Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: dragonia)
  Jetzt auch CB6000S
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  Jetzt auch CB6000S Datum:21.05.21 10:06 IP: gespeichert Moderator melden


Mal ein kleiner Erfahrungsbericht

Ich als "Selten-Nutzer" habe nach dem CB3000, den ich schon viele Jahre habe, und dem seit ebenfalls einigen Jahre, einen KGs mit E-Pads, habe ich mir nun auch ein CB6000s beschafft (in dem Fall über EISde).

Grund war die kürzere Röhre zu haben, und eben sehr flexibel in den Ringen zu sein, und den Abständen A-Ring zur Röhre - was ich ja von CB3000 kenne.
Als Selten-Nutzer ist die Flexibilität wichtig, da man(n) ja immer wieder etwas andere Maße, je nach Tagesbefinden.

Der CB6000s gefällt mir nach der ersten Woche total, und habe auch über die Erfahrung mit dem CB3000 mit der richtigen Kombination angefangen.

Was mir schnell auffiel, ist die Tatsache, dass sich der kleine Freund auch in der kürzeren Röhre sich schnell einfindet.
Wenn es so positiv weitergeht kann ich mir vorstellen, recht balt eine Version mit minimalster Röhre (z.B. NUB) zu beschaffen um das absolute Minimum zu erreichen - was mein neues Ziel geworden ist.

verschlossener Gruß
Dieter



Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
devoter66 Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

NRW


Gehorsam durch Keuschhaltung

Beiträge: 227

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:21.05.21 17:47 IP: gespeichert Moderator melden


Auch ich habe lange Zeit den CB6000 (normale Grösse) benutzt . Bin dann umgestiegen auf den CB6000 s und voll zufrieden ! Nun ähneln deine Gedanken den meinen : auch ich will "mich verkürzen" und evtl. den NUB ausprobieren .
Aber ich zögere noch , weil wenn ich mir die Bilder (Seitenansicht) im Netz so anschaue ,
denke ich , er ist nicht ausbruchsicher . Denn von der Seite sieht man doch eine grössere Öffnung , (die Röhre sieht aus wie eine Halbschale)
durch die man den P...s im schlaffen Zustand ohne Probleme rausziehen kann , oder täuscht das
Ich würde mich sehr freuen , wenn hier einige ihre Erfahrungen mit dem NUB veröffentlichen .
Vielleicht kaufe ich mir dann einen solchen.....

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von devoter66 am 21.05.21 um 17:49 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kleinschwanz2017
Erfahrener





Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
kleinschwanz27 (skype)  
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:21.05.21 19:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hab einen Nub Nachbau für ca. 16€ aus China. Wenn man bereit ist, da mit etwas Schleifpapier ran zu gehen um die Grate und scharfen Ecken zu entfernen ist er das Geld wert.

Rausziehen geht ja quasi immer, aber er sitzt schon sehr eng und er trägt sich bei mir am besten wenn ich erst einen etwas größeren "vortrage" und dann zum Nub wechsle. Andernfalls kann es schon unangenehm ziehen am Hodensack. Er ist eben sehr (!) eng.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:24.05.21 23:51 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für die Reaktionen

Die wirkliche Ausbruchssicherheit, gibt es wohl eh nur mit einem Hanröhreneinsatz, der fest ist, und die optimale Länge hat.

Die zentrale Frage ist es aber, will ich überhaupt ausbrechen?

Ich möchte meinen Penis einfach so gut wie möglich einfach minimieren, und welcher KG dafür die beste Version ist, muss man finden. Ich werde sicherlich weitermachen und vielleicht auch die Metallvarianten über die mit kugligen Köpfe bis zu den Platten? Die Zeit wird es zeigen.

Ich habe ja erkannt, das bei mir die Angabe der Länge im schlaffen Zustand nicht das Maß für die Röhrenlänge ist um gut mit einem KG zurecht zu kommen.
Mals sehen wann ich die „Null“ erreiche.

Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:02.06.21 13:09 IP: gespeichert Moderator melden


Mal eine Aktualisierung.

Für mich ist der CB600s wirklich passend.
Ich trage das Teil täglich von Morgens bis Abends ohne jede Probleme (Außer das Zwacken beim Anziehen ).

Ich kann aus meiner Sicht das Teil nur Empfehlen.

Zur Info: Penis ist schlaff deutlich länger als die Röhre, und durch die verschiedenen A-Ringe kann ich auch mit meinem kleinen Hoden sehr gut klarkommen.

