Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: dragonia)
  Was tun damit das Spiel nicht einschläft?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:12.12.16 10:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Zusammen,
(hab den Text gerade schonmal geschrieben, dann sagte das Forum, ich dürfte nix posten. Nun schreibe ich noch einmal :)

Meine Freundin (24) ich (23) sind vor ca 2 Jahren auf das Thema FLR aufmerksam geworden. Schon 4 mal haben wir versucht, das Spiel zum laufen zu bringen.
Leider scheitert es immer wieder. Zum einen weil sich mein Penis zu sehr vernachlässigt fühlt, da er nicht die abgemachten, Berührungen bzw. Geilhaltungsmaßnahmen bekommt. (wird im Alltag eben gern vergessen) Die sexuelle Frustation macht mich auch sehr aggressiv. Eine Aggression die ich vorher so nicht von mir kannte, dies macht mir Angst.
Die Eigendynamik welche sich entwickelt macht mir auch etwas Angst..

Es klappt immer 4-5 Wochen ungefähr und dann schläft es ein. Wobei wir eigentlich schon ganz gut voran gekommen sind. Ich hab Sie schon verwöhnen dürfen (vorne und hinten mit dem Mund), Ihre Füße, ihr etwas gebracht etc. Sie weiss auch dass ich mit zunehmender Geilheit devot werde. Und mir Erniedrigung und Führung wünsche.
Nur irgendwie weiss sie nicht so richtig damit umzugehen. Wenn ich sie verwöhnte, war dies immer noch komisch für sie. Für mich war es immer noch komisch, wenn sie mir Ansagen machte..

Sie will auch im Bett die Führung nicht übernehmen. Dies soll ich tun. Das kann ich aber nicht, wenn ich die ganze Zeit diene. Ich soll sie z.B. in den Mund fi**en. Weil sie darauf steht. Ansich ja toll. Aber es passt gar nicht zu meinem Kopfkino.. wünschte mir lieber, dass mein Kopf zwischen Ihren Beinen wäre-.-Lösung wäre dass wir einen Bull einladen, der mit ihr ins Bett geht. Wäre ich auch nicht total dagegen, ist aber nix für sie.

Wie schaffe ich es, dass es länger funktioniert? bzw. dauerhaft? Ich stosse den Beginn des Spiels immer wieder an, wenn es bei uns scheisse läuft.
Zuletzt wichste ich mir 3 Mal am Tag einen.
Heute ist mein erster Tag im KG HolyTrainer V2. Und einen Orgasmus soll es erst in 2 Wochen an Weihnachten geben. Ich weiss für viele hier ist das ein Witz. Aber wenn man vorher 3 Mal/Tag gekommen ist, ist es lange..

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Zamorra
Fachmann

RSK


Alles kann, nichts muss, es muss nur für Beide passen

Beiträge: 57

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:12.12.16 14:28 IP: gespeichert Moderator melden


Das ist eine der schwersten Fragen überhaupt.
Besonders wenn Kopfkino und Realität auseinander gehen.
Deine Fantasien sind wohl genau wie bei mir auch zu Beginn, das alles auch so laufen muss wie du es dir vorstellst. Nur leider übersiehst du, genau wie ich, man dem Partner eine unheimlich hohe Last aufbürdet.
Es ist schon ein gute Leistung deiner Freundin sich immer wieder darauf einzulassen, viele würden schreiend wegrennen. Und dein Ventil, das ständige wichsen, ist ganz schön verletzend für sie, glaubs mir.
Ich stecke jetzt seit 210 Tage in meinem KG. Und meine Frau genießt es, macht in ihrem Tempo das was ich mir lieber im eilzugtempo wünschen würde.
Nimm dir die Zeit und lass sie ihr, auch wenn es manchmal frustrieren ist, es lohnt sich.
verschlossen durch meine Eheherrin in einem doppelten Cookring mit Plug, ich liebe sie dafür
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ChrisAusgburg
Stamm-Gast

Augsburg


Gefangen, nicht mehr zu haben.

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:12.12.16 19:16 IP: gespeichert Moderator melden


Das "alte" Problem ...

Man ließt viel, kuckt viele Bildchen, kauft Bücher, liest im Net....

