Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Die Züchtigung eines Sklaven (Moderatoren: SmartMan)
  Drei Stufen der Cockverkleinerung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Thömchen
Stamm-Gast

14195 Berlin


KG macht glücklich

Beiträge: 459

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:26.01.15 01:49 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, eigentlich bin ich glücklich, nun fast ständig verschlossen zu sein.
Nur letzthin kamen doch schwarze Gedanken auf, als ich während einer kurzen Pflegepause beim Kuscheln zwar tropfte, aber nicht mehr zu alter Form fand, auch wenn es seit einiger Zeit ja schon schwieriger geworden war.
Nun aber blieb er trotz ihrer Nähe zwar größer, aber einfach weich. Das hat mich denn doch erst mal etwas zum Nachdenken gebracht.
Aber die Beziehung zu ihr ist es einfach wert, weiterzumachen, auch wenn ich diese gravierenden
Folgen nicht erwartet hatte.
Sklave, KG-Träger, DWT, Windelliebhaber
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
für immer
Stamm-Gast



Lang lebe die Königin!

Beiträge: 325

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:26.01.15 07:26 IP: gespeichert Moderator melden


Interessant währe mal abzuklären warum das so ist. Ich vermute das es in erster Linie am A-Ring liegt, der ja nichts anderes als ein Cockring. Das man da dauerhaft zum Schlaffi wird ist meines Erachtens vorprogrammiert. Dürfte dann die Voll-KG Träger nicht wirklich treffen.

Aber ich genieße es!
Seit 3.4.2013 verschlossen im Lancelot small und auch in einem Eigenbau seit Januar 2014.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cb6000träger
KG-Träger



von Orgasmen und Erektionen befreit

Beiträge: 293

Geschlecht:
User ist offline
<EMBED SRC=  <EMBED SRC=  😎  
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:26.01.15 08:47 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ja, eigentlich bin ich glücklich, nun fast ständig verschlossen zu sein.
Nur letzthin kamen doch schwarze Gedanken auf, als ich während einer kurzen Pflegepause beim Kuscheln zwar tropfte, aber nicht mehr zu alter Form fand, auch wenn es seit einiger Zeit ja schon schwieriger geworden war.
Nun aber blieb er trotz ihrer Nähe zwar größer, aber einfach weich. Das hat mich denn doch erst mal etwas zum Nachdenken gebracht.
Aber die Beziehung zu ihr ist es einfach wert,

weiterzumachen, auch wenn ich diese gravierenden



OK!
Wenn Deine Partnerin ihn länger streichelt, geht da auch nichts mehr?
Kommt das wirklich alles durch Keuschhaltung?
Ich hatte dasProblem mal am Anfang, als ich von dem cb6000 auf The Curve umgestiegen bin. Verstanden habe ich das auch nicht, da er viel grösser als der 6000 war.
Folgen nicht erwartet hatte.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cb6000träger
KG-Träger



von Orgasmen und Erektionen befreit

Beiträge: 293

Geschlecht:
User ist offline
<EMBED SRC=  <EMBED SRC=  😎  
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:26.01.15 15:08 IP: gespeichert Moderator melden


Irgendwie schade!
Meine Vorhaut habe ich nie kennenlernen dürfen.
Diese wurde mir als Kleinkind schon geraubt.

Wenn ich heute nach langer Zeit aufgeschlossen werde, bedarf es meist nur ein paar zärtliche Berührungen , bis der Saft kommt und einsatzfähig bleibt er auch,bis er kotzen darf.
woran liegt es?

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
diaperdev
Freak

BW - Bodensee




Beiträge: 88

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:26.01.15 15:23 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Das liegt an der Länge der Zeit wo du verschlossen bist "cb6000träger".
Wenn sich genügend Samen gebildet hat kommt es unweigerlich dazu das du bei jeder kleinsten Berührung nass wirst.
Wenn ich nach deiner Statistik gehe hast du ihn seit 16 Tagen dran,das ist normal das es dann solche Folgen hat.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cb6000träger
KG-Träger



von Orgasmen und Erektionen befreit

Beiträge: 293

Geschlecht:
User ist offline
<EMBED SRC=  <EMBED SRC=  😎  
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:26.01.15 20:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hi!
warum berichten dann andere davon, dass sie nach einem langen verschluss eine Ewigkeit benötigen, um zu einem Orgasmus zu kommen?

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
diaperdev
Freak

BW - Bodensee




Beiträge: 88

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:27.01.15 07:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hi!
Also ich nehme mal an das es bei jedem Mann,das Alter musste da auch mit berücksichtigen,ein wenig anders ist.
Ich kann dir nur sagen wie es bei mir ist,die Erfahrung wie es mit einem Orgasmus ist nachdem der KG entfernt ist,davon hab ich keine Ahnung weil meiner ja nur zur Reinigung mal abgemacht wird und in der Zeit habe ich nicht die Möglichkeit mich selber zu berühren,kann also auch nicht sagen ob dann ein Höhepunkt möglich wäre oder nicht.
Vielleicht liegt es auch an der Grösse des KG,denn wenn dein Teil immer sehr eingeengt ist dort drin wird es vielleicht länger dauern bevor du wieder zu einem Orgasmus kommen kannst.Ist aber auch nur eine Vermutung die ich nicht selber belegen kann.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Thömchen
Stamm-Gast

14195 Berlin


KG macht glücklich

Beiträge: 459

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Drei Stufen der Cockverkleinerung Datum:12.02.20 21:52 IP: gespeichert Moderator melden


Nun bin ich im neunten Jahr einer immer rigideren Keuschheitserziehung, und bin selbst verwundert über die Entwicklung.
Der Looker 01 mit einer Käfiglänge von 45 mm schien lange Zeit ausreichend, und er gewährte mir sogar ein wenig Vergnügen, da sich der Kleine darin etwas bewegen konnte. Zudem waren die Stäbe weit genug, dass ich ihn mit den Fingerspitzen etwas streicheln konnte.
Nach fünf Jahren war die Rückbildung aber derart, dass meine Herrin einer Verkürzung des Käfigs zustimmte.
Sie ist immer sehr vorsichtig, einen weiteren Schritt zu gehen, so dass die KGs bisher jeweils nur um einen Zentimeter gekürzt worden waren. So dauerte es auch lange, bis sie meiner Idee eines Tattoo zustimmte. Das wurde aber dann von ihr entworfen und mit der Tätowiererin durchgesprochen. Dabei war ich dann nur Mäuschen.
Dass der KG mir zu gross geworden war, hatte ich
mehrmals gesagt, bis sie es dann selbst feststellte.
Diesmal war es eine Verkürzung um 15 mm, der Käfig ist also nur noch 30 mm lang und umschließt gerade mal die Eichel. Mit dem A-Ring sind es nun nur noch 5 cm, die sich aber von Anfang an als völlig problemlos erwiesen, was das Dauertragen angeht.
Allerdings habe ich mir mit meinem Wunsch/Hinweis wirklich keinen Gefallen getan, denn jetzt ist keine Bewegung mehr möglich, auch wenn die Fingerspitzen noch das Fleisch berühren können.
So kurz, wie der KG jetzt ist, kommt er dem Ideal der Verhinderung jeder selbst verursachten Freude
leider allzu nahe.
Da bleibt nur die Schmerzlust und das Kopfkino.

Sklave, KG-Träger, DWT, Windelliebhaber
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.