Verschlossner Gruß
Dieter


Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:04.06.21 10:04 IP: gespeichert Moderator melden


Nur zur Info, an die die Interesse haben.

Die erste Nacht mit dem CB6000s liegt hinter mir.

Natürlich war die sehr unruhig und recht schlafarm, aber ich habe durchgehalten!

Gestartet habe ich bereits gestern Morgen um 8 Uhr und Es es sollen volle 48 Stunden werden, also noch den heutigen Tag und eine zweite Nacht.

Es geht weiter ganz gut, auch mit der verschlossenen Pflege - er bleibt dann!

Verschlossener Gruß



Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lot
Stamm-Gast

Bayern


verschlossen ist meist schöner

Beiträge: 490

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:04.06.21 15:58 IP: gespeichert Moderator melden


wie lange am Stück kannst du deinen Käfig schon tragen?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:04.06.21 16:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo lot

Ich habe einen KG bisher nur den ganzen Tag getragen, den CB3000 vorher auch nur 1x 36 Stunden, aber mit Problemen.
Mit dem CB6000s habe ich die bisher nicht.
Also ist der aktuelle Versuch mit 48h+ die längste Zeit.
Ich bin zuversichtlich, dass ich das schaffe
Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lot
Stamm-Gast

Bayern


verschlossen ist meist schöner

Beiträge: 490

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:05.06.21 14:36 IP: gespeichert Moderator melden


Klar schaffst du das.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:06.06.21 11:11 IP: gespeichert Moderator melden


Nun der Erfahrungsbericht nach 2 Tagen und Nächten - vielleicht für den Einen oder Anderen von Interesse.

Also das Tragen Tagsüber stellt für mich keinerlei Hindernis in irgend einer Form da.
Die Röhre ist für meinen schlaffen mit ca. 10cm zwar zu kurz un ed baut sich Haut zwischen der Röhre und dem A-Ring auf, aber das macht für mich keinerlei Probleme, was für die gesamte Tragezeit gilt.

Den richtigen A-Ring und den passenden Abstand zwischen Ring und Röhre herauszufinden, war durch die Erfahrung mit dem CB300, schnell erledigt.

Da Thema Nacht war natürlich ein Problem, da der Schlaf mehrfach gestört wurde, und ich öfter zur Toilette musste um darüber die Schwellkörper wieder reduziert zu lassen. In der ersten Nacht habe ich gefühlt garnicht geschlafen, in der zweiten ging es aber, wobei ich auch da 3 x "raus" musste.

Was das größte Problem darstellte, waren die brennenden Schmerzen durch das starke ziehen am Hodenansatz, was länger blieb als die Spannung die dies verursachte.

Ein kleiner Nebeneffekt war auch noch, bei mir als Seitenschläfer, dass der A-Ring ja auch auf die Oberschenkel innen drück, und durchaus dazu führen könnte da Adern abzudrücken, was aber durch das starke Kribbeln schnell zur Lageveränderung führte.


Nach dem Ablegen nach 48h waren keinerlei Probleme entstanden. Auch die Hygiene war ohne Ablegen durchführbar, da half halt der einstellbare Duschkopf, um wirklich alles zu spülen.


In der ersten Nach tat auch die Phantasie einiges dazu bei, nicht einschlafen zu können, denn ich hatte permanente sexuelle Wachträume, was zwar auch n der zweiten Nacht noch auftrat, aber da traten dann auch wieder die normalen Gedanken auf.
Ich denke, wenn man eine Schelle oder Gürtel permanent trägt, es zu einem Normalzustand wird, der dann in der Hinsicht alles "normal" werden lässt.

Ich denke, dass ich für mich derzeit die beste Variante gefunden habe, um länger Tragzeiten zu ermöglichen.

Ziel soll sein, auf den sich wieder ausweitenden Dienstreise die Schelle bis 24/5 zu tragen, also immer dann wenn ich unterwegs bin verschlossen zu sein, und die ganze Zeit auch zu bleiben.

Wer möchte kann mich weiteres Fragen.

Dieter

Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lot
Stamm-Gast

Bayern


verschlossen ist meist schöner

Beiträge: 490

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:06.06.21 16:53 IP: gespeichert Moderator melden


Mach die Hygiene und zieh deinen KG dann gleich wieder an da du ja keinerlei Probleme hast wie du meintest.

Ich bin auch schon wieder seit knapp ner Woche im Looker01.