Meist ist da das Männlein ja die "treibende Kraft" die sich sehr schnell mit allem möglichen identifiziert und die wildesten Phantasien hat.

1. Spielen mit einem KG heißt nicht FLR !
Das eine KANN mit dem anderen zusammenhängen muss es aber nicht !

2. Ist das kein "Push" für Sexualität !
Einige meinen echt ihr Sexualleben wäre dann von heute auf Morgen "Bunt und Aufregend".
Sorry - Falsch

3. Wird Frauchen da ist eine Rolle "geschoben" die Sie gar nicht kennt. Die Gesellschaft, Erziehung, Familie, Freunde haben uns geprägt und ein ganz anderes Bild hinterlassen.
Das mal schnell umdrehen .. geht nicht.

Dominanz und Spieltrieb ist meist ( ja es gibt wenige Ausnahmen ! ) ein ganz zartes Pflänzchen.
Es brauch eeeeeeewig um zu wachsen und gedeien.

Lustig.. der vermeindliche Sub kommt dann daher mit Forderungen, seinen Erwartungen, macht Druck und ist dann mal frustriert und genervt und teilweise dann aggro weil die HerzDame nicht so läuft wie man es nachlesen kann oder auf Hochglanzbildern sieht.

In diesem Moment tut er nicht anderes als der Pflanze das Wasser abgraben, Blätter ausreißen und sich dann zunehmend wundern wenn sie eingeht ...

öhm

War da nicht ... Devotion .. sieht aber doch anders aus oder ...

Sorry ist nicht persönlich gemeint... viele hier haben diese Lektion sehr schmerzhaft lernen müssen oder dürfen....

Fang mal an gaaaaanz kleine Brötchen zu backen und freu dich über jeden Krümel.

Und wirklich... es sind nicht deine Wünsche oder Phantasien die das Spiel voran bringen sondern IHRE und da gibt es nur ein Tempo und das ist IHRES.

Sicher hat KG tragen was mit Frust zu tun... das kann auch mal 2-3 Monate im Alltag versinken... gerade zu Weihnachten haben Frauen ja anderes im Kopf als SM, Sex ....

Es tut mir leid.. aber DU machst Druck mit DEINEN ERWARTUNGEN und WÜNSCHEN... tust dabei aber nix anderes als IHR das Wasser abgraben.

Devotion fängt schon im Alltag an.. kleine Gesten.. kleine Dinge... kleine Worte ...

Deine kleine Pflanze braucht Sicherheit und einen Halt um zu wachsen. Nicht eine Rüttelplatte.

In deinem Alter spielt natürlich der Trieb eine gewisse Rolle.. da ist es nicht einfach mal 3 Wochen oder 2 Monate den braven Sub zu "geben" ohne Gegenleistung ... aber bedenke... für dein Verhalten würde dir eine fest sitzende Rose ihre Stacheln über den Arsch ziehen bis dir das Grinsen vergeht und du verstehst was Spaß und was Ernst ist.. also pass auf was du dir wünscht.

Genieße das was du hast.. sie dir gibt .. und schraub mal deine Ansprüche ein bisschen runter.

Vergiss nicht .. ein Sub macht die Dom zur Dom und nicht anders rum... Eine Dom kann einen nicht in die Knie zwingen wenn man sich stetig dagegen sträubt und bockt wie ein Esel... sie wird eher lachen und dich an die frische Luft setzten

FLR... tja.. Subbi.. dann mach deine Herzdame mal zur Göttin und bitte darum das Sie es ist und du vor ihr knien darfst während sie dir erklärt das Fußball echt Mist ist und das TV-Programm ihr Ding ist wenn GZSZ und ähnliches läuft.. und sag artig DANKE dafür ...

Und wenn du es immer noch nicht verstanden hast.. bring ihr die Gerte... knie dich nieder .. und bedanke dich danach artig für die Lektion die DIR geholfen hat zu verstehen ...
Ob die Schläge nun eher soft waren oder der Arsch brennt ist egal.. die Geste zählt.

DU musst umdenken.. erst dann kann Sie es lernen.

Sorry HOLZHAMMER aber ich hoffe da geht jetzt ne Lampe an.
Gefangen, und nicht mehr zu haben.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:12.12.16 21:59 IP: gespeichert Moderator melden


Erstmal vielen Dank für die Antworten!

