Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Das Forum (Moderatoren: LordGrey, HarryTasker)
  Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
bens_groups2004
Freak





Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:19.05.20 03:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

Ich denke gerade ueber einen Bondagestuhl / Fesselstuhl nach.
Zum Selbstfesseln.

Fuer die Handgelenke braeuchte es eine automatische Gurtstraffung die einen Gurt nach unten an den Armlehnen festzieht oder auch lockert.

Hat da vielleicht jemand eine Idee oder sogar Erfahrung?

Gruss
Ben
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Wolfsgesicht
Sklave/KG-Träger



Willst Du ein Schiff bauen, rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu schmieden, die Arbeit zu verteilen, Werkzeuge zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen e

Beiträge: 220

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:19.05.20 12:14 IP: gespeichert Moderator melden


Es gab? früher? Sicherheitsgurte, die automatisch die Lose aufrollten und beim gegenan ziehen festhielten.
sollte ich die Summe der Stunden ziehen, die in meinem Leben zählen, so finde ich gewiß nur solche, die mir kein Vermögen der Welt je verschafft hätte.. "Antoine de Saint~Exupéry"
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kaiand1
Fachmann





Beiträge: 54

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:19.05.20 16:00 IP: gespeichert Moderator melden


Die Sicherheitsgurte gibt es immer noch ist eher für Kinder Gedacht das die immer Angeschnallt sind.
Dazu musst du nur den Gurt ganz Rausziehen und dann langsam einziehen lassen dann Rastet diese Mechanik Ein und Strafft sich selbst das es nicht mehr Locker werden kann.
Aber für Selbstfesselung Ungeeignet eher.
Wäre wohl eher was Elektrisches per Auf/Abwickler
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HeMaDo
Stamm-Gast

Nordhessen


Immer wenn mir jemand sagt, ich sei nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin froh darüber.

Beiträge: 580

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:19.05.20 18:00 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn dieser Stuhl zur Selbtsfesselung gedacht sein soll, scheidet alles aus, was Energie benötigt, um die Fesselung wieder zu lösen. Denn sollte einmal die Energie ausfallen, ganz egal ob sie aus einer Batterie oder dem Netz kommt, ist es unmöglich, sich zu befreien, was unter Umständen fatale Folgen haben kann.

Möglich sind noch Magnete, die die Gurte halten. Diese verlieren ihre Haltekraft, wenn eine Batterie leer ist. Eine andere Möglichkeit ist es, Pressluft zu verwenden. Dazu kann man kleinere Behälter verwenden, die entweder an der Tankstelle oder mit einem kleinen Kompressor gefüllt werden.
Mit entsprechend kräftigen Pneumatikzylindern kann man die Gurte straffen und über eine definierte Öffnung in der Luftversorgung eine maximale Zeit zum Fesseln festlegen. Wenn diese über der angedachten Zeitspanne liegt, die die Person gefesselt sein will, stehen weiterhin alle Möglichkeiten offen, ohne daß die Sicherheit darunter leiden würde.
Zudem haben Pneumatikzylinder noch den Charme, sehr einfach verwendet werden zu können, was gerade bei diesem Einsatzzweck unnötige oder komplizierte Mechaniken und Elektroniken zu vermeiden hilft.

Arm in die Fessel, mit dem Arm einen Schalter betätigen, der das Ventil öffnet und so den Zylinder anziehen lässt. Mit einer Schaltuhr wird der Zylinder dann im Normalfall wieder geöffnet. Geht irgend etwas schief, sei es, weil der Strom ausfällt oder eine Steuerung versagt, führt die durch die kleine Öffnung entweichende Luft dazu, daß der Zylinder trotzdem noch los lässt und die Gurte so entspannt werden.


Meine Geschichten:
Neue Horizonte
Neue Horizonte 2
Schloss Fähenberg

Kurzgeschichten:
Ihr Weg
Martha
Beute
Ostern
Straßencafé

Charaktere von "Neue Horizonte" und "Schloss Fähenberg"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
captain
Stamm-Gast

NRW,PLZ 46...


to boldly go where no man has gone before

Beiträge: 195

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:19.05.20 18:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
es gibt ein altes Insex-Video mit Claire Adams in so einem Bondagechair.

Einfach mal "selfbondage chair claire adams" googeln. Ansatzweise ist die Mechanik darin kurz zu sehen. Sieht tatsächlich aus wie ein Gurtmechanismus aus dem KFZ-Bereich. Genaue Modifikationen sind leider nicht zu erkennen. Aber vielleicht kommt dir aufgrund des Videos eine Idee.

Herzlichst
Captain
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bondage munich Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 650

User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:20.05.20 16:08 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Einfach mal \"selfbondage chair claire adams\" googeln.


