Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Re: Keuschheit - Sexuelle Kontrolle Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Das alte 10002 Forum (Frauen) (Moderatoren: )
  Re: Keuschheit - Sexuelle Kontrolle
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
F?hrer
Gast



  Keuschheit - Sexuelle Kontrolle Datum:13.12.99 08:38 IP: gespeichert Moderator melden


Der F?hrer wird bestrebt sein, das Objekt auf freiwilliger Basis vollkommen keusch zu halten. Dazu hier ein paar Ideen und Anregungen. Das Objekt wird durch einen Stufenplan gef?hrt und zur perfekt keusch gehalten Frau gemacht.


Stufe 1:

Das Objekt gibt m?ndlich und schriftlich das Versprechen ab, sich in keiner Weise sexuell zu bet?tigen oder sich Befriedigung zu verschaffen. Um ein Einhalten dieses Versprechens besser ?berpr?fen zu k?nnen, ist die vollst?ndige Rasur der Scham unabdingbar.


Stufe 2:

Zum Schutz des Objekts und zur Sicherstellung der Vorgaben aus Stufe 1, wird ein ma?genauer, enganliegender Keuschheitsg?rtel angefertigt. Er verhindert sexuelle Ber?hrungen und ein Eindringen in die Vagina. Der Keuschheitsg?rtel ist aus Edelstahl gefertigt und wird vorne mit Vorh?ngeschlossern am Taillengurt verschlossen. Ein Ablegen ist unm?glich. Hygienisch ist der G?rtel problemlos. F?r die Notdurft sind entsprechende ?ffnungen vorgesehen.

Das Objekt hat den G?rtel in st?ndig gr??er werdenden Zeitabschnitten zu tragen. Ziel ist, da? der Keuschheitsg?rtel st?ndig getragen wird.

Vorbereitend auf die Stufe 3 werden die inneren Schamlippen 4-5 mal in einem Abstand von ca. 1 Zentimeter durchstochen. Ca. 1 Zentimeter oberhalb der Klitoris wird ein Steg quer eingesetzt. Bis zum Erreichen der 3. Stufe werden in den L?chern kleine Edelstahlringe getragen.


Stufe 3:

Nachdem das Objekt die ersten Stufen erfolgreich durchlaufen hat, wird nach Erneuerung des Versprechens sich keusch zu verhalten das Objekt vom dauerhaften Tragen des Keuschheitsg?rtels befreit. Er wird durch eine fest angebrachte Sperre ersetzt bzw. erg?nzt. Die Sperre besteht aus 4 St?ben die aus Edelstahl gefertigt sind. Die St?be sind den inneren Schamlippen in ihrer Form angepasst. Entsprechend der L?cher in den Schamlippen sind die St?be durchbohrt. Zwei der St?be sind so lang, da? sie zum Piercing oberhalb der Klitoris reichen. Die St?be sind mit einem Loch versehen, durch das ein kleines Vorh?ngeschlo? gezogen werden kannn. Am anderen Ende hat ein Stab eine ?se, der andere einen Haken.

Die Sperre wird dem Objekt angelegt:

An jeder Schamlippe werden 2 St?be angebracht. Ein Stab auf der Innenseite, der andere mit ?se bzw. Haken auf der Au?enseite der Schamlippe. Die Stege werden miteinander verschraubt. Die Schrauben verlaufen durch den inneren Steg, durch die Schamlippe in den a??eren Steg. Dieser hat Gewindebohrungen, soda? die Schrauben im Steg enden und von au?en nicht sichtbar sind. Die Schrauben werden nur so fest angezogen, bis das Objekt einen leichten Anpre?druck Stege versp?hrt, die Durchblutung der Schamlippen aber gew?hrleistet ist. Zum Verschlu? der Scheide wird der Haken ind die ?se eingeh?ngt und die Stege zusammnegef?hrt. Mit einenm kleinen Vorh?ngeschlo? wird die Sperre zusammengehalten. Der Schlo?b?gel wird dabei durch die vorgesehenen L?cher und den Stichkanal oberhalb der Klitoris gef?hrt. Die Scheide ist nun gechlossen und die Klitoris bedeckt.Die Sperre kann ?ber eien langen Zeitraum geschlossen bleiben. Sie ist klein, leicht und dem Objekt nicht hinderlich. Zus?tzlich kann der Keuschheitsg?rtel angelegt werden.


Nun seid Ihr dran. Was haltet Ihr von diesem Stufenplan? Wie w?rdet Ihr vorgehen? Kann FRAU es sich vorstellen (oder w?nschen) sich einer solchen Keuschhaltung zu unterwerfen? Gibt es Frauen, die von der Keuschhaltung tr?umen, es aber nicht umsetzen k?nnen mangels Partner?




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lord Grey
Gast



  Re: Keuschheit - Sexuelle Kontrolle Datum:13.12.99 19:02 IP: gespeichert Moderator melden


H?rt sich interessant an, auch wenn ich mir das ganze aus der Beschreibung nicht ganz vorstellen kann. Hast du illustrationen/Skizzen, die Du mir senden k?nntest?

Gr?ssli

Lord Grey




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.