Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


freiwilliger Selbstversuch Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  freiwilliger Selbstversuch
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:20.08.07 11:51 IP: gespeichert Moderator melden


....zunächst vielen Dank für eure Glückwünsche zu meiner zu erwartenden Niederkunft.

Die Schwangerschaft verläuft laut meiner Frau Doktor (in Dani´s Bissi dürfen nur Frauen gucken) nach absolut normal, wenn gleich ich das etwas anders empfinde (werde mir noch die Seele aus dem Leib kotzen), aber gut, wird schon so sein.


Aber nun wieder zurück in den Kosovo.......

Gut gelandet wäre ja halb gewonnen, was waren wir doch alle gut gelaunt losgefahren, nach Tagen des Wartens auf die Abreise nach Brcko, sollte es jetzt endlich losgehen.

Leider reichte die Vorfreude nur bis zur Grenze und Daniela hat schon knapp einen Kilometer zuvor wiedermal eine ihrer bösen Vorahnungen, dass hier was nicht so klappen sollte, wie geplant, wie wir es gerne gehabt hätten.

Aber ich hielt diesmal doch lieber meine Goschen (österreichisch für Mund, Maul. Lapp,) um nicht wieder als böses Orakel bzw. vorschnelle Missmacherin dazustehen. Doch kam es trotzdem wie es kommen musste: Man lies unseren Konvoi nicht gewähren und trotzdem dipolomatischem Status durchsuchten sie unsere Autos mit allem möglichem Gerät, ja sogar mit Hunden.

Vorneweg genommen, gefunden haben sie nichts nur kosteten sie uns ca. 6 Stunden unserer kostbaren Zeit und 2 Kilo von meinem Nerven. Denn für solche Fälle kanns nur eine geben, eine Spezialistin die sowas löst: Daniela die Große!

Ich feilschte, handelte, trommelte, schrie, erklärte, relativierte, entschuldigte und argumentierte wie wild, solange bis sie uns endlich reinliesen in ihren Verhau!

Die Tage danach hab ich mir dann gedacht, hätte ich doch diesen Fight mal lieber verloren, so schäbig wie unser Quartier in Brcko war, so schlecht wie man uns hier behandelte, so dreckig wie es mir mittlerweile sicherlich auch durch die Schwangerschaft ging.

Einmal und das war schon die Oberfrechheit, wollte ich im gegenüberliegend vom Hotel (naja Hotel), so nem Art "Tante Emma Landen" ein paar Flaschen Mineralwasser kaufen, aber just in dem Moment mich die Alte im Laden über die Straße laufen sieht, sperrt sie einfach zu, lässt die Rolladen runter und macht dicht, vor meiner Nase!

Da hab ich mich dann aber auch wiedermal gar nicht aufgeführt, wie von der Tarantel fünfmal gestochen oder vom Hafer trommelte ich gegen den Laden, nix nein sie machte nicht mehr auf, hat sich wahrscheinlich einen gegrinst dahinter.

So und so ähnlich ging das fast die ganze Zeit, irgendwie waren sie durchgehend ungastlich zu uns, obwohl wir ihnen nur helfen wollen und sie von üblen Brüdern zu befreien versuchen. Aber gut manche wollen halt unterjocht werden. Mir eigentlich auch wurscht, mir geht es auch ehrlich gesagt mehr um die Sicherheit in Europa und nicht unbedingt um das Wohl dieses "sorry" Packs.

Mit Vera ging es überhaupt nicht recht vorwärts. Bis auf ein paar Nettigkeiten und schon auch einer großen Sympathie zueinander, irgendwie verstehen wir uns blind und fast ohne Worte, ging Vera nach ihrem Faux pax schon sehr auf Distanz. Sicher merkte sie auch das ich schon einen gewissen Stellenwert in der Truppe habe, was und welcher das ist weiss nichtmal sie. Sie kann es zwar sicher erahnen nur ist es sogar innerhalb dies Spezialeinheit so, dass der eine kaum was über die Arbeit oder das Spezialgebiet des anderen weiß. Sicherlich steckt da Absicht dahinter.

