Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: dragonia)
  Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Tuskulum
Fachmann





Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
  Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle Datum:05.05.22 14:32 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

viele, auch ich, scheuen sich, ein PA-Piercing stechen zu lassen, um die Sicherheit bei einer Schelle etwas zu erhöhen.
Ich will jetzt nicht generell über Sinn oder Unsinn bei einer Schelle oder etwa über die Tragbarkeit über einen längeren Zeitraum diskutieren, ich will einfach nur einen Lösungsansatz teilen, um die einfach nur die Sicherheit bei einem Peniskäfig etwas zu erhöhen.
Ich selber habe ein Frenumpiercing und habe dieses eingesetzt, um mit einer Durchziehplombe (diese gibt´s ja in verschiedenen Varianten), den Penis gegen das Herausziehen aus der Röhre zu sichern. Die Plombe habe ich durch den Piercingring und um zwei Gitterstäbe der Röhre gezogen.
Vielleicht nicht so "stabil" wie die Sicherung mit PA-Piercing, aber wer will sich schon sein Frenumpiercing herausreißen?

Gruß Tuskulum









[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Tuskulum am 05.05.22 um 14:35 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4289

Geschlecht:
User ist offline
private_lock  
  RE: Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle Datum:07.05.22 18:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Tuskulum!

Magst Du mal beschreiben:

  • Wie sich das mit der Unterhose verträgt?
  • Wird die Plombe nach hinten weggedrückt?
  • Bleibt die hinten oder klappt sie sich von allein nach vorn und muss im Alltag "sortiert" werden?
  • Wird die Plombe beim kleinen Geschäft jedesmal abgeduscht, oder muss man sie aktiv aus dem Weg halten?
  • Und schließlich wenn der Kleine seinen Aggregat-Zustand von Unterkühlt auf Turbo wechseln will?


LG
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tuskulum
Fachmann





Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle Datum:12.05.22 12:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hi private lock,

danke für deine Fragen, mal schauen, was ich sagen kann.
In der Tat bin ich heute seit 10 Tagen verschlossen. Einen Reinigungsaufschluss gab es nach 6 Tagen zum Baden, vor dem Zubettgehen kam die Schelle wieder dran.

Zuvor kurz etwas zu den Plomben. Der eine oder andere Anbieter im Netz bietet (manchmal komplett kostenlose) Test-Sets an, um die angebotenen Plomben für sich selber bzw. für sein Unternehmen testen zu können. Hier hatte ich zugeschlagen und eine Auswahl an Plomben erhalten. Davon eignen sich jedoch maximal 2-3 Versionen, um sie in dieser Art zu nutzen.
Ich hatte ursprünglich sogar die Idee, statt des Piercingrings gleich den Plombendraht durch den Stichkanal zu ziehen, und auf den Piercingring zu verzichten. Letztendlich ist es egal. Den Ring aber mit einzubeziehen ist wohl aber die bessere Wahl, da du dann nach der Phase der Keuschhaltung nicht immer das Problem hast, die Klemmkugel einzusetzen.
Außerdem wäre zu erwähnen, dass mein Frenumpiercing eher ein Pseudo-Frenumpiercing ist, da ich mir das Frenum bei der Verstümmelung mit entfernen lassen habe und das Piercing aber an einer Stelle in der Nähe (kurz hinter der Eichel, am Beginn der Schafthaut) nur mit etwas mehr Haut, habe stechen lassen.

Nun zur Beantwortung der Fragen.

Zitat
Wie sich das mit der Unterhose verträgt?

Da passiert nicht viel, denn die Plombe selber liegt eher zwischen dem Käfig und dem Hodensack, wird von diesem also komplett abgedeckt. Die Plombe ist zwar kein Handschmeichler aber trotzdem konnte ich keine Risse, Schnitte oder andere Blessuren an der Haut des Hodensacks feststellen. Da wird sich wohl der Stoff einer Unterhose auch nicht großartig anders verhalten.

Zitat
Wird die Plombe nach hinten weggedrückt?

Hier weiß ich nicht genau, wie du das meinst. Wie schon oben beschrieben, klappt die Plombe eher nach unten, und kommt bei mir also genau zwischen Röhre und Hodensack zu liegen.

Zitat
Bleibt die hinten oder klappt sie sich von allein nach vorn und muss im Alltag \"sortiert\" werden?