Google hat wohl mal wieder geputzt.
Es scheint aber um diesen Stuhl zu gehen.

http://paulmauserstudios.com/products.html

http://www.seriousbondage.com/Article-Ne...Chair/index.php

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von bondage munich am 20.05.20 um 16:16 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
captain
Stamm-Gast

NRW,PLZ 46...


to boldly go where no man has gone before

Beiträge: 195

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:20.05.20 19:48 IP: gespeichert Moderator melden


@ bondage munich

Danke für die Präzisierung. Der Stuhl im 2 Link ist es.

Leider ist zur Technik nichts zu erkennen. Aber etwas in dieser Richtung könnte es sein: https://lkw-spanngurte.de/Automatik-Span...CiABEgIpsfD_BwE
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bondage munich Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 650

User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:20.05.20 20:21 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Der Stuhl im 2 Link ist es.

Leider ist zur Technik nichts zu erkennen.


Zumindest früher gab es viele Berichte über den Stuhl.
Die graue Farbe wurde genommen, damit er im Video/Foto besser (als schwarz) rauskommt.
Dementsprechend wurde er auch verwendet und darüber berichtet.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bondage munich Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 650

User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:20.05.20 20:36 IP: gespeichert Moderator melden


Beim selfbondageforum wurde über solche Stühle auch schon wiederholt und ausgiebig diskutiert.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Klett-max
Freak

NRW




Beiträge: 88

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:20.05.20 22:47 IP: gespeichert Moderator melden


Zur Selbstfesselung muß man hier drei Phasen unterscheiden, in denen der Gurt präzise funktionieren muß, besonders in der letzten:

- Festmachen. Der Gurt soll sich zum gewünschten Zeitpunkt schließen, ohne zu große Kräfte auszuüben, aber auch ohne zu lose und damit abstreifbar zu sein.
- Haltezeit. Der Gurt darf weder noch fester noch loser werden, um nicht einschneidend oder abstreifbar zu werden.
- Befreiung. Der Gurt muß nach einer halbwegs vorhersehbaren Zeit sich wieder lösen. Er muß das ohne äußere Energiezufuhr oder fehleranfällige Technik tun und damit möglichst narrensicher sein.

Ich nehme den letzten Punkt mal heraus:
Ein Eisschloß, das den Befestigungspunkt des Gurtes hält, könnte erste Wahl sein. Eis schmilzt immer, wenn die Raumtemperatur angenehm ist. Die Bauart des Schlosses bestimmt die Zeit, bis es sich öffnen läßt und dann kann man es leicht auseinander ziehen. Wenn man damit den Spannmechanismus oder eine Umlenkrolle befestigt, dann öffnet das Ganze beim Auftauen.

Der verlinkte Spanngurt ist dazu konzipiert, daß er möglicherweise entstehenmde Lose während der Fahrt automatisch nachzieht. Er wird also tendenziell immer fester anziehen, wenn man Lose erzeugt. Der Übergang zwischen Festmachen (=Lose einziehen) und halten (=keine weitere Bewegung zulassen) ist hier nicht klar definiert. Da müßte man nochmal drüber nachdenken.

Eventuell ist es ja hilfreich, wenn man die Handgurte manuell stramm ziehen kann. Eine Welle mit zwei Spulen drauf und einem Klinkenrad gegen Zurückdrehen liegt unterhalb der Armlehne. Auf der einen Spule ist ein Hilfsgurt aufgewickelt, der die Welle antreiben kann, wenn man an ihm zieht. Dadurch rollt sich der Fesselgurt auf und die Klinke verhindert ein Zurückdrehen. Wenn man das Gefühl hat, sicher befestigt zu sein, dann beendet man das Anziehen und genießt die unfreie Zeit. Sollte sich der Fesselgurt wider Erwarten lockern, dann kann man ja nochmal nachziehen. Allerdings muß irgendwie verhindert werden, daß man nach Lösen des Eisschlosses so weit ziehen kann, daß man trotzdem gefesselt bleibt. Man könnte bei geschmolzenem Eis als Folge einbauen, daß die Sperrklinke ihre Wirkung verliert und die Welle wieder frei gibt.


Dies ist nur eine skizzietrte Idee, ohne Gewähr der Ausführbarkeit und fehlerloser Funktion.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bens_groups2004
Freak





Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:21.05.20 12:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hui, ichbin echt Baff.

Es sind ja doch noch ein paar Leute hier im Forum!!
Seit 2003 bin ich dabei. Ja, damals waren wir noch einiges juenger wa?

Der paulmauserstudios Stuhl hat mir damals sehr gefallen. Das sitzt mir noch heute so im Kopf. Das gibt es aber auch schon ewig nicht mehr.
Seriousbondage macht auch schon lange nichts mehr.

