Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ...
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:14.12.11 08:43 IP: gespeichert Moderator melden


Nachdem ich jetzt nun doch eine geraume Zeit meine Posting im Frauen Forum gemacht hatte, wenn auch nicht gerade in diesem Board, und es da wohl so manche Veränderungen gab hat mich Petra-H einfach gebeten hier einen eigenen extra Thread aufzumachen.

Anhand meiner Links auf meine Blog-Page weiss ich auch das sich einige dafür interessieren, und warum auch nicht auch deshalb hier mal was eigenes veröffentlichen.

Ich will hier sicherlich keine Werbung für meine Page machen, sie ist zudem frei zugänglich und verdienen tu ich daran auch nichts, aber irgendwo ist es dennoch Werbung, hmm, schwieriges Thema.

Die eigentliche Thematik "Keuschheitsgürtel" lässt mir jetzt viele Jahre schon keine Ruhe, angefangen hats mit dem anprobieren eines "herumliegenden " Access Denied mit Schenkelbändern bei einem Freund dessen verstorbene Frau der eben auch gehört hatte, der mich gereizt hatte, und ich den einfach unbedingt mal anprobieren wollte, und obwohl ich bei so manchem letzten Zentimeter bisschen arg drücken musste, in dem Moment wo das Schloss "klick" gemacht hatte ich mich einfach nur noch wohl fühlte.

Ob dies nun daran lag das ich eine gewisse devot/masochistische Ader habe, oder obs einfach daran lag das immer dann wenn ich den anlegen durfte mich ein jedesmal geborgen und sicher gefühlt hab.

Der Druck war unbeschreiblich schön und es war einfach ein unheimlich behütetes Gefühl.

Später irgendwann hat der KG Besitzer dann das pupett kennen gelernt, der KG wurde ihr angepasst weil doch etwas schlanker als ich und für mich war die Chance dahin diesen jemals wieder tragen zu können.

Bin aber viel und oft bei den beiden zu Besuch gewesen, und war dem pupetti oftmals näher als manche die sich das wohl gewünscht haben.

Aus dieser Lust nach KG ist dann irgendwann der Wunsch erwachsen selber einen haben zu wollen, aus einer anfänglichen schweren Stahltaillenfessel, wurde dann das Stahltaillenband für den neuen Keuschheitsgürtel Prototypen der so viele Fehler hatte, die kann man gar nicht aufzählen.

Das selbe Teil ist jetzt sicherlich 4 bis 5 mal modifiziert worden und passt an sich recht gut, aber eigentlich doch auch wieder nicht, mal davon abgesehen das ich aufgrund diverser körperlicher Veränderungen paar Kilos zugelegt habe, und das Taillenband mit den 66cm Taillenumfang derartig stramm und knackig sitzt das es aktuell und auch schon seit Wochen langsam zu einer Hassliebe ausgeufert ist dieses Ding (mein Monster) zu tragen.

Ich muss es ja nicht tragen, denn so wenig oft wie ich das Bedürfnis habe einen Orgasmus haben zu wollen brauch ich echt keinen Keuschheitsgürtel, aber dennoch ich trags gerne und berichte auch gerne über die alltäglichen Probleme des Keuschheitsgürtel tragens.

Und wie es mir dabei so ergeht, und welche Empfindungen und Gedanken ich damit habe, will ich hier gerne mal weiterbringen, um vielleicht das Verständnis zwischen Mann und Frau zu verbessern, denn Frauen ticken einfach anders, und Ihre Beweggründe einen KG tragen zu wollen sind auch oft andere als beim immer potenten Mann *zwinker*

Ich denke ich werde dann hier wohl die ganzen Links zu den Berichten nochmals posten, damit sie zum einen nicht verloren gehen und zum anderen das man sich schneller und leichter ein Bild machen kann, was es bedeutet einen KG zu tragen, grad wenns ein Frauenmodell ist, und grad eben auch dann wenn mans nicht so einfach wie Mann hat, sein Würstchen schlicht inne Röhre hängen lassen zu können um es dann abzuschliessen, denn das geht bei uns Frauen ja nicht und die Probleme die wir dann haben, kennt ihr Jungz ja nicht, woher auch.