Schönen Sonntag noch
Lot
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
dragonia Volljährigkeit geprüft
KG-Träger



meine neugier bestraft mich!

Beiträge: 787

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:06.06.21 22:26 IP: gespeichert Moderator melden


von interesse ist das wasserlassen.
im NUB soll das ja ein tollen springbrunnen geben.

wie ist das bei dir und dem cb6ks?

und beim tragen in der nacht:
der hat vorne ja den langen schlitz, kommt (bohrt) sich da die penisspitze störend durch?
cu dragonia, sub von kh lady_max
ich brauch keinen sex, mich fi**t das leben jeden tag.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:07.06.21 08:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

@lot: Glückwunsch zu einer Woche verschlossen!
Ich habe für mich 48h ohne Öffnen angesetzt, und bei der Hygiene halt etwas mehr aufwand getroffen. Generell würde ich schon zu 1 x täglich gründlicher Reinigung im Aufschluss tendieren.

@dragonia
Ih denke in einem NUB muss man damit rechnen mit dem Wasserlassen Probleme zu bekommen, da hier eine Führung und Ausrichtung, die durch eine Röhre vorhanden ist wegfällt, daher denke ich auch dient dann in den Metallvarianten die Harnröhrenplugs.

Beim CB6000s achte ich darauf, dass beim Anlegen die Eichel ohne Vorhaut zielgenau eingeführt wird und dies bleibt dann auch so die ganze Zeit bei mir in Position, so dass der Strahl zielgenau herauskommt.

Ich konnte keine Probleme mit dem Schlitz feststellen. Ja natürlich schwelt auch Haut aus den Öffnungen etwas hervor, aber ich konnte keinerlei Probleme feststellen, auch keine Markierungen durch die Kanten.


Dieter

PS: Homeoffice hat auch was Gutes, denn ich kann auch nur mit dem KG "bekleidet" arbeiten, wie gerade jetzt
Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:08.06.21 09:57 IP: gespeichert Moderator melden


Es geht weiter mit dem Training

Der zweite 48h plus Trageversuch ist Gestern um 08:00 gestartet.
Diesmal mit Reinigungsaufschluss Morgens beim Duschen, was vielleicht einen Aufschluss von 15 Sekunden bedeutet, denn es geht ja nur um das Abwaschen, auch von der Röhre und wieder Aufsetzen.


Die Nacht war nur 3 x Unterbrochen, und durch den Toilettengang aber auch schnell wieder ruhig gestellt.

Der einzige Knackpunkt ist das Brennen an der Unterseite der Hoden, ansonsten habe ich keinerlei Probleme bisher und hoffe daher die 48h deutlich zu überschreiten um mein Ziel die 24/5 zu erreichen.

Weiter verschlossener Gruß

Dieter

PS: Das Homeoffice bringt so auch privat doch einiges an Vorteil

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Dieter41 am 08.06.21 um 11:38 geändert
Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kleinschwanz2017
Erfahrener





Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
kleinschwanz27 (skype)  
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:09.06.21 09:31 IP: gespeichert Moderator melden


Ich will keinem sein Spielzeug schlecht reden, aber ich kann nicht verstehen wie man heute noch einen CB6000 nutzen kann, egal ob S oder nicht.

Das war mein zweiter Käfig vor Jahren und rein ergonomisch gesehen war der eine Katastrophe. Allerdings war er besser als der CB2000 den ich davor hatte und es gab damals auch nicht die große Auswahl, die man heute hat.

Allein der runde A Ring ist unangenehmer zu tragen, als ein ergonomisch geformter Ring und auch das Baukastenprinzip des Rings ist fragwürdig. Das Plastik wirkt selbst im Vergleich zu einem HT Nachbau billiger.

Den Tragekomfort insgesamt fand ich unterirdisch. Da ist selbst ein Metallkäfig mit Hodenteiler und Spikes angenehmer für mich zu tragen. Noch dazu besser sauber zu halten.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:09.06.21 09:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Kleinsch****z

Jeder Jeck is anders!
Schön, dass Du deinen Verschluss gefunden hast - für mich z.B. käme ein Hodenteiler oder gar Spikes garnicht in Frage.
Aber das stelle ich Anderen, wie auch Dir nicht in Frage - jedem Tierchen sein Pläsierchen!

Ich bin mit dem CB6000s sehr zufrieden (tragen ihn aktuell wieder 50h am Stück) und komme mit dem recht dicken A-Ring (hat übrigens einen abgerundeten rechteckigen Querschnitt) ganz gut zurecht..

