Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


freiwilliger Selbstversuch Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  freiwilliger Selbstversuch
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
heiko_kgtVolljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
heiko_kgt  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:31.08.07 22:43 IP: gespeichert Moderator melden


speicher das Bild und lass dir die EXIF Daten anzeigen. Da steht sowas drin

Heiko
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Roger_Rabbit
Story-Writer





Beiträge: 3377

User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:01.09.07 02:15 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hi Rogger,

würdest Du auch verraten wie Du an diese Daten gekommen bist?

Cyrth


Ich habe nur die wichtigsten Daten gelassen. Blende und den ganzen anderen Rest will wohl niemand wissen. Daß das Bild von der mitgelieferten Software bearbeitet wurde, steht ja auch gleich mit bei und ist durch den schwarzen Balken zu erkennen. Das zeigt dir jedes Freeware Programm an, wenn du dir die EXIF Daten aus dem Header des Files auslesen läßt.

@Dani

Aber die Garderobe paßt ungefähr in die Zeit, als Schlaghosen aktuell waren. Außerdem, das letzte Firmwareupdate für diese Kamera ist vom 19.04.2002. Danach wurde der Support eingestellt. Demnach müßte selbst nach einem Batterie- oder Akkuwechsel dieses Datum angezeigt. Und Batterien oder Akkus halten keine 3 Jahre in einer Digicam!

Du weißt, ich bin eigentlich dein Freund und Helfer, aber du kannst uns nicht mit 20 völlig unterschiedlichen Typen von Frauen ankommen, bloß weil sie blonde Haare haben. Diese Dame auf dem Bild sieht so aus, als wenn sie so einen Gmynastikball, aus dem sie sitzt, selbst verschluckt hätte. Du selbst hast dich eher zierlich vorgestellt. Dann paßt alles von vorne bis hinten nicht zusammen.

Ich sage es dir ganz ehrlich: Wenn du eine Geschichte erzählen willst, dann verschiebe dich doch einfach in den Geschichtenbereich. Du kannst es ja. Hier, bei den Erfahrungen, bist du jedenfalls falsch.

Ich will deinen Lesern nicht die Illusion rauben, aber verscheißern lasse ich mich auch nicht. Hier in diesem Thema gibt es viel zu viel Ungereimtheiten, die so nicht zusammen passen, passen können! Warum war ich bei dir Admin? Das wirst du am besten wissen. Aber du bist im Moment länger schwanger als ein Elefant. Der hat nämlich nur 22 Monate Tragezeit. Da das Bild 2 Jahre und 3 Wochen alt ist, die dargestellte Frau kurz vor ihrer Niederkunft steht, wärst du im 33. Monat schwanger. Neuer Rekord.

Bleibe bei der Wahrheit, Mädchen (wenn du überhaupt eins bist..............)
Das macht dich glaubwürdiger!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Roger_Rabbit am 01.09.07 um 02:16 geändert
Auf Wiederlesen

Detlev
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
m_MPVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

CH / Aargau


Avatar-Bild © [email protected] ZSR 49102100 - Manche Menschen sind wie ein Spiegel, der uns hilft, in die verborgenen Winkel unserer Seele zu schauen.

Beiträge: 1438

Geschlecht:
User ist offline
0  0  m_MP_98  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:01.09.07 15:51 IP: gespeichert Moderator melden


R_R,

mh, ich habe dieses Bild überhaupt nicht Danijelle zugeordnet. Grins, aber vielleicht hast Du ja Recht und es ist eine Aufnahme einer ihrer zahlreichen fiktiven äh ....früheren Schwangerschaften ...*gg*...

Wenn es rein nach überprüfbaren Fakten gehen würde, könnten wir das Board hier schliessen, oder?

LG

miriam_MP
Es gehört zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse, dass in jedem sadomasochistischen Verhältnis der \"Sklave\" stets der offensivere der beiden ist: Er verlangt seine Versklavung mit weitaus größerer Insistenz als der \"Herr\" seine Herrscherrolle. (E. Bornemann)

Infos zum Forum: \"Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sir Marc
Einsteiger

süddeutschland




Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:01.09.07 17:02 IP: gespeichert Moderator melden


@Miriam_MP,

wenn sich R_R die mühe macht und die Sache aufdröselt, und letztlich - für mich offenbar zu recht- zu dem schluß kommt, die story ist fake, dann doch bitte auch damit dorthin, wo es hingehört. zu den stories...
alles andere empfände ich als unfair!

ungeachtet dessen ist das lesen von danni's beiträgen freilich immer ein kurzweiliger und amüsanter spass...

dominanten gruß
Sir Marc
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Roger_Rabbit
Story-Writer





Beiträge: 3377

User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:01.09.07 19:44 IP: gespeichert Moderator melden


> mh, ich habe dieses Bild überhaupt nicht Danijelle zugeordnet.

