Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Schmerzhafte Erfahrungen Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: dragonia)
  Schmerzhafte Erfahrungen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  Schmerzhafte Erfahrungen Datum:29.12.16 16:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo, ich habe jetzt schon drei KGs ausprobiert (Kunststoff und Metall CB6000s-Nachbauten) und immer wieder das Problem, daß die Unterseite des Penis, da wo das Rohr anfängt, schon nach kurzer Zeit ziemlich heftig wund gescheuert ist.
Da es immer etwas zwickt habe ich es leider immer wieder bei meinen Verusuchen zu spät bemerkt und hatte dann eine richtig tiefe Wunde.

Irgendwie scheint es daran zu liegen, daß die Haut im Übergang vom Hodensack zum Penis gespannt ist, wenn ich den KG trage. Die gespannte Haut ist dann natürlich empfindlicher.

Besser geht es, wenn ich den Penis nicht mit dem Strumpftrick nach vorn ziehe, sondern einfach stopfe. Dabei wird die Haut dann soweit zurückgeschoben, daß es weniger Spannung gibt. Allerdings entstehen dann auch fast zwangsläufig Hautfalten, die irgendwann anfangen zu zwicken. Oder die überschüssige Haut wird durch die Ritzen im hinteren Teil des KG gepresst, was ebenfalls recht schmerzhaft ist.
Außerdem ist der Toilettengang sauberer, wenn die Vorhaut vorn ein wenig rausschaut oder mit dem Schlitz des KG abschließt.

Frage an die Experten: Ist das normal? Viele User-Kommentare sagen, der KG sei bequem auch länger zu tragen, es gibt aber auch vereinzelt Meldungen über blutige Wunden wie bei mir. Meine Hoffung ist, daß es durch geschickteres Anlegen ohne größere Verletzungen klappt (etwas Zwicken hier und da halte ich schon aus).

Dann noch eine Frage zum Ring. Was ist da die richtige Größe? Ich schwanke zwischen dem größten und eine Nummer kleiner. Der kleinere ist tagsüber eigentlich perfekt doch nachts (nicht erst gegen Morgen) praktisch unerträglich. Gibt es da eine gewisse Gewöhnung oder muß ich doch auf den größeren Ring umsteigen, der tagsüber eigentlch etwas zu groß ist?
Auch hier gilt: Ich weiß, daß es nicht ganz ohne Schmerzen geht aber momentan ist es wirklch zu viel. Also langsam gewöhnen oder größeren Ring?

Bin für alle Ratschläge zum Anlegen und Tragen dankbar. Es ist einfach ein tolles Gefühl, den KG zu tragen und es fehlt mir immer etwas, wenn ich ihn wie jetzt nicht tragen kann, weil mein kleiner Freund mal wieder durchgescheuert ist.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dragoniaVolljährigkeit geprüft
KG-Träger



meine neugier bestraft mich!

Beiträge: 694

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:29.12.16 20:51 IP: gespeichert Moderator melden


hi, kann jetzt nichts zu deinen modellen sagen.
ist der rohranfang recht kantig?
wobit schmierst, bzw. ölst du dein bestes stück ein?

warum wird der ring unerträglich? weil dein bestes stück etwas anschwellt und dann zu eng wird?
dann kannst ruhig beim kleinern bleiben.
aber auch da ist die frage der richtigen gleitsubstanz.
cu dragonia, sub von kh lady_max
ich brauch keinen sex, mich fi**t das leben jeden tag. :)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:29.12.16 22:23 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

Ich habe zwei KGs aus Plastik, die bestehen jeweils aus zwei Haelften, die genau an der Stelle zusammenstoßen, leider nicht ganz nahtlos.
Dann habe ich noch einen aus Stahl. Der war innen etwas rauh, habe ich mit feinem Sandpapier geglättet, ist seitdem besser geworden, durch die Spannung der Haut wird sie aber nach einiger Zeit immer noch wund.
Mein bestes Stück schmiere ich gar nicht ein, nur um den Ring herum reibe ich die Haut mit Olivenöl ein. Das schmiert, kühlt und lindert recht angenehm.

Leider schmerzt der Ring nachts selbst mit ausreichend Öl. Der Penisansatz wird einfach so dick, daß es extrem schmerzt.
Warum schreibst Du, ich kann beim kleinen Ring bleiben? Gewöhnt man sich wirklich daran? Oder wird die Schwellung mit der Zeit weniger heftig? Ich habe wirklich das Gefühl, es wird mir alles abgeklemmt.

