Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Kritik zu Story´s Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Diskussion über Stories (Moderatoren: xrated, LordGrey)
  Kritik zu Story´s
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
ChrisAusgburg
Stamm-Gast

Augsburg


Gefangen, nicht mehr zu haben.

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
  Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 18:51 IP: gespeichert Moderator melden



Ich muss ehrlich sagen mich hat das positive Feedback der letzten Tage wahnsinnig gefreut und auch angetrieben sehr konstant weiterzuschreiben.

Das ganze gipfelte aber Heute und ich muss mich echt Fragen "Wo bin ich denn hier ? !! ?"

In diesem Sinne möchte ich einfach mal ein Par Dinge sehr deutlich klarstellen.

1. Story´s die hier veröffentlicht werden sind für JEDERMANN offen lesbar, man muss nicht einmal im Forum angemeldet sein um diese lesen zu können.

2. Die Ersteller dieser Geschichten opfern für dieses Hobby ihre Freizeit.
Ich persönlich in den letzten 4 Tagen ca. 3-5 Stunden pro Tag !

3. Die Ersteller hier bekommen für ihre Geschichten nicht einen Cent, das ganze ist rein freiwillig

Zum Thema Kritik:

Sicher ist Kritik erwünscht wenn sie sachlich und angebracht ist.

Angebracht heißt aber bezugnehmend mit dem Blick das wir hier in einem "offenen" Forum sind !
Und das diese Geschichten nicht von Profis oder Verlegern geschrieben sind.

Wenn die "Kritiker" hier für jede Story 25€ bezahlen, genau dann können sie eine gramatisch und rechtschreibtechnisch fehlerfreie Geschichte verlangen !

Ansonsten muss ich leider sagen, ehrlich, kauft euch ein BUCH in einem LADEN !

Warum ich das ganze hier schreibe ?
Weil mir ehrlich gesagt eine Ader geplatzt ist und die Lust am schreiben vergangen nachdem ich inzwischen schon per PM mit Textauszügen aus meiner eigenen Geschichte detailliert auf Tippfehler hingewiesen werde !

Für mich persönlich gibt es nur die Kritikpunkte:
Es macht mir Spaß.
Ich habe danach das Gefühl mir inhaltlich Mühe gegeben zu haben.
Ich schreibe nicht nur sondern ich habe Bilder und Gefühle im Kopf, die es manchmal sogar schaffen mir selbst einen Tropfen Wasser ins Auge zu zaubern.
Die einzige wahre Kritikerin, nämlich meine Frau, ist begeistert und möchte das ich weiterschreibe.

In diesem Sinne kann ich auch für mich alleine zuhause weiterschreiben.

Es wäre aber sicher angebrachter wenn sich so manch "anspruchsvoller" mal Gedanken machen würde wie viel Zeit und Arbeit in so einer Story steckt und das auch noch ganz umsonst.

Ich persönlich werde mir aber nach diesem Kindergarten echt überlegen ob nicht einfach spontan eine Atombombe auf München fällt und die Geschichte damit mit einem Satz beendet ist.

Sorry wenn das hier nun wiederrum zu Diskussionen führt, aber mir kocht gerade das Blut, denn "Wo sind wir denn hier ?"

Allen Lesern trotzdem einen schönen und erholsamen Abend & Sorry für die vermutlich 100 Tippfehler in diesem Thema
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
oxymoronVolljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Lieber natürliche Intelligenz als künstliche

Beiträge: 1190

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 20:04 IP: gespeichert Moderator melden


Moin moin,

ich bin nicht ganz sicher, was du mit diesem Beitrag erreichen willst. Jeder Autor entscheidet für sich selbst, ob er seine Geschichten veröffentlichen möchte oder nicht. Bei einer Veröffentlichung muß er damit rechnen, daß er auf Fehler hingewiesen wird. Wenn das per PM passiert, dann ist das sicherlich angenehmer, als wenn das mit einem Beitrag im Thread erfolgt.

Wenn ich viele Fehler in einer Geschichte finde, dann sieht es für mich persönlich so aus, als hätte sich der Autor nicht sonderlich viel Mühe beim Schreiben gegeben.

oxymoron
Dreiviertel meiner ganzen literarischen Tätigkeit ist überhaupt Korrigieren und Feilen gewesen (Theodor Fontane)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ChrisAusgburg
Stamm-Gast

Augsburg


Gefangen, nicht mehr zu haben.

