Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Leder-Isolationsmaske Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Latex - Gummi - Lack & Leder (Moderatoren: xrated)
  Leder-Isolationsmaske
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Kommander
Einsteiger





Beiträge: 4

User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:05.01.17 16:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

also wir haben schon seit ein paar Jahren die schwere Ledermaske von McHurt für knapp 150€ und sind damit sehr sehr zufrieden!

Sowohl preislich, als auch von der Qualität für uns perfekt!

VG
Kommander
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
felix_hhVolljährigkeit geprüft
Fachmann

Ba-Wü




Beiträge: 52

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:14.02.17 12:10 IP: gespeichert Moderator melden


Wir haben hier eine 50€-Kunstledermaske, mit der wir ab und an spielen. Und mit der man im Prinzip nur wirklich atmen kann, wenn man nicht viel Luft braucht, also in Ruhe da sitzt oder liegt z.B. Getränkekisten stemmen sollte man damit tunlichst unterlassen. D.h. das geht schon bisschen in Richtung "leichtes Breath-Play" - ähnlich wie mit enger Korsettschnürung.
Und die 50€-Billigmaske wurde in 5 Jahren mit gelegentlichem Gebrauch erst einmal ersetz, weil da was ausgerissen ist. So ein 600€-Studio Teil ist zumindest für uns bisschen übertrieben, auch wenn ich sicher gerne mal drin stecken würde.

Allerdings:
da sind wir dann eben NICHT alleine beim spielen, sondern immer zu zweit. Und weil man das Ding nicht so einfach öffnen kann (und auch andere Spielsachen beim Notfall) liegt unten im Schrank ein kleiner Bolzenschneider, der die Schlösser (oder auch mal Ketten von Handschellen usw.) einfach und ohne viel Kraft durchtrennen kann.
Zudem liegt im Nachttisch auch noch ein Gurtschneider/Rettungsmesser (wie ich es auch im Auto liegen habe).

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von felix_hh am 14.02.17 um 12:12 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MadMat
Einsteiger

Neuwied


No risk no fun, no brain no pain

Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Leder-Isolationsmaske Datum:15.02.17 08:45 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kann mich dem Kommander nur anschließen: Wir haben auch die schwere Ledermaske von McHurt und sie ist sowohl von der Verarbeitung als auch von der Funktionalität her super.
Wer billig kauft, kauft zweimal. Also spart euch die 50€ für eine Kunstledermaske und nehmt direkt eine aus Leder für 150€. Bei McHurt gibt es die Maske auch nicht nur in einer Einheitsgröße, sondern in vier verschiedenen Größen. Und das Wichtigste: Diese Maske hat eine ausgearbeitete Nase! Bei vielen günstigen Masken ist dies nicht der Fall, so dass die Nase plattgedrückt wird. Die McHurt Maske kann extrem fest an den Kopf geschnürt werden und die Nase hat dennoch ausreichend Platz.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.