Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Latex - Gummi - Lack & Leder (Moderatoren: xrated, Staff-Member)
  Latexganzanzug - Materialstärke
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
gustlgans3
Einsteiger





Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  Latexganzanzug - Materialstärke Datum:01.07.18 11:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
ich überlege mir einen latexganzanzug (Catsuit) zu kaufen, habe aber leider überhaupt keine Erfahrungen mit Gummi/Latex. Welche Materialstärke sollte man da wählen?
Danke
gustl


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Latexdolljaci Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Aachen




Beiträge: 275

User ist offline
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:01.07.18 13:49 IP: gespeichert Moderator melden


Da gibt es verschiedene Möglichkeiten ob du es lieber dicker oder Dünner magst. Bei mir sollte ein Catsuit mindestens 0,4 er Latex sein. Am liebsten trage ich 0,6 oder sogar noch dicker. Das Wichtigste ist aber das er vernünftig passt und da kann ich nur empfehlen sich beim Hersteler direkt vermessen lassen und auf Mass machen lassen.
Hat den Vorteil sollte er danach nicht vernünftig sitzten kannst du zum Herrsteller gehen zum Nachbessern. Bei einem Cat von der Stange haste Pech gehabt in den meisten Fällen. Kommt ja auch ein wenig drauf an wie du gebaut bist.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubberpaar Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Ein Tag ohne Gummi ist ein verlorener Tag

Beiträge: 618

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:01.07.18 19:21 IP: gespeichert Moderator melden


Die frage ist immer was will man, meine Frau bevorzugt 0,35 bis 0,6 es liegt dann besser und Hauteng an, hin und wiedr zieht sie auch mal einen aus o,9 mm an.
Ich bevorzuge ab 0,8 aufwärts, die meisten sind 1,2 mm. Zu Strafzwecken muss ich auch schonmal meinen 4 mm Anzug anziehen, wobei der, er ist komplett geschlossen mit Gasmaske, Füßlingen und Handschuhen, aber nur Daumen separat, die 4 anderen Finger zusammen schon eine Herausforderung ist, denn meine Frage hat darauf bestanden, das er so eng wie es bei der Dicke möglich is,t angefertigt würde.
Heike und Hans
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
raho
Freak





Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:01.07.18 19:43 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo,
ich überlege mir einen latexganzanzug (Catsuit) zu kaufen, habe aber leider überhaupt keine Erfahrungen mit Gummi/Latex. Welche Materialstärke sollte man da wählen?
Danke
gustl


Hallo ,
Du solltest zu einem Hersteller oder Händler gehen und Dich dort beraten lassen .
Wie schon erwähnt , ist Massanfertigung die beste Wahl , auch wenn es ein wenig teurer wird .

Die Frage nach der " richtigen " Materialstärke kannst nur Du selber für Dich heraus finden .
Ich habe Anzüge in allen Standartstärken bis 1,2 mm , ab 0,9 mm wird es dann aber schon sehr Restriktiv , weil das Latex sich kaum noch dehnt .

Für Deinen ersten Anzug würde ich 0,4 mm auf Mass empfehlen , so ist der dann wirklich die zweite Haut .
Der frühe Vogel fängt den Wurm...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4169

Geschlecht:
User ist online
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:01.07.18 20:09 IP: gespeichert Moderator melden


Kommt ein bisschen darauf an, ob man in dem Anzug eher stehen/liegen (Andreaskreuz, Bondagebett, Party usw), sitzen/knien (kauernde Bondage, kleiner Käfig usw) machen will.
Je gestreckter die Position ist, um so dicker kann das Material sein.

Wie weiter oben geschrieben, ist eine faltenfreie Latexoberfläche durch gute Passform und möglichst dünnes Material erreichbar. Je dünner das Material, um so kürzer kann man einen Catsuit designen. Je kürzer, um so stärker muss er sich dehnen und um so faltenfreier das Material. Der Pferdefuß bei faltenfreien Catsuits ist, dass dabei ein dauerhafter zusätzlicher Druck auf Schultern und Wirbelsäule ausgeübt wird, so dass es darum besser ist möglichst dünnes Material zu wählen. Da kann man schon mal auf 0,18 mm gehen. Aber dabei ist das Latex an den Knien und Ellenbogen sehr anfällig gegen Aufrauen und Risse.
Faltenfrei kann nach einigen Stunden Tragezeit aufhören, wenn der Anzug nicht mehr auf der Haut rutschen kann. Das ist nach einigen Stunden Tragedauer möglich, weil die Feuchtigkeit anscheinend langsam ins Latex diffundiert und die Schweißproduktion aufhört. Dann "saugt" sich das Latex an die Haut und Falten bleiben, weil es nicht mehr rutscht. Zumindest, wenn man Talkumpuder als Anziehhilfe verwendet. Bei Silikonöl ist der Effekt aber auch vorhanden.
Bei Catsuits sieht man besonders an der Gestaltung des Bereiches an der Achselhöhle wie stark der Catsuit zwischen Schulter und Schenkel gespannt ist.

