Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren in unseren KGforum-Chatraum(Rocketchat)
  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: dragonia)
  Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
NicolasCaged
Fachmann

München


Manche Menschen sind Pausen in der Symphonie des Lebens [Nietzsche]

Beiträge: 47

Geschlecht:
User ist offline
  Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:09.07.24 20:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

im Netz sprießen Bilder vom "Cobra Chastity Cage" wie Pilze aus dem Boden. Mir gefällt das Modell wegen des offenen Designs bei niedrigem Gewicht.

Leider gibt es drei Bezugsquellen mit sehr unterschiedlichem Preis:

eBay - Ab 20 €
Cobrachastity.com - ca. 75€
Kink3D: gut 200 €

Hat jemand Erfahrung mit einer oder bestenfalls allen Bezugsquellen?

Ich werde den Verdacht nur schwer los, dass am Ende des Tages alle Schellen aus der gleichen Fabrik stammen.

Auf Anfrage teile CobraChastity.com zumindest mit, dass sie in China ansässig sind - ebenso wie die ebay-Modelle.

Ich freue mich auf euren Input.

VG - NicolasCaged
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tueffy
Erfahrener





Beiträge: 22

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:10.07.24 09:13 IP: gespeichert Moderator melden


Moin,

ich habe einen von Kink3D, gut 1.5 Jahre nun und bestens zufrieden.
Das sind auch die Originalen so weit ich weiß.

Kink3D wirbt mit "3D Printed in the USA" und zumindest von da kam auch das Paket, was am Ende auch Zoll/Steuer zahlen bedeutete bei Einfuhr.

Ich kann bei den anderen nix zum Material sagen, aber Kink3D hat auf seiner Seite Hinweise zum Thema Allergien und so.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
NL1968
Erfahrener

Radolfzell


Jeder wie er / sie / es mag

Beiträge: 38

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:10.07.24 10:55 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Moin,

.... Thema Allergien und so.


Ja das kann unangenehm werden. Ich hatte mal einen von Ama... auf einmal fing es an zu Jucken und der Rest meiner übrig gebliebenen Vorhaut ist richtig angeschwollen Ich dachte erst das ich mir auf einer Toilette was geholt hatte. Naja musste dann erst mal ohne Käfig bleiben. Als ich dann wieder den Käfig angelegt hatte fing das Spiel von vorne an. Als mir dann jemand aus einem anderen Forum den Tipp mit der allergischen Reaktion gab habe ich Cortison Salbe aufgetragen und nach kürzester Zeit war alles wieder normal und der Käfig wurde in der Mülltonne eingesperrt.
Ich bin Glücklich, ich bin keuch und eingesperrt, und trage eine schöne feine Strumpfhose, habt einen schönen Tag.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4807

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:11.07.24 01:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

leider leider bin ich da auch noch nicht durchgestiegen.

Aber ich kann soweit einordnen:
Es gibt die Cobra-Modelle von Kink3D. Die sind zu 100% gedruckt. Sehr hart und wertig. Die Oberfläche ist ein bisschen rau. Die Teile gibt es in abgestuften Größen. Fast jeder findet was. Näheres weiß ich nicht.

Qualitativ oder von der Auswahl an Modellen darunter angesiedelt gibt es die Kopien aus schwarzem Nylon für rund 60 Euro. Fünf Modelle werden angeboten. Die sind auch ein bisschen rau in der Oberfläche. Ring und Käfig sind 3D-gedruckt, wie die Originale. Sie sind durchgefärbt, hart, leicht und wertig. Manchmal passen die Führungselemente nicht in die vorgesehenen Öffnungen. Da muss man mit einer Nähnadel ein bisschen in den Vertiefungen kratzen.
Für diese gibt es mehrere Ringvarianten:
v1.0 = geschlossener Ring ohne ergonomische Biegung "plane ring" oder "flat ring"
V2.0 = geschlossener Ring mit ergonomischer Biegung "arc ring"
V3.0 = geschlossener Ring ähnlich dem für den Holy Trainer V4 (nicht gegossen)
V4.0 = geschlossener dreieckiger Ring "double arc ring"
Einer der ersten Anbieter von Nachahmungen war 2020 beispielsweise JSSMATE mit 4 Peniskäfigen und 3 flachen Ringen zur Auswahl.

