Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: dragonia)
  Trichterflieger für die KG-Träger, die auch mal im Stehen urinieren mü
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Bulli31
Forum-Ingenieur
Forum-Spender




Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4009

Geschlecht:
User ist offline
  Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:03.12.06 19:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo KG-Träger,

hiermit möchte ich einen Uriniertrichter mit der Tarnfunktion "Papierflieger" in der Beta-Testversion 1.1.2 zum Praxistest vorstellen.



Ziel der Entwicklung war, den KG-Trägern mit cockringbasierenden Keuschheitsgürteln und Keuschheitsschellen das Stehpinkeln zu ermöglichen. Außerdem sollte eine normale Büroausstattung für die Herstellung ausreichend sein.

Die Kombination von Trichter und Tarnung führten zu einem funktionstüchteigen Papierflieger, der zu einem Trichter aufgeklappt werden kann.
Dieser Trichterflieger passt in eine normale Anzug-Tasche.

Die Tarnung als Papierflieger macht es möglich den Trichter immer "an Mann" zu haben, ohne dass auch die neugierigste Sekretärin die Funktion bemerkt. Außerdem macht sich IMHO ein benutzter Trichter, der wieder zum Papierflieger zurückgefaltet wurde, in einer Mülltonne besser, als ein offensichtlich erkennbarer Papiertrichter.

Mit der Aufschrift auf dem Flieger sind dazu gedacht diese Tarnung zu verstärken.

Die Knicke des Fliegers sollen dem Papiertrichter zusätztliche Stabilität verleihen. Es entsteht auch ein Griff zur besseren Handhabung beim Aufschieben auf den Peniskäfig oder das Penisrohr.
Für den Bereich zwischen Hoden und Penisrohr, wo besondere Stabilität von Nöten ist, sind besonders viele Knicke vorhanden, die helfen sollen, die Kante des Trichters möglichst weit zwischen Hodensack und Penis nach oben zu schieben.

Die auszuführenden Knicke sind durchnummeriert und durch Knicklinien vorgezeichnet.

Bitte testet fleißig und sagt, was ihr davon haltet.

Vorlage zum Ausdrucken und Ausschneiden:



Für die Funktion als Papierflieger ist ein leichtes ´Y´ als Grundform für die Flügelstellung wichtig.

Die Steuerklappen müssen bei diesem Modell nach unten (!!) gebogen werden, weil zwischen Ober- und Unterseite des Flügels immer ein mehr oder weniger großer Zwischenraum ist. Dieser muss durch nach unten gebogene Steuerklappen ausgeglichen werden.
Steigt der Papierflieger nach dem Loslassen steil hoch, müssen die Steuerklappen ein wenig weiter nach unten.
Geht der Papierflieger nach dem Loslassen steil nach unten weg, müssen sie ein wenig nach oben korrigiert werden.
Fliegt der Flieger nach rechts weg, muss die linke Klappe nach oben gestellt werden, wenn er nach links wegdreht, die rechte Klappe ein wenig nach oben.


Probleme sehe ich nur beim Entsorgen.

Bitte nicht in die Toilette werfen.
Das Druckerpapier darf nur in die Mülltonne. In den Toilettenkabinen für Damen gibt es dafür einen Hygieneeimer. Normalerweise ist dieser für Tampons und Binden gedacht.
Als Mann muss man sich etwas anderes einfallen lassen. Das Zurückfalten zum Papierflieger und rein in den Mülleimer finde ich eine gute Idee.
Findet ihr das praktikabel? Habt ihr bessere Ideen?

Bin auf eure Erfahrungen und Anregungen gespannt.



PS: Kann ich jemals in der Zukunft an etwas anderes als den Trichterflieger denken, wenn ich Kinder mit Papierfliegern sehe? *kicher*

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 04.12.06 um 17:54 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SmartMan Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2545

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Trichterflieger für die KG-Träger, die auch mal im Stehen urinieren müssen Datum:04.12.06 08:28 IP: gespeichert Moderator melden


>Probleme sehe ich nur beim Entsorgen.
Bitte nicht in die Toilette werfen. (Dann hätte sich ja auch eher die U-Boot-Version, statt die des Flieger angeboten)
Auf Damentoiletten gibt es dafür einen Hygieneeimer.
Als Mann muss man sich etwas anderes einfallen lassen.<

Und ich dachte zuerst, gerade deshalb wurde die Papierflieger-Variante gewählt, weil man/n dann nach der Nutzung das Teil annonym ganz weit weg vom Nutzer entsorgen kann; eben per Luftpost aus dem Fenster....

