Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Re: Keusch mit Dildo - Ringe verschweißt Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Das alte 10002 Forum (Frauen) (Moderatoren: )
  Re: Keusch mit Dildo - Ringe verschweißt
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Pite
Gast



  Keusch mit Dildo Datum:18.11.99 17:48 IP: gespeichert Moderator melden


jetzt habe ich mit ueberlegt, dass ein dildo (muss ziemlich lang sein) mit fest verschraubten oesen unteren ende einzufuehren und diese mit schloesser mit den ringen zu verbinden.

die ringe sind verschweisst und koennen nicht abgenommen werden.

hat jemand erfahrung mit dieser methode?

bitte rasch antowrten, da ich geschaeftlich weg muss und dies ausprobieren will.




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Bernhard
Gast



  Re: Keusch mit Dildo - Ringe verschwei?t Datum:19.11.99 06:46 IP: gespeichert Moderator melden


>die ringe sind verschweisst und koennen nicht abgenommen werden.


Das klingt sehr interessant. K?nntest Du mehr ?ber die Technik zum

Verschweissen berichten?






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Pite
Gast



  Re: Keusch mit Dildo - Ringe verschwei?t Datum:19.11.99 15:24 IP: gespeichert Moderator melden


Es ist eine "kalte" Schweissung (etwas zwischen loeten und schweissen genaueres weiss ich leider auch nicht). Meine Sklavin musste das selber organisieren und ging in eine Handwerkerwerkstatt.

Die Ringe sind aus V4A Stahl und haben einen Durchmesser con 5mm.






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Pite
Gast



  Re: Keusch mit Dildo Datum:19.11.99 15:41 IP: gespeichert Moderator melden


uebrignes; am kitzler darf sie sich beruehren. in etwa zwei wochen erhaelt sie einen ring durch den kitzler. ich hoffe, dass dann ihre geilheit ein wenig eingeschraenkt ist. gemass meinem piercer ist das durchaus moeglich sofern der ring eine gewissen durchmesser hat. dies kann ich dann selber testen.


nachmals!!! hat jemand erfahrung mit der dildomethode???




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Scaudon
Gast



  Re: Keusch mit Dildo Datum:19.11.99 16:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Pite...


leider keine konkreten erfahrungen .....die idee dildo und piercings miteinander zu kombinieren ist mir allerdings auch schon gekommen.....bin auch der meinung, da? man da was sinnvolles mit anfangen kann.....


lets keep in contact


....Scaudon


[email protected]






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Weenee
Gast



  Re: Keusch mit Dildo Datum:20.11.99 14:36 IP: gespeichert Moderator melden


Kannst Du nicht mal ein Pic von dem Ding posten?





Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cavalier
Gast



  Re: Keusch mit Dildo - Ringe verschwei?t Datum:20.11.99 17:21 IP: gespeichert Moderator melden


>Es ist eine "kalte" Schweissung (etwas zwischen loeten und schweissen genaueres weiss ich leider auch nicht). Meine Sklavin musste das selber organisieren und ging in eine Handwerkerwerkstatt.




Das klingt nach einer Klebetechnik. Was wenige wissen: Epoxydharz-Klebungen haben eine gr??ere Zugfestigkeit als Baustahl. Die meisten 2 Komponenten-Kleber sind Epoxy. Wichtig ist nur die Vorbereitung der Klebestelle (Entfetten, ggf Schleifen). Epoxy (grau eingef?rbt) wird auch als Kaltmetall verkauft.


L?ten oder Schweissen von Schamlippenringen erscheint mit wegen des W?rme?berganges unm?glich. Oro in Hamburg (Intimschmuck) hat abgeraten.




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Meister
Gast



  Re: Keusch mit Dildo - Ringe verschwei?t Datum:20.11.99 22:37 IP: gespeichert Moderator melden


>Es ist eine "kalte" Schweissung (etwas zwischen loeten und schweissen genaueres weiss ich leider auch nicht). Meine Sklavin musste das selber organisieren und ging in eine Handwerkerwerkstatt.

>Die Ringe sind aus V4A Stahl und haben einen Durchmesser con 5mm.


Sag mal, wie hat denn Deine Freundin das mit der Hitze ausgehalten. Ich hoffe Du wei?t wie man V4A Stahl schwei?t. Was mit Kaltschwei?en nicht m?glich ist. Kannst mir ja aber mal erkl?ren wie Du das angestellt hast.


Als kleinen Tip um V4A oder V2A Stahl zu schwei?en ben?tigst Du einen Schwei?brenner oder ein Elektoschwei?ger?t.


Nur so am Rande erw?hnt um V4A Stahl zu schwei?en, ben?tigst Du eine Temperatur (Schmelztemperatur) von ca 1460 ?C. bei 1,013 bar. Vielleicht hast Du auch schon was von einer W?rmeleitf?higkeit geh?rt. Die liegt bei eimem Wert (Delta) 48-58. Deine Freundin mu? also eine Verbrennung h?heren Grades haben.


Denk Dir doch mal was aus, was etwas realistisch ist. Bist wohl auch ein Fake.


Euer Meister.







Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Pite
Gast



  Re: Keusch mit Dildo - Ringe verschwei?t Datum:22.11.99 17:43 IP: gespeichert Moderator melden


heute abend bin ich weg. Meine Sklavin hat diesen dildo erhalten und ist somit verschlossen. dieses wochenende habe ich es ausprobiert. der dildo hat eine l?nge von 16 cm und einen durchmesser von 4.5cm (unten). probleme hatte sie keine ausser sie setzt sich hin, dann dringt der dildo einerseits tief rein und anderseits dr?cken die oesen und die schl?sser auf ihre schamlippen. der dildo kann sie nicht herausziehen da sie (noch) keine langen schamlippen hat.

bezueglich der verschliessung habe ich ihr den auftrag erteilt die abzukl?ren. die schweissnaht oder was immer das auch ist, weist eine w?rfelform auf. darin sind die enden des ringes.

so vielleicht hilft euch das weiter sobald ich wieder zurueck bin erfaehrt ihr mehr.






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.06 sec davon SQL: 0.00 sec.