@Zamorra:
"Nimm dir die Zeit und lass sie ihr, auch wenn es manchmal frustrieren ist, es lohnt sich. "
sehe ich genauso, ich werde mich jetzt so sehr gedulden wie noch nie.

@ChrisAusgburg:
zum Punkt 1: ich gebe dir Recht, dass ein KG nicht zwingend FLR bedeutet. Bei mir ist dies allerdings der Fall. Da der KG auf Dauer starke Devotion hervorruft, welche ich auf meine
Partnerin projeziere...

Zu Punkt 2 :
Für mich bedeutet ein KG definitiv ein "push".
Allein deswegen, weil ich unerlaubt kein Druck mehr ablassen kann und dadurch total scharf auf meine Partnerin werde. Natürlich verändert sich dabei nur meine subjektive Sicht, nicht aber die Partnerin selsbt. Sie wird von Tag zu Tag hübscher und attraktiver, wenn ich nicht darf.. Selbstverständlich wird das Sexleben nicht von heute auf morgen "bunt und aufregend". Aber es wird mit steigender Geilheit definitiv aufregender. Hängt auch von der Partnerin ab, klar. Bei mir trifft es jedoch zu.

Zu Punkt 3.: Volle Zustimmung.

Du hast Recht. Die weibliche Sicht habe ich wirklich noch nicht verstanden. Ich will mich deswegen komplett zurücknehmen. Mindestens 2 Monate abwarten, und schauen wie es sich entwickelt. Dabei selbst so gut es geht keinerlei Forderungen stellen. Und SIE durch mein "gehorsam" sein darin unterstützen, mehr zu bestimmen. Bzw. Wie du schon sagtest, "über jeden Krümel freuen".
Ich werde berichten..:)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:12.12.16 22:05 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, ich weiß nicht was Du wirklich willst, FLR, willst Du, wollt ihr das wirklich, vier Mal habt ihr es versucht, villeicht ist es ja nicht das Richtige für euch, du wirst aggressiv, wenn es nicht nach Deinem Kopf, oder deinem Anhängsel geht, bei einer richtigen FLR-Beziehung würdest Du froh sein, das machen zu dürfen was ihr gefällt, wenn sie darauf steht, dir einen zu Blasen, dann mach es doch, was Du suchst kann es nicht geben, eine dominante Frau, die Dir genau deine Wünsche erfüllt, versuche doch einmal ihre zu erfüllen.

Von wem kam eigentlich die Idee mit dem KG, soll es wirklich erst an Weihnachten einen Orgasmus geben, hat sie das so bestimmt? Ich bin sicher es war Deine Idee, wenn es aber von ihr ausgeht, versuche es durchzuhalten, ist es Deine Idee wird sie kein Interesse haben, warum auch.

So ein Ding ist erst mal etwas fremdes, es sei denn ihr habt es zusammen ausgesucht, erste Erfahrungen gesammelt, nicht 3 Wochen, erst einmal 2, 3 Tage, redet darüber, wenn sie mag, wie es Dir geht, frage sie was sie fühlt, ihr seit noch so jung, es bleibt noch viel Zeit, sich selbst zu finden, zu erkennen was man mag, auch für mich gibt es noch Überraschungen, ich entdecke Dinge, von denen ich dachte, das ist nichts für mich, nie könnte mir so was gefallen.

Ein klein wenig muss ich Chris widersprechen, die Pflanze wird nie gedeihen, wenn sie nichts, davon mag, aus einem Gänseblümchen kannst Du keine Rose und schon gar keine Silberdistel machen, die Dich sticht, wenn du versuchst sie anzufassen. Wenn Du dich überhaupt traust, weil SIE für Dich plötzlich groß geschrieben wird, SIE dein Leben bestimmt, das kann sie aber nur, wenn es aus ihr kommt, wenn es ihr Freude macht so zu sein.

Liebe Grüße Ihr_joe
Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:12.12.16 22:27 IP: gespeichert Moderator melden


@Ihr_joe:

Warst du in deiner Beziehung jede Sekunde froh darüber, über das was du für Sie tun durftest?
Und du hast nicht mal eine Sekunde gezweifelt,
auch wenn es dir überhaupt nicht gefallen hat?
Glaube ich kaum. Denn dann hättest du aufgehört zu denken.
Dann ist FLR wohl auch nichts für dich?
Wohl für niemanden?
Es ist doch normal nicht mit allem einverstanden und glücklich zu sein. In einer FLR tut man es eben trotzdem und gerne, weil Sie es so wünscht.

