Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Bericht Latowski Teil 1 Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Bericht Latowski Teil 1
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Fisherman
Erfahrener

Norddeutschland




Beiträge: 147

Geschlecht:
User ist offline
  Bericht Latowski Teil 1 Datum:14.03.17 19:18 IP: gespeichert Moderator melden


Nach der ersten Woche im Latowski.

Kurze Vorgeschichte: Nach vielen Versuchen mit drei Käfigen, einem My-Steel und zwei chinesischen Voll-KG hatten wir zwar eine Menge Geld ausgegeben, aber keinen KG der sicher war.
Den My-Steel kann man so eng machen, dass er sicher ist, dann ist er aber nur sitzungsweise tragbar und keinesfalls 24/7.

Zu Weihnachten gab es dann kein Geschenk, sondern: "OK. Dann frag mal bei Latowski nach einem Termin."
Den habe ich dann auch schnell bekommen. Am 31.12. :-) Ich war etwas nervös - man spricht ja sonst nicht mit Fremden über sowas - aber das hat sich dort schnell erledigt.

Mona erklärt einem alles anhand eines Muster-KG als würde man eine Grafikkarte kaufen wollen. Total normal :-) Reizstrom, Analdildo... was der moderne Mann heute so braucht.
Danach gab es einen Kaffee und Mario Latowski begann die Vermessung. Das hat fast eine Stunde gedauert, mit verschiedenen Mustern und mal hier enger machen und dann Sitzprobe und wieder was ändern, usw. Also man sollte schon 90 Minuten einplanen, mindestens.

Nachdem man das Muster um sich hatte, ist die Bestellung nur noch Formsache. Man fühlt bei der Anprobe schon, wie gut es sich anfühlen wird.

Zur Kammer: Auf der Website steht, dass man nach Augenmaß wählen darf. Habe ich auch, und mich für die kleine Kammer entschieden.
Mona meinte, ich solle es lieber probieren und das war auch gut so. Die kleine Kammer fühlte sich an wie eine Fleshlight :-) Weich, warm und eng. Jetzt habe ich die mittlere Größe, die den KG nicht in sein Gegenteil verkehrt. (Ernsthaft: Mit der kleinen Größe hat ein durchschnittlicher Mitteleuropäer ein Dauergrinsen).

Die Wartezeit nach der Bestellung.... war lang. Sehr lang. Gefühlt jedenfalls. Objektiv waren es neun Wochen und dann war das Paket da.

Ausgepackt, angezogen, passt...

... Naja. Er passt fast. Die Vermessung war sehr akkurat. Das Po-Loch ist etwas zu weit hinten und an den Pobacken ist noch Luft. Alles andere sitzt buchstäblich wie angegossen. Er muss also noch mal in die Werkstatt um die 2 cm im Schritt verkürzt zu werden. Kein Problem.

Wenn das erledigt ist, kommt Teil 2 des Berichts. Und ich fürchte fast, dass er dann dauerhaft tragbar ist :-)

Fazit bisher: Top Beratung. Ein KG der 100% sicher ist. Locker über Nacht tragbar (nächtliche Erektionen werden weich abgefedert). Bewegungseinschränkungen beim Bücken. Längeres Sitzen erfordert Gewöhnung - das ging bei mir nach 5 Tagen aber problemlos.

Der Preis ist schon heftig, aber der KG ist auch nicht vergleichbar mit allem, was sonst so angeboten wird.
Das Blech ist extrem stark. Die Verarbeitung ist toll, und die Außenseiten sind poliert und sehen einfach großartig aus.






E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Casterisk
Erfahrener

Bodensee




Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
489484680  489484680  
  RE: Bericht Latowski Teil 1 Datum:15.03.17 16:43 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für den Bericht, kann ich 100% bestätigen, zumindest was die Athmosphäre und das Ausmessen angeht.

Ich muss leider noch auf das Paket warten.

Ich hoffe du berichtest weiter nach der Änderung.

Grüße Andi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
erotic lover
Stamm-Gast

Norddeutschland


aus allem das beste machen

Beiträge: 356

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 1 Datum:15.03.17 19:50 IP: gespeichert Moderator melden


Da bekommt man Sehnsucht :-)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Erfahrener

Norddeutschland




Beiträge: 147

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 1 Datum:16.03.17 18:09 IP: gespeichert Moderator melden


Ja , der Gedanke, mir den KG zu gönnen, ist auch schon ein paar Jahre gereift.
Erstens ist der Preis deutlich höher, als der meines ersten Autos, und zweitens geht es ohne Vermessung vor Ort nicht - das hat mich beides lange abgehalten.

Aber mit dem Alter wird man gelassener und Geld spielt keine so große Rolle mehr.

@Casterisk: Hast Du die Tens-Kammer bestellt? Ich habe die genommen, weil - anders als bei Käfigen - ja im Lato sonst gar kein Teasing möglich ist.
Leider habe ich gerade niemanden mehr am anderen Ende des schön langen Kabels, aber die Elektrode im Gürtel ist sehr wirkungsvoll.

Im Showroom hat Latowski verchromte KG, Korsagen und BH. Ich spiele mit dem Gedanken, meinen vergolden zu lassen. Das wäre Hautfreundlicher und sieht sicher cool aus :-) Mal sehen, was das kostet.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Erfahrener

Norddeutschland




Beiträge: 147

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bericht Latowski Teil 1 Datum:16.03.17 19:57 IP: gespeichert Moderator melden


P.S.: Vergiss den Stöpsel nicht.

Ist mir jetzt schon zwei mal passiert.
Der Abfluss aus der Kammer kann mit einem Stöpsel verschlossen werden. Das ist auch gut, denn nach dem Spülen mit der Spritze bleiben ein paar Tropfen Wasser, die dann irgendwann auslaufen..

Nur wenn man den Stöpsel aber beim nächsten Toilettengang vergisst, flutet man den KG :-)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.