Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Die Züchtigung eines Sklaven (Moderatoren: Staff-Member)
  Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
gummigurke
Einsteiger

Hamburg


gummiverliebt

Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:20.03.17 11:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen und Grüsse von einem Neuen. Ich habe schon sehr viel mit gelesen undcmich nun auch angemeldet aus folgendem Grund. Meine Freundin hat Gefallen daran gefunden mich öffentlich blosszustellen. Ich darf z.B. oft nur noch in ihren viel zu engen gelben Gummistiefeln mit passendem Regenmantel das Haus verlassen, im befohlenen Outfit einkaufen oder Gassigehen. Jetzt gehen ihr leider die Ideen aus und somit hat sie mir aufgetragen nach Gleichgesinnten mit Ideen zu suchen, die ich ihr dann vorlesen muss. Fotos würden auch gemacht. Wir kommen aus dem Norden Hamburgs und ich würde mich freuen ihr viele Vorschläge vorlesen zu dürfen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
I'am Imposible
Freak

Rottweil




Beiträge: 155

User ist offline
0  0  
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:20.03.17 17:17 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

Ganz einfach.

In einer schwarzen 40 den Strumpfhose die ja nicht ganz blickdicht ist und einer kurzen Hose die höchstens bis Mitte Oberschenkel gehen darf einmal quer durch eine größere Stadt laufen. Deine Freundin fährt dich da hin und sammelt dich dann da auch wieder auf. Damit du auch den vereinbarten Weg z.B. durch die Fußgängerzone gehst kommt sie dir entgegen um das zu kontrollieren.

Das ganze kann dann noch durch verschiedene Aktionen wie kleine Einkäufe (Damenbinden beim DM Markt oder Erwachsenenwindeln aus der Apotheke) verschärft werden.

Ein Bild das deine Freundin von dir macht wie du in deinem Outfit in der Fußgängerzone mit einer ungetarnten Packung Windeln in der Hand stehst, dürfte wohl selbstverständlich sein um deine Glaubwürdigkeit unter Beweis zu stellen.



Nach diesem Beweisfoto fällt mir sicher noch das eine oder andere ein.

Gruß Imposible
Mittlerweile in festen Händen eines strengen Masters und auf dem Weg 24/7/365 keusch verschlossen zu sein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
I'am Imposible
Freak

Rottweil




Beiträge: 155

User ist offline
0  0  
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:29.03.17 19:09 IP: gespeichert Moderator melden


Und?

Was ist nun? Gefällt dir /deiner Herrin mein Vorschlag nicht? Oder war deine Glaubwürdigkeit doch da, wo ich sie vermutet habe?

Gruß Imposible
Mittlerweile in festen Händen eines strengen Masters und auf dem Weg 24/7/365 keusch verschlossen zu sein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummisus
Sklave/KG-Träger

Wien




Beiträge: 102

User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:10.04.17 07:07 IP: gespeichert Moderator melden


Euer Ansatz mit Gummistiefel und Regenmantel ist nicht schlecht. Statt Regenmantel wäre auch ein Regencape nicht schlecht. Dazu die Kapuze aufgesetzt sieht für aussenstehende sehr gewöhnungsbedürftig aus.
Weibliche Kleidung, webliches Schuhwerk, Damenunterwäsche, Mieder, eine Kombination aus allen lässt bei gemeinsamen Ausgängen oder Einkaufsbummel sicher die Pulsfrequenz steigen. Sub trägt die Einkaufstüten, darf sie nicht abstellen und ist so gezwungen die Kapuze auch im Geschäft aufzubehalten. Oder setzt sie im die Kapuze ab?
Latex- und Gummiliebhaber, Klepper- und Capeträger, versperrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mummification
Fachmann

Reutlingen


actrosunterlegkeil

Beiträge: 47

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:13.04.17 09:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo, schau Dich mal nach dem Erostek ET302R um. Ist jeden Cent wert! Funktioniert bei mir hervorragend, siehe mal meinen Beitrag dazu:

http://www.kgforum.org/display_5_2393_94432.html

Bin schon wieder länger verschlossen und ich denke (und hoffe) demnächst gibts mal wieder einen schönen, ruinierten O im Büro, Bistro oder Supermarkt. Voll toll
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Capehasser
Einsteiger





Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:17.04.17 08:47 IP: gespeichert Moderator melden


Der Sub hat grundsätzlich ein Regencaoe zu tragen. Am besten ein glasklares rundumgeschlossenes Plasikcape. Im Sommer kann es auch, nur mit einen Keuschheitsgürtel gekleideit ein blickdichtes Regencape sein.
Ich muss heute noch bei bewölken Himmel ein Cape tragen. Es könnte ja Regenen und die kostbare kleidung wird nass.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sklave johann Volljährigkeit geprüft
Einsteiger





Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:17.04.17 09:42 IP: gespeichert Moderator melden


Meine Lady macht mit mir ein etwas anderes Spiel. Gestern hat es stark geregnet, Mylady wollte aber trotzdem mit mir spazieren gehen. ich trug dabei relativ hohe Stiefel und einen Plastikregenmantel der ein wenig über die Stiefel reicht. Die Kapuze des Mantels hat sie mir über den Kopf gezogen und meine Hände waren in den Manteltaschen mit Handschellen verbunden. Unter dem Mantel durfte ich nur meinen Kg tragen. So fuhr Mylady mit mir zu einer abgelegenen Waldhütte. Dort öffnete sie meinen Mantel und legte mir ein Halsband mit Hundeleine an. Dann führte sie mich über zwei Stunden lang durch den Wald. Als einmal jemand entgegen kam musste ich mich umdrehen und sie schloss den Mantel.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummisus
Sklave/KG-Träger

Wien




Beiträge: 102

User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:18.04.17 09:31 IP: gespeichert Moderator melden


Ostersonntag, 6h30, Sonntagsüberraschung. Die Order war klar und deutlich, ab sieben Uhr habe ich gegenüber vom Bäcker mit Sonntagsöffnungszeit Aufstellung zu nehmen. Natürlich nicht irgendwie, Longlinebüstenhalter mit den grossen wassergefüllten Brüsten, Miederhose mit Strapsen, Stützstrümpfe, Schioverall mit Kapuze, hohe Moonboots aus Lack, schwarzes Latexcape mit Kapuze aufgesetzt. 200 m von der Wohnung entfernt ist mein Standplatz, um sieben öffnet der Bäcker. Stehzeit open end bis ich abgeholt werde.
Ausgesetzt, präsentiert, gedemütigt, ich geniere mich abgrundtief. Des öffteren werde ich angesprochen. Nach zwei Stunden werde ich abgeholt, darf meine Herrschaft zur Kirche begleiten, werde davor wieder abgestellt und präsentiert. Nach der Messe kommen ALLE bei mir vorbei, begutachten mich. Hätte ich nicht meinen neosteel an aber dieses Druckmittel hält mich am Platz.
Latex- und Gummiliebhaber, Klepper- und Capeträger, versperrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
wisa
Einsteiger

zuhause


die Welt ist schön

Beiträge: 19

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:24.04.17 07:53 IP: gespeichert Moderator melden


Wow, das tönt ja supper. Fehlt nur noch eine Windel unter dem KG, dann wäre alles perfekt .
Gruss
wisa


Zitat
Meine Lady macht mit mir ein etwas anderes Spiel. Gestern hat es stark geregnet, Mylady wollte aber trotzdem mit mir spazieren gehen. ich trug dabei relativ hohe Stiefel und einen Plastikregenmantel der ein wenig über die Stiefel reicht. Die Kapuze des Mantels hat sie mir über den Kopf gezogen und meine Hände waren in den Manteltaschen mit Handschellen verbunden. Unter dem Mantel durfte ich nur meinen Kg tragen. So fuhr Mylady mit mir zu einer abgelegenen Waldhütte. Dort öffnete sie meinen Mantel und legte mir ein Halsband mit Hundeleine an. Dann führte sie mich über zwei Stunden lang durch den Wald. Als einmal jemand entgegen kam musste ich mich umdrehen und sie schloss den Mantel.

Windel, Gummihose und Body sind zweckmässig, praktisch und angenehm
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sklave johann Volljährigkeit geprüft
Einsteiger





Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:25.04.17 06:10 IP: gespeichert Moderator melden


@wisa: Auweja das hat meine Lady auch gelesen. sie meint aber, dass die Windel über den KG gehört sonst könne ich möglicherweise an mein Schw***nzchen greifen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummisus
Sklave/KG-Träger

Wien




Beiträge: 102

User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:23.05.17 08:52 IP: gespeichert Moderator melden


Da ich einen Vollkg trage ist nichts mit angreifen oder berühren. Statt eines Korseletts habe ich nun einen Longlinebh mit Grossen Silikonbrüsten und eine Polsterhose zu tragen. Die Polsterhose reicht bis über die Oberschenkel und wird über den halterlosen Stützstrümpfen getragen. Darüber habe ich eine Nylonkleiderschürze zu tragen, bin dezent geschminkt, trage eine Perücke und halbhohe Gesundheitsschuhe mit leichtem Absatz.
Outdoor, um Einkaufen zu gehen oder andere Besorgungen zu machen, habe ich einen Regenmantel oder ein Regencape anzuziehen. Natürlich haben meine Regensachen alle eine Kapuze.
Latex- und Gummiliebhaber, Klepper- und Capeträger, versperrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Monadom
Erfahrener