Dass ich mitunter aggressiv werde, ist denke ich vollkommen normal. Genauso werde ich auch aggressiv wenn ich hunger habe... kopfschmerzen habe etc.. wenn körperliche Bedürfnisse unbefriedigt sind. Ich bin natürlich nicht dauernd aggressiv. Die meiste Zeit genieße ich die Geilheit und bereue den Orgasmus.

Die Idee mit dem KG war natürlich meine. (Hatte ich aber schon vor über 2 Jahren, is also nix neues..ist auch schon der 3. KG.) Sie freut sich aber sichtlich darüber, dass ich den
teuren Holy V2 wieder trage. (lag jetz paar Monate im Schrank) und die Idee mit Weihnachten war auch meine. Da ich mich so ganz besonders darauf freue. Sie ist gespannt, ob ich es schaffe. Sie schätzt sehr am KG, dass ich dadurch viel kuscheliger und lieber werde, sagt sie selbst. Also total desinteressiert ist sie nicht. Aber hat leider auch extrem viel anderes Zeug um die Ohren und Stress. Weswegen ich mir nicht viel Hoffnung mache. Ich freue mich über jeden Brotkrumen. Dass es ihr selbst freude machen muss,"so" zu sein, ist natürlich richtig und ein wichtiger Hinweis.. danke dafür!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:12.12.16 23:53 IP: gespeichert Moderator melden


Jede Sekunde nicht, ja ich habe vieles gemacht, was mir nicht gefallen hat, nein ich habe trotzdem nicht aufgehört zu denken, ich denke nur anders als Du.
Ja, ich hatte Glück, ich habe meine Herrin gefunden, sie macht eben was sie will, letztendlich wollte ich es auch so, nicht alles, aber alles was SIE will, ich kann und will sie nicht beeinflussen, nicht steuern, nicht was das Sexualleben angeht, aber genau so wenig im Alltag, was wäre das für eine Herrin, der ich Vorschriften machen kann.

Aber wir sprechen miteinander, ich sage was ich möchte, was mir gefällt, was nicht, ja, es stimmt, sie bestimmt was ich im TV anschaue, die Beziehung hat sich umgekehrt entwickelt, erst war SIE meine Herrin, ja ich bin masochistisch veranlagt und nicht devot, doch wie konnte sie nur da meine Herrin sein. Der Veruch von 24/7 in dem Sinne hat nicht funktioniert, konnte nicht funktionieren, das was ich seit vielen Jahren lebe und gerne lebe lässt sich eben mit FLR relativ genau beschreiben.
Andererseits kann sie sich mit mir über alles Unterhalten, kann meine Meinung dazu hören, aber am Ende bestimmt sie was wir tun. Ich mache das freiwillig mit, kann aber durchaus mal nein sagen, ihr widersprechen, nun meine Frau ist kein Tyrann, allerdings kann sie sehr bestimmend sein, aber genau deswegen haben wir uns gefunden und sind noch zusammen, ich mag sie wie sie ist und will sie nicht verbiegen, genau so wie sie mich mag und mich so lässt wie ich bin.
Etwas anders als bei dem was ich eben mit spielen bezeichne, da möchte ich von Ihr gezwungen werden, in Grenzen, die vorher festgelegt wurden, zumindest angesprochen wurden, das kann für mich auch mal etwas unangenehm um nicht zu sagen schmerzhaft werden, doch genau das möchte ich ja.

Jetzt habe ich villeicht mehr geschrieben als ich wollte, nur als wir uns kennen gelernt haben, war sie auch so ein Pflänzchen, das nicht wusste was in ihm steckt, ein klein wenig Dünger in Form von Gesprächen und in meinem Fall von einem Artikel in einer Zeitschrift über den wir gesprochen haben, dann ein paar Versuchen, die Erkenntnis, dass es auch Spaß machen kann... schon wurde aus dem Pflänzchen eine wunderschöne Blume, schöner als ich sie mir erträumt habe.
Ja, ich war und bin glücklich, sie entdeckt zu haben, ich gehöre Ihr, sie auch mir, aber nur weil sie es will.