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 20:12 IP: gespeichert Moderator melden



Die Frage dahinter ist, wie bringe ich Kritik an. Und aus welcher Motivation wird geschrieben.

Einfach Oberflächlich sich an Fehlern zu "erregen" weil sie das persönliche Lesevergnügen etwas trüben halte ich doch für etwas vermessen, in Hinsicht der Tatsache das wir hier nicht in einem Forum sind in dem es um literarische Höchstleistungen geht. Dafür gibt es denke ich genügend andere Plattformen für angehende Schriftsteller die ambitioniert daran arbeiten und einen entsprechend persönlichen Anspruch an sich selbst haben.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Katrin-DorisVolljährigkeit geprüft
Story Writer

Magdeburger Umfeld


Lebe dein Leben bevor es zu spät ist !

Beiträge: 596

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 20:21 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo ihr beiden,

ich habe das, was ihr gerade beschrieben habt, in einen anderen Forum gerade erlebt und dieses Forum darauf hin verlassen.

In vielen Punkten vertrete ich Eure Meinung und es geht mir genauso wie euch. Ein positives Feedback spornt an beim schreiben und dann ist es auch egal, wie viel Zeit man am Computer verbringt. Selbst Gedanken einiger dieser Feedbacks lese ich sehr gerne, weil sie mir zeigen, dass diese Geschichte ankommt...

Eine sachliche Kritik ist immer ein Motivationspunkt, um aus bestimmten Fehlern zu lernen, denn wer ist schon vollkommen...

Was ich absolut nicht mag, sind Kommentare oder Zitate, die mit der eigentlichen Geschichte nichts zu tun haben. Selbst Rechtschreibfehler sind in meinen Augen nicht immer aus zuschließen, trotz mehrmaliger Korrektur.

Mir ist das hier noch nicht passiert, obwohl ich bei einigen anderen das schon mal gelesen habe und wenn ich ehrlich bin, hätte ich das Handtuch geworfen und meine Freizeit anders verbracht, weil mir dazu ein "dickes Fell " fehlt und das Ganze nach mehrmaligen Überschlafen, dann immer noch aufstößt...

Es gibt in diesen Forum nur sehr wenige professionelle Schriftsteller, die Bücher veröffentlichen, daran sollten manche Leute immer denken, wenn man etwas bemängelt, sei es Rechtschreibung oder einen bestimmten Ablauf in der Geschichte, weil man damit auch Autoren verscheuchen kann und dann kaum noch so einen Zuspruch für dieses Forum erreicht ...

Viele Grüße von
:::Katrin, manchmal zickig, aber immer lustig...
"Der Urlaub" / " Das Spiel des Lebens" /"Bestellt und Geliefert"/"Eine Fahrt ins Blaue"/ "Eine Wette und ihre Folgen.."/" Die Forschungsreise "/" Ein altes Märchen..."/ "Ein Urlaub, der keiner werden sollte..."
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GummimikeVolljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4097

Geschlecht:
User ist offline
0  0  Gummimikey  
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


Ja es sind Haufenweise Tippfehler drin die beim Vorschreiben als Datei und Anschliessender Kontrolle wohl Fast alle weg sein würden und die Texte wären dann auch länger aber dann gäb es nicht diese kleinen Häppchen die grade bei dieser Geshichte den Reiz Ausmachen. Klar ich hab dich auch in Gedanken Verflucht wenn es grad Spannend wurde und ich auf das nächste Posting warten musste.
Da du ja am Anfang geschrieben hast das du direkt im Forum schreibst komm ich Eigentlich anz gut klar mit den Tippfehlern und Überlese die Einfach oder Schmunzle darüber.
Ich hab kein Problem die Geschichte Flüssig zu lesen. Da hab ich schon schlimmere RS Erlebt.
Ich hoffe du schreibst hier weiter oder falls nicht könntest du mir falls du nur für dich und deine Frau weiterschreibst die Texte per PN schicken.
Schöner wär es du schreibst hier weiter.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Gummimike am 23.05.14 um 21:18 geändert
Don´t Dream it! BE IT!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
prallbeutelVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Licentia poetica

Beiträge: 1384

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 21:58 IP: gespeichert Moderator melden


Man sollte Kritik differenziert betrachten. Möchte jemand nur mäkeln und sich als Oberlehrer aufspielen? Oder möchte er nur freundlich auf etwas hinweisen?

