Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Windel-Fetisch (Moderatoren: Johni)
  Typ Abführmittel -Typ Windel
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Stefien
Sklavin





Beiträge: 10

Geschlecht:
User ist offline
  Typ Abführmittel -Typ Windel Datum:04.09.20 15:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,
Ich trag schon einige Zeit so ein Kopfkino rum:
Ich nehm ein gutes Abführmittel. Dann leg ich mir eine starke Windel an.
Neopren Anzug drüber das alles schön kompakt ist.
Dann fixiere ich mich mit meinen zeitgesteuerten Elektromagneten und lasse der Natur ihren Lauf.
Welches Abführmittel könnt ihr empfehlen und wie lange dauerd es bis zur Witkubg?
Und welche Windel packt das alles?
Lg stefien
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Latexdolljaci Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Aachen




Beiträge: 277

User ist offline
  RE: Typ Abführmittel -Typ Windel Datum:04.09.20 20:15 IP: gespeichert Moderator melden


Also Dulcolax hilft immer.
Als Zäpfchen ist die Wirkung meisten schon nach ca 20 Minuten.
Bei Tropfen dauert es länger kommt auch darauf an wie viele Tropfen du nimmst.
Dann gibt es die Möglichkeit Glaubersalz zu nehmen, dabei muß man viel trinken auch wegen dem Geschmack. Wirkt meistens so nach 60 Min.
Windeln auf jedenfall für Starke inko nehmen, am besten noch ne Einlage oder ne 2 Windel drüber und ne Schutzhose. Am besten auch ne lockrer Überhose drüber ziehen dann kann sich alles in die Windel besser verteilen.
Es kommt ja auch drauf an was du vorher essen tust und wie viel. Am besten sehr Ballaststoffreiche Kost zu dir nehmen und wenn du magst es schon verhalten das die Menge auch schön viel ist.
Auf jedenfall vorher gut eincremen damit die Haut nicht zu sehr gereizt wird.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
drvaust Volljährigkeit geprüft
Fachmann





Beiträge: 49

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Typ Abführmittel -Typ Windel Datum:06.09.20 23:28 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hatte mal, zur Darmspiegelung und Polypenentfernung, ein Mittel zum Entleeren des Darmes bekommen. Dieses 'M O V I P R E P' ist in Apotheken frei erhältlich, aber nicht harmlos, außerdem teuer (ca. 25€). Das wirkte heftig, nach 10 Stunden kam nur braunes Wasser.

Das ist nicht für ein abendliches Spiel geeignet, 24 Stunden Wirkung muß man da einplanen. Außerdem muß man dazu viel trinken, weil das auspült/entwässert, also genügt eine dicke Windel nicht, da muß man wechseln. Das ist für ein Wochenende geeignet.

Ich hatte mir das später, zum 'Spaß', gekauft. Die halbe Dosis genügt. Nach 1h begann es im Bauch zu grummeln. Da nahm ich noch ein Zäpfchen, weil ich beim ersten Mal leichte Krämpfe im Bauch gehabt hatte (es begann auszuräumen, aber der Enddarm war noch dicht, Darmstau). Nach ca. 20min. wirkte das Zäpfchen etwas. Nach insgesamt 2h hatte ich Durchfall. Das räumte den Darm aus, unaufhaltsam. Nach 6h mußte ich die dicke Windel wechseln, voller brauner Soße. Nach insgesamt 12h hatte es so weit nachgelassen, daß ich aus dem Haus gehen konnte, mit Windeln (ich hoffe, daß niemand etwas bemerkte, es war noch hörbar). Nach 18h genügten Pull-Up, aber Windeln fand ich passender. Nach 24h war es fast wieder normal. Ich hatte dabei, anders als vorgesehen, auch feste Nahrung (Brei) gegessen und nicht nur klar getrunken.
Später wiederholte ich das mit der zweiten halben Dosis.

Aber Vorsicht, das ist nicht harmlos. Ich hatte zwischendurch einen Monat Pause gelassen, falls der Darm angegriffen wird, besonders die Darmflora. Dabei muß man viel trinken, weil das Flüssigkeit ausscheidet. Und natürlich muß der Windelbereich gepflegt werden, sonst kann das heftig entzünden, der Darminhalt ist aggressiver.

Da viel Flüssigkeit ausgeschieden wird, muß es eine dicke Windel sein ( die mit den vielen blauen Tropfen auf der Verpackung), besser noch eine Größere darüber und eine große Schutzhose.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von drvaust am 06.09.20 um 23:30 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
allesindie
Freak

Schweiz, Kanton Aargau


Was Tempos für die Schnupfennase, sind Windeln für die schwache Blase

Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Typ Abführmittel -Typ Windel Datum:08.09.20 12:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
Ich habe in meiner "Windelkarriere" schon einiges in diesem Zusammenhang ausprobiert. Für mich ist als Abführmittel das gute alte Rizinusöl für solche Spielchen immer noch erste Wahl. Es schmeckt zwar gruselig, aber in Yoghurt oder einen Obstsalat eingerührt lässt es sich gut einnehmen ... dann dauert es je nach Person, je nachdem was man im Magen hat so zwei bis Drei Stunden ... danach ist für weitere 2-3 Stunden eine saugfähige Windel eine ratsame Bekleidung. Die ersten Wellen die der Darm als Signal aussendet lassen sich noch gut aushalten, meist geht der Drang dann etwas zurück, bis es recht plötzlich nicht mehr zu halten ist ... Spass garantiert!
Als Windel eignen sich eigentlich alle "Nachtwindeln" - wenn Du in Apotheken einkaufst wären Tena slip Ultima (oder Maxi), Hartmann molicare Super, Seni Super Quatro oder Attends regular 10(Plus) sicher geeignet. Noch besser aber sind Windeln vom Schlage der Betterdry, White Max, Elite Hybrid ...
und darüber eine gute Gummihose, besser Latexhose wie die Schlupfhosen von Inkoswiss oder (gleicher Hersteller) Kinky Diapers.
Noch Fragen? Dann viel Spass beim Ausprobieren.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.