Soviel zu Deinen Fragen, in so fern hast Du recht und begriffen, dass sie es sein muss, die es will auch will, dann und nur dann wird aus dem was lhr beide mögt etwas wunderschönes.

So das wars, Ihr_joe




Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:13.12.16 22:44 IP: gespeichert Moderator melden


heute ist der 2. Tag an dem wir wieder "Spielen" bzw. an dem ich den KG trage.
Es ist echt wunderbar und sehr überraschend. Denn es scheint so, als ob Sie nur darauf gewartet hätte, dass ich wieder spielen möchte.
Sie ist sehr dahinter her, dass ich den KG trage.
Außerdem hat sie angefangen mir Ansagen zu machen.
Ich hab sie mit meiner Quengelei, dass mein Sch****z gern Aufmerksamkeit hätte genervt. Prompt stellte Sie die Regel auf, dass, sollte dies erneut vorkommen, es für jedes Mal einen Tag Verlängerung gibt. Außerdem muss ich künftig fragen, ob wir das Thema wechseln können, wenn ich über Sex reden will. Unglaublich wie schnell Sie jetzt umgeschalten hat.. Ich durfte Sie während dem Fernsehschauen sogar von der Seite penetrieren. Hab erstaunlich lange gekonnt, bis wir abbrechen mussten. Später vor dem Schlafen gehen, hat sie meinen Sch****z noch kurz mit der Hand massiert. Während dem massieren musste ich Ihr erklären, was Kavaliersschmerzen sind und wie sie zustande kommen. Ich stockte immer wieder, da ich durch die Massage abgelenkt war. Immer wenn ich stockte, hörte Sie aber auch auf. Dann hielt ich mich für ganz schlau, und ratterte alles herunter, was ich noch zu sagen hatte. Da ich nun fertig war, hörte sie allerdings auch auf zu massieren. Damit hab ich mir selbst ins eigene Fleisch geschnitten.
Klar das war jetzt nicht soo spektakulär, aber ein sehr guter Anfang in die richtige Richtung meine ich. Ich halte mich weiterhin zurück und bin bereit für Ihre Dominanz..
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
TorquemadaVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 672

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:14.12.16 00:07 IP: gespeichert Moderator melden


Gib ihr das mal zu lesen,vielleicht hat sie auch die Kenntnisse,was eine FLR-Bez. ausmacht, nicht...

http://flrmitkg.blogspot.de/
Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:14.12.16 12:40 IP: gespeichert Moderator melden


@Torquemada:
vielen dank für diesen Link. Ich weiss es aber sehr genau, dass dies noch deutlich zu früh ist. Das Machtgefälle muss sich erst einmal festigen..
außerdem hat Sie keine Schwester und auch keine Freundin mit der so etwas möglich wäre.
Aber für die Zukunft eine tolle Idee.
Obwohl es für mich schon echt hart wäre. Mich vor einer anderen Person so zu offenbaren.. aber ich denke, je normaler es ist, desto leichter würde es mit einer anderen Person gehen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
TorquemadaVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 672

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:14.12.16 23:26 IP: gespeichert Moderator melden


Es ging mir auch eher um die Fragen und Handlungen bez. der Keuschhaltung,daß mit Schwester oder Dritter Person war eher zufällig,nur dann hat sie auch eine Grundlage zum Spielaufbau und sieht,daß es gar nicht so "unnormal" ist,damit haben auch viele Probleme,sich "pervers" zu fühlen...
Noch ein netter Blog...
http://keusch.tumblr.com/tagged/start
Viel Erfolg weiterhin...


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Torquemada am 14.12.16 um 23:31 geändert
Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:21.12.16 21:23 IP: gespeichert Moderator melden


so da bin ich mal wieder und berichte.. :
ich bin immernoch ohne Orgasmus 10. Tag.
das "Spiel" ist zwischendurch sehr gut gelaufen.
Ich bekam täglich die Aufgabe mehrere Seiten Text zu unserem Spiel zu schreiben. Zu Themen die uns beide natürlich anmachen. Dabei fiel es mir viel leichter, ihr Dinge mitzuteilen, welche mich anmachen, ich ihr aber nicht so direkt gesagt hätte. Außerdem stillt dies auch den Drang, der Herrin neue Ideen mitzuteilen, wodurch ich sie im Alltag nicht nerve. Hinzukommt, dass sie es sich dann zu Gemüte führen kann, wenn sie in Stimmung ist.