Einen KG mit ergonomischem A-Ring habe ich auch einen, aber der hat dafür andere Macken. Aber auch hier kann man keinerlei allgemeingültig Aussage treffen, denn zudem kommt es ja auch um das gesamte System an - vielleicht ist der NUB mit dem ergonomischen Ring auch für mich nachher klasse, oder aber auch nicht - mal sehen.

Weiter Verschlossener
Dieter

Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:10.06.21 09:55 IP: gespeichert Moderator melden


Ein kleiner Zwischenstand:

Ich habe bereits die 72 Stunden, also 3 Tage und auch 3 Nächte, in Dauerverschluss geschafft.
Es geht besonders Nachts immer besser und kann nun auch nachvollziehen, dass ein echter Dauerverschluss durchaus machbar ist - ja ich hatte Zweifel

Weiterhin verschlossener und dadurch glücklicher und stolzer
Dieter

PS: Ich erarbeite gerade eine Art Trage-Tagebuch, das ich zu gegebener Zeit veröffentlichen werde.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Dieter41 am 10.06.21 um 11:04 geändert
Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lot
Stamm-Gast

Bayern


verschlossen ist meist schöner

Beiträge: 490

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:10.06.21 17:23 IP: gespeichert Moderator melden


na also, geht doch.

Es freut mich wenn du deinen Käfig schon so lange tragen kannst. Sperr ab und zu mal auf zum Reinigen und bleib ansonsten immer schön keusch

Auch bei mir sind es nun schon wieder über eine Woche die ich den Looker01 ohne Aufschluss trage.
Nachdem das so gut geht bleibt mein Kleiner auch weiterhin da wo er hin gehört - unter Verschluss.

viele keusche Grüße
lot
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dieter41
Sklave/KG-Träger

Mönchengladbach


mal sehen

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:10.06.21 18:23 IP: gespeichert Moderator melden


@lot

Ich sperr ja am Ende des Duschens den Käfig aus um die Röhre von Innen und den Schlaffen von außen zu reinigen. Heute habe ich mitgezählt, es waren 20 Sekunden - das Reicht an freier Zeit

Ein Looker 01 kann ich mir später auch durchaus vorstellen, besonders dann natürlich mit (abnehmbaren) P-plug, um nicht eine Gießkanne zu haben.

18:00 es sind damit auch schon 82h, in denen ich mich und auch den Körper sehr genau beobachte. Die weichen Teile haben keine wirkliche Veränderung, die mich irgendwie zweifeln lässt. Die Psyche ist er von Stolz und sehr positiver Bewertung "erfüllt".
Mal sehen was aus dem "Experiment" noch alles kurz-, mittel- aber vor allem langfristig wird......

Weiter glücklich über den Versuch verschlossen zu bleiben
Dieter
Never say never, but allways safe!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1092

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Jetzt auch CB6000S Datum:11.06.21 08:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Die wirkliche Ausbruchssicherheit, gibt es wohl eh nur mit einem Hanröhreneinsatz, der fest ist, und die optimale Länge hat.

Ich verwende einen ausgefüllten, 17 cm langen Silikondilator mit 5½ mm Durchmesser. Damit ist er steif genug um ein Rausziehen des Penis zu verhindern, aber noch flexibel genug, dass er die Harnröhre nicht verletzt.

Zitat
Die zentrale Frage ist es aber, will ich überhaupt ausbrechen?

Ich möchte meinen Penis einfach so gut wie möglich einfach minimieren, und welcher KG dafür die beste Version ist, muss man finden.

Dafür brauchst du überhaupt keinen KG, sondern nur eine enge Badehose (oder Miederhose, Body...).
Wenn es ein KG sein soll, dann trägt i.a. ein Voll-KG am wenigsten auf, weil er ohne einen A-Ring auskommt. Natürlich hängt es vom Modell ab. Aber sowas wie ein Neosteel Arch lässt die Beule ganz verschwinden.

Wenn du mit dem CB6000S zufrieden bist, gibts keinen Grund, einen anderen KG zu kaufen, aber man ist halt immer zufrieden, solang man nichts Besseres kennt. Dass du bisher keine 4 Tage am Stück geschafft hast bzw. dich beim Duschen aufschließt, erscheint wie eine Selbstquälerei, wenn man andere KGs problemlos wochenlang ohne einen Reinigungsaufschluss tragen kann.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.01 sec.