Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Offtopic-Board (Moderatoren: Staff-Member, bluevelvet)
  Was ist ein Forum ??
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
EXTREM-shop
KG-Träger



Extrem-shop

Beiträge: 1035

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Was ist ein Forum ?? Datum:03.11.22 11:13 IP: gespeichert Moderator melden


Was versteht man unter Foren? ( lt. Google )
Was versteht man unter Foren?
Ein Internetforum (lat. forum, Marktplatz), auch Diskussionsforum, ist ein virtueller Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen. Die Kommunikation findet dabei asynchron, das heißt nicht in Echtzeit, statt.


Leider habe ich festgestellt , dass in der letzten Zeit selten bis überhaupt keine Berichte über "Keuschheit usw. " zu finden sind.

Storys, Geschichten usw. sind seitenlang zu finden. Wo aber Diskussionen über das Thema Keuschheit.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 1375

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was ist ein Forum ?? Datum:03.11.22 16:45 IP: gespeichert Moderator melden


sehe das seit geraumer Zeit ebenso wie Du ... !
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
LordGrey Volljährigkeit geprüft
Staff-Member



Biocare Benützer

Beiträge: 1062

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was ist ein Forum ?? Datum:03.11.22 20:45 IP: gespeichert Moderator melden


Ich fürchte die grosse Ära der Foren ist vorbei. Viele setzen auf Discord, das so eine Mischung aus Forum und Chat ist.
Oder es finden keine Neulinge mehr ins Forum und bei den Alteingesessenen ist schon alles gesagt. Ist auch nicht mehr ganz so einfach mit Google ein brauchbares Suchergebnis zu erhalten.
I am the Lord of Leva, don't mess up with me!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 1375

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Was ist ein Forum ?? Datum:03.11.22 22:31 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Oder es finden keine Neulinge mehr ins Forum


zumindest ist jedenfalls unter "Willkommen an das neueste Mitglied:" auf der Startseite spätestens alle paar Tage ein neuer Nick zu lesen ...

ob die denn dann alle womöglich aufs Geratewohl durch eine Art Bot erzeugt und registriert werden?
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2894

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Was ist ein Forum ?? Datum:04.11.22 10:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Ich fürchte die grosse Ära der Foren ist vorbei.


Vielleicht, dennoch ist ein Forum immer noch ein Ort, wo man Gleichgesinnte findet und eventuell Hilfe erwarten kann.

Was sich geändert hat, es gibt tausende von Anleitungen (Tutorial) auf Filmen, die man dann anschauen soll und tatsächlich in dem 1.001 das findet was man gesucht hat.

Vielleicht sind Foren doch noch brauchbar?

Oder doch nicht, denn man bekommt ja nichts dafür.

Zitat

... ob die denn dann alle womöglich aufs Geratewohl durch eine Art Bot erzeugt und registriert werden?


Nee, die werden sogar immer noch händisch zugelassen.

Zudem würde dass dem Sinn eines Forums widersprechen.

So etwas ist dann eher was für Seiten wie youtube, da werden dann Millionen von Klicks erzeugt, man kann echte Aufrufe billig kaufen.

Aber hier? Es ginge auch ohne Anmeldung?
Was wäre auch der Vorteil. Bei Werbung werden nur die tatsächlichen Besucher oder gar Käufer vergütet. Beziehungsweise das Anschauen der Werbung nach den tatsächlichen IPs. Nicht nach eingetragenen Usern.

Ihr_joe







Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Vergewaltigt! beendet
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4319

Geschlecht:
User ist offline
private_lock  
  RE: Was ist ein Forum ?? Datum:10.11.22 00:23 IP: gespeichert Moderator melden


Ich denke, da kommen verschiedene Phänomene zusammen:


  1. Es ist sicher richtig, dass sich über die Jahre schon Ehrfurcht-gebietend viele Themen angesammelt haben - da könnte der Eindruck entstehen, es sei ja schon alles gesagt. Und es hilft nicht, wenn als Antwort ein Hinweis auf die Suchfunktion kommt. Wenigstens sollte es einen Link geben, wo man weiter diskutieren kann - auch wenn damit ein altes Thema wieder nach oben gespült wird. Am Ende des Tages sollte man sich vor Augen halten, dass wir gerade keine Wikipedia sind und nicht den Anspruch haben, ein Thema nur in einem Artikel abschließend zu diskutieren.
  2. Die Anmeldung selbst ist heikel. Wer möchte bei all den Datenskandalen schon seine eMail-Adresse rausrücken, noch dazu im Zusammenhang mit BDSM? Und inzwischen haben viele "nur" noch Adressen mit Klarnamen - es ist etwas aus der Mode gekommen, sich bei 10 verschiedenen freien Anbietern Spaßadressen zu halten. Die eine vom Internet-Provider voreingestellte reicht doch ... und ansonsten hat man ja vielleicht von den großen Internet-Giganten noch eine ungefragt aufs Auge gedrückt bekommen - mit [email protected] versteht sich.
  3. Der Charakter des Internet hat sich gewandelt. Aus dem Selbermach-Web wurde das Hochglanz-Web der Konzerne. Das schüchtert viele ein, weil sie denken ohne Studium und eine professionelle Redaktion kann man nicht mehr selber Inhalte erstellen. Andererseits gibt es eben auch viel niederschwelligere Angebote, seinen Status und den letzten Aufreger in eines der sozialen Netzwerke zu blasen, gerne auch mit Foto oder warum nicht gleich als Video?
  4. Das liegt vielleicht nicht zuletzt auch an den Zugangsgeräten: weg vom klassischen PC hin zum Handy. Dummerweise beißt sich das mit dem Text-lastigen Forenansatz. Zum einen möchten Leute über Bildchen und Icons scrollen, statt minutiös, sich Zeile für Zeile zu erarbeiten - noch dazu in einem Desktop-Layout, dass auf dem Handy fuzzelig klein dargestellt wird. Andererseits ist das Schreiben von mehr als drei Zeilen mit einer Wischi-Waschi-Bildschirm-Tastatur eine Qual - ganz zu Schweigen davon, den Text zu korrigieren und z.B. mit den dicken Wurstfingern den fitzeligen Cursor an die richtige Stelle zu dirigieren, oder gar einige Worte auszuschneiden, um den Satz umzubauen und sie an anderer Stelle wieder einzufügen.