Sie aber! Die Unterschrift lautet:

und glaubt ja nicht, dass ich nicht turne!

Bussi
Daniela
P.S. oh, man bin ich Dickman!


Ich wollte niemals ihren Lesern den Lesespaß trüben, wer sich aber mal als diese, mal als jene Person ausgibt, der gehört eigentlich in die Geschichten.
Auf Wiederlesen

Detlev
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
m_MPVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

CH / Aargau


Avatar-Bild © [email protected] ZSR 49102100 - Manche Menschen sind wie ein Spiegel, der uns hilft, in die verborgenen Winkel unserer Seele zu schauen.

Beiträge: 1438

Geschlecht:
User ist offline
0  0  m_MP_98  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:01.09.07 20:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo R_R,

oh, das kann man auch anders auslegen. Danijelle zeigt auf dem Bild lediglich die Tätigkeit "Turnen". Sie übt es aus und um das zu unterstreichen, hat sie ein entsprechendes Bild eingestellt. Nirgendwo hat sie geschrieben, dass sie das auf dem Bild ist. Und dass sie während einer Schwangerschaft "dick" wird, ist ja wohl klar.

LG miriam_MP

PS. Magst Du nicht auch recherchieren, ob Sir Marc seinen Titel zu Recht trägt? ;-)
Es gehört zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse, dass in jedem sadomasochistischen Verhältnis der \"Sklave\" stets der offensivere der beiden ist: Er verlangt seine Versklavung mit weitaus größerer Insistenz als der \"Herr\" seine Herrscherrolle. (E. Bornemann)

Infos zum Forum: \"Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:02.09.07 09:20 IP: gespeichert Moderator melden


....... klopf, klopf, klopf!

Eigentlich wollte ich nicht aufmachen, so grün wie ich im Gesicht war, so intensiv wie ich die Toilettenschüssel umarmt hatte, so schlecht wie mir war.

......klopf, klopf, klopf und ein leises Hallo konnte ich ebenfalls von draußen vernehmen und erst von da an wurde ich neugierig, den es war ein leises, beinah flüsterndes weibliches Hallo rufen von Etagengang aus.

Ich konnte einfach nicht recht denken in diesem Moment, schaute kurz in den Spiegel, kannte die Person die ich dort sah, allerdings nicht (dich wasch ich nicht, wer bist du?), kämmte mich kurz, Katzenwäsche, etwas Schminke und Türe auf. Denn ich bin zwar nicht neugierig, aber wissen will ich eben alles, vorallem welches Weib sich hinter diesen nervigen Hallo, Hallo rufen versteckte.

Ich öffnete also die Türe und wurde noch grüner im Gesicht als ich schon vorher war, stand doch glatt meine heimlich Flamme Vera vor der Tür und begrüßte mich mit den Worten: "Wie gehts dir, gehts dir gut, hast dich den ganzen Abend nicht sehen lassen, ich dachte ich guck mal nach dir"

So bad ich sie also herein, ohne auf ihre Frage zu antworten, denn das brauchte ich auch nicht wirklich zu tun, dass so denke ich, stand mir wörtlich genommen regelrecht ins Gesicht geschrieben. Außerdem wollte ich nun auch ganz sicher nicht, dass das gesamte Hotel und vorallem meine Kollegen was von meinem Zustand mitbekommen.

Wir setzen, naja Vera setzte sich in die Sitzgruppe, ich schleppte mich eher in die Sitzgruppe des Hotelzimmers und unterhielten uns. Ich erzählte ihr die Geschichte von meiner Schwangerschaft und von dem Streit mit Gianni und das ich seit Stunden nichts mehr von ihm gehört hatte. Das dies für seine Art recht ungewöhnlich sei und das ich mir schon irgendwie Sorgen mache usw.

Diese Sorge konnte mir Vera allerdings sofort nehmen: "Ach, der hockt unten zusammen mit deinem Chef in der Hotelbar und die beiden trinken sich einen"

"Ohje, na prima, supi und echte Spitzenklasse", jetzt reichte für meine Gesichtsfarbe "grün" nicht mehr aus. Leider war ich in der Farbenlehre eine Null, weiß jetzt leider nicht was für ein Teint rauskommt wenn man rot und grün mischt?