LG
s29

http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:14.12.11 09:22 IP: gespeichert Moderator melden


Und so gehts schon mal mit den Links los.

Da ich auf meiner Page auch noch andere Dinge schreibe als nur Themen über das tragen von Keuschheitsgürteln bin ich aktuell bei über 30 TAGs mit dem Verweis auf KG´s, wer sich sonst noch anderweitig umsehen möchte ist natürlich herzlich eingeladen.

Hier aber werde ich mal die Links posten, mit dem neusten beginnend, bis zurück zum ältesten, hoffe das ist einigen Recht.

Putztag ...

Das was ich brauche, kannst du mir nicht geben ...

Die Wünsche mancher ...

Weil mir danach war ...

Für´n Kaffee reichts noch nicht ...

Und weils so schön war ...

42 oder 29L ...

Wenn man mal muss ...

Die alltäglichen Probleme des Keuschheitsgürtel tragens ...

Extrem ...

Dauerhaft keusch???

Klappe die 25ste ...

Es ist definitiv eine Sucht ...

Ohh ja ...

Der neue Keuschheitsgürtel ...

Gelüüüüüüste ...

Die Kunst und Sünde war supi ...

Versuch macht kluch ...

*grööööööhl ...*

Menno, menno, menno ...

Missachtung des TSG ...

Let the sun shine on my ...

Wenn das pueppi wie das pupett wär ...

Wachstumsschub???

Monsterhaft gut verschlossen ...

KG/CB Lust ...

Das macht mich schon wieder rrrrrrrrrrrrr ...

Commander ...

Eine gute Sklavin ...

Keuschheitsgürtel oder Korsett ...

Porno drehen leicht gemacht ...

Tagebucheintrag vom 26.06.04

Tagebucheintrag vom 25.06.04

Tagebucheintrag vom 24.06.04

23.06.04 "geiles Stück"

22.06.04 "erste KG Erfahrungen beim pupett"
http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
wunschVolljährigkeit geprüft
KG-Träger

OWL


stumm

Beiträge: 450

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:14.12.11 10:29 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Und wie es mir dabei so ergeht, und welche Empfindungen und Gedanken ich damit habe, will ich hier gerne mal weiterbringen, um vielleicht das Verständnis zwischen Mann und Frau zu verbessern, denn Frauen ticken einfach anders, und Ihre Beweggründe einen KG tragen zu wollen sind auch oft andere als beim immer potenten Mann *zwinker*



hallo @s29, ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten. doch interessiert es mich wirklich wie du die empfindungen einen frau näher bringen möchtest?
ich würde jetzt behaupten das du die empfindungen einer transexuellen näher bringen kannst.

natürlich ist das jetzt überhaupt nicht mein thema mit dem ich mich beschäftigt habe, deshalb kann ich sicherlich einiges lernen und hoffe das du etwas zu meiner frage sagen kannst. nach meinen jetzigen erkentnissstand gehe ich davon aus, das du eher die empfindungen einer frau erlenst, fals so etwas überhaupt geht?

grüße
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:14.12.11 11:05 IP: gespeichert Moderator melden


@ wunsch

definiere: "erlernen"

Wenn du wüsstest wie Transsexuelle Frauen ticken würdest du wissen das wir nichts erlernen müssen, aber ich kann einem Mann schlecht erzählen wie sich das anfühlt wenn dieser nur von seinem eigenen Weltbild ausgeht.

Ich habe die Links nicht nur deswegen gepostet weil sie hübsch sind sondern weil man darin so manches nachlesen kann, um vielleicht das Verständnis mancher zu verbessern.

Lernresistenten kann ich da leider nichts beibringen und den Thread hab ich nicht dazu eröffnet um mich mit Männern darüber auszulassen welche Probleme sie damit haben eine transsexuelle Frau, also solchige auch zu akzeptieren.