Jedenfalls hatten wir ein unglaubliches Hoch nach dem ein leichtes Tief einsetzte. Ich hatte während dessen mehrere Gelegenheiten, es mir selbst zu machen, tat es aber nicht. (Diesen Fehler hatte ich bei den letzten Malen immer gemacht). Das machte Sie glücklich und lies uns erneut sehr leicht in das Spiel eintauchen.

Vor drei Tagen sollte ich ausmassiert werden. Gefesselt auf allen Vieren kniete ich auf dem Bett und sie massierte mich lange und sehr gefühlvoll nur an der Prostata. Irgendwann wurde es so unangenehm weil zu intensiv, dass wir abbrechen mussten. Das war sehr enttäuschend für uns beide. Da Sie sich so mühe gab, und einfach nichts herauskam.

Vorhin hatte ich erneut das Glück, dass Sie einen Versuch startete. Diesmal bezog sie meinen Sch****z in das Spiel ein. Sie massierte mich zuerst am Penis bis ich richtig heiss war und kurz vor dem Orgasmus stand. Dann machte sie noch kurz an der Prostata weiter und stoppte zum perfekten Zeitpunkt.. und da lief es auch schon heraus.. das war unglaublich. Es ist tatsächlich so, dass dabei überhaupt keine Lust vergeht. Dennoch ist weniger Druck da. Sie war auch richtig Glücklich darüber, dass es geklappt hat.

Weihnachten darf ich eventuell noch einmal Auslaufen. Der nächste Orgasmus ist immer noch für Silvester geplant.

Der Grund, warum ich mich nich selbst befriedigt habe war auch, dass ich "es" nicht kaputt machen wollte. Mittlerweile bin ich zu der Gewissheit gelangt, dass Orgasmen in zu Hohem Maße tatsächlich schädlich bzw. ungesund sind.
Es ist ein wunderbares Gefühl, mehrere Tage nicht zu spritzen. Ich fühle mich viel ausgeglichener, wohler, konzentrierter, eloquenter, ich verstehe meine Mitmenschen schneller und besser und kann mir Dinge rascher merken.. Dem Körper geht durch einen bzw. viele Orgasmen eindeutig etwas verloren. Was das genau ist, weiss ich leider nicht. Aber das fehlen bzw. der Verbrauch dieses Zeugs schlägt definitiv aufs Gemüt.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:21.12.16 22:25 IP: gespeichert Moderator melden


Siehst Du, das hört sich doch viel besser an, tut mir einen Gefallen, verkrampft nicht an Silvester, ja es ist ein Spiel, ein Spiel zwischen euch beiden, hättest Du geschummelt, hattest Du schon jetzt verloren, ich glaube nicht, dass dem Körper etwas durch die Orgasmen verlorenen geht, aber um wie viel schöner ist das, was sie mit dir macht, machen könnte, als der stupide Orgasmus den du dir selbst bereitest.

Dazu kommt noch die Vorfreude (es kann aber auch mal die Angst sein) auf das was dann passieren wird.

Das mit dem Melken, mir ging es beim ersten Mal auch so, ich spürte nichts, rein gar nichts, nicht einmal, dass mein Sperma aus mir floss, beeindruckend nicht, es selber zu erleben.

Das mit den schreiben find ich gut, sei so ehrlich und schreibe alles, auch das was Dich ärgert, aber fordere nie irgend etwas, schreibe wenn du etwas möchtest: ich könte mir vorstellen...
Als in etwa so, ich könnte mir vorstellen, dass Du in dem Fall noch etwas strenger bist, obwohl Du hast es jetzt schon ganz toll gemacht, dafür Danke.
Ich weiß nicht wie Deine Herrin tickt, aber übertreibe deine Wünsche nicht, mir währe das schlecht bekommen, aber jeder ist anders, wenn ich nicht total daneben gelesen habe, ist mein Rat nicht ganz daneben.

Denke immer daran, Sie muss es machen wollen...

