Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  General-Board (Moderatoren: Johni, Staff-Member)
  Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert.
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
frantic31 Volljährigkeit geprüft
Keyholderin





Beiträge: 77

Geschlecht:
User ist offline
hab ich  
  Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:28.08.06 16:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo @all,

um diesen Thread nicht zu sehr OT werden zu lassen, starte ich hier mal ein neues Posting.

Vielleicht kommt es mir ja auch nur so vor, aber ich habe (nicht nur hier, sondern in mehreren Boards) folgende Feststellung gemacht:

Wenn Bottoms untereinander schreiben, dann in einem fast brüderlichen "einer für alle und alle für einen"-Ton. Es werden Erfahrungen und Tipps getauscht und stolz Tagebücher veröffentlicht und auf die Schulter geklopft "herzlichen Glückwunsch, ich beneide dich".

Ich finde das einfach toll!

Auf der anderen Seite habe ich fast den Eindruck, dass ich keine "richtige Herrin" bin. Jedenfalls nicht nach dem, was ich hier in so manchem Thread lese.

Doch was ist eine richtige Herrin? Was zeichnet sie aus? Strenge, den Schlüssel eisern verwahrend, den KG-Träger niemals verschonend, allzeit kontrollierend...

Ich bin sehr zärtlich und einfühlsam, mein Partner trägt den KG nur, wenn ER dafür bereit ist (er hat einen körperlich sehr belastenden Job), denn dann macht es auch uns beiden Spaß. Er ist nicht mein Sklave, ich schlage ihn nicht, und ich liebe ihn über alles. Das steht alles im Widerspruch zu den Eindrücken über "andere Ladies", die ich in der virtuellen BDSM-Welt gewonnen habe.

Und wenn man dann nur ein kleines bisschen unsicher ist, und auch noch Sprüche kommen wie "das gibts ja gar nicht, was die schreibt ist bestimmt gefaked", dann traut man sich entweder gar nichts zu schreiben oder man schreibt nichts, weil die Fragen zu "lapidar" erscheinen.

Ich hätte durchaus einige Fragen, die ich im Wandgeflüster losbringen könnte. Doch eine belächelnde Antwort von Herrin-Dingsda oder Dom-Irgendwer lässt mich einfach zögern.

Wo bewahrt ihr den Schlüssel denn wirklich auf? (Nachttisch? Schlüsselbund? Safe im Büro?)
Mit welchem KG kommt euer Partner am besten zurecht? Welcher KG ist wirklich sicher?
Und hier würde ich gerne Keyholderinnen-Meinungen hören und nicht die Erfahrung von KG-Trägern.

Ich denke, dass von einer "Herrin" erwartet wird, dass sie die Verantwortung und die Kontrolle hat. Eine Schwachstelle darf sich eine "echte Herrin" einfach nicht leisten. Also halte ich meinen Mund und schweige (sprich: schreibe lieber nichts). Und so geht es garantiert vielen vielen vielen Frauen, die hier nur still mitlesen, wie ich bisher auch.

Gruß
Anna

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von frantic31 am 28.08.06 um 16:49 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
chastized_tiger
Freak





Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:28.08.06 17:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!

Zum Thema "was stellst du dir unter einer Herrin vor" gab es schon einige Umfragen. Meistens geht das Ergebniss in die Richtung: streng und einfühlsam.

Ich glaube nicht, dass jeder "devote Mann" eine kompromisslos strenge Herrin will oder das erwartet.

Das schöne an der Unterwerfung ist doch, dass man für jemanden leidet, der vielleicht sogar stolz auf den Sub ist. Und dann tut man es auch besonders gerne und es gibt einem den besonderen Kick noch länger durchzuhalten, obwohl man es vielleicht garnicht möchte.

Ich finde es in solchen Situationen gut, wenn eine Herrin offen zeigt, dass sie sich nicht sicher ist wie weit sie gehen kann. Dafür ist doch auch für noch nicht eingespielte Beziehungen ein Safewort gut, damit der Sub klarmachen kann, bis hierher und nicht weiter.

Gruß,
tiger
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frantic31 Volljährigkeit geprüft
Keyholderin





Beiträge: 77

Geschlecht:
User ist offline
hab ich  
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:28.08.06 17:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo tiger,

das Thema ist nicht "was stellst du dir unter einer Herrin vor" sondern "wie hat in der Szene eine Herrin zu sein". Das ist ein großer unterschied.

Ach ja, ich vergaß übrigens, dass ich auch die eine oder andere PN bekomme mit persönlichen Antworten, die in der Öffentlichkeit zu privat wären. Das geht genau in die Richtung, die ich meine.

LG
Anna
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nachtigall
Stamm-Gast



fatal error in reality.sys - reboot universe (Y/N)?

Beiträge: 3281

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:28.08.06 19:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Anna,

die "Szene" sind im Zweifelsfall die, aus denen sie besteht. Und davon bist Du genau so ein Teil wie die gestrenge "LadyX" oder "HerrinY". Oder auch die "Kuscheldomme" Nachtigall, die von genau den Subbies für voll genommen wird, die sich so etwas wünschen - u.a. von ihrem eigenen, was ja vollkommen ausreichend ist - von den meisten anderen allerdings evtl. nicht.