Rhein Neckar Kreis




Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:26.11.17 12:55 IP: gespeichert Moderator melden


Mein Sub hat eine über viele Jahre angesammelte Regensachensammlung, Capes, Latzhosen, Mäntel, Jacken. Er mag besonders gummierte Sachen. Hat er wohl in der Kindheit immer angezogen bekommen. Nun erwartet er von mir, dass ich ihm auftrage, was er anziehen muss, wenn er / wir das Haus verlassen. Trotzdem ich es schon aufregend finde, ihn entsprechend anzuziehen habe ich da so meine Bedenken, wieviel ich ihm und den Leuten, die uns begegnen, zumuten kann. In der Nähe unseres Wohnorts könnten uns Bekannte begegnen und ein Outing vor diesen oder Freunden kommt vorläufig nicht in Frage. Schon öfter habe ich ihm sein rotes Damenregencape und seine roten Gummistiefel mit den weißen Punkten angezogen, aber nur, wenn wir weiter weg unterwegs waren.
Es liest sich hier immer so einfach, in den auffälligen Sachen rausgehen, dauerhaft im KG verschlossen sein, aber im Alltag ergeben sich doch oft Schwierigkeiten, z.B. wo die Grenze der zumutbaren Beschämumg ist in auffälligen Sachen unterwegs oder wunde Haut vom KG. Er trägt auch Windeln, aber die sind auch schon übergelaufen und dann wird das „Spiel“ auch öfter ganz schnell mal zum Problem, wenn alles nur drauf ausgerichtet ist, die Komplikationen des Spielens auszuhalten, was dann für beide Seiten nicht besonders reizvoll ist.
Würde mich mal interessieren, wie ihr mit diesen Dingen im Fetischalltag so umgeht.
Viele Grüße
Mona
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Latexdolljaci Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Aachen




Beiträge: 292

User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:26.11.17 18:04 IP: gespeichert Moderator melden


Bei einem KG kommt es immer drauf an das er passt am besten auf Mass machen lassen. Auch wenn es teurer ist, aber dafür kann man ihn auch länger bis dauerhaft tragen. Wichtige ist das man Eingewöhnungszeit hat.
Was man darüber trägt ist immer wichtig.
Will man sub präsentieren oder nicht.
Ich trage meistens wenn es nicht auffallen soll ne Kleidergröße eine Nummer mehr und schon fällt es nicht auf.
Will man jemanden präsentieren liegt es an der Situation was will, oder kann man machen.
Wo geht man hin, Stadt oder Wald etc. Das muss dann der dominante Teil entscheiden. Bzw sollte man vorher klären wie weit man gehen möchte.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bondage munich Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 746

User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:26.11.17 18:40 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Würde mich mal interessieren, wie ihr mit diesen Dingen im Fetischalltag so umgeht.


Wie immer: Es kommt darauf an.
Wegen den Nachbarn mache ich mir keinen Streß.
Habe auch schon Halsreif (Hephaistos 40mm/4mm) mit Ring sichtbar getragen, Mit Lackkleidung zum Auto gehen (um zu einer Party zu fahren), natürlich mit Jacke drüber auch kein Problem.
Ich war auch schon in Berlin im Reichstag mit Halsreif. Da ich ihn nicht abnehmen konnte, hat der Sicherheitsmann dann mit den Fingern kontrolliert. Die Armreifen haben übrigens nicht interessiert.
Es war auch eine Schulklasse (elfte Klasse oder so) mit anwesend. Die fanden es total klasse und waren froh dass es doch noch etwas interessantes zu gucken gibt

Meiden sollte man halt Plätze, wo Gruppen von angetrunkenen Männer herumgammeln. Wie z.B. Bahnhöfe und ähnliches.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von bondage munich am 27.11.17 um 13:19 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Fuchtel
Stamm-Gast

Franken


Im Locker 02

Beiträge: 222

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:27.11.17 05:59 IP: gespeichert Moderator melden


Auch ich trage seit ca. 2 Jahren meinen Halsreif mit Ring (Talena) ständig, mehr oder weniger sichtbar (Sommer / Winter) in der Öffentlichkeit.
Die meisten bemerken es nicht mal, manche schauen zuerst etwas irritiert aber nur wenige fragen nach.
Negative Erfahrungen habe ich, abgesehen von Fragen, wo denn meine Leine sei, nie gemacht.