Ich denke dafür sind andere Foren besser geeignet, falls dies denn hier überhaupt möglich ist.

LG
s29
http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
kpb57
KG-Träger





Beiträge: 325

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:14.12.11 11:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hi s29!

Wie weit ist Deine physische Transformation fortgeschritten? Muss Dein KG momentan noch Platz für die ursprüngliche Anatomie bieten, oder hast Du dieses Stadium schon hinter Dir?

K
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
wunschVolljährigkeit geprüft
KG-Träger

OWL


stumm

Beiträge: 450

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:14.12.11 12:08 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Lernresistenten kann ich da leider nichts beibringen und den Thread hab ich nicht dazu eröffnet um mich mit Männern darüber auszulassen welche Probleme sie damit haben eine transsexuelle Frau, also solchige auch zu akzeptieren.



hier gehst du davon auf, das ich ein problem mit transsexuellen habe. das habe ich definitiv nicht! vieleicht meinst du das ja nur allgemein.

trotz alledem habe ich ein problem damit, das du mir erklären möchtest wie frau sich so fühlt. deine gefühle sind allerdings sehr willkommen und interessant.

zudem kann sogar ein mann sich in eine frau hineinfühlen, das hat rein gar nichts mit dem geschlecht zu tun sodern nur mit den einfühlungvermögen eines jeden menschen.

wenn ich jetzt mein glied mit einen damenmodell verschliesse, macht mich sicher nicht zum experten als kg-trägerin.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:14.12.11 12:27 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe die Links nicht deshalb hier gepostet damit ich mich hier, im Frauen Forum, nochmals Männern gegenüber erklären muss.

Lesen führt eventuell zum verstehen, dann vielleicht kommt das denken und dann das schreiben.

Aber dieses kann ich natürlich nicht erwarten.

LG
s29
http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Petra-HVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Mainz


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Beiträge: 2120

Geschlecht:
User ist offline
0  0  janedoesub  
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:15.12.11 00:50 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo s29,

schön dass du diesen Thread eröffnet hast und somit dem Frauenboard nebst deinen interessanten Links erhalten bleibst. *freu …

Es ist interessant zu lesen, wie du deine (Hass)Liebe ;-) zum KG entdeckt hast und sich eure Beziehung weiter entwickelt hat.
Besonders gelungen finde ich deine Darstellungen des Alltagslebens im KG und hoffe, dass du noch lange Spaß an der Sache hast und uns daran teilhaben lässt. *smile …



liche Grüße Petra-H

__________________________________________
Glaube immer an die Möglichkeit des Unmöglichen!
__________________________________________
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:15.12.11 14:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Petra-H,

ja eine Hass/Liebe ist es schon, aber ich glaub so gehts manch anderen Frauen wohl auch, denn irgendwann hast einfach den Punkt erreicht wo der innere Schweinehund ganz massiv am scharren ist und wenn man da dann kein Gegenüber hat das dich hält, und tröstet und dir einfach die nötige Kraft gibt, dann ist der Kampf oft recht sinnlos, da sich die Frage nach dem "Wozu soll ichs mir denn antun?" immer wieder stellt.

Ausser man trägt natürlich son Standardteil das so locker sitzt das man diese massiven Einschränkungen dann ja auch nicht hat, aber damit isses ja auch keine echte Kunst wie ich finde.

Na ja wie auch immer, ich werd dem Board schon erhalten bleiben und wer mit meinen Beiträgen sicherlich nicht nur den Bereich Keuschheitgürtel tragen bereichern können, sondern hoffentlich auch noch mit anderen Dingen, die vielleicht auch nur für Frauen von Interesse sein könnten.

Und so sitz ich mal wieder hier üb mal wieder mit meinem Monster, "geniesse" die Lust und Qual gleichzeitig und hätte wieder was zum nachlesen falls wer lesen will.