Wenn man sich darüber hinaus austauschen möchte, ist das doch eigentlich kein Problem, finde ich. Dieses Forum stellte meine erste Informationsquelle in Sachen BDSM dar, und den Leuten, die ich meinerseits für voll nehmen konnte, habe ich damals Löcher in den Bauch gefragt. Teils öffentlich, teils privat. Und davon haben dann immer beide Seiten profitiert, außerdem sind nette Kontakte dadurch entstanden, und mir hat es bei aller Fremdartigkeit der Thematik enorm geholfen, zu sehen: Das sind alles ganz "normale" Leute. Mit manchen davon habe ich immer noch Verbindung, andere sind aus meinem Sichtfeld verschwunden und wurden durch wieder andere "ersetzt".

Diese private Schiene, die Du angesprochen hast, die sehe ich auch. Seitdem ich mich nämlich "eingerichtet" habe und kaum noch Fragen mich bewegen, beteilige ich mich deutlich weniger als vorher und stelle auch weniger Fragen. Vielleicht definieren Frauen den Begriff "Privatsphäre" irgendwie anders als Männer? Wär ja möglich. Und vielleicht ist das ein Grund dafür, warum Frauen eben nicht ihre Beziehung hier dokumentieren, sondern sie leben und mit ihrem Partner besprechen - und sich bestenfalls mit einzelnen Frauen auf ihrer persönlichen "Wellenlänge" privat austauschen. Ein weiterer mag sein, dass es eher Frauen sind, die auch noch andere soziale Kontakte pflegen und sich nicht auf die BDSM-Ecke beschränken; wenn man dann noch einen zeitfressenden Job hat, ist der Rest nur eine Frage von Prioritäten.

Hinzu kommt (um auf das "wie hat eine Herrin in der Szene zu sein" einzugehen), dass der SM-Anteil hier im Forum für mich nicht mehr interessant ist, seit ich festgestellt habe, dass ich zwar dominant, aber nicht sadistisch bin. Für die Mehrzahl derer, die hier posten, scheint das nicht oder schwer nachvollziehbar bzw. scheinen Dominanz und Sadismus untrennbar miteinander verknüpft zu sein. Vor mehreren Jahren hat eine reine Sadistin hier sehr lesenswerte Beiträge geschrieben, die genau das Gegenteil beklagt hat, nämlich dass alle potentiellen Partner immer neben dem Sadismus auch Dominanz von ihr erwartet haben, die sie aber nicht bieten konnte und wollte. Im Bereich Bondage dagegen könnte und wollte ich noch viel lernen, aber um mich da ernsthaft hinter zu klemmen, fehlt die Zeit; und sooo wichtig ist es mir dann (bislang) auch wieder nicht.

Die Frage ist doch, was wir uns von der Teilnahme (und Veröffentlichung) erhoffen. Wollen wir Beifall? Scheuen wir den Gegenwind? Oder wünschen wir uns Antwort auf Fragen? Klar, ich bleibe lieber, wo ich mich erwünscht fühle. Nur, um Antworten zu bekommen, muss man die Fragen halt stellen, manchmal auch öffentlich. Und wenn mir ein Ansatz interessant erscheint, hänge ich mich immer noch in die Diskussion hinein. Ich glaube, genau so hältst Du das auch.

Mir gefällt gut, was Du über Deine Beziehung schreibst, ich finde mich darin wieder. Und ich hoffe, dass Du nicht aufhörst, Teil der hiesigen "Szene" zu sein. Mag sein, dass bestimmte Dinge sich auch in das KH-Board tragen lassen...


Liebe Grüße

Anja
... sehr glückliche Besitzerin und KH des süßen CD Monika (Gugl-Gugl)

***
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Why-Not Volljährigkeit geprüft
Story Writer



Wahre Dominanz zeichnet sich durch Souveränität aus, nicht durch Aggressivität oder Imponiergehabe.

Beiträge: 1720

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:02.09.06 04:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Anna,

natürlich bist Du nicht dagegen gefeit, auf einen persönlichen Beitrag auch blöde Antworten von HerrinHerrisch und DieterDummDom zu bekommen. Besagte Herrschaften riskieren dann allerdings auch eine Watschen unserer Spottdrossel.

Meist sind diese "DIN-Norm-SMer" allerdings in der Minderheit. Von daher scheue Dich nicht, auch Fragen zu stellen, die möglicherweise kontrovers diskutiert werden. Mal abgesehen davon, daß ich - wenn man mal nur die ernstzunehmenden Gesprächspartner betrachtet - bisher kaum Dogmatiker entdeckt habe. (Vielleicht liegt es aber auch daran, daß ich Dogmatiker nicht ernst nehmen kann. )

Why-Not
Wer nichts zu verbergen hat ... ist ein Langweiler!

Best regards to the British intelligence service GCHQ and as well of course to the famous US service NSA. Thank you for your permanent surveillance. It makes me feel much more important. Nice to be read by you.