Während des Maßnehmens kann man sofort klären welcher Grundschnitt genommen werden soll. Es gibt Schnitte, die besser für einen breiten Po und Bauch bzw großen Po und großen Vorbau gedacht sind. Auch die Ausgestaltung der Körbchens ist zu klären. Soll die Oberweite dem faltenfreien Look geopfert werden, oder soll die Oberweite eher im Vordergrund stehen. Dann gibt es noch die Frage ob mehr sitzen/kauern/strecken oder stehen gewünscht wird. Zumindest hatte man z. B. bei Kunzmann früher solche Details einfließen lassen können.

Ausmessen lässt man sich am besten beim Hersteller selber oder wenn der Hersteller auf einer Fetischmesse in der Nähe ausstellt.


PS:
Je dünner, um so besser kann man das Material bei faltenfrei und eng anliegendem Schnitt "ertragen".
Je weiter der Schnitt, um so mehr Falten aber auch um so dickeres Material kann man über Stunden "aushalten".
Je kürzer die einzelnen Kleidungsstücke (Strümpfe, Leggins, Langarmbody und Maske anstatt nur einen Catsuit), um so dicker kann das Material sein.


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 01.07.18 um 20:37 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
gustlgans3
Einsteiger





Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:02.07.18 19:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Zusammen,
danke für die Info. Maßanfertigung macht wohl Sinn ...
Danke
gustl
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
unterwürfig
Stamm-Gast





Beiträge: 343

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:27.06.20 23:15 IP: gespeichert Moderator melden


Ich persönlich würd bei Catsuits nicht unter 0,6 und nicht über 0,9 gehen.

Das ist meine Stärke da es Mir nicht um s Design geht als "Man" sondern um das Feeling was eine gewisse Stärke und damit verbundenen Druck haben muß.

Bei einem lockeren Overall / Ganzanzug bin Ich hin gegen bei 1,2mm rum zu Hause.

Stärker als 1,5 mag Ich eigentlich nicht mehr da es nur noch Bretthart ist und sich nicht mehr biegt (Ausnahme Strafmasken von Rubber Finest)

Will Ich mehr trag Ich halt die Catsuite + lockeren Anzug + Kleppermantel oder eine aufblasbare Cybersuit aller MD Latex Model Cyborg.

Preise auf Mass wahr für beides recht Teuer hab zusammen 1100 Euro gezahlt für den 1,2mm Gananzug und die 0,8er Catsuite (letzes chloriert).



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von unterwürfig am 27.06.20 um 23:17 geändert
Suche das Matriarchat.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bergmann42 Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



24/7 alltagstauglich

Beiträge: 154

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:28.06.20 08:16 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin mit meinem Anzug von Blackstyle in 0,6 sehr zufrieden.
Es fühlt sich recht griffig an und nicht so labberig, wie das bei dünnerem Material oft der Fall ist. Ich glaube auch nicht, dass mir dickeres Material besser gefiele.

Viele Grüße,
bergmann42
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschli_69
Fachmann





Beiträge: 89

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:28.06.20 13:47 IP: gespeichert Moderator melden


Schau bei Fantastic Rubber. Großartig! Kommt wirklich auf den Verwendungszweck an!
LG
Max
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
xrated Volljährigkeit geprüft
Story-Writer

Bundeshauptstadt Deutschland


Leben & Leben lassen...

Beiträge: 1246

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Latexganzanzug - Materialstärke Datum:02.07.20 11:29 IP: gespeichert Moderator melden


Bei "knackig eng" ist denke ick mal 0,6mm das Maximum. Eher üblich und angenehm zu tragen 0,35/0,4mm. Welche die damit noch showloofen, rumhopsen und posen wollen (so wie die Model-Mädels) ist besser mit max 0,25mm beraten...

Ab 0,8mm ist/wird es schon extremst Heavy, wenn es eng geschnitten sein soll. Kann man selbst nur mit Handschuhen mal austesten. Ick hatte mal welche günstig erhalten in 1,2mm Stärke, diese aber dann sofort weiter veräußert.

VG XR
Aller Anfang ist schwer * Und wer Rechtschreib- und Grammatikfehler von mir findet darf sie entweder überlesen oder für sich behalten, da bin ich grosszügig
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.