Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Gebrauchter Keuschheitsgürtel Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Gebrauchter Keuschheitsgürtel
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
roger456
Einsteiger





Beiträge: 2

User ist offline
  Gebrauchter Keuschheitsgürtel Datum:16.03.17 09:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hi
Hat von euch schon mal jemand einen gebrauchten KG benutzt ?
Also macht es Sinn, seinen alten KG wo anzubieten ?
AUf http://www.hergeben.com ist dies möglich, also ohne Filter wie bei Ebay oder Amazon.
Mich würd nur interessieren ob's Sinn macht ...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ted1405Volljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 119

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gebrauchter Keuschheitsgürtel Datum:16.03.17 09:58 IP: gespeichert Moderator melden


Nein ... der Basar hier existiert nur, um ab und an mal so zu tun als ob. Und dort werden Fotos von gebrauchten KGs auch nur mal eingestellt, dass man die unterschiedlichen Modelle mal sehen kann.
Aber bitte verrat's niemandem.


!?

Ne ... mal ernsthaft ... was soll die Frage? Natürlich greifen viele auch gern mal auf 'nen gebrauchten KG zurück, einfach weil sich Geld sparen lässt.
Dein Beitrag wirkt auf mich allerdings nur wie eine billige WERBEANZEIGE für die genannte Webseite (welche ich nun sicher nicht besuchen werde).
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 543

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gebrauchter Keuschheitsgürtel Datum:16.03.17 10:58 IP: gespeichert Moderator melden


Ob das eine Werbeanzeige ist, weiß ich nicht, aber ich würde dort weder etwas kaufen (zu teuer) noch verkaufen (zu unbekannt, zu wenige Besucher).

Um einen gebrauchten KG anzubieten, eignet sich der Basar hier ganz gut, weil hier genau die richtige Zielgruppe mitliest und manche hier bereit sind, verrückt hohe Preise für benutzte, oft sogar vom Design her minderwertige KGs zu zahlen. Manche zahlen sogar mehr als den Neupreis. Das einzige Problem vom Basar hier ist, dass man keine Fotos hochladen kann.

Zur anderen Frage: Ich hab noch keinen gebrauchten KG benutzt, eben weil gebrauchte KGs kaum billiger zu bekommen sind als neue. Es gibt hier aber ein paar User, die gebrauchte KGs gekauft haben, und meistens haben sie sie weiterverkauft, weil sie sich als unbrauchbar herausgestellt haben oder weil die Maße nicht passten. In einem Fall machte ein KG die Runde zurück zum ursprünglichen Besitzer.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ted1405Volljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 119

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gebrauchter Keuschheitsgürtel Datum:16.03.17 13:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Das einzige Problem vom Basar hier ist, dass man keine Fotos hochladen kann.


... was bei Foren der alten Machart auch schlicht nicht unüblich war bzw. ist. Dennoch bieten sie die problemlose Möglichkeit, Bilder diverser Fotohoster direkt in den Beitrag mit einzubinden (wie es im Basar auch vielfach zu sehen ist). Dass nicht jeder dazu die nötigen Schritte auszuführen weiß und/oder diverse, entsprechende Anleitungen dazu im Forum oder Web nicht findet bzw. ignoriert, sollte man nun aber sicherlich nicht dem Forum selbst anlasten.



Zitat
Ich hab noch keinen gebrauchten KG benutzt, eben weil gebrauchte KGs kaum billiger zu bekommen sind als neue.


Da muss ich mich massiv fragen, in welchem Basar Du schaust? Das mag vielleicht für die billigsten Schellenmodelle von Amazon und Co oder bei China-Nachbauten gelten, aber bei den Einzelanfertigungen kann ich das absolut nicht bestätigen.

Ich selbst habe hier einen CS-100 für etwa ein drittel des Neupreises (mit Originalrechnung!) erworben und bin sehr gut damit gefahren. Und auch viele der aktuelle Anzeigen widerlegen Deine Aussage.

Und wenn manche Käufer glauben, nicht vergleichen oder sich nicht unabhängig informieren zu müssen oder nicht wissen, wie sie sich selbst richtig vermessen ... sorry, deren Problem. Da habe ich kein Mitleid.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 543

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gebrauchter Keuschheitsgürtel Datum:17.03.17 03:22 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
... was bei Foren der alten Machart auch schlicht nicht unüblich war bzw. ist.
Ich bin seit 1997 in Webforen und Usenet aktiv und es war damals schon üblich, Bilder in brauchbarer Auflösung einzustellen. Heute kostet der Speicherplatz praktisch gar nichts mehr (Mooresches Gesetz). Dass der Bilderupload hier deaktiviert ist, liegt vielleicht an der Furcht der Forumsbetreiber, rechtliche Probleme wegen Jugendschutz zu bekommen. Warum die Jugendlichen besser geschützt sind, wenn die Bilder von anderen Servern eingebunden werden, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht wollen die Forumsbetreiber aber auch nur verhindern, dass das Forum zu einer Bilderstrecke a la Xtube verkommt und der Charakter eines Diskussionsforums verloren geht. Wie so oft wäre ein Mittelweg golden.

Zitat
Dennoch bieten sie die problemlose Möglichkeit, Bilder diverser Fotohoster direkt in den Beitrag mit einzubinden

Das ist keinesfalls so problemlos, denn abgesehen vom Aufwand, dort einen Account anzulegen und Fotos und Text auf verschiedene Websites hochzuladen und aufeinander abzustimmen, muss man sich auch die jeweiligen Nutzungsbedingungen genau ansehen. Weiters muss man mit Problemen mit Downloadgeschwindigkeit und Datenpersistenz rechnen. Von urheberrechtlichen Risiken ganz zu schweigen. Wenn du anonym ein Foto zu einem Filehoster hochlädst, wirst du später schwer die Urheberschaft nachweisen können.

Zitat
Da muss ich mich massiv fragen, in welchem Basar Du schaust? Das mag vielleicht für die billigsten Schellenmodelle von Amazon und Co oder bei China-Nachbauten gelten, aber bei den Einzelanfertigungen kann ich das absolut nicht bestätigen.

Ich selbst habe hier einen CS-100 für etwa ein drittel des Neupreises (mit Originalrechnung!) erworben und bin sehr gut damit gefahren.

Man findet immer ein halbwegs günstiges Angebot, wenn man lang genug sucht, abwartet und geschickt verhandelt. Es ist halt eine Frage des Aufwandes. Auf der ersten Seite der Beitragsliste im Basar sehe ich einen kaputten Mysteel um 450 €, einen Looker01 um 250 €, einen CS100 um 300 € und einen CS100-Nachbau um 100 € (bei Aliexpress neu um 50 €).
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.06 sec davon SQL: 0.00 sec.