Buch-Anfang: Dämonen der Leidenschaft (Teaser)

Session:
Wir müssen reden
Aus dem Giftschrank (kurz, beendet)
Gefangene Gefühle (kurz, beendet)

Offtopic-Kurzgeschichten: Gesichter des Todes (beendet)
Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) (Vorsicht, politische Satire)
Die Bahnfahrt (beendet)


Mehrere Bücher
Inhaltsangaben und Leseproben hier auf meiner Homepage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3793

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:03.09.06 19:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Frantic

Ganz einfach: Trenne das Spiel von der Diskussion darüber. Die wenigsten Subbies hier kriechen vor fremden Damen, denn damit würden sie das besondere Geschenk, dass sie ihrer eigenen Herrin gemacht haben, entweihen und sie auf die gleiche Stufe stellen, wie all die anderen.

Überhaupt, was interessieren Dich die anderen? Sicher, Du hast wie wir alle ein halbwegs allgemeingültiges Bild von einer "Herrin" vor Augen, aber vor allem Deine persönliche Ausprägung zählt in Eurem Schlafzimmer und die anderen können Dir mal den Buckel runter rutschen.

Was Du ansprichst ist eigentlich die Frage: Wie kann eine übermächtige Domme, die doch alles entscheidet, noch Fragen haben?

Da Du die Rolle aber nur spielst, ist es alles eine Sache des geschickten Timing. Du kannst Deine Figur nicht im Stück diskutieren, aber sehr wohl hinter der Bühne. Eventuell ist es auch leichter, mit den anderen Schauspielern zu beraten, als mit dem Publikum. Wenn also Subbies perfekte Illusion geschont werden soll, dann wäre das geschlossene Keyholder-Board für Dich genau richtig.

Andererseits weiß ich gar nicht, was mich mehr freuen würde. Die perfekte Domme, die auf magische Weise alles richtig macht. Oder zu sehen, dass sich meine Freundin für mich bemüht und ihre Freizeit darauf verwendet, mir eine "bessere" Herrin zu sein.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ladyZ
Gast


0
User ist offline 0
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:28.10.06 13:11 IP: gespeichert Moderator melden


Hi frantic31!

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich denke genauso!
Ich find das irgendwie teilweise ziemlich krass was man
hier so alles schreibt und wie die "Herrinen" ihre Sklaven/Kg- Träger
behandeln..
lordZ hat mich auf diesen Beitrag aufmerksam gemacht,
da ich ihm schon öfter gesagt habe, dass ich das alles irgendwie
bei manchen so lieblos finde... und ich liebe ihn auch über alles
auf der Welt und würde ihn nie quälen wollen...

verständnisvolle Grüße,
ladyZ
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
verena
Sklave/KG-Träger



Alles ist unmöglich

Beiträge: 186

User ist offline
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:30.10.06 23:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe frantic31!

Bin ja noch nicht all zu lange hier,aber ich finde Deine Berichte oder Beiträge sehr ,sehr schön.
Du bist auch eine ganz sympatische.
Ich wünsche mir das Du Dich nicht ärgerst.
Du hast ja viel Kenntnis auf Deinem Gebiet,wie ich so mitbekommen habe beim lesen.
Lass Dich bitte von nichts und niemandem beirren.
Denn Vielfalt schadet nie,besonders wenn Kayholter innen einen grossen Erfahrungsschatz vorweisen und einbringen können.

Wünsche Dir viel Freude und Spass bei allem!

Liebe Grüsse von Verena
Wer nicht,der nicht
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ladyZ
Gast


0
User ist offline 0
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:31.10.06 20:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hi alle!


Zitat

Bin ja noch nicht all zu lange hier,aber ich finde Deine Berichte oder Beiträge sehr ,sehr schön.


also ich muss sagen, ich bin genau der gleichen Meinung!!!
lass dich von anderen nicht nerven und mach dein Ding!

viele liebe Grüße,
ladyZ
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Latex_Michel Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger



Ich liebe meine Lady und leide gerne für sie...im Saverball

Beiträge: 3945

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:01.11.06 09:07 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hi alle!


Zitat

Bin ja noch nicht all zu lange hier,aber ich finde Deine Berichte oder Beiträge sehr ,sehr schön.


also ich muss sagen, ich bin genau der gleichen Meinung!!!
lass dich von anderen nicht nerven und mach dein Ding!

viele liebe Grüße,
ladyZ


Guten Morgen LadyZ,

von welchem Board redet ihr da? Kann ich nicht sehen....
Sklave und Diener meiner geliebten Lady
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nachtigall
Stamm-Gast



fatal error in reality.sys - reboot universe (Y/N)?

Beiträge: 3281

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholder/innen-Board, oder warums nicht funktioniert. Datum:01.11.06 10:06 IP: gespeichert Moderator melden


Klar kannst du es nicht sehen, das ist nur für große böse Tops - und Kuscheldommes.


Nachtigall
... sehr glückliche Besitzerin und KH des süßen CD Monika (Gugl-Gugl)

***
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.00 sec.