Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Re: schöne Gefühle ? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Das alte 10002 Forum (Frauen) (Moderatoren: )
  Re: schöne Gefühle ?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Susanne
Gast



  Re: Zur Keuschheit verdammt? Datum:16.11.99 07:51 IP: gespeichert Moderator melden


>Was mich noch (und nicht nur) interessiert: Darfst Du Dich selbst befriedigen?

>Gru? von

>John


Hallo John,


leider nein. Der Versuch mit den gespreizten Beinen und seine Entdeckung haben ja zu der Versch?rfung durch die einengenden Schenkelb?nder gef?hrt.


Ich habe aber eine andere Technik entwickelt, die ich in einem anderen Beitrag hier beschrieben habe. Damit bekomme ich zwar (noch) keinen richtigen Orgasmus, aber doch sehr angenehme Gef?hle und wenn ich gleichzeitig meine Brustwarzen stimuliere, ist es schon ganz angenehm. Ich darf es nicht, aber ich mache es so, da? er es nicht mitbekommt.


Gru?, Susanne




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Susanne
Gast



  Re: Zur Keuschheit verdammt? Datum:16.11.99 14:14 IP: gespeichert Moderator melden


>Susanne, wie kommst du darauf, da? du dazu geschaffen bist, einem Mann Untertan zu sein? Sowas habe ich ehrlich gesagt noch nie geh?rt


Hallo Ella,


es steht doch schon in der Bibel und au?erdem f?hle ich es so. Er ist mir in fast allen Dingen ?berlegen und ich akzeptiere das. Gleichzeitig f?hle ich mich unter seiner starken F?hrung sicher und geborgen. Ist das nicht Grund genug, seine W?nsche zu erf?llen?


Gru?, Susanne






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schl?ssel zum Gl?ck
Gast



  Re: Zur Keuschheit verdammt? Datum:16.11.99 18:43 IP: gespeichert Moderator melden


>Seit dem ich im Juni des Jahres mit meiner Zustimmung mit dem KG verschlossen worden bin, habe ich keinen Mann mehr in mir gef?hlt. Mein Schl?sselhalter meint n?mlich, er m?sse mir meine bis dahin gehabten sexuellen Freiz?gigkeiten jetzt heimzahlen in dem er mich sexuell verhungern l??t. Ich habe keine Chance mehr gehabt, befriedigt zu werden. Wenn ich einmal beruflich alleine unterwegs bin und sich nette Kontakte ergeben, ist es oft so, da? die M?nner ihre H?nde




nach einiger Zeit unter meinen Rock wandern lassen, wohl um zu f?hlen, ob ich

feucht und ?reif f?rs Bett" bin oder etwa (igitt!!!) meine Tage habe. Dann

sto?en sie auf das harte Metall und sind irritiert. Wenn ich dann erz?hle, was

das ist und was es damit auf sich hat, sind sie neugierig und wollen es sehen.

Manchmal lasse ich mich darauf ein, denn es kann ja nichts passieren und ich

sehne mich nach Z?rtlichkeit. Wenn es dann doch zu anderen Z?rtlichkeiten

kommt, bleibe ich aber immer unbefriedigt und darunter leide ich jetzt sehr!.

>Nun halte ich das bald nicht mehr aus, denn meine Situation hat sich versch?rft: nachdem mich mein Partner dabei erwischt hat, wie ich versucht habe, durch extremes Spreizen der Beine an mein Lustzentrum zu gelangen, hat er mir gemeiner weise auch noch Schenkelb?nder verpa?t, die ich zu Hause tragen mu?. Nun ist es immer sehr peinlich, wenn ich unseren Freunden und Besuchern immer neue Ausreden daf?r liefern mu?, warum ich entgegen meiner Gewohnheit statt kurzen jetzt immer lange R?cke und Kleider im Schlabberlook trage und so komisch mit kleinen Schrittchen laufe!

>Schlie?lich hat er mir jetzt einen ernst gemeinten Vorschlag gemacht, um das alles los zu werden: wenn ich meine Klitoris entfernen lasse, wie es angeblich viele Frauen tun, w?re ich ?geheilt" und frei von den Bed?rfnissen, die zu meinen Verhaltensweisen und dem verordneten KG gef?hrt haben und er w?rde auch endlich wieder mit mir schlafen.

>Was soll ich tun? Kann ich mich darauf einlassen?

>Susanne




He M?del, lass mal besser sein nach einer Verstümmelung hast Du nie mehr Spass am Sex, nur er noch, ?berhaupt wenn er dich in einnen Keuschheitsg?rtel steckt ..