Und nein Video ist keines dabei, mein Leben besteht ja nicht darin alles dauernd mit oder vor der laufenden Kamera zu machen, denn wie ichs schon mal woanders schrieb, KG tragen kann oft etwas eintönig sein, und total unspektakulär, und das Gefühl das man hat wenn man diesen trägt kann man mit Bildern und Videos sowieso keinem nahe bringen, da müssten diese in meine Haut schlüpfen können um mal spüren zu können, was ich spüre, denke, empfinde, wenn ichs eben, wenn auch nur rein für mich alleine "ertrage".

Und hier jetzt mein Beitrag dazu

Heute probier ichs mal wieder ...

LG
s29

http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janababy
Erfahrener

Mond




Beiträge: 31

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:16.12.11 08:49 IP: gespeichert Moderator melden


@S29

Nur mal so ganz am Rande S29, du bist keine Frau, was sollen also seine Erfahrungen in diesem Bereich. Wenn dann sollten diese wohl im Männer Bereich stehen.

Janababy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:16.12.11 09:25 IP: gespeichert Moderator melden


@janababy
und du bist n Forumstroll, oder? *fg*

Sorry aber von wem der nur Müll von sich gibt lass ich mir nicht vorschreiben wo ich meine Postings mache, und wenns wirklich so wäre das ich hier falsch bin, dann frag ich mich warum eine Petra-H die selber eine Frau ist mich gebeten hat hier einen Thread zu eröffnen.

So Leutz wie dich machen Foren nur hin, und blöd daherreden aber selber nie was konstruktives beitragen ist ja nicht schwer, drum fällts dir ja so leicht. *lach*

Und Leute die ignorieren das Pre-Op TS Frauen sind die haben sowieso ausgeschissen ...

s29

http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Petra-HVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Mainz


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Beiträge: 2120

Geschlecht:
User ist offline
0  0  janedoesub  
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:16.12.11 15:32 IP: gespeichert Moderator melden


@ Janababy

wer derart diffamierende Behauptungen aufstellt sollte sie beweisen können, oder …
muss sich gefallen lassen, dass man ihm selbst unterstellt, nicht echt zu sein!

Sorry, aber bist du sicher ein Mann zu sein?

Aber OK, da du dich selbst als Baby bezeichnest, möchte ich das Baby mal wissen lassen, dass man heutzutage zu der Erkenntnis gelangt ist, das Geschlecht eines Menschen nicht mehr nur von Schniedelchen oder Schneckchen abhängig zu machen.
Frag mal deine Mami!!!


Ich lösche deine Unverschämtheit bewusst nicht (außer s29 wünscht dies), weil …
sie ein Paradebeispiel für intolerantes und überhebliches Verhalten ist und gleichzeitig ein Beweis dafür,
wie wichtig es ist, im Frauenbereich rigoros gegen OT-Beiträge vorzugehen!



liche Grüße Petra-H

__________________________________________
Glaube immer an die Möglichkeit des Unmöglichen!
__________________________________________
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Petra-HVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Mainz


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Beiträge: 2120

Geschlecht:
User ist offline
0  0  janedoesub  
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:16.12.11 15:34 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe s29,

reg dich bitte nicht auf – das loht nicht. *smile …
Nicht immer ist es Ignoranz oder Provokation – manche Menschen sind einfach derart schlicht gestrickt, dass sie was Kenntnisse und Möglichkeiten betrifft, im vorigen Jahrhundert stehen geblieben sind und …
deren Empathie verkümmert oder gar nicht vorhanden ist. ;-)



liche Grüße Petra-H

__________________________________________
Glaube immer an die Möglichkeit des Unmöglichen!
__________________________________________
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
m_MPVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

CH / Aargau


Avatar-Bild © [email protected] ZSR 49102100 - Manche Menschen sind wie ein Spiegel, der uns hilft, in die verborgenen Winkel unserer Seele zu schauen.

Beiträge: 1438

Geschlecht:
User ist offline
0  0  m_MP_98  
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:17.12.11 21:26 IP: gespeichert Moderator melden



Hallo s29,

Zitat

Und Leute die ignorieren das Pre-Op TS Frauen sind die haben sowieso ausgeschissen ...


um weiteren Diskussionen und (Fehl-)Interpretationen vorzubeugen, halte ich es dennoch für sinnvoll, wenn Du diesbezügliche Anfragen einfach sachlich kommentierst.