Bezüglich von Rechtschreibfehlern sollte man grundsätzlich tolerant sein, denn viele Menschen haben damit ernsthafte Probleme. Natürlich gibt es Rechtschreibprogramme, aber die sind nicht immer perfekt. Deshalb verwende ich auch keines. Die gröbsten Schnitzer kann man damit allerdings eliminieren.

Mich würden Hinweise auf Rechtschreibfehler viel mehr dann stören, wenn der Kritiker sich auf solche Formalien beschränkt und überhaupt nichts zum Inhalt meines Textes sagt.
Viele Grüße von prallbeutel
---
Meine kostenlosen Geschichten:
+++ Die gemeine Miriam +++ Ralfs neues Leben +++ Das Unzuchts-Komplott +++ Im Reich der Megara +++ Aller guten Dinge sind drei +++ Die Erben +++ Die Nachtschicht seines Lebens +++ Optional Genetics +++ Venus +++ Regina +++
Kurzgeschichten:
+++ Das Gespräch im Regen +++ Der auferstandene Engel +++ Seine Nummer Eins +++ Amour Libre +++ Das Abschiedspräsent +++

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gumi
Fachmann

zwischen Ffm und Wü




Beiträge: 94

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 23:17 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo an alle,

jeder der hier öffentlich über Rechtschreibfehler meckert sollte selbst mal was schreiben ohne Fehler!!
Suche Erzieherin
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 500

Geschlecht:
User ist online
Janet_ro2000  
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 23:26 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo allerseits,

lasst mich bitte kurz etwas zum Thema Rechtschreibfehler und Professionalität sagen. Auch einer der vom Schreiben lebt ist nicht gegen Rechtschreibfehler gefeit, auch ein Profi haut mal daneben. M.E. ist dies auch per se nicht schlimm, das Ganze soll hier doch Lesern und Schreibern Freude bereiten. Diese Freude kann durch eine massive häufig von Tippfehlern getrübt werden, dies sei unstrittig eingeräumt. Andererseits ist eine gewisse Gelassenheit grade wenn es um Tippfehler, unglückliche Formulierungen und gelegentlich etwas verquere Syntax geht m.E. angebracht. Hier wird keine Weltliteratur zum Besten gegeben, wir sind hier kein Literaturforum - auch dort gibt es Tippfehler- und, wie schon angemerkt, hier wird Freeware veröffentlicht.

Also, lasst Euch den Spaß am Lesen und auch am Schreiben nicht vermiesen.

liebe Grüße von JJ

P.S.: Sinniger Weise habe ich grade in diesem Post ein gutes Beispiel für verquere Syntax gegeben. Da fehlte das Wort "geht", sorry dafür.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Janet_ro am 24.05.14 um 10:55 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschy
Story-Writer





Beiträge: 760

Geschlecht:
User ist offline
keuschy  keuschy  CB2000-Träger  
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 23:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo PaarAugsburg, auch ich kann die Punkte, die du aufgeführt hast, nur unterschreiben. Es gibt sicherlich sehr viele Leser, die es als selbstverständlich betrachten, dass hier immer wieder aufs Neue gute Geschichten reingestellt werden, und den Wert als solches gar nicht mehr erkennen. Auch deine Motivation des Schreibens kommt mir sehr bekannt vor. Du hast eine Kritikerin, die von deinem Text begeistert ist und ich kann durchaus auch nachvollziehen, dass dich die negative Kritik nicht so anspornt als die positiven. Ich kann jetzt nur von mir reden. Ich lese auch gerne Geschichten und Rechtschreibfehler überlese ich gerne, solange eine Geschichte noch einigermaßen flüssig zu lesen ist. Allerdings lasse ich es auch, eine gute Geschichte zu lesen, wenn man sich mehr auf das Lesen als auf das Kopfkino konzentrieren muss. Auch ich habe meine ersten Geschichten noch direkt geschrieben und einige PNs bezüglich meiner mangelnden Rechtsschreibung bekommen. Interessiert hat mich diese Kritik damals nicht wirklich. Ich hatte Zuspruch von anderer Seite und sah es damals ähnlich wie du Jetzt. Heute bin ich selbst mein größter Kritiker. Wenn ich mir die alten Texte meiner Erstlingswerke anschaue, störe ich mich selbst an meinen damaligen Rechtschreibfehler am meisten. Was ich damit zum Ausdruck bringen möchte, wenn ich eine Kritik alla Oberschullehrer bekomme, indem der Poster mir nur zeigen möchte, dass er mir intellektuell überlegen ist, teile ich mit dir die Meinung, dass ich ein Hobbyschreiber bin, der dies alles kostenlos tut. Wenn ich aber auf Fehler freundlich hingewiesen werde und diese ohne Aufwand abstellen kann, werde ich persönlich auch auf solche Kritiken eingehen. Jedem gefällig zu sein geht nicht, aber wenn eine Kritik nicht unter die Gürtellinie geht, versuche zumindest ich auch daraus etwas Positives für mich zu finden. Ich hätte dir zB nie einen Hinweis mit deinen Rechtschreibfehlern gepostet, wenn ich nicht aus dem Rest deines Textes erkannt hätte, dass du es besser kannst.
In diesem Sinne
Zünde nicht die Atombombe
Keuschy

