtigkeit eine Bestrafung verdient habe. 20 oder 30 Schläge mit der Reitgerte kann ich schon aushalten, aber heute werden es wohl ein paar mehr. Sie gnädig zu stimmten klappt meistens nicht, also muss es wohl über mich ergehen lassen.

Ich werde berichten...

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung - Glück gehabt Datum:14.02.16 19:20 IP: gespeichert Moderator melden


Gestern kuschelte meine Frau sich morgens an mich. Schmunzelnd registrierte sie, dass ich schnell auf Touren gekommen bin. Aber es nützte nichts, meine Holde hatte keine Lust. Mit einer gewissen Angst erwartete ich den Abend, hatte sie mir doch eine ordentliche Bestrafung angedroht. Ich musste noch einfaufen, und so brachte ich ihr eine kleine Überraschung (eine schöne Blume wegen des bevorstehenden Valentintages) mit. Darüber hat sie sich sehr gefreut, und die Bestrafung war scheinbar vergessen. Kein Sex...aber auch keine Bestrafung. Es hätte schlimmer kommen können.

Heute war ich dreimal mit dem Hund draußen. Es ist ganz schön kalt und windig hier im hohen Norden. Meine "Eier" traten auch gleich den Rückzug an, der aber schmerzhaft gebremst wurde durch den KG. Ich habe keine Ahnung, wie ich mir da Linderung verschaffen kann. Meine Frau denkt nicht im Traum daran, den KG zu entfernen. Und ich werde sie garantiert nicht fragen. Sonst fällt ihr noch meine Eigenmächtigkeit ein und ich habe noch mehr auszuhalten.

Was kann ich tun, um das Tragen des KG's bei Kälte erträglicher zu machen?

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung - und doch nicht so ganz Datum:16.02.16 07:53 IP: gespeichert Moderator melden



Ich war mit meinen Zeilen amSonntag wohl ein wenig zu voreilig. Meine Frau und KH hatte es doch nicht vergessen. So musste ich die Gerte am Abend aus den Schrank holen, mich ausziehen und die Latexmaske aufsetzen. Nach "nur" 10 Schlägen war die Bestrafung vorbei und ich durfte meine Frau mit der Zunge verwöhnen bis zum O. Dieser blieb mir, da verschlossen, natürlich verwehrt.

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Maximilian
KG-Träger



Wer nicht verschlossen ist weis nicht wie es ist!

Beiträge: 93

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:16.02.16 08:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Clown 999
ich habe da mal eine Frage an dich! Ihr habt Kinder wie macht ihr das, dass eure Spiele nicht auffallen?
Wir haben ein Kind und sind deshalb sehr zurückhaltend um nicht aufzufallen.

Maximilian



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
clown999Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ein neuer Versuch der Keuschhaltung Datum:16.02.16 15:18 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Clown 999
ich habe da mal eine Frage an dich! Ihr habt Kinder wie macht ihr das, dass eure Spiele nicht auffallen?
Wir haben ein Kind und sind deshalb sehr zurückhaltend um nicht aufzufallen.

Maximilian




Hallo Maximilian,

Bei uns lebt nur noch ein Sohn (14 Jahre), die anderen sind schon aus dem Haus. Unser Sohn steckt mitten in der Pubertät und kommt kaum aus seinem Zimmer raus. Selbst wenn er ins Badezimmer will schließt er sich ein.

Wir spielen, wenn er a) entweder bei seinem Vater ist oder b) wir wissen, dass er schläft. Dass ich einen KG tragen hat er noch nie mitbekommen.

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «1 [2] 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.11 sec davon SQL: 0.00 sec.