Was mir in all den Jahren aufgefallen ist, dass viele TS Frauen hinsichtlich ihrer Umwandlung nicht mit offenen Karten spielen. Warum nicht? Das gerade erzeugt m.E. viel eher Misstrauen und Vorbehalte.

Dass, OP hin oder her, auch im KG-Bereich wenige Begebenheiten bisher nur "natürlich" geborenen Frauen vorbehalten bleibt, ist nun mal eine Tatsache. Was aber Deine anderen Erfahrungen in keinster Weise schmälert. Von daher hat hier keiner Deine Anwesenheit zu reklamieren.

LG

miriam_MP



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von m_MP am 17.12.11 um 21:27 geändert
Es gehört zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse, dass in jedem sadomasochistischen Verhältnis der \"Sklave\" stets der offensivere der beiden ist: Er verlangt seine Versklavung mit weitaus größerer Insistenz als der \"Herr\" seine Herrscherrolle. (E. Bornemann)

Infos zum Forum: \"Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janababy
Erfahrener

Mond




Beiträge: 31

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:18.12.11 11:52 IP: gespeichert Moderator melden


Hihi, schon echt lustig hier. Naja, wer mag kann ja gerne glauben das das ding ne frau ist, ich amüsiere mich derweil köstlich... Macht bitte weiter so, die kommentare sind erste Sahne!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:18.12.11 13:04 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Miriam_mp.

Hmm, ja das viele transsexuelle Frauen nicht mit offenen Karten spielen wollen ist doch auch verständlich nicht?

Wenn sie Pre-Op TS ist da kann sie ja kaum ihren aktuellen Status verleugnen, und wen sie Post Op TS ist wird sie sicherlich nicht zugeben das sie mal ein Kerl war.

Weisst du wenn man jahrelang dafür gekämpft hat endlich in der Gesellschaft so akzeptiert zu werden wie man sich empfindet, mindestens 2 Jahre wenn nicht 3 den Hürdenlauf mit Ämtern, Anträgen, Gutachtern usw, ertragen hat müssen um endlich das sein zu dürfen wie man sich immer empfunden hat, die Risiken einer 6 - 8 Stündigen OP zur Geschlechtsangleichung eingegangen ist, ist es fast logisch das diese ihre Transsexuelle Vergangenheit verleugnen werden, denn siehe Janabay und Konsorten, solche Leute verletzen nur mit ihrer Art und Weise, und solchen Leuten geht man gerne aus dem Weg.

Will einfach keine Angriffsfläche bieten, weil man schon so genug seelischen Schmerz ertragen hat müssen bis man endlich den Status erreicht hat, den man erreichen wollte.

Und wenn ich etwas grob hier sage das derlei Vögel ausgeschissen haben, dann sicherlich nicht, weil ich nicht fähig wäre es auch harmloser auszudrücken, ich bins einfach langsam leid von immer denselben Ignoranten und Idioten, die die Rechte anderer mit Füssen treten, derartig de-klassifiziert zu werden und fahre zwischenzeitlich mit der NULL Toleranz Politik recht gut.

@janababy, du bist für mich einfach ein Forumstroll, und mehr nicht, und du kannst jetzt behaupten was du willst, es tangiert mich NULL.

Wenn mich etwas tangiert dann dieses eine, das Leute wie Du es den Frauen einfach verleiden ihre Erfahrungen im Forum weitergeben zu wollen.

Denn nicht jede hat genug Kampfgeist sich Ignoranten wie dir zu stellen.

Im übrigen will ichs gar nicht wissen wie viele transsexuelle Frauen im Alter von 25 du schon gepoppt hast, und es noch nicht mal gemerkt.