Auf jedenfall wurde mir noch schlechter, denn dieser Labersack würde bestimmt über "sein Vater werden" und vielleicht sogar ein wenig über mein "Schwangersein" reden. Ohje, Ohje ich wurde nervös ausgerechnet mit meinem Chef muss der Depp saufen. Aber egal war eh zu spät.

Außerdem wenn ich diese Tulpe schon mal ungestörrt und unverblümt auf meinem Hotelzimmer hatte, wollte ich ihr schon etwas auf den Zahn fühlen und rausbekommen ob sie vielleicht wenigstens ein "bisschen" eine Lesbe ist, könnte ja sein, dachte ich mir, dass sich nach einem so üblen Abend wie diesem, dass Glück wieder dreht. Es musste sich drehen, denk ich mir!

Sie sagte, dass sie das schon vor Tagen mitbekommen hätte, ja schon einige Zeit den Verdacht habe, dass ich schwanger sei. Diesen Gedanken dann aber lange verwarf, galt ich doch innerhalb der Truppe als Les!

AAAaaaaAaaaaaaaaa, und innerlicher/Lautloser Schreikrampf: "so denken also alle ich bin lesbisch, cool und ich glaubte immer das weiss niemand, Scheisse!"

Als ich mich wieder einigermaßen gefasst habe, sage ich zu Vera "Hmm, auch Lesben können schwanger werden, wirst lachen" außerdem so führe ich weiter aus "bin ich keine reinrassige Les, eigentlich sei ich eher unter Bisexuell einzustufen, täte es auf jedenfall bei mir was die Einstufung meiner Neigungen anbetrifft. Das ich auch noch starke masosistische Züge habe, hin und wieder trotzdem noch switche, dass ich im Moment einen Tugendwächter trage, behalte ich dann doch lieber für mich.

Da wir aber schon gerade dabei sind und es nunmal meine Art ist die Dinge beim Namen zu nennen, frage ich Vera bzw. versuche mit dezentem Fragen herauszubekommen wie es sich bei ihr selber verhält: "Wie ist das bei dir, was ist mit deinen Neigungen oder warum sprichst du mich darauf an?"

Die Antwort darauf war allerdings verblüffend.........




So, Pause

Bussi
Daniela
P.S.

.....wollte eigentlich noch nicht fortsetzen, sehe mich aber gezwungen zu reagieren, zu antworten!

Ich stelle es jedem frei, meinen Reisebericht zu lesen, meinen Bericht über die ersten Wochen meiner Schwangerschaft und die Probleme in Sachen Liebe und KG-tragen die ich habe zu lesen. Bitte es ist kein Zwang es zu lesen, es ist freiwillig, genauso wie es freiwillig ist mir zu glauben oder auch nicht!

Ich bitte weiterhin um Verständinis, dass ich mich und meine Person, genauso wie mein Umfeld schützen muss. Sei es aus beruflichen oder privaten Gründen. Ich bitte euch alle mich in Ruhe zu lassen und mir das Recht auf meine Privatspähre zu lassen. Ich finde es nicht fair mir nach zu spionieren oder zu recherieren, wer ich wirklich bin, ja gar zu versuchen mich zu erpressen: "gib mir deine Telefonnummer oder ich stelle dich an den Pranger" Das denke ich habe ich nicht verdient!

Zu meinem Bericht:
Ich denke das alles was ich bisher geschrieben habe der Wahrheit entspricht, dass ich es natürlich aus meiner subjektiven Sicht heraus erzähle und hier und da ein wenig ausschmücke ist doch o.k und ich denke auch legitim oder? Sicher sind die Namen und einige darin vorkommende Orte von mir erfunden, vielleicht hätte ich das einleitend dazu schreiben sollen. Mea culpa.

Auch wenn ich mich nicht weiter outen kann und möchte, lasst euch versichert sein, dass ich

a) ein Weib bin
b) schwanger bin (Woche 23)
c) bisexuell oder lesbisch bin
d) einen italienischen Freund habe
e) bei Eurojust arbeite
f) nicht im Erstnamen Danijelle/Daniela heisse, das ist ein Nick!
g) schwanger bin (leider)

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von danijelle am 02.09.07 um 13:01 geändert




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cyrth
Keyholder



Was ist schon normal....

Beiträge: 411

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:02.09.07 14:07 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Danijelle,

ach ja.....