Durch das, dass ich aber von meinem Chef auf Händen in den Kosovo getragen wurde und auch die anderen Kollegen immer versuchen mir jeden Wunsch von den Lippen abzulesen hat sie dann schon gemerkt: Achtung, Achtung! und ging eigentlich blödsinnigerweise für mich zu sehr auf Distanz.

Gut, wie schon erwähnt darf ich wirklich nicht mehr über die Kosovo Sache schreiben, nur soviel vielleicht noch: Wir hatten Erfolg! Auftrag zu 100% ausgeführt und erledigt. Das macht wahnsinnig Stolz kann ich ja verraten, vorallem wenn man weiß, dass dies eigentlich nur ganz selten der Fall ist, aber diesmal hat es geklappt.

Zum Aufenthalt dort unten, hab ich ja schon ein paarmal ganz arg auf die katastrophalen hygienischen Verhältnisse hingewiesen. So hatten wir z.B. nur alle zwei bis drei Tage in unserem Hotel überhaupt mal Frischwasser, sprich fließend Wasser ansonsten gabs nur die Möglichkeit zum kauf von Mineralwasser, was dort unten wiederum wirklich sauteuer ist, teurer bald als Alkohol.

Zusätzlich rannten wir noch in eine totale Hitzwelle, wir hatten beinah ständig über 40 Grad und die Nächte waren auch nicht viel kühler, es war schlichtweg die Hölle. Vorallem für mich wo ich doch meine Schwangerschaft im mehr merkte und ich immer öfter unpässlich war, man könnte auch sagen Leichenblass im Gesicht.

Aber am auffälligsten waren schon meine seltsamen Essgewohnheiten, ich glaube da hätten sie mich am ehesten Überführen können, aber wie Männer nunmal sind (räusper) sie checken nichts.

So verspeiste ich doch schon am frühen Morgen, praktisch mit der ersten Tasse Kaffee, ein paar Debrezciner (oder sowas ähnliches) mit Süssem Senf, einer Butterbreze und danach eine kleine Kirschtorte. Klagte aber spätestens um 10h schon wieder über Hunger, wenn es denn endlich mal was zu essen gäbe fragte ich aber auch sonst den ganzen Tag über nach. Nicht zu vergessen das ich spätestens 5 Minuten danach mich heimlich auf die Toilette verzog und alles wieder in der Schüssel landete.

Ich kann euch sagen, werdet niemals schwanger, es ist wirklich beschissen, man fühlt sich zeitweise wie deppart im Hirn, wie nicht ganz gebacken.

Nicht zu vergessen der nervige Keuschheitsgürtel, trotz Sitzbad im teuren Mineralwasser und was weiss ich was ich noch alles für Reinigungstricks auffuhr stank ich allmählich 3 Kilometer gegen den Wind, so jedenfalls mein subjektiver Eindruck von mir über meinen eigen Körpergeruch.

Auch war es bei dieser Hitze kaum erträglich im KG, ich konnte es kaum mehr ertragen im Blech. Ich kam mir vor wie eine Sardine in der Blechdose oder so ähnlich. Allerdings scheiterten auch jegliche ausbruchsversuche schon im Ansatz kläglich, sowieso wurde ich ja immer dicker und ein einfaches entschlüpfen sowieso unmöglich war.

Am Schloss konnte ich nichts verändern, obwohl ich es natürlich schon mit allem möglichen Gegenständen versuchte, musste hier aber sehr vorsichtig sein, da ich schon sehr großen Respekt vor den Folgen und vorallem vor der Hundepeitsche habe, ich mag das Ding einfach nicht besonders auf meiner Haut.