Siehe 1. und 2.. ABER! ☝🏻 Ich habe mich wahrscheinlich bei der Wahl der Plombe vergriffen. Der Plombendraht aus Kunststoff ist doch recht starr, das habe ich gar nicht so auf dem Schirm gehabt. Und so passiert folgendes: je nachdem, in welchem Zustand sich der Gerät 🤪 befindet, befindet sich der Penis samt Piercing mal etwas weiter in der Röhre oder manchmal auch weiter vorn. Und wenn er sich eher etwas weiter in der Röhre befindet, gibt der Plombendraht natürlich nicht so nach wie die Haut am Penis, was zur Folge hat, dass durch die Starre des Drahtes das Piercing samt Haut etwas nach vorn gezogen und somit manchmal mehr auf Zug belastet wird, als mir lieb war. Dadurch ist aktuell dieser Bereich etwas wund und gereizt.
Eine Alternative weiß ich aber auch schon (siehe Erläuterung zur sogenannten Heizungsplombe)! ☝🏻

Zitat

Wird die Plombe beim kleinen Geschäft jedesmal abgeduscht, oder muss man sie aktiv aus dem Weg halten?

Situationsbedingt! Zu Hause wische ich bei Bedarf ab. "Bei Bedarf" deshalb, weil sie nicht immer schmutzig wird. Das ist auch abhängig von der Plombe. Unterwegs muss kräftig geschüttelt werden und eventuell mit einem Stück Toilettenpapier oder mit einem Taschentuch getrocknet werden.
_____

Seit dem Reingungsaufschluss am letzten Samstag nutze ich allerdings eine andere Plobe mit Plombendraht. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte Einhandplombe oder Heizungsplombe.
Vorteil dieser Art Plombe: man kann einen wesentlich flexibleren Plombenfaden verwenden und benötigt keinerlei Werkzeug. Sie wird einfach zugedrückt.
Nachteil dieser Plombe: je nach Ausführung der Plombe gibt es eventuell die eine oder andere spitze Ecke. Ich habe bisher jedoch absolut keinerlei Probleme.

Heute müssen wir aber erstmal eine Pause einlegen. Nicht wegen der Plomben selber sondern wegen des Käfigs. Ich habe die eine oder andere kleine wunde Stelle unter dem A-Ring (Übergang Hoden zu Penis), die wir erstmal abheilen lassen müssen. Wie gesagt, von 0 auf 100 ohne Eingewöhnungszeit (was die Schelle betrifft) und ich habe gleich 10 Tage am Stück geschafft.

Sollte einiges unklar sein, melde dich.

Gruß Tuskulum
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
geclau
Erfahrener

86633


Suchen Lover für Spiele zu 3t (cuckolding)

Beiträge: 27

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle Datum:14.05.22 07:19 IP: gespeichert Moderator melden


Mann kann das auch mit einem verschließbaren Stahlbügel machen. Trage die Variante öfter mehre Wochen. Könnte auch Bilder posten.
WIR sind ein Paar und suchen für geile Spiel zu 3t Lover
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tuskulum
Fachmann





Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle Datum:14.05.22 11:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo geclau,

na klar, das würde auch funktionieren. Das Prinzip ist ja identisch.
Was ich mir aber eben nicht so gut vorstellen kann ist der Umstand, dass bei der Verwendung eines Stahlbügels dieser eben stärker wirkt und das Piercing bzw. die Haut noch mehr nachgibt und belastet wird. Das aber in der Abhängigkeit davon, wo das Piercing sitzt, wo der Stahlbügel durchgeführt wird, wieviel Zug auf das Piercing also ausgeübt wird.

Tuskulum
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Stahlgebunden
Fachmann



Ohne O. für immer Geil

Beiträge: 44

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle Datum:15.05.22 18:49 IP: gespeichert Moderator melden


Das wirkt auf mich alles ein wenig umständlich, das Piercing wirkt im gegensatz zu vielen anderen Frenumpiercings die ich schon gesehen habe allerdings sehr stabil. Dauertragbar und vorallem sicher ist das aber nicht, hätte keine schwierigkeiten den Ring zu öffnen und auch wieder zu schließen gegen "kriminelle Energie" taugt das nicht. Gegen unbeabsichtigtes rausflutschen hilft es aber gut. Auch wenn es keiner hören will und viele ein PA verabscheuen es ist die beste Möglichkeit für dauerhaften verschluß zu sorgen.
Du hattest die Hosen doch schon unten, warum dann nicht direkt ein stabiles PA?

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tuskulum
Fachmann





Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Etwas mehr Sicherheit mit Frenumpiercing bei einer Schelle Datum:16.05.22 13:32 IP: gespeichert Moderator melden


@Stahlgenunden
Das Frenumpiercing habe ich schon länger und war ursprünglich auch nicht in Verbindung mit der Keuschhaltung gebracht worden, da, wenn ich keusch gehalten wurde, hierfür der Neosteel Arch verwendet wurde.
Aktuell und auch mittel- sowie langfristig wird ein PA-Piercing nie eine Option sein. Da geht es mir bestimmt nicht anders, als dutzenden anderen Leuten, denen die Hemmschwelle hier zu hoch ist.
Ich gebe dir Recht, ein PA bringt im Vergleich zum Frenumpiercing definitiv mehr Sicherheit und ist stabiler. Aber wie gesagt, das ist nichts für mich.

Tuskulum

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.