Jag ihn zum Teufel oder Schneide ihm den Schwanz ab dann ist er auch von seinen Bed?rfnissen erl?st

Im ?brigen empfehle ich einen Sexualtherapeuten f?r euch beide




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hermann
Gast



  Re: Zur Keuschheit verdammt? Datum:18.11.99 23:16 IP: gespeichert Moderator melden


>Seit dem ich im Juni des Jahres mit meiner Zustimmung mit dem KG verschlossen worden bin, habe ich keinen Mann mehr in mir gef?hlt. Mein Schl?sselhalter meint n?mlich, er m?sse mir meine bis dahin gehabten sexuellen Freiz?gigkeiten jetzt heimzahlen in dem er mich sexuell verhungern l??t. Ich habe keine Chance mehr gehabt, befriedigt zu werden. Wenn ich einmal beruflich alleine unterwegs bin und sich nette Kontakte ergeben, ist es oft so, da? die M?nner ihre H?nde nach einiger Zeit unter meinen Rock wandern lassen, wohl um zu f?hlen, ob ich feucht und ?reif f?rs Bett" bin oder etwa (igitt!!!) meine Tage habe. Dann sto?en sie auf das harte Metall und sind irritiert. Wenn ich dann erz?hle, was das ist und was es damit auf sich hat, sind sie neugierig und wollen es sehen. Manchmal lasse ich mich darauf ein, denn es kann ja nichts passieren und ich sehne mich nach Z?rtlichkeit. Wenn es dann doch zu anderen Z?rtlichkeiten kommt, bleibe ich aber immer unbefriedigt und darunter leide ich jetzt sehr!.

>Nun halte ich das bald nicht mehr aus, denn meine Situation hat sich versch?rft: nachdem mich mein Partner dabei erwischt hat, wie ich versucht habe, durch extremes Spreizen der Beine an mein Lustzentrum zu gelangen, hat er mir gemeiner weise auch noch Schenkelb?nder verpa?t, die ich zu Hause tragen mu?. Nun ist es immer sehr peinlich, wenn ich unseren Freunden und Besuchern immer neue Ausreden daf?r liefern mu?, warum ich entgegen meiner Gewohnheit statt kurzen jetzt immer lange R?cke und Kleider im Schlabberlook trage und so komisch mit kleinen Schrittchen laufe!

>Schlie?lich hat er mir jetzt einen ernst gemeinten Vorschlag gemacht, um das alles los zu werden: wenn ich meine Klitoris entfernen lasse, wie es angeblich viele Frauen tun, w?re ich ?geheilt" und frei von den Bed?rfnissen, die zu meinen Verhaltensweisen und dem verordneten KG gef?hrt haben und er w?rde auch endlich wieder mit mir schlafen.

>Was soll ich tun? Kann ich mich darauf einlassen?

>Susanne




Trenn dich blo? von dem Kerl!




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Nodens
Gast



  Re: Zur Keuschheit verdammt? Datum:20.11.99 14:29 IP: gespeichert Moderator melden


Keine Panik, bei Obi gibts nen Reiseschweissbrenner. Der hat mir in solchen F?llen schon ?fters gute Dienste geleistet.





Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Petro
Gast



  Re: Zur Keuschheit verdammt? Datum:14.12.99 19:22 IP: gespeichert Moderator melden


>Seit dem ich im Juni des Jahres mit meiner Zustimmung mit dem KG verschlossen worden bin, habe ich keinen Mann mehr in mir gef?hlt. Mein Schl?sselhalter meint n?mlich, er m?sse mir meine bis dahin gehabten sexuellen Freiz?gigkeiten jetzt heimzahlen in dem er mich sexuell verhungern l??t. Ich habe keine Chance mehr gehabt, befriedigt zu werden. Wenn ich einmal beruflich alleine unterwegs bin und sich nette Kontakte ergeben, ist es oft so, da? die M?nner ihre H?nde nach einiger Zeit unter meinen Rock wandern lassen, wohl um zu f?hlen, ob ich feucht und ?reif f?rs Bett" bin oder etwa (igitt!!!) meine Tage habe. Dann sto?en sie auf das harte Metall und sind irritiert. Wenn ich dann erz?hle, was das ist und was es damit auf sich hat, sind sie neugierig und wollen es sehen. Manchmal lasse ich mich darauf ein, denn es kann ja nichts passieren und ich sehne mich nach Z?rtlichkeit. Wenn es dann doch zu anderen Z?rtlichkeiten kommt, bleibe ich aber immer unbefriedigt und darunter leide ich jetzt sehr!.