-erstens, selten habe ich so gelacht, wenn ich einen Bericht gelesen habe
-zweitens, nicht schmerzt so sehr wie die Wahrheit
-drittens, wenn ich gewusst hätte, was ich mit meiner Frage Auslöse, hätte ich nicht gefragt
-viertens, es dürfte doch für Dich nichts neues sein, das hier Mitlglieder gibt, die Feingefühlt mit der Beisszange anfassen
-fünftens, wo hab ich das gelesen..."Don´t feed the Trolls"
-sechstens, ich liebe Dich und Deine Zeilen so wie sie sind und bitte bleibe so

Es grüßt Dich von ganzen Herzen
Cyrth

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Cyrth am 02.09.07 um 19:46 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
jumping_dac
Keyholder





Beiträge: 61

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:02.09.07 15:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Danijelle,

ich kann mich Cyrth anschliesen.

DO NOT FEED THE TROLLS!

Wer sich ein wenig mehr Mühe macht zu überprüfen, ob Du ein fake bist oder nicht, kann sich ein eigenes Bild machen.

Gruß Euch beiden;)

Jumping_dac
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3446

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:02.09.07 20:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Eins ist ja mal klar:

Wäre ich z.B. in einer politischen Partei und hätte die Chance auf ein "Leben in Diäten", ich hätte hier kein Bild von mir eingestellt ( und auch noch eine Menge andere Schutzmaßnahmen getroffen, um mich "für Paparatzi unauffindbar" zu machen )!

Ist doch wohl klar und logisch, dass sich jeder, der sich in einer "empfindlichen" Position befindet, so gut wie möglich unkenntlich macht!

Soweit dazu.

Nun zu dat Story!

Der reine Wahnsinn!
Einfach nur guuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuut!

Weiter so Dany!

Bin schon auf dat nächste Teilchen gespannt!

Herzlichst!


Harald
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Experimentierer
KG-Träger





Beiträge: 361

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 09:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo die Geschichte ist wirklich gut und das ist unbestritten. Ich werde weiterlesen.

Alles andere wurde bereits gesagt. Wenn man anonym bleiben will, stellt man kein Bild von sich ein. Also ehe ich auch mal davon aus, daß es kein echtes Bild ist.

Egal wer dahinter sitzt und schreibt, möchte ich zum überlegen geben, falls es nicht das eigene Bild ist, oder ein Bild von dem die Freigabe zur Veröffentlichung gegeben wurde, würde ich mal lieber sehr schnell handeln und das Bild heraus-nehmen.

Ein Bild von einer fremden Person, ohne Ihr Wissen zu Veröffentlichen verstößt gegen das Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht. Dies ist ein Straftatbestand und wird als solches auch geahndet. Weiterhin kann für so ein Vergehen Schadensersatz in nicht unerheblicher Höhe vom Geschädigten eingeklagt werden.

Ob dieses Risiko für eine gute Geschichte wert ist, einzugehen, muß jeder für sich selbst entscheiden.

Soviel dazu. Weiterhin möchte ich insgesamt zum Board was anmerken. Ich bin insgesamt ein sehr toleranter Mensch und dieses Board finde ich Mega-Klasse. Ich hole mir hier Anregungen und mein Kopfkino kommt hier regelrecht auf Hochtouren.

Wenn man aber genauer liest, wird man sehr oft bemerken, daß vieles nicht real ist und nur erfunden. Das liegt aber nun in unserer Natur, daß wenn wir von einem Thema fasziniert sind, dabei sehr leichtgläubig und gerne eine rosa Brille aufsetzen.

Manchmal ist hier die Wahrheit und Phantsaie so nahe beieinander und so ein fliesender Übergang, daß es auch sehr schwer einzuschätzen ist.

Ich wünsche trotzdem allen Forumsteilnehmern hier viel Spaß, daß sie sich tolle Anregungen holen, aber immer mit Verstand bei der Sache bleiben.

Viele Grüße

Experimentierer
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 11:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gemeinde,

zunächst möchte ich mich für die doch recht positive Unterstützung, die ich jetzt irgendwie aus allen Postings herauslesen kann bedanken!

Sicher war das mit dem Bild ein Fehler, es stellt mich nicht dar, ich bin es nicht! Sorry hierfür und mea culpa. Ich werde es aber nicht herausnehmen, da mir die Person bekannt (sogar verwand) ist und ich ihre Erlaubnis habe! Soviel §§ Kenntnis dürft ihr einer Juristin schon zutrauen, dass ich weiss was rechtens ist und was nicht. Trotzdem gestehe ich hier einen Fehler gemacht zu haben oder Mist gebaut, wenn aber so einen Bericht macht, macht man schon mal was, was nicht genau überlegt ist und dann wieder nicht stimmt. Es ist auch sehr schwierig, ich muss ja ständig aufpassen, dass ich nichts schreibe was irgendwie gegen mich verwendet werden kann, fast bei jedem zweiten Satz kommt irgendwas gefährliches!