Was ist denn die richtige Gleitsubstanz? Wie gesagt, ich finde das Öl eigentlich ganz hilfreich. Es schmiert den Ring gut, so daß es keine Schmerzen wegen Reibung gibt. Nur eben nachts gegen die Erektion hilft es nicht. Da wird einfach alles eingequetscht und dagegen hilft kein Schmiermittel.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
rubfish
KG-Träger

Region Basel




Beiträge: 59

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:29.12.16 22:33 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe auch drei CB6000 Nachbildungen, eine aus Kunststoff und je eine in Grösse S aus Metall und Silikon, kenne aber deine Probleme nicht. Im Moment trage ich einen Zero von EDD24 mit Dilator. Es gibt ihn aber auch ohne. Das ist der bequemste, den ich je hatte, obwohl er recht schwer ist.
In Bezug auf den Ring rate ich dir auch für den kleineren. Beim grösseren bewegt sich der KG mehr und damit scheuert es auch mehr.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Thömchen
Stamm-Gast
Forum-Spender


14195 Berlin


KG macht glücklich

Beiträge: 386

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:30.12.16 10:58 IP: gespeichert Moderator melden


Vielleicht versuchst Du es doch mal mit den Luxusmodellen aus Metall, die genau nach Deinen Maßen gearbeitet werden.
Ich bin nun schon lange im Looker 01 und kann mich nicht beklagen, ganz im Gegenteil.
Und wenn ich all das Geld zusammenrechne, das ich vorher für diversen Plastik- und Metallschrott ausgegeben habe, hat sich diese Investition gelohnt
Sklave, KG-Träger, DWT, Windelliebhaber
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:30.12.16 11:24 IP: gespeichert Moderator melden


@Thömchen

Das Argument verstehe ich und habe ich auch erwartet. Allerdings paßt das, was ich habe eigentlich wunderbar. Es scheint eher an meiner Anatomie zu liegen, daß der Hodensack einfach zu wenig Haut hat und dann bei angelegtem KG unter ständiger Spannung steht. Da reicht dann die kleinste Unebenheit um die Haut zu verletzen (so wie eine gespannte Plastiktüte mit dem stumpfesten Werkzeug ganz leicht einzureissen ist).
Länge, Dicke usw. passen bei den S-Modellen genau (ich habe als Fehlkauf auch ein M-Modell, das etwas zu lang ist).
Deshalb befürchte ich, daß ein Profi-Modell eine Menge mehr kostet aber das Problem nicht behebt und das wäre dann ein ziemlich teurer Versuch.

Was haltet Ihr denn von einem Silikon-Modell? Das sollte weich sein und dürfte dann doch auch nicht scheuern. Die geringere Ausbruchssicherheit ist bei mir kein Problem, ich bin brav ;-) und versuche nicht auszubrechen.
Gibt es dazu Erfahrungen?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KG-User
KG-Träger

Schleswig Holstein




Beiträge: 75

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:30.12.16 18:56 IP: gespeichert Moderator melden


Man kann natürlich zu den Profimodellen wechseln, wenn man genau weiß, dass es was für jemanden ist.
Ich hatte auch CB6000s nachbauten, die ich aber gleich in die Ecke geschmissen habe.
Habe dann von EDD eine Metalschelle im CB Stil ausprobiert, welche auch bis auf die Metalzusammensetzung des A-Ringes super war.

Danach haben wir dann für uns entschieden, dass es was für uns ist und haben uns für einen Looker entschieden.
Vorteil ist, dass er komplett aus Rundstahl gefertigt ist und deswegen keine Kanten oder störenden Unebenheiten hat.

Zum schmieren benutze ich Glysolid Hautbalsam.
.
Im Steelworxx Looker 01
mit abnehmbarem 8mm Plug
oder 8mm PA-Schloss
sicher verschlossen.
.
Liebender Ehemann und Hausfreund meiner geliebten KH
.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:30.12.16 20:52 IP: gespeichert Moderator melden


Der runde Stahl ohne jede Kante ist schon ein Argument -- aber über 300 Euro sind auch eine Hausnummer!
Irgendwann werde ich vermutlich auch bei so einem Teil landen aber momentan ist es mir einfach zu viel Geld. Und zumindest muß ich erst noch auprobieren, was eine gute Ringgröße für mich ist (eng genug aber auch nachts noch erträglich).
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:31.12.16 07:12 IP: gespeichert Moderator melden


Kleiner Versuch am Rande:

Weil mein Kleiner noch nicht abgeheilt ist, habe ich heute nacht mal nur den (engeren) Ring angelegt und o Wunder: Er wurde zwar auch durch die nächtliche Erektion ziemlich straff ausgefüllt und ich bin auch davon wach geworden, es hat aber kaum geschmerzt, jedenfalls viel weniger als mit vollem KG.
Ich vermute, es liegt daran, daß der Penis sich richtig nach oben legen kann und nicht durch das Rohr zurückgehalten wird. Dadurch entstehen wohl insgesamt weniger Spannungen und damit weniger Schmerzen.
Jetzt ist mein Plan, mich erst einmal so an den engeren Ring zu gewöhnen, bis es dann hoffentlich nach ein paar Tagen auch mit vollem KG geht.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dragoniaVolljährigkeit geprüft
KG-Träger



meine neugier bestraft mich!

Beiträge: 694

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schmerzhafte Erfahrungen Datum:01.01.17 12:00 IP: gespeichert Moderator melden


hi, ich habe beide breiten vom Penisring,
Eichelring aus Edelstahl
Donut Cockring DUKE, Donut Cockring ROYAL

https://www.meo.de/de/cockringe-penisrin...l-ref-9702.html

durchmesser 45mm, passt für mich gut.
mit einem um 5mm kleiner bekomme ich schwer einen hoch und wenn er größer wird, rutscht er ab.
der schmälere ist leichter zu tragen, aber als sub muß ich öffters den breiteren draufhaben.
cu dragonia, sub von kh lady_max
ich brauch keinen sex, mich fi**t das leben jeden tag. :)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.