Ich denke ein oder zweimal hab ich es mir dann zwar trotz Florentinergürtel selber gemacht, wie Miriam schon mal so schön beschrieb, nämlich in der s.g. Schildkrötenstellung, war zwar wirklich wenig Spaß und Freude macht, aber man ist danach irgendwie erleichtert. Ich denke wenn ich eine Kuh wäre (naja manchmal werd ich wohl wirklich eine sein) würde man es wohl als eine Art des Abmelkens bezeichnen, mehr ist das mit KG an der Perle spielen wirklich nicht für mich.

Außerdem wurde das Mistding wirklich von Tag zu Tag enger und hier vorallem das Tailenband, es schnitt fürchterlich ein und ich war auch sehr froh das unser Einsatz trotz der Schwierigkeiten die wir täglich zu bewältigen hatten so schnell und zügig voran ging, dass wir bereits nach 4 Wochen den Vollzug den Abschluß melden konnten und schon bald fertig waren zu Rückreise. Ich glaub ich hab noch nie so schnell im Leben meine Koffer gepackt, als der Abmarsch Befehl vom Boss kam, ich glaub ich war in 2 Stunden schon fix und fertig gepackt. Absoluter Rekord.

Natürlich wollte ich auch raus aus dem KG und vorallem wollte ich es auch Gianni sagen und zwar persönlich nicht am Telefon oder so. Ich hab zwar einige wirklich präzise Andeutung gemacht gehabt, aber wie schon oben geschrieben: Männer checken nichts, oder wollen nichts checken.

Meine Taille, meine Übelkeit, meine Fressattaken wurden immer schlimmer oder immer dicker, so das ich es wirklich kaum noch erwarten konnte, ja hätte der Aufenthalt nur noch eine Woche länger gedauert, ich denke ich hätte mich mit meinem KG irgendwo outen müssen und mich mit einer Blechschere oder Seitenschneider herausschneiden lassen müssen, so spannte der Tailengurt mittlerweile.

Also nichts wie heim nach Roma..........


So Pause
Daniela




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Xeva
Fachmann

NRW - MG


Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie.

Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:20.08.07 12:07 IP: gespeichert Moderator melden


ohaua hut ab dani

ich würde das nicht schaffen

Glückwunsch zur Schwangerschaft
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Herrin_nadineVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalterin

Baden-Württemberg


gib jedem menschen seine würde

Beiträge: 7270

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:20.08.07 13:04 IP: gespeichert Moderator melden


hallo danjiele,

da bin ich erleichert, daß es jetzt nach rom wieder geht. dann wird der nachwuchs in deinem bauch mehr platz bekommen hoffe ich und du das blechding los wirst.

herzlichen glückwunsch zu deiner mutterschaft.


dominante grüße von
Herrin Nadine

sucht die nicht vorhandenen igel in der kondomfabrik

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:20.08.07 13:24 IP: gespeichert Moderator melden


@xeva

Ach, quatsch Frau kann vieles wenn sie muss. Das hab ich erst auch gedacht, aber wenn es keinen anderen Weg gibt, schafft man das schon, oder geht ein und das wollte ich nun auch wieder nicht!


@Nadine
naja so einfach gings dann doch nicht ab, mit dem raus aus dem KG, aber warts ab, ich erzähls euch schon noch. Da war nämlich einer stinksauer auf mich bei meiner Rückkehr!

Bussi
Mutter Daniela
P.S. mir wurscht was es wird, hauptsache gesund und hat nen Zipfel oder Lulu

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von danijelle am 20.08.07 um 13:25 geändert




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:20.08.07 15:51 IP: gespeichert Moderator melden





und glaubt ja nicht, dass ich nicht turne!

Bussi
Daniela
P.S. oh, man bin ich Dickman!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von danijelle am 21.08.07 um 07:12 geändert




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:23.08.07 07:41 IP: gespeichert Moderator melden


.....naja so schwierig wie sich die Einreise gestaltete so einfach, schnell und problemlos, zügig ging die Rückreise. Sicher bei einem Tross von sovielen Leuten kein einfaches Tun, aber eigentlich ging es Ruckzuck.