Es geht dem "falschen Hasen" allerdings nicht um das Bild und ob ich es bin oder nicht, denn er ist der einzigste von euch, der weiss wer ich bin und wie ich aussehe (hat ca. 10 Fotos von mir, mit richtigem Datum) und wußte, dass ich es sich nicht um mich handelt.

Er will seit langem und das mit allen legalen/illegalen Mitteln erreichen, dass ich mich mit ihm treffe und ich ihm meine Telefonnummer gebe, will sagen ist nicht sein erster Versuch mich an den Pranger zu stellen, dass geht schon lange so!

nur mal ein paar Beispiele:

- versuchte er einmal mich an meinem Wohnsitz in Augsburg ausfindig zu machen, was ich allerdings bemerkte (weil ganz arg plump)

- er stundenlang Innsbrucker Telefonbücher wälzt (nutzlos, ich steh nicht drin)

- andere User/Freunde von mir aufhetzt ich sei ein Fake, mich gibts gar nicht (glaubt mir, mich gibts)

- von allen Staffs oder Mods immer sofort die Telefonnummern haben will um sie auf ihre Echtheit zu überprüfen

- mich regelrecht erpresst: "wenn du nicht mit mir telefonierst, mach ich dich nieder" so oder so ähnliche Postings bekomm ich hin und wieder von ihm.

- das ging dann solange bis ich ihm 10 Fotos von mir schickte nur um meine Ruhe zu haben, ich dachte falsch!

Das er seine Drohungen durchaus in die Tat umsetzt habe ich dann spüren müssen, als er schaffte mich solange bei meinem Provider (homepagemoduls.de) anzuschwärzen wegen Jugendgefährdenter Schriften, dass dieser mein Forum sperrte bzw. mittlerweile löschte! Dies stimmt, ich kann es mittels gespeicherter Emails beweisen!

Verstehen tue ich es nicht recht, da genau ich es war der ihn aufgefangen hat, als er ganz darnieder lag, ja sogar kurz vor dem Ausschluss im KG-Forum gestanden ist! Aber gut muss er wissen!

Der von Andy ins Spiel gebrachte Begriff "Stalker" trifft hier absolut ins Schwarze! Er verfolgt mich und stellt mich bloss wo er nur kann!

Er hat laut eigener Aussage sicher kein Problem mit seiner realen Indentität, ist er doch ein Hartz IV Empfänger bzw. seit Jahren arbeitsloser angeblicher Computertechniker, der allerdings wie ich auch weiss keine Ahnung hat von HTML oder PHP. Ist mit diesem Wissenstand wahrscheinlich auch schwierig einen Job zu finden.

Dies wäre ja auch alles in Ordung und sicher nicht besonders relvant, ich würde es nie anprangern, wenn er nicht von sich aus immer auf andere schließen würde. Denn ich habe ganz sicher einiges zu verlieren, bin noch keine Hartz IV Empfängerin und habe hoffentlich bald Kind und eine kleine Familie sowie eine sehr öffentlich wirksame Arbeit.
Außerdem stehe ich mit beiden Beinen fest im Leben, in einem naja vielleicht konservativen Leben, in dem es absolut nicht als normal gilt, eine Juristin mit BDSM Neigungen zu sein. Ich oute mich nicht!

Dies wollte ich euch noch sagen, sogar unbedingt sagen, denn man muss schon die wahren Hintergründe, dieser Attacken kennen um sie richtig zu bewerten.

Dann denke ich hat er auch irgendwie den Beruf verfehlt, nicht Computertechniker werden sollen, sondern vielleicht eher eine Art Detektiv Pöchhacker.

Leider bekomme ich halt auch von der Forumsleitung hier sprich von Johni keine Unterstützung, da ich selbigen halt des öfteren Hinter den Kulissen anprangerte und schon einigemale mit seinen Entscheidungen nicht konform ging. Das ist gerade deshalb nun für mich sehr ärgerlich, denn er kennt meine Identität unterstützt ich das KG-Forum doch auch finanziell.


Irgendwie ist das alles saublöd hier für mich und ich fühle mich auch nicht gut und werde diesmal ganz sicher auch die Konsequenzen ziehen.