>Nun halte ich das bald nicht mehr aus, denn meine Situation hat sich versch?rft: nachdem mich mein Partner dabei erwischt hat, wie ich versucht habe, durch extremes Spreizen der Beine an mein Lustzentrum zu gelangen, hat er mir gemeiner weise auch noch Schenkelb?nder verpa?t, die ich zu Hause tragen mu?. Nun ist es immer sehr peinlich, wenn ich unseren Freunden und Besuchern immer neue Ausreden daf?r liefern mu?, warum ich entgegen meiner Gewohnheit statt kurzen jetzt immer lange R?cke und Kleider im Schlabberlook trage und so komisch mit kleinen Schrittchen laufe!

>Schlie?lich hat er mir jetzt einen ernst gemeinten Vorschlag gemacht, um das alles los zu werden: wenn ich meine Klitoris entfernen lasse, wie es angeblich viele Frauen tun, w?re ich ?geheilt" und frei von den Bed?rfnissen, die zu meinen Verhaltensweisen und dem verordneten KG gef?hrt haben und er w?rde auch endlich wieder mit mir schlafen.

>Was soll ich tun? Kann ich mich darauf einlassen?

>Susanne






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
balcky
Gast



  sch?ne Gef?hle ? Datum:14.12.99 22:48 IP: gespeichert Moderator melden


>>Was mich noch (und nicht nur) interessiert: Darfst Du Dich selbst befriedigen?

>>Gru? von

>>John

>Hallo John,

>leider nein. Der Versuch mit den gespreizten Beinen und seine Entdeckung haben ja zu der Versch?rfung durch die einengenden Schenkelb?nder gef?hrt.

>Ich habe aber eine andere Technik entwickelt, die ich in einem anderen Beitrag hier beschrieben habe. Damit bekomme ich zwar (noch) keinen richtigen Orgasmus, aber doch sehr angenehme Gef?hle und wenn ich gleichzeitig meine Brustwarzen stimuliere, ist es schon ganz angenehm. Ich darf es nicht, aber ich mache es so, da? er es nicht mitbekommt.

>Gru?, Susanne


Was Du John geschrieben hast ist ja interessant, ich habe auch deine schlimme Situation mitbekommen, als ich das gelesen habe,was Du geschrieben hast, trotzdem w?rde mich wiederum interessieren, wie Du Dich ?berhaupt waschen kannst, wenn Du mit Deinen Fingern gar nicht in Deine Vagina kommst...und was war jetzt nochmal die Methode mit der Du einigerma?en sch?ne Gef?hle bekommst?


viele liebe Gr??e von Balcky




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Susanne
Gast



  Re: sch?ne Gef?hle ? Datum:16.12.99 08:16 IP: gespeichert Moderator melden


>Was Du John geschrieben hast ist ja interessant, ich habe auch deine schlimme Situation mitbekommen, als ich das gelesen habe,was Du geschrieben hast, trotzdem w?rde mich wiederum interessieren, wie Du Dich ?berhaupt waschen kannst, wenn Du mit Deinen Fingern gar nicht in Deine Vagina kommst...und was war jetzt nochmal die Methode mit der Du einigerma?en sch?ne Gef?hle bekommst?

>viele liebe Gr??e von Balcky


Hallo Balcky,


seit ich den KG trage bin ich nat?rlich rasiert - eine wesentliche Voraussetzung f?r die Hygiene. Dann dusche und bade ich nat?rlich sehr oft und mit der Brause kommen auch gen?gend Wasserstrahlen durch den KG, um mich zu reinigen. Au?erdem werde ich in regelm??igen Abst?nden immer aufgeschlossen, um mich unter Aufsicht zu reinigen. Die Aufsicht ist n?tig, weil ich sonst nach Abnahme des KG sofort anfangen w?rde, zu masturbieren und das will "er" nicht.


Wenn ich meine Regel habe, brauche ich den KG die ersten 2-3 Tage gar nicht zu tragen. Ich kann Dir aber sagen, da? mir dann schon bald etwas fehlt, denn ich habe mich schon so an der KG gew?hnt.


Die sch?nen Gef?hle bereite ich mir, indem ich die Beine ?bereinander schlage, die Schenkel rhythmisch presse und dazu die Beckenbodenmuskeln anspanne und meine Br?ste stimuliere. Das klappt schon ganz gut nach langer ?bungszeit. Empfehle ich allen betroffenen Frauen zur Nachahmung.


Gru? - Susanne






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.