Was mir persönlich natürlich sehr recht war, zwickte mich mein KG mittlerweile fürchterlich, es war wirklich grausam. Ich konnte weder ordentlich sitzen noch stehen auch nicht liegen. Ich war vollkommen gerädert und genervt, mir ging schon wiedermal alles eigentlich viel zu langsam. Wie immer halt, aber diesmal noch mehr.

Ich glaube das ich das Pudderverhinderungsblech noch nie so gehaßt habe wie in diesen Tagen, noch nie solche Schwierigkeiten damit hatte. Hier macht mir insbesondere der Tailengurt am meißten Sorge, er wurde praktisch stündlich zu eng, nein noch enger. Naja oder ich stündlich dicker, ich weiss nicht auf jedenfall wars gräßlich.

So eine Frohnatur wie ich normalerweise bin, so stinkmufflig kann ich sein wenn es mir nicht gut geht. Ich glaube die Jungs und Mädels haben die letzten Tage in Brcko ganz schön unter mir gelitten. Schon allein deshalb weil sie ja nicht wußten was los war. Gesagt oder rausgelassen hab ich ja nichts.

Gut, bis auf Vera, die hat einen scharfen Blick, dass muss ich sagen, so fragte sie mich dann auch kurz vor der Abreise aus dem Kosovo auf dem stillen Örtchen eines Lokals ganz unverblümt: "Gö, bist schwanger, Mausi?"

Schock und wunder schlagartig hatte Vera ihre Dominanz wieder, ihr Selbstbewußtsein wiedergefunden, wenn auch der Ort etwas seltsam dafür ist, aber gut sollte mir recht sein. Auf jedenfall konnte ich vor lauter verblüfft sein, gar nicht antworten, verließ einfach irgendwie überstürzt die Toiletten und vergaß vor lauter Aufregung mein Schminktäschchen, dass mir Vera dann allerdings süffisant lächelnd hinterher trug.

Irgendwie war die staatlichen Stellen sehr froh, dass sie uns wieder los sind und ich denke, dass sind sie besonders was meine Person anbetrifft für sehr lange, den dieses Land muss ich nicht jährlich haben und wird es auch sicherlich nicht mein künftig auserkorenes Urlaubsziel werden.

Was war das schön endlich wieder in Beograd zu sein, in einem ordenlichen Hotel, ja Hotelbett zu schlafen, ein Vollbad zu nehmen und sich wieder frisch zu machen, richtig zu putzen. Naja bis auf das metallerne Übel im Hüftbereich.

Also langsam aber sicher kotze es mich gewaltig an, wäre alles so schön gewesen. Erfolgreiche Mission, frisch gewaschen, Gefühle sortiert, ja einfach gut drauf und dann dieses saublöde Teil da unten rum, was hab ich mich geärgert über mich selbst und meiner blöden Experimentiererei. Aber was nicht zu ändern ist, ist nicht zu ändern.

Trotzdem probiert ich beinah täglich am Verschluß rum, ob ich nicht doch irgendwie noch entfliehen konnte, aber mit jedem weiteren Schwangerschaftstag wurde dieser elendige Gürtel enger und fester mit meinem Körper verbunden. Ich musste raus. Probierte sämtliche mir zur Verfügung stehenden Utensilien aus (Nagelschere, Büroklammer, Nagelfeile usw.) nichts funktionierte, das Schloss bleib zu.

WIr bleiben noch ca. 2 Tage in Beograd, da gibts dann noch so na wie soll ich sagen: Abschlußkonferenzen, die im Erfolgsfall so wie diesmal natürlich sehr ausgeprägt und ruhig und schön ablaufen, was im anderen Fall dann immer sehr schnell und ruckzuck abgeht und jeder nur noch weg will, ist diesmal natürlich anders, jeder denkt, irgendwie hat es ja doch nur wegen ihm/ihr geklappt, jeder sonnt sich im Erfolg, ist ja auch schön und legitim.