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
folssomVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger



Lieber durch Wahrheit unbeliebt, als durch Schleimerei beliebt

Beiträge: 1921

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 23:39 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kritisiere die Art und Weise wie diese, aber in der Vergangenheit auch andere Geschichten eingestellt wurden.

Mehrfach am Tag kleine Häppchen zu posten, die dann auch mit Kommentaren versehen werden, halte ich in einem Forum (wie diesem) nicht für ideal.

Warum? Allein zur jetzigen Zeit taucht unter den letzten 40 Beiträgen die Geschichte: Tanja... 15 mal auf. Dieses geschieht schon einige Tage in ähnlicher Weise.

Andrere Autoren möchten wohl sicherlich ebenfalls, das ihre Beiträge auch für eine gewisse Zeit in der Übersicht auftauchen, um zu gewährleisten, das sie gefunden und ggfls. beantwortet werden können.
Nur die wenigsten haben die Möglichkeit, Zeit oder Lust, ganztägig auf das KG-Forum zuzugreifen.

Einem Forum ist die zu starke Dominanz eines einzigen Themas auf Dauer sicherlich nicht förderlich.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von folssom am 23.05.14 um 23:45 geändert
Sarah
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ABDL-Lover
Freak





Beiträge: 110

User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 23:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Allerseits,

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie wegen meiner gerne für Sich behalten!!!

Hier sind im Forum von Hobby Dichter bis zum Schriftsteller Genie alle vertreten!!!

Da gehen mir die paar Rechtschreibfehler sowas von am Hintern vorbei.

Einen schönen Abend noch ALLERSEITS!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ABDL-Lover
Freak





Beiträge: 110

User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 23:48 IP: gespeichert Moderator melden


@Folssom,

eine Liste zum scrollen wo man den kompletten heutigen Tag auf der Startseite einsehen könnte wäre nicht schlecht aber Ich bin KEIN Programmierer keine Ahnung ob dies hier umsetzbar ist.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von ABDL-Lover am 23.05.14 um 23:49 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
folssomVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger



Lieber durch Wahrheit unbeliebt, als durch Schleimerei beliebt

Beiträge: 1921

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:23.05.14 23:51 IP: gespeichert Moderator melden


@ ABDL-Lover

dann schreib doch mal den Hausmeister Johni an.
Sarah
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
drachenwindVolljährigkeit geprüft
Story-Writer

Berlin


Leben und leben lassen

Beiträge: 1361

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:24.05.14 01:09 IP: gespeichert Moderator melden


Es gibt Erbsenzähler von Rechtschreibfehler,
Neider die Geschichten verleumden,
Leser die ihre ehrliche Meinung schreiben
und ab und zu konstruktive Kritiken.
Die letzten Beiden sind mir am als Hobbyschreiberling am Liebsten.
Auch in meinen Texten gibt es trotz mehrmaligem Korrekturlesens
und Einsatz der Rechtschreibkontrolle immer noch Fehler.
Manche überliest man als Schreiberling selber weil man selber den
Text geschrieben hat, haut auf die falsche Taste oder man macht
Flüchtigkeitsfehler.
Na und?
Solange meine Geschichten Leser fesseln schreibe ich weiter, wenn
die Ideen da sind.
Ein Autor muss auch mit negativen Kommentare klar kommen aber
nur so lange, wie sie nicht beleidigend oder herabwürdigend sind.
Und an der Stelle haben Einige ein großes Manko. Diese Typen sollten
mal ihre graue Masse im Schädel zum Nachdenken nutzen, hat auch
was mit der Forumskultur zu tun...........
Achte das Leben!
Urteile erst, wenn du genug weißt und vor allem sei Tolerant!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike
Stamm-Gast





