Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: dragonia)
  PA Piercing für mehr Sicherheit
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
cbkeusch
Einsteiger

Wien




Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  RE: PA Piercing für mehr Sicherheit Datum:03.04.20 00:45 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Freunde,

1.) Geht das wirklich PA mit Vorhaut?
- Kann man dann noch im Stehen pinkeln (ohne KG)?
- Klemmt man sich da nicht doch immer wieder mal was ein? Lockr03 zB
2.) Ich finde keine Bilder in der Richtung, wisst ihr da was?

LG CBkeusch

Mein Blog ist hier zu finden: www.cbkeusch.com
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
KG-User
KG-Träger

Schleswig Holstein




Beiträge: 86

Geschlecht:
User ist offline
  RE: PA Piercing für mehr Sicherheit Datum:03.04.20 09:00 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Liebe Freunde,

1.) Geht das wirklich PA mit Vorhaut?
- Kann man dann noch im Stehen pinkeln (ohne KG)?
- Klemmt man sich da nicht doch immer wieder mal was ein? Lockr03 zB
2.) Ich finde keine Bilder in der Richtung, wisst ihr da was?


LG CBkeusch



Moin

Es geht, aber ist unangenehm.
Teilweise hatte es gezwickt und deshalb hatte ich mich für das ab der Haut entschieden.
Pischen geht noch im Stehen, aber mit Vorsicht.
Es tropft, je nach Druck, schonmal was daneben. Da ist aber egal ob mit oder ohne Haut.

Mfg
.
Im Steelworxx Looker 01
mit abnehmbarem 8mm Plug
oder 8mm PA-Schloss
sicher verschlossen.
.
Liebender Ehemann und Hausfreund meiner geliebten KH
.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Spaßdaran
Erfahrener





Beiträge: 26

Geschlecht:
User ist offline
  RE: PA Piercing für mehr Sicherheit Datum:06.04.20 12:08 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Liebe Freunde,

1.) Geht das wirklich PA mit Vorhaut?
- Kann man dann noch im Stehen pinkeln (ohne KG)?
- Klemmt man sich da nicht doch immer wieder mal was ein? Lockr03 zB
2.) Ich finde keine Bilder in der Richtung, wisst ihr da was?

LG CBkeusch





Selbstverständlich geht Prince Albert Piercing und Vorhaut!

Ich selbst habe beides und das funktioniert wunderbar. Jetzt mal meine Erfahrung unabhängig aller KG-Überlegungen:
Ob und wie man im Stehen pinkeln kann hängt bei mir viel von der Schmuckwahl ab.
- Ein Ring hat den Nachteil, dass es am Ring entlang gerne nach unten runter läuft. Das funktioniert für mich nur in freier Natur (Baum nach persönlicher Vorliebe) wenn ich sehr breitbeinig stehe um mich und die Schuhe nicht einzusauen.
- Bewährt hat sich für mich das Tragen eines Bananenpiercings bei dem die Kugel an der Harnröhrenöffnung so groß gewählt ist, dass die nicht in die Harnröhre hinein rutschen kann. So habe ich bei Bedarf die Möglichkeit die untere Kugel gegen das Piercingloch zu drücken und das somit dicht zu haben. Der Strahl geht dann ziemlich normal nach vorne raus.
Das alles ist für mich aber nur am Pissoir oder eben in der Natur wichtig. Sonst bin ich ein Sitzpinkler - auch vor dem PA schon.

Generell ist Mann dort unten allerdings auch unterschiedlich gebaut bzw unterschiedlich empfindlich. Bei mir ist es so, dass das Vorhautbändchen durchtrennt ist und ich die Vorhaut somit sehr weit zurück ziehen kann. Das hat zwar keine Auswirkung auf die beschriebene Schmuckwahl, macht aber schon den Unterschied, dass eine zurückgeschobene Vorhaut je nach Schmuckauswahl auch hinten bleibt. Alleine das ist schon ein sehr anderes "Penisgefühl" als mit vorgezogener Vorhaut.


Mit KG zusammen ist es dann wieder eine andere Situation. Die Vorhaut ist für mich da nur bei der Reinigung störend. Klar kommt es darauf an die Röhre so zu wählen, dass sich möglichst nichts einklemmen kann (gilt unabhängig vom Piercing). Wesentlich unangenehmer sind alle Varianten bei denen auf irgendeine Weise Zug auf das Piercingloch ausgeübt wird oder das Stück Fleischbrücke (zwischen Piercingloch und Harnröhrenöffnung) eingeklemmt werden kann. Das ist dann aber wieder völlig egal ob mit oder ohne Vorhaut.

Fazit: Mit der richtigen KG-, und Piercingschmuckwahl ist alles möglich. Ohne Vorhaut ist es sicherlich einfacher in Sachen Hygiene und KG, aber deshalb möchte ich mich nicht von meiner trennen.

Hoffe ich konnte helfen.



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cbkeusch
Einsteiger

Wien




Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  RE: PA Piercing für mehr Sicherheit Datum:16.05.20 23:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Spaßdaran,

Danke für die gute und nachvollziehbare Beschreibung - das ist einleuchtend. Ich bin da nicht mehr so sicher, ob ich mich von. meiner Vorhaut trennen will. Hygiene im KG ist das eine Problem, aber auch, dass man sich einfach schneller mal was einklemmen kann. Ich habe genau deswegen eine Kappe im KG (heute heißt der Locker02, damals war ich einer der ersten Kunden). Damit eben die Vorhaut nicht irgendwo raussteht und ich sie mir einklemme (wie das leicht im CB3/6k der Fall war (ich rede schon daher wie mein Großvater, gibt's die Modelle überhaupt noch )

Jetzt denke ich immer mehr daran, dass das ohne Vorhaut hygienischer ist und mit einem echten PA Schloß sicherer.

Was mich abhält ist, dass ich nicht einschätzen kann wie das Masturbieren ohne Vorhaut ist. Auch, dass meine Eichel ja empfindlich ist (naja Überraschung!) und sie dann hja ohne Schutz ist. Aber beide Themen sind ja nichts für dieses Forum, weil man hier ja immer von 24/7 ausgehet, aber ich habe ja noch ein gewisses Leben ausserbalb des KG. Wenn auch eigentlich ungern und immer weniger )

cbkeusch
Mein Blog ist hier zu finden: www.cbkeusch.com
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
locked husband
Einsteiger

München


loved and locked by a caring wife

Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: PA Piercing für mehr Sicherheit Datum:21.08.20 13:53 IP: gespeichert Moderator melden


Nach unserer Erfahrung gibt es in einer Keuschheitsschelle keine Sicherheit gegen das Rausziehen ohne Fixierung.

Daher habe ich ein PA-Piercing.

Seit zwei Jahren habe ich ein Modell von Rigidchastity, bei dem es wahrlich genial gelöst ist. Da hat der B-Ring nach dem A-Ring einen Stab mit Haken. Der Haken geht durch das PA-Loch. Und dann kommt der Käfig drüber und wird verschlossen.

Da ist kein Entkommen mehr möglich. Man darf die Käfiglänge nur nicht zu lange wählen. Kürzer ist hier besser.

Dieses Modell ist Langzeit tragfähig.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.