Denk ich mir nach einer dieser Besprechung als ich mich eben aufs Zimmer zurückziehen wollte, hoch gehen wollte und KG und Schwangerschaft kontrollieren will, der Typ da unten in der Sitzgruppe bei der Pforte könnte glatt mein Gianni sein, wie er das so sitzt und die Gazetta dello Sport ließt (was anderes liest mein Römer nicht) und ich schon am weitergehen bin, denn das kann ja nicht sein, höre ich irgendwie im Unterbewußtsein wie mir jemand nach ruft: Ey, Girono Mausi, come stai und bla, bla, bla amore unso. Drehe mich instinktiv um und er ist es tatsächlich: mein Römer!

Oha, denk ich mir nach der heftigen Umarmung und dem abknutschen, ja abschlecken meines Gesichtes, als ich das erstemal wieder so was wie besinnen war: Oha, denk ich, er kommt nach Beograd und holt mich ab, was ist denn jetzt passiert, ob er wohl krank ist?

Schon fängt er mich an zu mustern und sieht natürlich sofort, dass Malheur meine Trächigkeit, obwohl diese noch lange nicht besonders stark ausgeprägt ist, aber dafür haben Männer dann scheinbar doch einen Blick für.

Mir aber im Moment total wurscht, ich will auf meine Zimmer, ich will ihm den Schlüssel raustun für den KG, ich will raus, mir alles Scheissegal, nur raus aus diesem Folterinstrument, weg damit.

Hoch mit dem Aufzug (konnte es kaum erwarten bis er endlich kommt, hab auch mindestens 17x auf den Knopf gedrückt, am Schluß dann bessergesagt gehämmert) rein ins Zimmer und......


Pause
Bussi, bis demnächst
eure Mausi




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nowalic
KG-Träger

Schwabenländle


Je länger ich über manche Dinge nachdenke, umso häufiger bin ich nicht mehr meiner Meinung.

Beiträge: 555

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:23.08.07 09:29 IP: gespeichert Moderator melden


IST DAS GEMEIN !

Hallo Dani,
jetzt hast du's aber endgültig geschafft. Uns allen einen (wieder mal) absoluten Leckerbissen vorzulegen und dann im entscheidenden Moment einfach Schluss zu machen mit einem lapidaren "Pause. Bussi, bis demnächst".
Als Juristin müsstest du eigentlich wissen, dass es zwar nicht strafbar, aber durchaus sträflich ist, SO mit unseren Nerven umzugehen.
Und als Strafe wünsche ich dir, dass dein Römer den Schlüssel nicht bei sich hatte....

Trotzdem... viele Grüße
nowalic
Nach meinem schwarzen Freitag vom 2.9.2004 freiwillig und dauerhaft eingeschlossen; zuerst im inzwischen verschrotteten CB3000 und 1 Jahr zeitweise im CB6000 (auch schon verschrottet). Seit Anfang 2008 dauerhaft im "Schlaffi" aus massivem Edelstahl.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Herrin_nadineVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalterin

Baden-Württemberg


gib jedem menschen seine würde

Beiträge: 7270

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:23.08.07 12:39 IP: gespeichert Moderator melden


hallo danijele,


kannst es nicht mehr erwarten, bis dein gürtel endlich wegkommt.

ist er so fies und hat den schlüssel vergessen oder schließt der das schloß auf.
wird er dich nach belgrad begleiten?

hallo nowalic, ich kann dir da nicht zustimmen. eine morgenlatte bei euch männer ist was anderes als eine schwangerschaft. da darf nichts den bauch einengen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Herrin_nadine am 23.08.07 um 12:40 geändert


dominante grüße von
Herrin Nadine

sucht die nicht vorhandenen igel in der kondomfabrik

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:27.08.07 09:13 IP: gespeichert Moderator melden


.......rein ins Zimmer und diesem Kammeraden von Idaka um den Hals fallend, abknutschend, sich fürchterlich freuend, dass ER endlich da ist, dass er mich abholt.