Ich werde versuchen den Bericht zu Ende zu bringen, denn ich denke das bin ich meinen Leseratten hier schuldig und mich dann aus dem gesamten www.BDSM-Schmarrn zurückziehen, denn irgendwie macht das alles keinen Sinn mehr, es ist ja auch nicht das erstemal das ich so eine Odysee durchmache und ich langsam aber sicher die Lust verliere, mich ständig rechtfertigen zu müssen, dass ich ein Weib bin (Weib zu sein, ist bescheuert genug), mich ständig verfolgen zu lassen (R.R. ist nicht der einzigste), ständig mit der Angst zu leben, vielleicht doch alles zu verlieren!


Ich wünsche euch allen, alles Gute und verbleibe bis zum nächsten und letzten Teil eure

Daniela




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
private_lockVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3030

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 12:17 IP: gespeichert Moderator melden


Na super!

Richtig toll gemacht ... und das alles wegen einem geflunkerten Foto.

Ich setze hier schon mal einen Link auf die Fortsetzung der Geschichte, weil es jetzt erst mal wieder ne fette Diskussion gibt, die total überflüssig ist.

@Dani

Ich weiß ja nicht, welche Unterstützung Du von Johni erhofft hast, aber so viel kann er da wohl nicht machen. Stalking ist Scheiße, und das einzige, was hilft ist, es öffentlich zu machen. Das hast Du jetzt getan. Zum einen warnst Du damit Dein Umfeld, mit gewissen Personen vorsichtig zu sein und zum anderen kriegt der Stalker nicht nur von Dir Gegenwind. Andererseits sind solche Anschuldigungen schwer zu beweisen. Daher kann Johni nicht allein auf Dein Wort hin handeln ... Aussage gegen Aussage, oder wie heißt das bei Euch?

Eigentlich gingen die ganzen schlauen Sprüche ja über die Rachsucht einer verschmähten Frau. Doch ich glaube, die Kerle stehen dem in nichts nach.

LG
private_lock

PS: Etwa ein Viertel der Bevölkerung gibt an, schon mal Opfer von leichtem Stalking gewesen zu sein. Es wird auf den Effekt geschoben, dass intakte Dorfgemeinschaften zugunsten von anonymen Großstädten verschwinden. Wer an jeder Straßenecke von Bekannten angequatscht wird, was er gerade macht, kann nicht wirklich einen anderen Menschen verfolgen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von private_lock am 03.09.07 um 20:59 geändert
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
cream
KG-Träger



Das Glück geniessen

Beiträge: 978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 13:46 IP: gespeichert Moderator melden




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von cream am 06.03.08 um 12:32 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
m_MPVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

CH / Aargau


Avatar-Bild © [email protected] ZSR 49102100 - Manche Menschen sind wie ein Spiegel, der uns hilft, in die verborgenen Winkel unserer Seele zu schauen.

Beiträge: 1438

Geschlecht:
User ist offline
0  0  m_MP_98  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 13:58 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich möchte mich hier nicht großartig einmischen, eine Sache nervt mich aber, nämlich die, dass hier eine Person als Hartz IV Empfänger bewusst geoutet wird. Mobbing ist das!



Das hat R_R bereits mehrmals selbst getan. Unter anderem hier nachzulesen:

http://www.kgforum.org/display_5_2398_74847_352_0.html


LG

miriam_MP
Es gehört zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse, dass in jedem sadomasochistischen Verhältnis der \"Sklave\" stets der offensivere der beiden ist: Er verlangt seine Versklavung mit weitaus größerer Insistenz als der \"Herr\" seine Herrscherrolle. (E. Bornemann)

Infos zum Forum: \"Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cyrth
Keyholder



Was ist schon normal....

Beiträge: 411

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 14:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

also ein Stalker, warum fliegt so jemand nicht aus dem Forum?

Wo bleibt die Unterstützung von der Forumsleitung?
Wird das Thema hier etwa unterschätzt?

Einem Stalker wird nie nachgegeben. Das ist immer der falsche Weg.

Es wird zeit das du die Krallen ausfährst Dani, für Deinen und den Schutz Deines Kindes. Kenne keine Gande!

Cyrth
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
cream
KG-Träger



Das Glück geniessen

Beiträge: 978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 14:09 IP: gespeichert Moderator melden


O.K., hatte ich nicht gelesen.

Gut finde ich es deshalb aber trotzdem nicht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 14:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo nochmal,

also das wollte ich jetzt so auch nicht, ich wollte einfach nur darstellen, dass bei mir einfach wesentlich mehr auf dem Spiel steht, als beim falschen Hasen (hoffe das ihn endlich einer ins Rohr schiebt, auf 220 Grädern).