Ich sah neulich ein Video von charlottebondade wo der Stuhl drin zu sehen war.

Deshalb jetzt mein Interesse.

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bens_groups2004
Freak





Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:21.05.20 12:34 IP: gespeichert Moderator melden


Also, es braucht was was den Gurt zunter zieht.
Das kann eine Rolle sein mit Motor oder eine Schraube mit Mutter die nach unten wandert.

Das losmachen ist relativ einfach und mit einem Elektomagnetschloss zu machen welches ohne Strohm loslaesst.


Ich haette es gerne so das man sich fesselt am Stuhl. Dann einen Knopf druckt oder ein Timer. Dann zieht der Stuhl die Handgelenke fest.


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bens_groups2004
Freak





Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:21.05.20 12:36 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Beim selfbondageforum wurde über solche Stühle auch schon wiederholt und ausgiebig diskutiert.


Wo ist das denn Bitte?
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SeguGent Volljährigkeit geprüft
Fachmann



Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen - aber aus allen Wolken!

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:21.05.20 13:11 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe da mal etwas vor Jahren ausprobiert, der rein mechanische Mechanismus ist ebenfalls von besagtem Fesselstuhl inspiriert und funktioniert tadellos wie in dem Video:

Bondage Chair - Selbstgebaut

Durch einen Endanschlag im Drahtseil kann man bestimmen, wie weit sich die Schlinge schließt.
Sollte es mit viel Kraft möglich sein gegen den Gummigurt den Arm signifikant anzuheben, einfach einen weiteren Gurt einhängen.

Aber Aufgrund des nahezu sofort „erhoben Zeigefingers":
Zitat

„Bedenke bitte auch, dass Du von dem Umgang mit Deinen Geräten/Eigenbauten berichtest. Jene, die es als Anregung nehmen, sind jedoch der Mängeln ihrer nachempfundenen Eigenbauten (... nicht bewusst). Diese Unterschiede und die damit verbundenen Risiken vermag nur der Fachmann zu beurteilen, aber nicht der Laie, der hier mitliest und bei weitem nicht alles 1:1 übernimmt.

Anregungen öffentlichen zu posten, heißt somit auch Verantwortung zu übernehmen und zu bedenken, dass bei anderen, die Deiner Anregung folgen, nicht alles so glatt gehen muß wie bei Dir, weshalb es sich eben stets auch anbietet den \"Fall der Fälle\" mit zu berücksichtigen.“


habe ich dann aufgehört im Forum weiter darüber zu berichten.

Schön, das man nach so etwas (wieder) fragen darf, ohne auf die "Gefahren" hingewiesen zu werden und dann noch sinnvolle Antwort erhält.


Denn schließlich soll es nur ein technischer Demonstrator werden.


Viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Ideen.



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SeguGent Volljährigkeit geprüft
Fachmann



Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen - aber aus allen Wolken!

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:21.05.20 13:28 IP: gespeichert Moderator melden


Was ich so auf die Schnelle finden konnte:

Selfbondageforum
Selfbondageforum
Selfbondageforum
Selfbondageforum

Selfbondage-Chair
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HeMaDo
Stamm-Gast

Nordhessen


Immer wenn mir jemand sagt, ich sei nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin froh darüber.

Beiträge: 580

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:21.05.20 13:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Schön, das man nach so etwas (wieder) fragen darf, ohne auf die \"Gefahren\" hingewiesen zu werden und dann noch sinnvolle Antwort erhält.

Die üblichen Bedenkenträger werden kommen und vermutlich auch versuchen, eine weitere Unterhaltung hier zu verhindern.
Aber ich muss eines sagen: Sie haben Recht.
Recht damit, daß es auch mit einem absolut sicheren Zeitrelease gefährlich ist, denn der menschliche Körper ist nun mal einfach unberechenbar und dazu gibt es noch mehr als genug andere Umstände, die eine sofortige Befreiung erfordern können.

Aber sie haben nicht Recht damit, daß es besser ist, eine weitere Diskussion zu unterbinden.
Denn so gibt es keinen Erfahrungs- und Meinungsaustausch und es wird eher passieren, daß jemand im Alleingang weiter macht, was ich für viel gefährlicher halte.

Ein sicheres Release ist wichtig. Aber trotzdem sollte es auch ein ebenso sicheres Notrelease geben. Dieses kann dann auch mit einem hohen Preis bezahlt werden. Sei es der Liter Altöl, der sich über den Wohnzimmerteppich ergießt oder das Handy oder der Laptop, der in einem vollen Eimer Salzwasser versenkt wird. (Wobei, besser nicht das Handy, das kann nämlich noch wichtig sein, um im Fall der Fälle den Notruf anzurufen)
Auch möglich wäre ein Bild der eigenen Situation, welches beim Nutzen des Notrelease an die Eltern/Freunde/Ehefrau/Kollegen etc. verschickt wird.