Klar alles Strategie, ganz sicher eine meiner großen Stärken! Denn die hatte ich mir schon vorher zurechtgelegt, sicher nicht so schnell und sicher nicht für ein Hotelzimmer in Belgrad, jedoch war ich mir sicher es zurest auf die liebe/schleimmichein Art zu probieren. Aber egal wie ---> Hauptsache raus aus dem Scheissding!

Doch merkte ich noch während meiner "Anschmeissphase" das mein Ex-Torwart aus Lazio nicht recht bei der Sache war, ja irgendwie nervös wirkte und ich dann natürlich schon noch die sensationelle Frage, als ob alles wie immer wäre: "Was ist los, Gianni, wo bist du?"

Klar war was los, klar sah man mir mittlerweile hervorragend an, was los war, ohne sich groß "verkopfen" zu müssen. ---> Daniela ist schwanger!

Dann dreht er sich von mir weg und dann gings los mit den Schimpftiraden:

Io nix de Baba, ich nix ware dass, und so weiter und so fort in einem Ford. Klar sag ich warst du es nicht, hat mir gestern der Storch vorbei gebracht oder man wird doch vom knutschen schwanger, waren meine Worte.

Allmählich begann er dann auch zu begreifen, dass er sich selber ein Ei gelegt hatte, denn es war ja nunmal er der mich in den KG sperrte im Enderfolg und jetzt musste er es irgendwie schon akzeptieren, dass er der "Baba von d`Bambolina" ist, denn fremdgehen scheidet ja mit der Stahlhose ganz sicher aus.

Doch starte er schon noch den Versuch und sagte, diesmal auf stottrigem Italienisch: Du hast doch noch einen Schlüssel gibs zu und er finde das überhaupt nicht fair, dass ich ihm jetzt ein Kind unterjubeln wollte.

Und jetzt wars gut! Jetzt war ich sauer und hatte die Schnauze voll. Außerdem ist man wenn man schwanger ist, eh nicht grad die Ruhe in Person!

Jetzt wurde er belegt von mir und das massiv, ich packte instinktiv meine ganzen italienischen Sprachschatz aus (vorallem Schimpfworte und Flüche) und rückte den Herren da vor mir, mal richtig gerade. Jetzt stank es mir gewaltig!

Auch auf eine eventuelle (oder gar zwei) Ohrfeigen stellte ich mich ein, die ich natürlich auch einfing, mich aber nicht wie sonst beruhigte und mich in mein Schneckenhaus zurückzog, nein ich machte weiter weiter und schlug dann am Ende vom Lied selbst zurück. Naja der Erfolg war natürlich nicht der Hit, er wich aus und das er aufgrund der Intensität der Schläge von mir, keinen Lachanfall bekam war alles! Naja eine Karriere als Boxerin werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr anstreben.

Doch ging der Schuss noch weiter nach hinten los, als ich wollte, der Schuss drehte auf halber Strecke um und traf mich nochmal, denn mein Geliebter Gianni verließ auf einmal den Kriegsschauplatz, sprich das Hotelzimmer und verschwand auf Nimmerwiedersehn. Bis ich das recht kapierte und ich ihm nachrannte, war es verschwunden, nicht mehr auffindbar.

Oh, meine lieben Freunde jetzt kam die depressive Phase der kleinen, dicken Daniela nachdem ich ihn bald überall und über eine Stunde lang im Hotel gesucht hatte, lag ich auf dem Bett und heulte "Rotz und Wasser"

Ich Dummdepp beschimpfte ich mich selber, nicht mal zu der Frage oder Bitte: "Sperr mich auf, ich muss da raus" bin ich gekommen. Tolle Strategie, dachte ich mir, klasse Daniela, bist doch die Größte.