Aber da täuschte sich

SmartMan


Also erst mal ne´ (gebrauchte) Modellfliegersammlung anlegen, bis denn ne´ praktikable Lösung für die Entsorgung gefunden wurde...
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
yaguar



0
User ist offline 0
  Neuer Trend in Männertoiletten Datum:04.12.06 17:08 IP: gespeichert Moderator melden


Neuer Trend in Männertoiletten
(dpa, 04.12. 2006, 17:02 Uhr)

Wie unsere Korrespondenten berichten, scheint sich ein neuer Trend in Herrentoiletten zu entwickeln: Papierfliegerschlachten.

Aus Hamburg, München und Berlin wird aus den Toiletten verschiedener großer Firmen vermeldet, dass die "Pinkelpause" seit kurzem offensichtlich auch der Entspannung und Befriedigung des Spieltriebs dient. Urplötzliche Starts von Papierfliegern von der Basis "Pissoir", sowie unberechenbare Landungen treten immer häufiger auf. Augenzeugen berichten auch von Tröpfchen auf den Papierfliegern bzw. einer gewissen Feuchtigkeit, die beim Treffer wahrgenommen werden kann.

Aus den Managementetagen erfolgte noch kein Kommentar, jedoch wurden bereits Topmanager mit Papierfliegern in der Hand vor den Vorstandstoiletten beobachtet.
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur
Forum-Spender




Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4009

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:04.12.06 18:44 IP: gespeichert Moderator melden


Putzfrauen organisieren sich gegen die Schlipsträger
(KGF, 04.12.2006, 18:05 Uhr)

Hasserfüllte Sprechchöre schallen durch die Treppenhäuser eines frankfurter Hochhauses. Alle Fahrstühle werden von den Streikenden blockiert.

Lautstark fordern die aufgebrachten Reinigungskräfte eine Totalkastration aller dort arbeitenden Männer.

"Frau Schwarzer ist schon auf dem Weg, um uns mit genügend Scheren und einfachen Gummihämmern für die notdürftige Narkose zu versorgen," sagte Inga Burschikowski, die bekannte Butch-Homosexuelle und Hardliner-Feministin der ersten Stunde, die von den Raumpflegerinnen für die Pressearbeit geholt wurde.

Durch das Spalier von Demonstrantinnen in Gummihandschuhen führt die Pressereferentin mich zu einem umfunktionierten Konferenzraum, der jetzt als "Erste-Hilfe-Raum" fungiert.

Herzzerreißendes stöhnen und jammern empfängt mich, als sich die Tür langsam öffnet.

Im Raum sitzen etwa fünfzehn Damen in Putzfrauen-Dienstkleidung.
Das Leid in diesen Frauen ist unübersehbar und zeugt von den alptraumhaften Begegnungen in den letzten Stunden in diesem Horror-Hochhaus.

Die Schönheit einer der blonden jungen Damen mit Modelmaßen kann man durch das verheulte Gesicht nur noch erahnen. Der Kajal läuft ihr über die Wangen:
"Nichtsahnend betrete ich die Vorstandstoilette im fünfundreißigsten Stock und ´klatsch´ fliegt mir ein von Urin durchtränkter Papierflieger ins Auge." Mit zitternder Stimme fährt sie fort: "Das Brennen war mörderisch." Sie kann ihre Tränen nicht mehr zurückhalten.

Alle diese Damen haben ähnliches erlebt.
"Ich habe nach oben geschaut, weil da etwas unter der Decke klebte. Plötzlich löst sich das Papier und ... und ... " die Reinigungskraft ringt nach Fassung. Sie ist erfüllt mit Ekel vor ihren eigenen Erinnerungen. " ... als ich vor Schreck, dass das Ding auf mich zuschoss, anfing zu schreien, flog mir der Papierflieger direkt in den Mund." Ein Heulkrampf überfällt die arme Frau und lässt den Körper zittern. Sie verdeckt ihre tränenverquollenen Augen mit den Händen.