Beim Oxy-Shop und bei Magicare SM (bzw. Magicrae SM) gibt es Maßanfertigungen.
Magicare nennt sie Mamba, z. B. "Mamba V2.0 - Customized" (v2.0 = ergonomischer A-Ring)
Oxy-Shop nennt sie "Custom Size - The Guardian - [ ... ] Paint", wenn sie in glänzendem Kunststoff gemacht werden (Nylon-Druck in weiß. Darauf eine Farbschicht und ein Klarlacküberzug) und "Custom Size - The Guardian - [ ... ] Steel", wenn sie in Edelstahl gedruckt werden sollen.
Eingedruckte Namenszüge sind bei letzterem auch kein Problem. Die Herstellung in durchsichtigem Harz ist anscheinend auch kein Problem mehr.

Dann kommen preisgünstigere mit mehreren Ringen. Die Ringe sind gegossen. Man bekommt in der Regel zwei bis fünf Ringe im Set mit dabei. Der eigentliche Peniskäfig ist 3D-gedruckt und wenn er sehr glänzend ist in der Regel lackiert. Bei ganz kleinen kann es evtl. auch Spritzguss sein. Dabei kann er aus oberflächengeglättetem ABS, sonstigem Harz oder aus Nylon (lackiert oder roh) sein.

Inzwischen gibt es einen mir unbekannten Hersteller, der seine gegossenen Ringe mit I (flacher Ring), II (gebogener ergonomischer Ring) und III (double arc ring) bezeichnet. So wird der oben genannte v4-Ring heutzutage häufig mit v3 bezeichnet und der oben genannte v3 Ring (ähnlich dem HT-v4) wird mit v4 bezeichnet. Als ob die Verwirrung nicht schon groß genug wäre.

Von Prisonbird bzw. ChasteBird gibt es eine Variante, bei der der A-Ring und der B-Ring (Eingang zum Peniskäfig) im Spritzgussverfahren hergestellt werden. Häufig als "harder" oder "firmer" bezeichnet. Nur ein Teil des Peniskäfigs wird 3D-gedruckt und an den B-Ring angeklebt. Man kann sie an der Klebenaht gut erkennen. Es sieht so aus wie zwei B-Ringe dicht nebeneinander.
Das gedruckte Teil ist zuerst matt ohne rau zu sein, wird aber mit der Zeit immer glänzender. Die Klebestelle ist durchaus kaum zu sehen, stellt aber eine Herausforderung dar bei der Reinigung.
Die zuletzt genannten gibt es in schwarz und weiß. Die Spritzgussteile sind durchgefärbt und können sich von dem 3D-Druck in der Farbe unterscheiden.
Die Kits gibt es mit der Ringform v1 (häufig genannt "Python V1.0", "Snake v1.0", A519) und v2 (häufig "Python V2.0", "Snake V2.0" genannt, A520), jedoch sind die Ringe und Käfige nur untereinander kompatibel. Von diesem Hersteller kann ich die Version v2 nicht empfehlen (siehe A520 ) weil der Abstand an der Seite nach meiner Meinung mit 1 mm bis 4 mm recht gering ist (Zeichnung).
Diese Versionen sind die preisgünstigsten. Wenn alle Ringe mitgeliefert werden, ist das Kit trotzdem noch um 30 Euro zu haben.
In Edelstahl gibt es die zwei kleinen Größen von Python v1 und auch v2, bezeichnet mit A519-ss und A520-ss. Sie haben einen Abstand zwischen Ring und Käfig von 5 mm.

Zwischen den Modellen Cobra und Mamba gibt es kaum einen Unterschied. Unterschiedliche Hersteller verwenden unterschiedliche Namen. Nur sollte man alles bei einem Hersteller bzw. Händler kaufen, damit die Sachen auch zueinander passen.

Die Modelle "Python V7" haben andere Führungsstifte und ein um 45 Grad geneigtes Schloss. Sie tauchten bei Prisonbird/Chastebird zuerst als Kopie der Evo-Serie von Blackout auf (Modell A530 M,S,XS,XXS). Mittlerweile gibt es sie auch in Edelstahl (Modell A530 SS).

