Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Lieben, leben und Ihnen dienen ... Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Kontakt-Ecke (Moderatoren: Johni, Staff-Member, danijelle)
  Lieben, leben und Ihnen dienen ...
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Dudarfst
Erfahrener

Süddeutschland


weil es wohl dazu gehört.

Beiträge: 39

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lieben, leben und Ihnen dienen ... Datum:12.01.17 04:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Melanie,

nun, bevor ich gleich das, was Du geschrieben hast, "umdrehe" einige andere Hinweise.

Eine Kontaktanzeige ist keine Einladung zu "bewerten", wie denn der Inserent wohl denkt. Frau kann sich auf eine Anzeige melden oder nicht, sie ist kein Diskussionsforum über die Redlichkeit von Inhalten und Personen. Wenn man diese nicht sieht, meldet man sich eben nicht.

Natürlich kann mensch diskutieren oder rückfragen, wenn es um etwas Inhaltliches geht, aber das ist es dann auch schon.
Was wäre denn, wenn unter Anzeigen Kommentare stehen wie etwa, wow, findest Du, so schwer Du bist, nicht auch, dass das einfach nicht attraktiv sein kann?
Oder: Du liebst den kg, bist Du impotent oder suchst Du ein Wunschkonzert.

Dein Kommentar ist aber nicht nur fehlplatziert, sondern Vermutung und fast schon eine Fake-Botschaft.
Ich suche eine Beziehung, erwarte dass die von Liebe getragen ist und auch der "Sub" Achtung erfahren darf. Das ist kein topping, sondern nichts anderes als die Basis, ohne die bei mir nichts Anderes geht.

Topping wäre, wenn Sub erwartet, das seine Fetisch bedient wird, seine Lust im Mittelpunkt steht, sein Masochismus Antworten findet und er seine Herrin indirekt steuert. Bei mir liest sich gerade das nicht - aber vermutlich hast Du meine Anzeige gar nicht gelesen.

Jetzt drehe ich das Ganze mal um: Du antwortest auf diverse Anzeigen und Vorstellungen mit einem fast schon wahllosen ausschließlich sexuell betonten "das könnte ich ja auch mal versuchen". Du siehst einen potentiellen Partner als reines ent - sexualisiertes Studienprojekt und verstehst Devotion als Wunsch, das Du Dich mal durch die "Alles ist möglich" Arena bewegen kannst, ohne dass es emotionale Erwartungen an Dich gibt.

Ja, und tatsächlich, um mich auf so was einzulassen bin ich zu klug und fühle ich mich zu wertvoll. Ich diene derjenigen, die ich Liebe, über bisherige Grenzen hinweg - wenn beide den Wunsch nach einer sehr tiefen Beziehung und einem symbiotischen Grundgefühl haben.

Das ist das Leben, alles andere ist Spiel. Aber ich spiele nicht, dafür bin ich zu erfahren, zu alt und zu klug.

Wie kann eine Herrin auf ihren D/S-Partner stolz sein, wenn er der Möglichkeit wegen mit sich machen lässt?

Wenn ich Deinen Sprachstil verfolge, und die Anreihung von Plattitüden, dann könnte mensch auch denken, dass da jemand ohne viel Erfahrung agiert oder jemand, der virtuell die Frau vorgibt, ohne es zu sein.








ich stimme Richterin zu....als frau liest es sich eher so, dass der feine herr jede menge anforderungen hat und die dame diese auch gefälligst zu erfüllen hat.

das nennt man: "topping from the bottom"[/quote]
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nme_mind
Keyholder

BW




Beiträge: 6

Geschlecht:
User ist online
  RE: Lieben, leben und Ihnen dienen ... Datum:12.01.17 08:27 IP: gespeichert Moderator melden


An dieser Anzeige Kritik zu üben steht natürlich jedem frei aus- ist aber aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar.

Endlich mal einer der begriffen hat, dass ein "Will keusch gehalten werden, egal von wem und wie" nicht passend ist.

Wenn man sich eine FLR wünscht oder generell eine Beziehung, müssen gewisse Werte und Vorstellungen übereinstimmen. Ja, es werden Wünsche und Bedürfnisse formuliert, aber auch ein Sub hat das gute Recht diese zu haben und zu äußern.

In einer Beziehung die am Ende des Tages auf Augenhöhe ablaufen soll, ist es wichtig, dass genau solche dinge vorab kommuniziert werden und man einen gemeinsamen Nenner hat. Tritt dies ein, erfolgt das klassische Geben und Nehmen in einer Beziehung, denn genau dies ist auch in einer sub/dom Beziehung möglich.

Wer einfache einen dummen Sklaven sucht, den er/sie stupide dominieren kann, ist hier natürlich falsch. Dieser Anzeige aber deshalb Egoismus vorzuwerfen ist ein wenig kurz gedacht und an der Stelle sollte man wohl lieber mal in den Spiegel sehen.

Als Dom hat man seinem Sub gegenüber schließlich auch Verantwortung und es macht nur Spass wenn es beide wollen...

Wäre ich deutlich älter, würde mich die Anzeige definitiv ansprechen....
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Dudarfst
Erfahrener

Süddeutschland


weil es wohl dazu gehört.

Beiträge: 39

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lieben, leben und Ihnen dienen ... Datum:12.01.17 15:20 IP: gespeichert Moderator melden


Ich danke Dir für Deine Rückmeldung - genauso ist es. Wobei mir kommt es gar nicht auf Augenhöhe an, meine Herrin würde immer über mir stehen. Nur glaube ich, dass man Zuneigung, das sich einander wollen, das verliebt sein, das Spüren von Macht und Ohnmacht im Wunsch einander, das lässt sich nicht voraussetzen. Aber "ihr" zu Dienen, mit allem was ich bin und was "sie" aus mir macht, das will ich nur, wenn ich "sie" und auch ihre Achtung und Liebe mir gegenüber spüre und ihr vertraue.

Es geht eben nicht um Beliebigkeit, sondern um etwas ganz und gar sehr nahes und persönliches.

Wie "sie" mich formen will, wie weit ich ihr dienen darf, ob ich keusch gehalten werde oder nicht - darüber kann und will ich gar nicht mit entscheiden.

Es ist eigentlich wie im normalen Leben: Zu Beginn einer Begegnung spürt man ob sich etwas entwickeln kann, ob man einander vertraut, sich einander bereichert und all das.

Und wenn sie mir dann ein Halsband anlegt oder ..., dann geht es nicht mir nicht mehr um meine Ansprüche und Wünsche, sondern darum, sie glücklich zu sehen.

---

Naja, und ich weiß, dass ich älter bin als es in Deiner Bandbreite liegt, aber dass Du "deutlich" geschrieben hast, das finde ich deutlich übertrieben :-( Soooo alt fühle ich mich nicht:-)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
LadyScarlett
Einsteiger

Ruhrgebiet


Das Leben ist nicht nur schwarz-weiß!

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lieben, leben und Ihnen dienen ... Datum:12.01.17 16:36 IP: gespeichert Moderator melden


Meiner Meinung nach ist die Kritik an dem Inserat ungerechtfertigt!
Es handelt sich bei dem Inserat ja nicht um das Gesuch einer Spielbeziehung, sondern einer Partnerschaft - und da darf und sollte der Sub auch Vorstellungen und Ansprüche haben dürfen.
"Topping from the button" ist weit verbreitet, trifft aber in dem Inserat nicht zu. Der einzige Unterschied zu den meisten anderen Anzeigen ist der, dass das Inserat Stil und Niveau hat und nicht nur aus standardisierten Plattitüden besteht!

LadyScarlett
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.