Ich dachte mir auch nichts dabei, weil ja wie Miriam schon richtig anmerkte, er es längst oft und vielmals selbst propangiert hat, dass er einer ist!

Ansonsten lasst uns wieder zur Tagesordung übergehen und hinter die Sache einen Haken machen. Ich weiss auch nicht ob es letztlich an ihm liegt oder an anderen Vorfällen, auch will ich nicht auf die Tränendrüse drücken, dafür bin ich zu lange dabei. Aber es nervt eben einfach gewaltig alles, vielleicht war gerade das Ding jetzt hier und einfach das i-Tüpfelchen.


Gruss
Daniela

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von danijelle am 03.09.07 um 14:55 geändert




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Petra-HVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Mainz


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Beiträge: 2126

Geschlecht:
User ist offline
0  0  janedoesub  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 15:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Cyrth,

jemanden als „Stalker“ zu betitulieren und seinen Rauswurf zu fordern, nur auf Grund von „Hörensagen“ grenzt ja schon fast an Rufmord.
Wie kommst du dazu so etwas zu behaupten?

Klar ist Danijelle momentan etwas verärgert – wäre wohl jeder, der bei einer Falschdarstellung erwischt und vorgeführt wurde.
Nichts anderes ist es nämlich, wenn in einem „persönlichen Erfahrungsthread“ Bilder eingestellt werden, die nicht die betreffende Person zeigen und auch nicht derart gekennzeichnet sind, so dass bewusst ein falscher Eindruck impliziert wird.
Das sie deshalb nun mit der Keule um sich haut und versucht die Situation herum zu drehen, um ihr Gesicht nicht zu verlieren, ist eine altbewährte Taktik.

Fakt ist doch, dass R_R nur aufgezeigt hat, dass es sich nicht um ihr Bild handeln kann und sie es daraufhin auch zugeben musste.
Alle ihre sonstigen Behauptungen sind rein spekulativ und ihre Einlassungen bez. der Vorgänge in ihrem eigenen Forums habe ich z. B. auch auf Grund ihrer eigenen Aussagen darüber, in ganz anderer Erinnerung, weshalb ich darüber hier auch sehr verwundert bin (aber das gehört weder hier ausdiskutiert noch in diesen Thread).

Das R_R dazu neigt, den Dingen auf den Grund zu gehen und generell versucht anderen nachzuspionieren mag nicht unbedingt ein netter Wesenszug sein, ist aber keinesfalls strafbar, besonders da er es keinesfalls böse meint, sondern damit nur aufzeigen will, wie einfach es ist an Informationen zu kommen und das es überhaupt geht.

Ein Stalker ist er deshalb auch noch lange nicht (eher ein Spielekind), da er es nicht etwa auf eine Person abgesehen hat, sondern generell Ungereimtheiten nachgeht und versucht eventuelle Falschaussagen aufzudecken und Schwachpunkte in Aussagen aufzuzeigen.

Beispiel:
Als ich damals in dieses Forum kam bewies er mir, wie einfach es ist, nur anhand meiner wenigen eingestellten Informationen, an meine Adresse und Telefonnummer zu kommen – was ich als sehr informativ und interessant fand, denn ….
mit Sicherheit ist R_R nicht der Einzige, der sich mit solchen „Recherchespielchen“ beschäftigt.
Nur das eben andere dies im Verborgenen, aus was weiß ich was für Gründen tun und er es eben offen aufzeigt und damit sogar noch auf eventuelle Schwachstellen der Selbstdarstellung hinweist.



Liebe Dani,

dass Detlev bei dem Bild in diesem Thread überhaupt nachrecherchierte geschah wahrscheinlich auf eine Bemerkung von mir hin. *sorry …
Während einem Telefonat mit ihm bedauerte ich „die arme Dani“ und erzählte Detlev, wie sehr ich die letzten Monate meiner Schwangerschaft gelitten habe und jeden Tag hoffte, diesen dicken Bauch endlich los zu sein.
Dabei machte ich die scherzhafte Bemerkung, dass ja wohl heutzutage keiner mehr solche unmodernen Schlaghosen trägt, wie du auf deinem Bild (ich ging davon aus, dass dieses Bild dich darstellt, da du es in einen persönlichen Erfahrungsthread und nicht in eine Geschichte eingestellt hast).
Daraufhin hat Detlev mir eigentlich nur erklären wollen, wie man die „Bildeigenschaften“ herauslesen kann.