Egal, denn Fakt war auf jedenfall: Gianni weg, KG immer noch dran, Daniela schwanger, Punkt!

Als mein Heulphase von höchstens 2 Stunden endlich etwas abklang, beschloss ich erstmal nichts zu tun, bzw. mir etwas zu essen zu bestellen, ich musste etwas gegen meinen Frust unternehmen und bestellte über die Rezeption ein paar Sächelchen zum essen. Da ich mich immer nur sehr schlecht für was entscheiden kann und am liebsten von allem ein bisserl was essen tät, war diese Bestellung eigentlich ein wildes Tohuwabuhu. Hier ein kleiner Auszug, insofern ich es noch zusammenbringe:
einen Appertiv - Martini weiss zum Auftakt (gerührt und geschüttelt bitte)
1 Fl. Rotwein (mit einem Glas), gemischter Salat (ohne Gurken, mag ich nicht im Salat), Tomatensalat separat (mit viel Zwiebel), Karottensuppe mit Obers, Garnelenspieß, Rumsteak (ohne Alles, wegen der Kohenhydrate), Gemüseteller extra, mit Gurken, aber ohne Brockoli (mag ich nicht) und zum Nachtisch noch ein Bananensplit (mit Alkohol in der Schokosoße) und zur "Feier des Tages" noch zwei kleine Slivowiz, zum runterspülen von der ganzen Schosse!

Soviel zu meinen neuen Essgewohnheiten und auch nach dem Essen immer noch keine Nachricht oder Plan wo mein Idaka abgeblieben sein könnte, auch das Handy hatte dieser Sausack einfach abgeschaltet.

Was tun, was tun, denn jetzt nach dem Essen wurde der Hüftgurt noch unangenehmer, das Schrittblech drückte fürchterlich aufs "Bissi" und mir war schlecht, so beschloss ich dann irgendwann auch, wenn schon kein Kerl da ist zum umärmeln, umärmel ich eben die Toilettenschüssel!

Bis es irgendwann gegen 22 Uhr klopf, klopf macht an der Hotelzimmertüre..........

Wer draußen stand verrate ich euch dann beim nächsten mal, wenn es wieder heißt: "Wenn Engel auf reisen gehen............"



Bussi
Daniela




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
windelzofe
Erfahrener



dienen und gehorchen um leben zu können was einem gefällt

Beiträge: 26

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:27.08.07 10:13 IP: gespeichert Moderator melden


hai dani...

immer wieder schaffst du es, die spannung hochzuhalten.. sodass mann/frau immer wieder gerne vorbei schaut um weiter zu lesen*g

Ansonsten hoffe ich mal, dass es dir gut geht.

cu unn bussi ulla
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cyrth
Keyholder



Was ist schon normal....

Beiträge: 411

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:27.08.07 10:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
3:1 das Vera vor der Tür steht, da die Streiterei durch das ganze Hotel zu hören war.

Zum anderen: Böse Danijelle
Trinken in der Schwangerschaft,
ich glaube da gibt es nix,
was mich schneller böse macht.

Alkohol in der Schwangerschaft, kann schnell unerwünschte Nebenwirkungen bei dem enstehenden Leben erzeugen....

Leider gibt keine Maske, die den Mund schließt, wenn Alkohol im Anzug ist. ;-)

Es grüßt Dich
Cyrth

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Cyrth am 27.08.07 um 14:07 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:27.08.07 11:17 IP: gespeichert Moderator melden


@windelzofe
keine Angst, Ulla es geht mir gut!
Naja den anderen Umständen entsprechend eben, starte soeben zu Woche 22 --> Rest 16, dann werf ich `Achtung - Deckung`

@cyrth
keine Angst, war heute morgen schon bei Frau Doktor und es ist alles gesund und im Lot. Trinke auch mittlerweile nichts mehr (fast nichts mehr), bin ganz brav!


Bussi
Daniela




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
bluevelvetVolljährigkeit geprüft
Staff-Member



Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.

