Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


http://anon.free.anonymizer.com/Re: Töchter und der KG Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Das alte 10002 Forum (Frauen) (Moderatoren: )
  http://anon.free.anonymizer.com/Re: Töchter und der KG
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Evelyne
Gast



  T?chter und der KG Datum:16.12.99 17:24 IP: gespeichert Moderator melden


zu allererst geht es hier nicht darum die Tochter zu zwingen.

Ich m?chte einmal wissen ob es nicht manchmal besser w?re wenn die Tochter einen Kg tragen w?rde. Die Mutter schl?ft dann viel besser wenn die tochter in der Disco ist . Die Tochter w?re dadurch auch "gezwungen" mehr R?cke und so weiter zu tragen. Wenn man vielleicht der Tochter mehr Freioheiten einr?umt vielleicht k?nnte sie sich dann bereiterkl?ren den KG anzuziehen. Welche Tochter tr?gt bereits KG , welche Eltern haben Erfahrungen?






Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
P
Gast



  http://anon.free.anonymizer.com/Re: T?chter und der KG Datum:16.12.99 18:21 IP: gespeichert Moderator melden


>Ich m?chte einmal wissen ob es nicht manchmal besser w?re wenn die Tochter

>einen Kg tragen w?rde. Die Mutter schl?ft dann viel besser wenn die tochter in

>der Disco ist .


Auf den ersten Blick sieht es sicher w?nschenswert aus, wenn T?chter von ihren Eltern verschlossen w?rden. Aber ist nicht viel wichtiger, zuerst einmal die M?tter dazu zu bringen, Keuschheitsg?rtel zu tragen ? Verheiratete Frauen, gerade wenn sie einmal auf die 40 zugehen oder dar?ber hinaus sind, haben eine Sicherung gegen unerw?nschten Geschlechtsverkehr viel mehr notwendig. Die erwachsen Frau hat doch genauso wie das junge M?dchen ihren Sexualtrieb nicht unter Kontrolle. Und anders als das junge M?dchen, das sich in einer Phase des sexuellen Lernens befindet, soll die erwachsene Frau ihre Sexualit?t ausschlie?lich zur Freude und Lust ihres Herren gebrauchen. Anders als beim Mann ist au?erehelicher Sex f?r die Frau mit starken Emotionen verbunden, die sich negativ auf die Ehe auswirken k?nnen. Ganz abgesehen davon, da? die Qualit?t der Frau beim Sex mit ihrem Herren nat?rlich abnimmt, wenn sie nicht ausschlieslich auf seine W?nsche und Vorlieben eingestellt ist. In diesem Sinne halte ich eine Sicherung von verheirateten Frauen, zumindest wenn die Ehe schon einige Jahre dauert und sich eine gewisse L?sternheit einstellt, viel wesentlicher. Selbstverst?ndlich w?rde es nicht schaden M?dchen unterhalb eines bestimmten Alters ebenfalls zu sichern, aber hier ist ein Schutz gegen unerw?nschte Schwangerschaften mit modernen Verh?tungsmitteln sicher wichtiger als das Datum des "Ersten Males" um einige Monate hinauszuz?gern.




Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.00 sec.