Dass er dabei feststellte wie alt dieses Bild schon ist und das es keinesfalls dich darstellen kann und sich daraufhin diese unschöne Diskussion hier entwickelte tut mir leid.
Allerdings kann weder R_R noch ich etwas dafür, wenn hier (egal von wem) Falschinformationen eingestellt werden.

Natürlich verstehe und respektiere ich, wenn jemand seine Anonymität wahren will/muss und deshalb keine Bilder von sich einstellt, oder auch Informationen derart verfälscht, dass man seine wahre Identität nicht erfahren kann.
Allerdings gehe ich davon aus, dass dann eventuell eingestellte Bilder entsprechend gekennzeichnet sind und die Texte im Storyboard stehen.

Vielleicht bin ich auch ein wenig naiv, aber ich ging bisher davon aus, dass dein „Erfahrungsbericht“ authentisch ist und die darin eingestellten Bilder dich zeigen.

Allerdings habe ich deinen Bericht bisher mit sehr viel Interesse und Freude gelesen und fände es schade, wenn du nun nicht weiter schreiben würdest.

Da nun auch der „letzte naive Allesgläubige“ (wie ich) Bescheid weiß, kannst du doch getrost deinen Bericht weiter schreiben und die Leser erfreuen, denn das tust du mit dieser Erzählung zweifellos. *smile …
liche Grüße Petra-H

__________________________________________
Glaube immer an die Möglichkeit des Unmöglichen!
__________________________________________
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
danijelle
Forumsjuristin

Roma


es gibt viele Menschen die über mich urteilen, aber nur wenige Menschen die mich wirklich kennen (Michael Schumacher)

Beiträge: 1925

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: freiwilliger Selbstversuch Datum:03.09.07 16:19 IP: gespeichert Moderator melden


@Petra

Zitat

Alle ihre sonstigen Behauptungen sind rein spekulativ und ihre Einlassungen


sind keineswegs spekulativ, kann alles via geschriebener Emails nachweisen! HPM an Dani und umgekehrt.

Zitat
auch auf Grund ihrer eigenen Aussagen darüber, in ganz anderer Erinnerung, weshalb ich darüber hier auch sehr verwundert bin (aber das gehört weder hier ausdiskutiert noch in diesen Thread).


Das meine Aussagen zu den heutigen Aussagen nicht konform sind liegt daran, dass ich den eigentlich alles entscheiden Hinweis von Johannes Voss erst, nach Schließung und Löschung des Forums vor ca. 2 Wochen bekommen habe. Ich habe es damals schlichtweg einfach nicht gewußt wer der falsche Hase ist!

Zitat
mit der Keule um sich haut und versucht die Situation herum zu drehen, um ihr Gesicht nicht zu verlieren, ist eine altbekannte Taktik


Dies meine liebe Petra ist nun aber auch deine subjektive Ansicht zu der Sache, aber nicht meine Taktik. Ich versuche nur ins rechte Bild zu stellen und die wahren Gründe aufzuführen.

Will jetzt auch nicht daran erinnern, wie er all die anderen schon nervte mit seinem Getue, oder soll ich dich an die Diskussion im Staff-Member Board (hinter den Kulissen) erinnern, warst zwar damals noch nicht dabei, kannst aber nachlesen.

Zitat
ondern generell Ungereimtheiten nachgeht und versucht eventuelle Falschaussagen aufzudecken und Schwachpunkte in Aussagen aufzuzeigen.

Ach so er ist gar kein falscher Hase, er ist in Wirklichkeit Sherlock Holmes!


Aber wie gesagt ich hab jetzt wirklich keine Lust mehr auf das Theater, nur noch eine kleinen Lesefehler von dir würde ich gerne korrigieren.

Ich sagte nicht das ich die Sache hier nicht zu Ende bringen werde, werde ich ganz sicher, denn das bin ich meinen Leseratten hier schuldig und auch der Boardleaderin Miriam, die ich ganz arg mag! Nein ich werde mich komplett zurückziehen und auch meinen Staffmembertitel im KGF zurückgeben und nichts mehr schreiben, ich werde Danijelle/Daniela aus dem Verkehr ziehen und mich wieder den realen Dingen (z.B. meinem Kind in mir) widmen.


Gruss
Daniela

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von danijelle am 03.09.07 um 16:22 geändert




Juristen wissen alles, nur leider selten etwas ganz genau



zu meiner HP und zu meinem neuen Forum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(34) «16 17 18 19 [20] 21 22 23 24 25 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.11 sec davon SQL: 0.02 sec.