Beiträge: 181

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:25.05.14 06:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

was Janet_Ro hier geschrieben hat, hätte ich selber für mich nicht besser formulieren können:

Zitat
Auch einer der vom Schreiben lebt ist nicht gegen Rechtschreibfehler gefeit, auch ein Profi haut mal daneben. M.E. ist dies auch per se nicht schlimm, das Ganze soll hier doch Lesern und Schreibern Freude bereiten. Diese Freude kann durch eine massive häufig von Tippfehlern getrübt werden, dies sei unstrittig eingeräumt. Andererseits ist eine gewisse Gelassenheit grade wenn es um Tippfehler, unglückliche Formulierungen und gelegentlich etwas verquere Syntax geht m.E. angebracht. Hier wird keine Weltliteratur zum Besten gegeben, wir sind hier kein Literaturforum - auch dort gibt es Tippfehler- und, wie schon angemerkt, hier wird Freeware veröffentlicht.


Mein Fazit ist klar: Die Geschichten und der Spaß am Lesen stehen im Vordergrund. Hierfür meinen herzlichen Dank an alle Autoren. Klar stören die Rechtschreibfehler, manchmal sogar stark, dass ich auch wirklich direkt zur Tastatur greifen wollte - aber alle negativen Effekte wiegen trotzdem nicht den Spaß an den Geschichten beim Lesen auf. Und das steht hier im Vordergrund. Daher halte ich mich einfach geschlossen!

Ein einziger, spaßig gemeinter Hinweis sei erlaubt: Alleine beim Titel dieses Threads "Kritik zu Story´s" schuddelt es mich ... So, jetzt habt Ihr´s - mein bisher einzig geäußerter Kritik-Post zu Rechtschreibfehlern! ... jetzt halte ich diesbezüglich aber wieder die Schnauze!

Lieben Gruß an Euch alle, insbesondere die Autoren!
Mike.



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mike am 25.05.14 um 06:34 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 348

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Kritik zu Story´s Datum:26.09.15 10:49 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin für Hinweise auf Rechtschreibfehler immer dankbar. Allerdings muss ich anmerken, dass ich teilweise bewusst gegen die offiziellen Rechtschreibregeln verstoße, da ich mit Teilen der Rechtschreibreform nicht einverstanden bin.

So werden zum Beispiel alle Wörter, die aus der griechischen Sprache kommen und einen F-Laut enthalten, von mir grundsätzlich mit "ph" geschrieben. So heißt es bei mir zum Beispiel "Photographie" und nicht "Fotografie". Das geht bei mir sogar so weit, dass ich "Elephant" statt "Elefant" schreibe, obwohl "Elefant" schon seit Jahrzehnten die korrekte Schreibweise ist (nur dass in keiner meiner Geschichten bisher ein Elephant auftaucht).

Auch schreibe ich viele zusammengesetzte Verben weiterhin zusammen und nicht getrennt, wie es nach der Rechtschreibreform sein sollte, zum Beispiel "fahrradfahren" statt "Fahrrad fahren". Diese Begriffe werden in der mündlichen Sprache ohne Zäsur gesprochen und sollten daher meiner Meinung nach auch dementsprechend geschrieben werden.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von BaldJean am 26.09.15 um 10:53 geändert
BaldJean
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
RicoSubVonLadyS
Story Writer

Essen


Bin Baby, Hund, Sklave und Freund, Habe Mama, Frauchen, Herrin und Freundin!

Beiträge: 761

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:17.01.16 03:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hm...ja auch mir geht das so, ich war sogar am überlegenen meine Geschichten hier einfach nicht mehr weiter zu Schreiben, weil fast in jedem Kommentar die RS erwähnt wird, ich meine hier nicht nur die Schreibfehler oder falsch geschriebene Wörter ich rede von der Komma Setzung und der Orthografie. Denn damit stehe ich auf dem Kriegsfuß, ich jage jedes mal ein RS Programm über meine Geschichten bevor ich was Poste. Ich Schreibe mit Open Office, aber auch da findet die Prüfung nicht jedes Wort oder jedes falsch gesetzte Komma.

Wenn sich jetzt aber jede 2 Kommentar nur darauf bezieht habe ich keine Lust mehr was hier Öffentlich zu machen. Ich kann auch nur für mich Schreiben, was ich sogar mache.