Als nächstes soll er durch einen massiveren (und damit noch sichtbareren) Reif mit Ringanhänger ersetzt werden.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Fuchtel am 27.11.17 um 06:03 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sunnyslave Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Kiel




Beiträge: 64

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:03.12.17 10:47 IP: gespeichert Moderator melden


Mir ist gerade im Playstation-Store eine wunderbare Möglichkeit aufgetan worden, wie man als Mann herrlich geniert werden kann und trotzdem eine "Ausrede" finden könnte.

Ein pinker Pulli mit Rentieren und Schneeflocken ist wie bei mir nicht jeder-Manns Sache und würde meine Herrin mich damit vor die Tür zum Einkaufen oder ins Cafe´schicken ich würde sicher im Boden versinken aber die Nintendo Zeichen würden mir als alter Nintendo-Fan auch eine "Ausrede" lassen. Im Boden versinken würde ich trotzdem als alter Nintendo-Fan müsste ich so meine Fetisch-Neigungen nicht outen und könnte mich einfach als riesen Nintendo-Fan erklären und dass jeder für seine Leidenschaft "mit einem Zwinken im Gesicht" ein Opfer bringen muss .

Es wäre für meine Herrin eine sehr gute und dezente Art (leben es sonst nicht in der Öffentlichkeit aus) mich trotzdem zu genieren.

Seht euch den Traum von Pinken Pulli gerne selbst an und für ein schönes Spiel sind die 10,99€ auch nicht zu viel (ist gerade im Angebot)

https://www.playstation-gear.com/de/prod...ullover-in-pink

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 1315

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:03.12.17 12:01 IP: gespeichert Moderator melden


LOOOL - wie "knuffig"

wenn der Pulli denn nicht ausschließlich noch in XS zu haben wäre ... zumindest XXL Fehlanzeige
"Das gewählte Produkt bzw. die gewählte Variante ist nicht mehr vorrätig."
Die bedeutend weniger spaßige Variante in grau auch nur noch in "klein" bzw. höchstens L für immerhin gleich mal € 37,99.

Also gleich mal vormerken für 2018, sub strickt seinen peinlichen Weihnachtspulli SELBST

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Moira am 03.12.17 um 12:08 geändert
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sunnyslave Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Kiel




Beiträge: 64

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:03.12.17 15:54 IP: gespeichert Moderator melden


Die Chance mit den Pullis ist leider vertan.
https://www.playstation-gear.com/de/prod...ullover-in-pink

Sind alle ausverkauft und ich bin zweigeteilt, ob es nun schön ist oder auch nicht. Naja, meine Herrin wird sicher noch andere schöne Pullis finden, die mich zwar genieren aber noch ein Hintertürchen als "Erklärung" offen lassen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2647

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:03.12.17 16:56 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Die Chance mit den Pullis ist leider vertan.
https://www.playstation-gear.com/de/prod...ullover-in-pink

Sind alle ausverkauft und ich bin zweigeteilt, ob es nun schön ist oder auch nicht. Naja, meine Herrin wird sicher noch andere schöne Pullis finden, die mich zwar genieren aber noch ein Hintertürchen als \"Erklärung\" offen lassen.


Hilfe, was ist an pinken Pullis so schlimm? wenn Du die nicht gerade zu einer gelben Hose trägst, ist es sogar modisch. Da wirst Du nicht mal ne Ausrede brauchen.

Ihr_joe



Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Der Brief
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rotbart
Stamm-Gast

Zwischen Stuttgart und Pforzheim


Gefesselt fühle ich mich frei

Beiträge: 762

Geschlecht:
User ist online
1  1  
  RE: Genieren und Bloßstellung in der Öffentlichkeit Datum:04.12.17 07:45 IP: gespeichert Moderator melden


Jetzt zum Spaziergang oder gar Weihnachtsmarktbesuch anstelle einer Mütze ein warmes, geblümtes Wollkopftuch unterm Kinn geknotet tragen lassen.

Viel Spaß

P.s. ich musste so mal mit meiner damaligen Herrin tatsächlich einen Weihnachtsmarkt besuchen, durfte zwar die Kapuze der Jacke drüberziehen aber das Kopftuch war trotzdem zu sehen und ich trug noch einen langen Rock

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Rotbart am 04.12.17 um 20:08 geändert
53 jähriger ungezähmter wilder leidenschaftlicher Moderebell, Rockträger devot/maso!
Auf der Suche nach einer dominanten Partnerin
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(3) «[1] 2 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.02 sec.