Es gibt auch andere Peniskäfige für diese Ringe, die quasi so aussehen wie die Cobra- oder Mamba-Peniskäfige mit der Bezeichnung "Python v6", (Modell A518 Nub, Nano, Small, Standard, Maxi). Auch die gibt's aus Edelstahl (Modell A518-SS XXS, XS, S und M). Andere Modelle sind A529 (Micro), A521 (Positive und Negative oder Plus and Minus) usw.

Die Peniskäfige im Cobra-Design gibt es auch für andere Baukastensysteme mit gegossenen Edelstahlringen, beispielsweise FRRK-144 (XS), FRRK-145 (S), FRRK-153 (M) und FRRK-90 (L/XL). Es passen die Ringe K01, K02, K03 und K04. Ein Set kostet zwischen 40 und 50 Euro.

Soweit der Überblick.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 13.07.24 um 03:11 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Umfrage: Trägst du einen KG? | Umfrage: Welcher KG? | Ohrstöpsel | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon | Edelstahl-KG reinigen u. desinfizieren
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tueffy
Erfahrener





Beiträge: 22

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:11.07.24 08:49 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


Aber ich kann soweit einordnen:
Es gibt die Cobra-Modelle von Kink3D. Die sind zu 100% gedruckt. Sehr hart und wertig. Die Oberfläche ist rau. Die Teile gibt es in abgestuften Größen. Fast jeder findet was. Näheres weiß ich nicht.


Also das mit dem Rau kann ich nicht ganz nachvollziehen, die Oberfläche ist wie glatt poliert. Glänzt sogar ein bisschen.
Wölbungen und Kurven fühlen sich gerade außen ein bisschen uneben an. Aber rau ist da nix.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Steve Chastity
Einsteiger

Neuenkirchen




Beiträge: 19

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:11.07.24 10:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hi, Originalhersteller ist Kink3d. Auf deren Homepage ist auch ein Vertriebspartner in Amsterdam genannt, Underground Fetisch. Wenn würde ich da bestellen…
Da wohl kein Patent auf dem Ding ist, bauen den viele nach.
Verschlossen im HT V5
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4807

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:11.07.24 20:43 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tueffy,

ich vergleiche die Oberfläche mit einer polierten Edelstahl-Oberfläche.
Darum bin ich vermutlich so wählerisch.

Die lackierten Oberflächen sind aber mit denen von poliertem Edelstahl vergleichbar.
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Umfrage: Trägst du einen KG? | Umfrage: Welcher KG? | Ohrstöpsel | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon | Edelstahl-KG reinigen u. desinfizieren
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bi_devot_cgn
Einsteiger

Köln


man muss och jönne könne

Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:12.07.24 16:15 IP: gespeichert Moderator melden


Die Kunststoff Varianten haben mich alle nicht überzeugt und ich bin eh ein Fan von Stahl-KGs.

Der hier ist wie für mich gemacht und gut zu tragen und sauber zu halten:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B09TY3HX3N...ob_b_asin_image

Natürlich gibt es auch etwas zu verbessern:
Der Käfig könnte am Eingang 1-2 mm enger sein, damit die Vorhaut über die Nacht nicht vor rutscht.
Die Halterung Ring-Käfig dürfte präziser gearbeitet sein.
Inagesamt könnte er feiner und leichter ausgeführt werden.

Bei allem überwiegt die Zufriedenheit, einen soliden Käfig zu haben, den ich auf lange Zeit tragen kann.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4807

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bezugsquellen Cobra Chastity Cage - Preisunterschiede Datum:13.07.24 02:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Bi_devot_cgn,

Deine Penisschelle ist der "Python V2.0 stainless steel Nub" oder "A520-ss Nub", manchmal auch Snake v2.0 S genannt.

Es gibt in der Cobra-Serie noch eine Nummer kleiner, genannt "Super Mini" oder "Baby", mit ca. 26 mm Durchmesser (Link). Allerdings anscheinend noch nicht in Edelstahl.
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Umfrage: Trägst du einen KG? | Umfrage: Welcher KG? | Ohrstöpsel | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon | Edelstahl-KG reinigen u. desinfizieren
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2024

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.