Dadurch daß ich auch beruflich oft mit der Sicherheit von Maschinen und Anlagen zu tun habe, habe ich vermutlich einen etwas geschärften Blick für die Sicherheit von Personen und die Unberechenbarkeit der Umstände.

Meine Gedanken dazu: Nicht nur ein sondern besser zwei Zeitrelease, die beide so sicher wie möglich konstruiert sein sollten. Dazu noch ein Notrelease welches ebenso sicher funktionieren muss, aber mit einer Strafe verbunden sein kann.

HeMaDo
Meine Geschichten:
Neue Horizonte
Neue Horizonte 2
Schloss Fähenberg

Kurzgeschichten:
Ihr Weg
Martha
Beute
Ostern
Straßencafé

Charaktere von "Neue Horizonte" und "Schloss Fähenberg"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bens_groups2004
Freak





Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:22.05.20 09:37 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich habe da mal etwas vor Jahren ausprobiert, der rein mechanische Mechanismus ist ebenfalls von besagtem Fesselstuhl inspiriert und funktioniert tadellos wie in dem Video:

Bondage Chair - Selbstgebaut

Durch einen Endanschlag im Drahtseil kann man bestimmen, wie weit sich die Schlinge schließt.
Sollte es mit viel Kraft möglich sein gegen den Gummigurt den Arm signifikant anzuheben, einfach einen weiteren Gurt einhängen.

Aber Aufgrund des nahezu sofort „erhoben Zeigefingers\":
Zitat

„Bedenke bitte auch, dass Du von dem Umgang mit Deinen Geräten/Eigenbauten berichtest. Jene, die es als Anregung nehmen, sind jedoch der Mängeln ihrer nachempfundenen Eigenbauten (... nicht bewusst). Diese Unterschiede und die damit verbundenen Risiken vermag nur der Fachmann zu beurteilen, aber nicht der Laie, der hier mitliest und bei weitem nicht alles 1:1 übernimmt.

Anregungen öffentlichen zu posten, heißt somit auch Verantwortung zu übernehmen und zu bedenken, dass bei anderen, die Deiner Anregung folgen, nicht alles so glatt gehen muß wie bei Dir, weshalb es sich eben stets auch anbietet den \"Fall der Fälle\" mit zu berücksichtigen.“


habe ich dann aufgehört im Forum weiter darüber zu berichten.

Schön, das man nach so etwas (wieder) fragen darf, ohne auf die "Gefahren" hingewiesen zu werden und dann noch sinnvolle Antwort erhält.


Denn schließlich soll es nur ein technischer Demonstrator werden.


Viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Ideen.




Interressant. Sind die Bilder von dem Mechanismus noch verfuegbar?

Die Kopfbox ist auch nicht schlecht.

Gruss
Ben
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SeguGent Volljährigkeit geprüft
Fachmann



Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen - aber aus allen Wolken!

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:24.05.20 10:56 IP: gespeichert Moderator melden


An den Umlenkpunkten können Panikverschlüsse mit Zugdraht und am Endpunkt ein (Eis-)Zeitschloss an Stelle der Karabiner verbaut werden. Dies hier ist nur der Auslösemechanismus:
Wird der Gurt nach oben gezogen, schnellt der federgespannte Halter zurück und der Gurt wird durch den Gummizug nachunten gezogen.


Mechanismus
Mechanismus
Mechanismus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bens_groups2004
Freak





Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:26.05.20 07:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
An den Umlenkpunkten können Panikverschlüsse mit Zugdraht und am Endpunkt ein (Eis-)Zeitschloss an Stelle der Karabiner verbaut werden. Dies hier ist nur der Auslösemechanismus:
Wird der Gurt nach oben gezogen, schnellt der federgespannte Halter zurück und der Gurt wird durch den Gummizug nachunten gezogen.


Mechanismus
Mechanismus
Mechanismus


Genial einfach!


Kann mann den Arm da nicht einfach rausziehen/winden?

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bens_groups2004
Freak





Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Automatische Gurtstraffung/Fessel fuer Stuhl? Datum:26.05.20 07:05 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Was ich so auf die Schnelle finden konnte:

Selfbondageforum
Selfbondageforum
Selfbondageforum
Selfbondageforum

Selfbondage-Chair


Ist das Forum tot? Ich habe mich vor ein paar Tagen dort angemeldet aber keiner schaltet mich frei und natuerlich kann man dort niemanden kontaktieren ohne Anmeldung.


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.01 sec.