*lächel*

s29

P.s. wenn ich wirklich so ein Unding sein sollte wie Janababy meint, frag ich mich echt warum so viele KG Forum Leutz sich so gerne meine Videos, Bilder und Beiträge angucken, und gerne positive Kommentare hinterlassen, ich glaube du hast einfach nen Neid und mehr nicht, und das einzigste das dich glücklich macht ist Foren zu zu trollen *ggg*


http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
s29
Freak

München


Aktiv gelebter BDSM ist nicht nur ein latenter Virus, sondern auch eine bewusstseinserweiternd-stimulative Droge.

Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  Nicht nur für Forumstrolle Datum:18.12.11 13:16 IP: gespeichert Moderator melden


Sondern auch für welche die vielleicht etwas weiter sind als manch andere hier.

Was zum lesen, und nachdenken, und vermutlich würde es auch gut in die Philosophie Ecke passen, aber nachdem hier ja welche meinen die Oberwisser zu sein, einen meiner Artikel zum Thema Ethik.

Und das manches viel einfacher wäre würden manche einfach mal diese verhärteten Denkmuster ablegen.
Aber vielleicht ist es ja bei Vögeln wie Janababy so, das alles verteufelt wird das man selbst nicht versteht, anstatt einfach zuzugeben das man damit nicht klar kommt.

Mit dem Titel "Es ehrt mich sehr ..."

s29
http://stwentynine.wordpress.com


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janababy
Erfahrener

Mond




Beiträge: 31

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:18.12.11 13:29 IP: gespeichert Moderator melden


Sehr amüsant :-)

Hier kann man wirklich sagen, der gebissene Hund bellt. Aber bitte mach weite nicht aufhören, wir sitzen hier mittlerweile schon zu dritt vorm Rechner und warten auf die nächste schote.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
m_MPVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

CH / Aargau


Avatar-Bild © [email protected] ZSR 49102100 - Manche Menschen sind wie ein Spiegel, der uns hilft, in die verborgenen Winkel unserer Seele zu schauen.

Beiträge: 1438

Geschlecht:
User ist offline
0  0  m_MP_98  
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:18.12.11 14:10 IP: gespeichert Moderator melden


@Janababy

Zitat
Hihi, schon echt lustig hier. Naja, wer mag kann ja gerne glauben das das ding ne frau ist, ich amüsiere mich derweil köstlich... Macht bitte weiter so, die kommentare sind erste Sahne!


Du kannst glauben was Du willst.

Und wenn man einen Sachverhalt anders sieht, gibt Dir das nicht das Recht derartig verletzende Kommentare abzugeben. Ein Mensch ist weder ein Ding oder eine Sache.

Wenn Du Dich nicht zurücknimmst, hast Du hier auskommentiert.

miriam_MP
Es gehört zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse, dass in jedem sadomasochistischen Verhältnis der \"Sklave\" stets der offensivere der beiden ist: Er verlangt seine Versklavung mit weitaus größerer Insistenz als der \"Herr\" seine Herrscherrolle. (E. Bornemann)

Infos zum Forum: \"Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 340

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Meine Erfahrungen im Keuschheitsgürtel ... Datum:18.12.11 14:15 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe s-29, es stört mich überhaupt nicht, dass du TS bist, und ich werde mch für dich freuen, wenn du deine OP endlich hinter dir hast.

Was allerdings das Tragen von KGs angeht, so denke ich, dass es schlichtweg rein anatomisch einen gewaltigen Unterschied macht, ob man prä- oder post-OP ist. So sehr du dich auch als Frau fühlen magst. dieser anatomische Unterschied macht sich beim Tragen eines KG definitiv bemerkbar. Ich bezweifle deshalb, dass es sinnvoll ist, deine Beiträge in der Rubrik "Erfahrungen von Frauen mit KG" zu posten.

Ich würde mich aber definitiv freuen, etwas über die unterschiedlichen Erfahrungen bezüglich prä- und post-OP zu hören.

Natürlich wirst du dir einen neuen KG anpassen lassen müssen, denn schließlich ändert sich ja einiges. Und ein KG muss ja maßgerecht sein.

Alles Liebe
Jeanine
BaldJean
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(6) «[1] 2 3 4 5 6 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.08 sec davon SQL: 0.00 sec.