Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Windel-Fetisch (Moderatoren: Johni)
  Wochende als inkontinente Dame
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
cleancut
Fachmann

Wien


carpe diem

Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
  Wochende als inkontinente Dame Datum:06.02.06 16:12 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habs probiert. Zwei Tage nur in die Windel gepinkelt...wow, war soo schön...jederzeit spontan einfach entspannen und lospinkeln, schon beim kleinsten Blasenreiz..

Allerdings die Windeln waren bald aufgebraucht, so mußte ich in eine Apotheke, die allerdings so was nicht führen. (!!!!)

So habe ich das empfohlene Sanitätsaus gesucht, welches aber geschlossen war...
Dann endlich beim DM gab es so Einlagen, keine richtigen Windeln, aber doch was dickes, saugfähiges, also halbwegs geeignet. (waren allerdings jede Stunden voll, naja)
Ich legte diese Einlagen dann in die letzte verbliebene Windel, hmmm, schönes dickes Packet zwischen den Beinen...
Hab im Kaffe gefrühstückt, bin unter Leute gegangen (fremde zugegebenermaßen) habe es echt genossen...

Nun, ich mußte wieder zurück ins wirkliche Leben...ohne Windel...ist ok, aber eigentlich vermisse ich sie schon jetzt...würde gerne so entspannt einfach lospinkeln...

Werde mir jetzt bessere Windeln besorgen und das ganze bald wiederholen... vielleicht irgendwann einen Partner finden, der zu allen Gemeinsamkeiten( keine Details jetzt) auch eine inkontinente Frau mag...

natürlich, das mit dem Katheder reizt mich immer noch, daß das Pinkeln völlig ohne meinen Einfluß passiert. Völlig unkontrollierbar...

Oder so ein Katheder mit Bauchbeutel...

*träum* was ich alles ausprobieren will...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bfbs
Einsteiger

Im Norden




Beiträge: 13

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wochende als inkontinente Dame Datum:10.09.06 15:01 IP: gespeichert Moderator melden


Als Windel kann ich Tena Slips (Windel) Maxi (Saugstärke) Medium (Grösse) enpfehlen. oder Hartmann, oder Euron... Alle auf telefonische Bestellung in Apotheken ohne problene zu bekommen.
Für Einsteiger der Katheterszene bitte mal
http://www.lustschmerz.de/LS/Katheterisi...lase.210.0.html lesen und beachten

Für mehr feeling und angenemere Verweildauer bitte diesen Link http://www.katheter-aktuell.de/03/03_00_07.php, aber ohne den Katheter ab zu schneiden, da es sonst nen Besuch beim Urologen erfordert und der den Mittels Blasenspigelung oder OP entferenen muss!!!
Kleiner Tipp am Rande: Vor dem Kathetirisieren bitte auf Toilette und erstmal alles aus der Blase entfernen, damit man sich auch entspannen kann ohne die Harnröhre oder den Schliessmuskel zu beschädigen.

Gruss Flo

Kopfkino ist dann spannend... doch wenn man einiges wahr werden lässt...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cleancut
Fachmann

Wien


carpe diem

Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wochende als inkontinente Dame Datum:10.09.06 16:58 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Kleiner Tipp am Rande: Vor dem Kathetirisieren bitte auf Toilette und erstmal alles aus der Blase entfernen, damit man sich auch entspannen kann ohne die Harnröhre oder den Schliessmuskel zu beschädigen.

Gruss Flo


Eben das solltest du nicht so machen...
Stell dir eine leere Blase vor, wo dann der Ballon vor dem Aufblasen sein wird - der steckt genau im Schließmuskel.

Beim Ballonkatheter soll noch Urin in der Blase sein, wenn du den Ballon aufbläst, damit der auch genug Platz hat. Deshalb nach den ersten Tropfen (der uns sagt, wir sind an der richtgen Stelle) abklemmen (Wäscheklammer reicht), aufpassen, daß der Katheter nicht rausrutscht, eher noch ein Stück weiterschieben..und dann den Ballon aufblasen.

Dann die Klemme lockern und es rinnen lassen....und genießen!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Toree
Stamm-Gast





Beiträge: 304

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wochende als inkontinente Dame Datum:10.09.06 21:14 IP: gespeichert Moderator melden


Selbst wenn du dich vor dem setzen eines Katheters entleerst, es bleibt immer noch genug Urin in der Blase, der dir dann sagt, du bist jetzt mit dem Katheter in der Blase.
Eine vollständig leere Blase gibt es nicht und kann es nie geben. Selbst wenn du nach dem Toilettengang dein Leben beendest, sei es tragisch, oder freiwillig nach dem Ex tritt immer noch etwas Urin, und andere Sachen aus.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cleancut
Fachmann

Wien


carpe diem

Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wochende als inkontinente Dame Datum:10.09.06 22:25 IP: gespeichert Moderator melden


Wir sollten da eine Schwester oder Ärztin(Arzt) fragen....
Ich kann es nur aus eigener Erfahrung berichten.
Einmal beim Katheter setzen alles rausrinnen lassen vorm Blocken..hat höllisch wehgetan und ich mußte den Katheter wieder raustun...und dann hats wirklich getröpfelt (unfreiwillig, ein paar Stunden) und gebrannt, bis am nächsten Tag.

Die nächsten Male immer in die mittlevolle Blase, Katheter abgeklemmt, geblockt, dann erst rinnen lassen: alles in Ordnung.

Mehr kann ich dazu fachlich nicht sagen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Toree
Stamm-Gast





Beiträge: 304

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wochende als inkontinente Dame Datum:11.09.06 20:35 IP: gespeichert Moderator melden


Also ich spreche aus Erfahrung, mit einer leeren Blase konnte ich den Kathter besser setzen, als mit einer gefüllten.
Aber das kann auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bfbs
Einsteiger

Im Norden




Beiträge: 13

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wochende als inkontinente Dame Datum:07.11.06 19:56 IP: gespeichert Moderator melden


der Katheter von Rüsch hat keinen Ballon... Der hält sich durch die Kopfform selber. wenn man eine volle Blase hat ist der Schliessmuskel so sehr angespannt das es den Katheter durch die Kopfform erschwert einzuführen... die blase tröpfelt auch wenn sie leer ist!!! und wenn was weh tut ist was FALSCH!!! beim ziehen ist es schon unangenehm. aber das liegt daran, das man den Katheter durch den angespannten Schliessmuskel...

aber immer noch besser wie ein unflexibler Ballonkatheter...

Gruss Flo
Kopfkino ist dann spannend... doch wenn man einiges wahr werden lässt...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.