Wir haben lange überlegt, ob wir im Sinne des Opferschutzes die Berichte der armen Opfer der grausamen Vorkommnisse unterlassen sollten, sind dann aber zu dem Ergebnis gekommen, dass wir diese ekelhaften Erlebnisberichte unseren Leserinnen aus journalistischer Sorgfaltspflicht nicht vorenthalten dürfen.

"Heute haben sich die ekelhaften Dreibeine selber übertroffen. Sie sollten alle nach Helgoland verbannt werden, damit sie uns Frauen nicht mit ihrem ekelhaften Anblick, wie z. B. Bartstoppeln , Kropf oder ihrem Penis, die gute Laune am Leben verderben," erklärt die ehrenamtlich arbeitende Pressereferentin sichtlich beeindruckt von diesen Akten der Grausamkeit.

Die armen Raumpflegerinnen, die heute nur ihren täglichen Aufgaben in den Toiletten dieses Wolkenkratzers nachgehen wollten, haben sich ihre Meinung zu dem Thema "Mann" gebildet.

Der Aufruf geht von hieraus in die ganze Republik.

"Schnipp-Schnapp, dann iss´er ab!" hallt der Ruf durch das Hochhaus, die gummibehandschuhte rechte Hand zur kämpferischen Faust geballt.

(Bulli31 für KGF)




PS @SmartMan: Habe das erste Posting umgearbeitet.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 04.12.06 um 23:51 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kedo
Sklave



sklave von Gillian (ex-Yaguar)

Beiträge: 1533

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:04.12.06 21:40 IP: gespeichert Moderator melden


hallo Bulli31,
was natürlich ausschlaggebend ist - so aus jungenssicht -, wie sind denn die flugeigenschaften des tarnkappenfliegers?

und sollte man gelbes papier – zur absoluten tarnung - nehmen?


beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bluevelvet Volljährigkeit geprüft
Staff-Member



Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.

Beiträge: 5677

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:04.12.06 21:53 IP: gespeichert Moderator melden


@ Bulli31

Einfach genial! *gg*


@ kedo

Mit Papierfliegern verbinde ich traditionell die Farbe Weiß. Weiß waren die Flieger, die ich als Schüler selbst auf Reisen geschickt habe (sind meist abgestürzt) und weiß sind die Dinger, die meine Schüler auf den Weg schicken, wenn ich mich zur Tafel drehe (fliegen besser; haben schließlich "Technik" im Stundenplan). Aller Wahrscheinlichkeit nach sind daher auch die Frauen auf Weiß geeicht. Pinkelgelb oder -grün wäre da wohl eher verräterisch! *gg*

Meint
Bluevelvet
Hier könnt ihr Bücher und Filme vorstellen!

Neue Forumsteilnehmer könnt ihr im Board Ich bin neu hier begrüßen!

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kedo
Sklave



sklave von Gillian (ex-Yaguar)

Beiträge: 1533

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:05.12.06 00:28 IP: gespeichert Moderator melden


na ja, bluevelvet, manche waren auch kariert ... oder liniert ... manchmal mit rand ... bekritzelt mit dem letzten vokabeltest ...
doch wie meinst du das mit den auf weiß geeichten frauen?
pinkelgrün? igittigitt!
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur
Forum-Spender




Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4009

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:05.12.06 00:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo SmartMan,
bitte nicht bös´ sein, dass deine Steilvorlage gleich für zwei Artikel herhalten muss.
Das Eröffnungsposting des Themas habe ich ein wenig überarbeitet, weil es doch an einigen Stellen mehr Fragen aufwarf, als beantwortete.
Eine Sammlung gebrauchter Modellflieger, na, das ist nix, glaube ich. Hohe Kosten für die Lagerung und keine Wertsteigerung. Unrentabel, also in die Tonne.


Hallo Yaguar,
dein Artikel ist köstlich. Ich konnte mir daraufhin die nächste Pressemeldung nicht verkneifen.