Wahrscheinlich muss man aber auch konstatieren, dass wir nicht genug Werbung für uns selbst machen. Da gibt es keine Anzeigen, die auf anderen Seiten geschaltet werden und auch keine SEO-optimierten Key-word-texte, um in der Suchmaschine weiter oben gelistet zu werden. Auch dürfte es nicht hilfreich sein, dass unsere Beitragsbenachrichtigungen bei vielen eMail-Anbietern inzwischen als SPAM klassifiziert sind und somit Leute gar nicht mehr mitbekommen, dass auf ihren abonnierten Themen neue Antworten eingegangen sind. Und selbst wenn die Nachrichten im Postfach versauern, kommen sie nicht gegen die Push-Nachrichten der vielen Apps an, die die Aufmerksamkeit regelmäßig woanders hin lenken.

Aber wenn ich jetzt Mal in die Runde frage, wann Ihr das letzte Mal einen Link zum Forum geteilt habt (WhatsApp /Messenger, eigene WebSeite, im Facebook-Profil), dann ernte ich wohl nur betretenes Schweigen?

*schulterzuck*
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4619

Geschlecht:
User ist online
  RE: Was ist ein Forum ?? Datum:10.11.22 12:04 IP: gespeichert Moderator melden


Ein paar Sachen wären noch zu erwähnen.

Seit einiger Zeit bevorzugt Google bei seinen Suchergebnissen die Webseiten mit Smartphone-Optimierungen (vertikal) gegenüber denen mit klassischem Aufbau für standortgebundene PC (horizontal). Dieses Forum ist bei Fragen an Google dadurch in der Ergebnisliste eher weiter hinten zu finden.

Dazu kommt noch, dass die Bundesregierung für die BRD das "Recht auf vergessen" im Internet durchgesetzt hat. Obwohl Google immer das ganze Forum lädt, werden in den Ergebnislisten für die User aus der BRD nur die passenden Suchergebnisse der letzten ca. zwei bis drei Jahre angezeigt. Liegt ein Suchergebnis weiter zurück, hat man Pech gehabt.

Seit 2005 verstopfen die Produkte aus Pakistan und China den Markt. Dazu wurden tausende Seiten geschrieben. Wenn man eine Frage zur Keuschhaltung und KG hat, läuft die interessierte Person durchaus häufig auf eine Bewertung eines China-Produkts im Smartphone kompatibelen Seitenformat auf, anstatt hier im Forum.

Dazu kommen die großen Communities, die man heute Social Media nennt. Sie halten die User mit Aufreger-Themen zeitlich so lange auf der Seite, dass für externe Foren keine Zeit bleibt. So bleiben die liberalen Foren eher auf der Strecke.
Aus einem langen Satz nur ein Wort heraus zu nehmen, um ein Aufreger-Thema daraus zu machen, kannte ich in den 80ern nur von der Bild-Zeitung. Die Auflage der Bild zeigt, dass die Menschen so was wollen.
Für alles gibt es in den großen Communities inzwischen Groups und Zirkel usw. Vielleicht auch für die KG-Themen.

Ich erinnere mich an Charly und Co., die sich damals rühmten durch ihre ständigen Aufreger-Themen das Forum zu beleben. Vielleicht simmt's ja.

Eine Zeit lang wurde dieses Forum von diversen Webseiten aus verlinkt. Das war damals, als dieses Forum auch über die Zweitadresse keuschheitsforum.de zu erreichen war. Es waren so viele Links auf den unbekanntesten Domains, dass es nach der Arbeit eines Dienstleisters aussah.
Dienstleister kosten Geld, aber Spendenaufrufe werden regelmäßig zerschossen.
Vielleicht sollte das Forum um Links bitten, anstatt um Spenden.

Es wäre schön, wenn ein paar Spenden als Anerkennung fließen würden.

Wie könnte man dieses Forum für Smartphones besser optimieren?

Es ließe sich vielleicht schmaler machen (800 Pixel).

Die Beiträge im Forum haben die Schriftgröße "HTML Size 2", also eine Größe unter der Default-Schriftgröße. Es ist eine relative Schriftgröße, die von den Browser-Einstellungen abhängig ist.
Wir könnten einen Hinweis in den "News"-Bereich einschieben welche Schriftgrößen-Einstellungen für das Forum am besten wären.
Beim Firefox kann man mit [STRG]+[+] die Schriftgröße um eine Stufe herauf setzen, wodurch die Schrift größer dargestellt wird. Wäre so ein Hinweis sinnvoll?

Kann man die Seiten in der Farbe invertieren? Schwarze Schrift auf hellgrau zu weißer Schrift auf dunkelgrau? Das wäre auf den Smartphones vielleicht besser zu sehen.

Schriftgrößen:
HTML size=1 (Kleinste Schrift)
HTML size=2 (KG-Forum Schriftgröße
HTML size=3 (Default, wenn keine Größenangabe)
HTML size=4
HTML size=5
HTML size=6
HTML size=7 (Maximal)

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 10.11.22 um 21:56 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.82 sec davon SQL: 0.01 sec.