Nun, das ist nicht das was ich suche und mag, ich mag dass, was meine Herrin machen will. (Fast immer, wenn ich es nicht mag, mache ich es trotzdem, habe ich es gerne gemacht) Hubs ich sehe gerade, da sind wir doch gar nicht so verschieden.

Viel Freude an Weihnachten und mit Silvester

(wer ist eigentlich dieser Silvester, der soll mal gefälligst wegschauen, wenn Du villeicht...)

wünscht Ihr_joe





Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
TorquemadaVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 672

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:21.12.16 23:10 IP: gespeichert Moderator melden


Noch ein interessanter Blog zum Thema..

http://neosteelkeusch.blogspot.de/2012/0...5e34d34d66080d7


Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:22.12.16 00:24 IP: gespeichert Moderator melden


Habs gelesen, die Beiden haben es auch ohne geschafft, das alles hört sich verkrampft, unnatürlich und zu sehr nach Ritual an, ich kann nur Danke sagen, dass meine Herrin nie so einen Mist gemacht hat, ja das stimulieren der Prostata kann wenn es gut gemacht ist verblüffend sein, Du spürst echt nichts, nur der Samen läuft aus, aber doch nicht so. Und wöchentlich grüßt der Melkplatz, ihhhh...

Zumindest meine ich das, Kopfschüttelnd liebe Grüße versende, Ihr_joe
Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:22.12.16 01:48 IP: gespeichert Moderator melden


@Torquemada: danke für den Link, kannte ich schon länger. Dank Anleitungen wie dieser ist mir das überhaupt gelungen.

@Ihr_joe: Also ich finde die Anleitung wahnsinn und würde sie sehr gern realisieren.
Wenn ich mir vorstelle, dass ich keine Massage am Penis mehr benötige und quasi schon zu Beginn der Prozedur auslaufe, ohne dass die Herrin überhaupt angefangen hat, stelle ich mir sehr erregend vor.
Am besten wäre es natürlich, so abgerichtet zu sein, dass man auf Befehl ausläuft. Was für ein Gefühl muss es sein, wenn der Körper so abgerichtet ist. Die Herrin hat dabei maximalen Spaß und minimalen Aufwand, perfekt! Frage mich nur, ob das mit dem Auslaufen auf Befehl tatsächlich möglich ist? weiss das jemand?

Ich weiß nicht so recht, ob ich mich auf Silvester freuen soll bzw. dort überhaupt einen Orgasmus möchte. Da es danach warscheinlich wieder dauert, bis es so schön ist..
Ich bin gespannt wie es mit dem Spiel weitergeht...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:22.12.16 18:40 IP: gespeichert Moderator melden


Grummel ich wollte Dir antworten Serverfehler...

Mach ich demnächst,
nur Sie ist das Maß aller Dinge nicht Du, frag was SIE wirklich will!

Liebe Grüße Ihr Joe
Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:30.12.16 11:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Zusammen, ich berichte mal wieder..

zwischenzeitlich gint es bei uns drunter und drüber. Wir hatten ein paar Tage mit schlechter Stimmung in denen ich mich sehr vernachlässigt fühlte. (natürlich soll ich keine Bedigungen stellen, dennoch brauche ich immer mal wieder ein anheizen.. vor kurzem bekam ich noch täglich sexuell was ich wollte und wann..) jedenfalls habe ich mich unerlaubt selbstbefriedigt. Der Holytrainer ist zwar ein toller angenehmer Gürtel.. aber man kann den Sch****z einfach nach hinten herausziehen. Außerdem auch problemlos wieder einstecken! Das war ein echter Fehler. Denn der unerlaubte Orgasmus trat so schnell ein, und war so unbefriedigend dass es sich nicht gelohnt hat. Zum Glück machte ich es nur einmalig.. Sind jetzt am überlegen ob ein Piercing von nöten ist. Gefällt ihr aber nicht so wirklich, und ich möchte dies auch nur, wenn Sie es wirklich wünscht (hab schiss vor Schmerzen und etnblößen und Folgen. Außerdem braucht das einige Zeit zum abheilen, während dieser das Tragen eines KGs wohl nicht angesagt ist..) KG mit Dilator gefällt ihr auch nicht, mir auch nicht wirklich und Voll-KG stell ich mir auch nicht so toll vor..