Hallo kedo,
der Tarnkappenflieger ist eigentlich recht gut, wenn man ihn erstmal richtig getrimmt hat. Leider verzieht er sich aber bei jeder harten Landung, so dass man doch eher lange braucht, bis er seine vier Meter macht.
Er ist natürlich nichts im Vergleich zu den schlanken langen Spitzenmodellen, die auch ohne viel Trimmung sofort auf vier Meter kommen, aber die sind halt keine fliegenden Trichter. *g*

Nasses Papier, egal ob nur mit Wasser durchnässt oder mit Urin, sieht immer gleich aus, da sich die Farbpartikel im Material (Papier) verstecken.
Ein Unterschied wird sichtbar, wenn die Flüssigkeit an der Oberfläche wegtrocknet, also die Farbpartikel aus dem Papierkern mit dem Flüssigkeitsstrom zur Oberfläche gelangen und dort dann verbleiben.
Erst beim getrockneten Papier bemerkt man einen farblichen Unterschied zwischen Wasser- und Urinfleck.

Zum Tarnen der gelben Flecken gibt es IMHO zwei Ansätze:

1. Stark gemustertes Papier verwenden. Keines mit geometrischen Figuren, sondern ein Papier mit Farbinselchen wie unregelmäßiges farbiges Konfetti. so ein Druckerpapier habe ich aber noch nicht gesehen.

2. Mein Drucker verwendet Tinten, die durch Wasser gelöst werden.
Daraus entstand die Idee, dass man den ganzen Flieger mit schwarzen Punkten sprenkelt. Werden sie nass, setzen sich die schwarzen Farbpigmente ebenfalls mit dem Flüssigkeitsstrom zur Oberfläche in Bewegung. Damit würden die gelben Farbpartikel des Urins überlagert. Das könnte gut kaschieren, hat aber auch seine Nachteile und nicht jeder Drucker verwendet wasserlösliche Tinten.

Ich glaube darum, dass ein Papierflieger sofort in die Tonne gehört, und nicht noch so lange herumliegen sollte bis er unter starkem Müffeln durchtrocknet. )


Hallo bluevelvet,
ob der Artikel für eine Bewerbung bei der Blöd-Zeitung reicht? Wahrscheinlich habe ich für die noch nicht genug positive Gefühle für die Frauen erzeugt und noch zu wenig Männerhass in der Story generiert. *abläster*
Vielleicht hab ich aber auch zu viele kommunistische Assoziationselemente verwendet. *schulternzuck*


Hallo all,
hatte ich nicht erwähnt, dass es sich um einen Einmal-Trichter handelt?
Dann sei das hiermit erwähnt. *besserunggelob*

Habt ihr den Trichter schon im Praxistest gehabt?
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bluevelvet Volljährigkeit geprüft
Staff-Member



Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.

Beiträge: 5677

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:05.12.06 06:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Bulli,

Zitat

Hallo all,
hatte ich nicht erwähnt, dass es sich um einen Einmal-Trichter handelt?
Dann sei das hiermit erwähnt. *besserunggelob*

Gut, dass du das erwähnst, sonst schickt dir irgendein Abmahnhai oder sonstiger Vogel noch ne Reinigungsrechnung ins Haus, weil du ihn nicht darauf hingewiesen hast - analog zu den Hinweisen in amerikanischen Anleitungen zum Gebrauch eines Mikrowellengerätes. Dort wird angeblich davon abgeraten, sein Haustier zum Trocknen hineinzutun ... Ich weiß, ist gar nicht lustig.


@ kedo

Wenn die Mädels in ihrer Schulzeit ständig weiße Flieger durch die Klasse haben segeln sehen - auf diese Weise also auf Weiß "geeicht" wurden -, werden sie später bei andersfarbigen eher Verdacht schöpfen, so mein Gedanke. *gg*


Viele Grüße von
Bluevelvet

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von bluevelvet am 05.12.06 um 06:51 geändert
Hier könnt ihr Bücher und Filme vorstellen!

Neue Forumsteilnehmer könnt ihr im Board Ich bin neu hier begrüßen!

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kedo
Sklave



sklave von Gillian (ex-Yaguar)

Beiträge: 1533

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:05.12.06 08:57 IP: gespeichert Moderator melden


vielleicht ist das modische camouflage unauffällig?

war diese variante schon bekannt? frag mich nur wie dieser fliegt?

ich habe den praxistest noch nicht gemacht. ich sollte ihn nachholen.
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frantic31 Volljährigkeit geprüft
Keyholderin





Beiträge: 77

Geschlecht:
User ist offline
hab ich  
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:05.12.06 15:27 IP: gespeichert Moderator melden


SITZEN MUSS SEIN, OB GROSS ODER KLEIN - steht schon bei meiner Mutti über der Toilette *lach*.

