Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Kg mit Schrittriemen mal anders verwendet? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  Kg mit Schrittriemen mal anders verwendet?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Madame-M
Keyholderin



Schluck es runter!

Beiträge: 52

Geschlecht:
User ist offline
  Kg mit Schenkelbänder mal anders verwendet? Datum:01.02.15 14:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo die Kg-Gemeinde!

Leute die meine Beiträge verfolgen wissen dass ich eine dominante Eheherrin bin die ihren Mann schon mehrere Jahre dauerkeusch und als cucky hält, ich mir meine sexuelle Lust von vielen verschiedenen Männer stillen lasse und auch einen Dauerlover halte der mich ausschließlich in meinen Anus fic....t.

Nun kam mein Dauerlover auf die Idee mir während seines 6 Wöchigen Auslandsaufenthalts einen Keuschheitsgürtel mit Schenkelbänder und Innenplug für die Mumu anlegen zu wollen. Da ich keine Regel auf Grund einer Unterleibs-OP wäre dies von der Seite her kein Problem. Sein Ziel ist dass ich wegen der Schenkelbänder keinen Slip anlegen kann, ich trage zwar ohnedies wenn es die Temperaturen zulassen nur Nylons mit Strumpfhalter und keinen Slip nur möchte er sich absolut sicher sein.
In den Augen meines Dauerlovers bin ich nymphomanisch veranlagt was den Sex in meine Mumu anbelangt und deshalb möchte er das sich während seiner gesamten Abwesenheit von einem Plug gefi...kt werden soll. Ich denke er möchte auch verhindern dass ich mit anderen Männern herumhure und ich trotzdem was dauernd im Fi..kloch habe!
Nun mal so ein Teil für einenTag oder ein Wochenende habe ich mir selbst schon mehrmals rein gerammt und es auch geil empfunden aber für 6 Wochen....?

Meine Fragen dazu: Gibt es hier Frauen die Erfahrungen mit Schenkelbändern über diese lange Zeit tragen mussten?
Hat eine Frau hier Erfahrungn gesammelt die auch über längere Zeit einen Kg mit Innenplug für die Mumu verwenden musste?

Wenn diese 6 Wochen erfolgreich bewältigt werden stellte mir mein Dauerlover in Aussicht mir dieses Teil oft er während seiner Abwesenheit anlegen zu wollen, was ist neuer Meinung dazu?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Madame-M am 01.02.15 um 15:02 geändert
Dom. Cockoldherrin !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike Orca
Fachmann





Beiträge: 172

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kg mit Schenkelbänder mal anders verwendet? Datum:01.02.15 18:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Madame-M,
hast Du schon einen Keuschheitsgürtel und bist daran gewöhnt, ihn länger als ein paar Stunden zu tragen? Wenn ja, würde ich Eure Überlegungen als extrem, aber vielleicht realisierbar einstufen. Wenn Du dagegen keine Erfahrung mit (wenigstens) einigen Tagen ohne Reinigungsaufschluss im KG hast: reines Kopfkino - meiner Meinung nach.

Viele Grüße, Mike Orca
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Madame-M
Keyholderin



Schluck es runter!

Beiträge: 52

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kg mit Schenkelbänder mal anders verwendet? Datum:01.02.15 19:01 IP: gespeichert Moderator melden


Wie eingangs schon erwähnt stehe ich eigentlich auf der dominanten Seite daher gibt es keinerlei Erfahrung mit weiblichen Keuschheitsgürteln.
Du hältst es für nicht durchführbar somit?
Dom. Cockoldherrin !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike Orca
Fachmann





Beiträge: 172

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kg mit Schenkelbänder mal anders verwendet? Datum:01.02.15 20:50 IP: gespeichert Moderator melden


Ohne längere Vorbereitung halte ich die Idee für nicht umsetzbar, richtig.
Meine persönlichen Erfahrungen mit einem "richtigen" Keuschheitsgürtel, wie Du ihn tragen würdest, stammen (nur) aus den letzten Wochen. Nach den ersten Versuchen kann ich nur sagen, dass ich ohne Eingewöhnung und Übung spätestens am zweiten oder dritten Tag offene Druckstellen an der Hüfte hätte. Da ich von zwei Damen mit Langzeiterfahrungen im persönichen Gespräch Ähnliches gehört habe, scheint es da keine großen Unterschiede zwischen den Geschlechtern zu geben - Stahl ist härter als menschliches Gewebe. Andererseits ist es zweifelsohne möglich, sich soweit an einen Keuschheitsgürtel zu gewöhnen, dass ein permanentes Tragen möglich wird; es braucht anscheinend "nur" Zeit und sehr viel Motivation. Zu Schenkelbändern und der vorgesehen "Füllung" kann ich nichts sagen, aber leichter wird es damit garantiert auch nicht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
paarsh24632
Fachmann

Kaltenkirchen


alles gut gesichert?????

Beiträge: 62

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kg mit Schenkelbänder mal anders verwendet? Datum:12.10.15 16:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Madame

Was ist denn aus der Aktion geworden, oder fiel diese dann anders aus?
Wenns im Schritt drückt, ist alles in Ordnung :-)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
window
Freak





Beiträge: 121

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kg mit Schenkelbänder mal anders verwendet? Datum:12.10.15 17:25 IP: gespeichert Moderator melden


ich denke mal 6 Wochen am Stück dazu noch geplugt, keine Möglichkeit einer ordentlichen Hygiene, mit Schenkelbänder und noch dazu ohne Eingewöhnung.....

no way

Kanst ja einmal einen Versuch starten. Ich gebe Dir maximal 3-5 Tag wenn überhaupt.

Ich weis wie schwer es ist eine Woche unter Verschluss zu sein ohne die zusätzlichen Restriktionen. Ist das schon hart.

Gruß Win
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mokki
Freak





Beiträge: 118

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Kg mit Schenkelbänder mal anders verwendet? Datum:13.10.15 17:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
also Schenkelbänder an sich habe ich schon mal über 4 Tage getragen. Es wird mit der Zeit unangenehm weil die Bewegungsfreiheit doch sehr stark eingeschränkt wird.

Zu dem Plug kann ich nur die Worte meiner Frau wieder geben . Über längere Zeit nicht tragbar.
Frauen sind nicht über 24 Std. Dauerfeucht weswegen es auch bei eingeführten Plug irgendwann mal Trocken im Intimbereich wird. Und dann wird es extrem schmerzhaft für Frauen weil alles einfach nur noch reibt. Das beides zusammen und unter Verschluss wird also nicht funktionieren.

Gruß Mokki
dauerhaft verschlossen im My-Steel Total mit Pa-Kettenfixierung.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.