Der Orgasmus an Silvester ist selbstverständlich abgesagt. Ausmassiert werde ich warscheinlich auch nicht, höchstens darf ich austropfen.

Sie hat ihren Spaß daran entdeckt, mir Schmerzen an den Hoden zuzufügen.. z.B. schnipst sie gern dagegen(mit vorliebe mehrmals an die gleiche Stelle). Sehr wenig Aufwand für Sie. Fühlt sich aber an wie ein Stromschlag und der Schmerz hält einige Zeit und ist noch den ganzen Tag zu spüren.
Ich bin jedoch froh, dass das Spiel überhaupt weitergeht. Sie wollte es hinwerfen, nachdem Sie herausbekommen hat, dass ich es getan habe. Ich hab sie deswegen auch noch angelogen, da ich so weiter machen wollte, als wäre nix gewesen. Das ist ihr durch meine eingetretene Verhaltensänderung natürlich nicht entgangen.

Jedoch konnte ich Sie überzeugen, dass es sicherlich besser ist weiter zu machen. Denn sollten wir aufhören werde ich mich bald wieder jeden Tag befriedigen. Spielen wir weiter, passiert das möglicherweise nur noch sehr selten/gar nicht mehr. Bessere Bilanz für Sie. Außerdem ist kein Mensch fehlerfrei.. was mein Verhalten nicht entschuldigen soll. Jedoch brauche ich eben Zeit mich vollkommen damit abzufinden, bis es völlig normal ist. Bin auch nur Mensch und damit ein Gewohnheitstier.

Sie hat auch entdeckt, dass ich mich auch ganz einfach selbst anheizen kann. Sie sitzt nur daneben, bachtet mich nicht weiter und lässt mich machen. Perfekt! Ich brauche das um gefügig zu sein. Wenn ich mehrere Tage nicht angefasst werde, werde ich unausgeglichen bzw. schlecht gelaunt. Mit dieser neuen Variante hat sie 0 Aufwand und ich bleibe gefügig und zufrieden.

Bin auch erstaunt, wie befriedigend eine Penetration oder ein Blobjob ohne Orgasmus ist.
Es tritt eine andere Art von Befriedigung ein,
nur durch die angenehmen Gefühle, welche durch Berührung ausgelöst werden.

Jetzt sind manche sicherlich der Meinung, dass ich zu viele Bedingungen stelle. Kann schon sein.
Aber das sind eben die Signale die mein Körper mir mitteilt. Die kann ich auch nicht ändern oder ignorieren. Solange das für Sie ok ist, passt ja alles.

Wir wurde auch bewusst, dass ich eine dominante Seite habe, die ausgelebt werden will. Genauso wie Sie eine devote. So werden wir uns wohl demnächst an ein Switchen heranwagen. Dies soll natürlich zeitlich begrenzt und von Ihr kontrolliert sein, damit ich nicht vergesse, wo ich stehe. (Ich habe auch Angst, dass Sie sich zu wenig dominiert fühlt, und sich dies woanders holen will).. im Grunde switchen wir schon die letzten Jahre.. immer wenn das Spiel unterbrochen wurde, hab ich die dominante Rolle angenommen und sie hat die erste Zeit immer gerne mitgemacht.

bin mal gespannt wo das noch hinführt..

grüße

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave



Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 659

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Was tun damit das Spiel nicht einschläft? Datum:31.12.16 07:44 IP: gespeichert Moderator melden


Da lag ich Jamie meinem ersten Beitrag nicht so falsch, von einer FLR ist das weit entfernt, Gut das muss es auch nicht sein, wenn ihr beide, das so wollt, Du bestimmst, hintergehst, hast für alles eine Entschuldigung, vieles ist reines Kopfkino, wird es bei Deiner Einstellung auch bleiben, wenn, aber auch wirklich wenn sie wirklich eine devote Seite hat, könnt ihr es mit Switschen probieren, ich befürchte nur, Du legst dir oft alles genau so zurecht, wie Du es Dir vorstellst.
Ich bin nicht besorgt um Dich, eher um SIE, lässt sie sich schon von ihrem Sub auf der Nase herumtanzen, was soll dann geschehen wenn es umgedreht ist?

Liebe Grüße Ihr_joe
Toleranz beginnt dort wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.