Die Idee an sich finde ich witzig, ist mal was Anderes *hihi*.

Übrigens habe ich als Kind selbst oft Flieger gebaut - das ist also keine Männerdomäne. Und wenn man einen sechsjährigen Minidom hat, kommt man automatisch dazu, seine Faltkünste aufzufrischen. Die Papierfarbe ist dabei völlig egal, notfalls hält auch mal ne Illustrierte für die Flugakrobatik her.

Wegen dem Element Wasser wäre evtl. ein Schiff, Dampfer oder U-Boot einem Flieger vorzuziehen. Da würde es auch nicht so auffallen, dass das Papier nass ist. *sfg*

LG
Anna
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur
Forum-Spender




Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4009

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:05.12.06 17:56 IP: gespeichert Moderator melden


Neue Versionen sind fertig:
v1.2.0 (Schrift neu ausgerichet) und
v1.2.2 (Schnittlinien sind Punkte ersetzt; gesprenkelt)


Hallo bluevelvet,
ja, ich möchte niemanden ermutigen etwas zu tun, das seiner Gesundheit und/oder seinem Ruf schadet. Mit anderen Worten, ich möchte nicht die Arbeit der Feministinnen übernehmen.
Wer weiß, auf was für Ideen die homosexuellen Damen kommen, wenn der Geschlechterkampf in einer automatischen Selbstzerfleischung der Männer enden würde.


Hallo Kedo,
ein schönes camouflage wäre was, aber beim einfarbigen Laserdrucker ist die farbige Tarnung nur noch grau in grau.
Man könnte aber auch Blätter von Kunstkalendern auf DIN-A4-Format zurechtschneiden und durch den Drucker jagen. Dann hätte ein solcher Trichter jeden Monat eine neue Gestaltung.
Hmm, damit könnte man vielleicht auch die Trichterform besser kaschieren, denn die Bedruckte Seite wäre beim Trichterflieger nach oben und nach unten zu sehen.
Vorausgesetzt Mann braucht nicht mehr als 12 Trichter pro Jahr, nutzt diesen Trichter also nur in Fällen, in denen es nicht anders geht, als im Stehen zu pinkeln.

Bei deinem Link finde ich vordere Öffnung einfach zu groß. Der Urin pladderte bei meinen Versuchen mit großer Öffnung einfach überall hin. Etwa mit einem Radius von 50 cm. Das war zu groß für die Kloschüssel und ich musste putzen.
Außerdem finde ich die Tarnung nicht besonder klasse.
Einige Frauen sind krankhaft neugierig. Dafür können sie nichts. Mann muss sich nur entsprechend dagegen wappnen.


Hallo frantic31,
die Idee mit der Seite aus einer Illustrierten ist nicht schlecht. Die hochweißen doppelseitig ´gestrichenen´ Qualitäten nehmen recht langsam die Feuchtigkeit auf. Besonders, wenn ein Foto in Vierfarbdruck drauf ist.


@all
Danke für die Tips und Kniffe. Wir kommen dem idealen Flieger immer näher.

Im Augenblick denke ich, dass das Material relativ dicke glänzende zu Din-A4-Blättern zurechtgeschnittene Illustriertenseiten sein sollten, die mit der Vorlage v1.2.0 oder v1.2.2 bedruckt werden.
Eventuell tut´s auch ein Kalenderblatt (hab´ keins da zum testen).

Edit 2019:
. Link zum Bild - Zusammengefaltet, Papierflieger
. Link zum Bild - Öffnung
. Link zum Bild - Anwendung - Unterseite als Griff
. Link zum Bild - Anwendung - Oberseite als Griff

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 24.04.19 um 02:47 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kedo
Sklave



sklave von Gillian (ex-Yaguar)

Beiträge: 1533

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Papiertrichter als konkurrenzfähiger Papierflieger. Datum:18.04.19 07:51 IP: gespeichert Moderator melden


es gibt auch wasserflugzeuge.
oder amphibienfahrzeuge ...
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.01 sec.