Beiträge: 5631

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:27.08.07 19:04 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Dani,

so, gestern und heute habe ich mich in deiner Lebens- und KG-Geschichte wieder nach vorne gelesen, und ich muss schon sagen: streckenweise hammerhart. Und vor allem super geschrieben. Man leidet förmlich mit dir mit und hat dabei immer noch das Gefühl, mit einem Augenzwinkern daneben zu stehen. Du verstehst es, deine Alltagskatastrophen mit Spannung und Humor zu erzählen.

Fortsetzungsvermutung: Dein Gianni steht mit Blumen und (bisher vergessenem) KG-Aufschließschlüssel *gg* vor der Türe.

Dann halt mal deine Fans mit weiteren Folgen bei Laune.

Und zu guter Letzt gratuliere ich dir zu deiner nächsten Generation! In ein paar Monaten sieht es so aus:











Vermutet und hofft für dich

Blue

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von bluevelvet am 27.08.07 um 19:14 geändert
Hier könnt ihr Bücher und Filme vorstellen!

Neue Forumsteilnehmer könnt ihr im Board Ich bin neu hier begrüßen!

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:28.08.07 07:16 IP: gespeichert Moderator melden


Jetzt seit nicht so Moralapostlig, ein echtes Tirolergirlie (wird wahrscheinlich ein Weib) muss das aushalten!

Gruss
Daniela (die mittlerweile längst abstinent lebt)




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Herrin_nadineVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalterin

Baden-Württemberg


gib jedem menschen seine würde

Beiträge: 7270

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:29.08.07 14:39 IP: gespeichert Moderator melden


hallo danni,


du hälst es wirklich nicht mehr lange in dem kg aus.

in der schwangerschaft solltest du keinen alkhohol trinken, damit gefärdest du dein kind.


wird der besuch vor der türe die schüssel zum kg bei sich tragen?


dominante grüße von
Herrin Nadine

sucht die nicht vorhandenen igel in der kondomfabrik

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
bluevelvetVolljährigkeit geprüft
Staff-Member



Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.

Beiträge: 5631

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:30.08.07 19:28 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

[...] ein echtes Tirolergirlie (wird wahrscheinlich ein Weib)

Dann, Dani, bist du aber dauerhaft in strenger Zucht!

Blue
Hier könnt ihr Bücher und Filme vorstellen!

Neue Forumsteilnehmer könnt ihr im Board Ich bin neu hier begrüßen!

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:30.08.07 23:05 IP: gespeichert Moderator melden


ja, ja und wenns nur endlich vorbei wär, mit der Trächigkeit, langsam nervts gar fürchterlich

Gruss
Daniela




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Roger_Rabbit
Story-Writer





Beiträge: 3351

User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:31.08.07 13:36 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


Ich frage mich nur an dieser Stelle, wie lange du schon schwanger bist, wenn man sich die Daten dieses Bildes anschaut:

Make - FUJIFILM
Model - FinePixS2Pro
Software - Digital Camera FinePixS2Pro Ver1.00
DateTime - 2005:08:08 13:37:40
ExposureTime - 1/30 seconds
ISOSpeedRatings - 200
DateTimeOriginal - 2005:08:08 13:37:40
DateTimeDigitized - 2005:08:08 13:37:40

Oder ist es das Bild einer Freundin und du bist vielleicht nicht schwanger oder willst dich nicht zeigen?
Auf Wiederlesen

Detlev
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:31.08.07 14:34 IP: gespeichert Moderator melden


oder ist Daniela eine technische Wildsau und hat bis heute Datum und Uhrzeit ihrer Kamera nicht eingestellt.

Daniela




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cyrth
Keyholder



Was ist schon normal....

Beiträge: 411

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:31.08.07 22:17 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Rogger,

würdest Du auch verraten wie Du an diese Daten gekommen bist?

Cyrth
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(34) «15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.10 sec davon SQL: 0.03 sec.