Wir sind nun mal nur Hobby Autoren die keinen Verlag mit Lektoren im Rücken haben, ich Schreibe ab und an bis zu 4 Stunden am Tag, wenn es mal gut läuft.

Das andere was mich auch Stört ist das zwar Viele Lesen aber nur wenige einen Kommentar Schreiben.

Mehr habe ich dazu nicht zu Schreiben.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
Meine Geschichten:
Die Gedankenwelt -/- Rico der Hofhund -/-Neue Welt Ordnung(EINGESTELLT) -/- Ein Baby ist Geboren -/- Lady´s Life
Lyric: Gedanken

Windel Count Up
My Chat Name im KG Chat:Rico|Diapered
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike Orca
Fachmann





Beiträge: 184

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:17.01.16 12:10 IP: gespeichert Moderator melden


Als Autor bin ich der Meinung, dass man sich Kritik stellen muss, wenn man etwas veröffentlicht. Natürlich ist auch mir ein Lob lieber als ein Feedback "Langweilig und zu viele Fehler", aber wenn ein Leser der ehrlichen Meinung ist, meine Geschichte wäre nicht so toll, dann darf er (oder sie) mir das trotzdem sagen - vielleicht lerne ich dabei ja sogar etwas. Wenn man das nun wirklich nicht verträgt, kann man ja darum bitten, auf Kommentare zu verzichten.

Als Leser fühle ich mich allerdings trotzdem nicht berufen, alles zu kommentieren, was mir nicht gefällt. Oft gehen Phantasien in eine ganz andere Richtung als die eigenen - dann helfen negative Kommentare niemandem weiter. Hin und wieder ärgern mich sachlich falsche Details, z.B. im Zusammenhang mit Korsetts oder Latexkleidung. Es juckt schon in den Fingern, etwas zu schreiben, wenn in einer Story Babyöl als Anziehhilfe für Latex benutzt wird - nur als Beispiel. Schließlich die Frage nach der sprachlichen Qualität: Ich finde es immer wieder total schade, wenn eine Geschichte nur "ganz gut" ist, obwohl sie das Potential hätte hervorragend zu sein - nur weil der Autor nicht auf Rechtschreibung, Zeichensetzung und stilistische Details geachtet hat. Da frage ich mich dann manchmal schon, ob er / sie es nicht besser machen kann (will) oder ob er / sie es besser machen würde, wenn man einen freundlichen Hinweis gibt. Im Zweifel ist Mund halten sicherer, aber nicht in jedem Fall besser.

Viele Grüße, Mike Orca
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
SmartManVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2179

Geschlecht:
User ist online
0  0  
  RE: Kritik zu Story´s Datum:17.01.16 13:16 IP: gespeichert Moderator melden


@ Rico

Du hast klar aufgezeigt, daß Du mit Deiner Schreibe am Limit bist. Offener geht´s nicht. Wenngleich konstruktive Kritik auch interessant sein kann, sollte das respektiert werden.

Wer das nicht akzeptieren kann/will, findet alternativ viele andere Storys, statt bei Dir nun überzogen draufzuhauen. Lass Dir den Spaß am Schreiben nicht vermiesen.





Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
RicoSubVonLadyS
Story Writer

Essen


Bin Baby, Hund, Sklave und Freund, Habe Mama, Frauchen, Herrin und Freundin!

Beiträge: 761

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kritik zu Story´s Datum:17.01.16 14:28 IP: gespeichert Moderator melden


@ SmartMan,
Danke dir für den Zuspruch, es Nervt halt wie Sau, ist ja nicht nur bei meinen Geschichten so auch bei vielen anderen ist es so.

Hier gibt es nun mal keine Profis aber mir scheint manche Erwarten ein Profi Werk. Ich tue was ich kann, ich Prüfe die RS, mit der Komma Setzung stehe ich eh auf Kriegsfuß, mir geht es nur darum klar zu machen das hier keine Profis Schreiben. Wäre ich Profi Autor würde ich meine Geschichte für Teuer Geld unters Volk bringen.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
Meine Geschichten:
Die Gedankenwelt -/- Rico der Hofhund -/-Neue Welt Ordnung(EINGESTELLT) -/- Ein Baby ist Geboren -/- Lady´s Life
Lyric: Gedanken

Windel Count Up
My Chat Name im KG Chat:Rico|Diapered
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «[1] 2 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.