Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: dragonia)
  Eine Frage der Größe
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
pingvin
Einsteiger





Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  Eine Frage der Größe Datum:11.02.20 00:51 IP: gespeichert Moderator melden


Lieber Forumlerinnen und Forumler,

ich wende mich mit einer Frage an euch und hoffe, dass ihr mir einen Rat geben könnt. Dazu erzähle ich erstmal ein bisschen was über mich:
Ich fantasiere schon länger über Keuschhaltung und KGs. Jetzt habe ich mir mal ein Herz gefasst und das Thema meiner Partnerin gegenüber angesprochen und sie war dem ganzen sehr aufgeschlossen und verständnisvoll gegenüber, was die Sache natürlich nochmal interessanter macht...
Nun habe ich schon recht viel recherchiert und bin beim Holytrainer hängen geblieben. Mir gefällt das Design, er soll gut tragbar sein und unter der Kleidung nicht weiter auffallen. Der letzte Punkt ist mir sehr wichtig, da ich einen öffentlichen Beruf habe.
Dazu sei auch gesagt, dass ich nicht devot veranlagt bin. Ich habe kein Interesse an einer dS-Beziehung oder einer FLR. Vielmehr verspreche ich mir eine Einschränkung der SB durch den Käfig, damit ich meine Orgasmen wieder mehr zu schätzen weiß und vielleicht sogar als intensiver wahrnehme. Daher ist mir Ausbruchssicherheit nicht ganz so wichtig.

Nun zu meiner Frage: Das Rohr des HT erscheint mir recht kurz mit 5,5 cm in der Standardausführung. Allerdings sieht es auf den Bildern so aus, dass der Gesamtkäfig ab dem Ring länger ist als das Rohr. Nur leider finde ich dazu keine Angaben. Mein kleiner Freund misst schlaff ca. 11 Zentimeter. Könnt ihr mir eine Größe empfehlen oder ist er überhaupt für mich tragbar?

Ich danke euch schon jetzt für eure Tipps
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tobi81
Einsteiger

Brandenburg




Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Eine Frage der Größe Datum:13.02.20 13:06 IP: gespeichert Moderator melden


Ich glaub die wenigsten Penisse sind 5cm groß.
Ich glaub meiner ist 8 im kalten.
Der Standart HT Käfig war aber zu groß, er konnte noch wachsen, deshalb hab ich mir den smal nachgekauft. Der sitzt stramm. Ist restriktiver, so soll es ja sein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Fisherman
Switcher

Norddeutschland




Beiträge: 293

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Eine Frage der Größe Datum:13.02.20 17:31 IP: gespeichert Moderator melden


Moin,

Du hast Recht. Beim HT kannst Du zur Rohrlänge noch etwa 4 cm zurechnen, wenn Du den Penis vom Bauch aus misst. Das würde passen.

Aber ich habe solche Schellen ausprobiert - die funktionieren nicht.
Man hat nachts eine Erektion, die Schelle wird dabei vom Körper weggedrückt, der Penis rutscht raus und man wacht morgens mit einer 1A-Erektion auf und hat teuren Unfug an den Hoden hängen.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
pingvin
Einsteiger





Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Eine Frage der Größe Datum:13.02.20 18:21 IP: gespeichert Moderator melden


Danke euch beiden!
@Tobi81: Das klingt, als hättest du bisher weniger Probleme mit dem HT gehabt. Sollte ein Ring in der richtigen Größe nicht verhindern, dass der Penis einfach so rausrutscht? Dass die Schellen nicht ganz „sicher“ sind, weiß ich, aber das ist mir auch nicht so wichtig.

Verstehe ich deine Nachricht auch richtig, dass die Standard-Version ausreicht? Mit 5,5+4 würds ja rechnerisch nicht passen, aber du kannst das mit deiner Praxiserfahrung besser beurteilen. Platz zum wachsen stelle ich mir auch eher unangenehm vor. Die Maxi-Variante würd ich aus Sichtbarkeitsgründen nur ungern nehmen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tobi81
Einsteiger

Brandenburg




Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Eine Frage der Größe Datum:13.02.20 19:31 IP: gespeichert Moderator melden


Von allein ist er weder beim CB6000, der ja sehr groß ausfällt, noch beim Birdlock. Der Birdlock hat sich, dank des weichen silikons, von allein abgezogen.
Der HT stört nicht nur den Freund beim Größen mäßigen Wachstum, nein der Winkel ist ja auch nach unten gerichtet. Also in 10 Jahren Schellen ist eine Morgenlatte entstanden. Wenn er wächst, zieht er an den Hoden und weiter kommt er nicht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
jonnyf
Freak

Neu-Ulm




Beiträge: 130

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Eine Frage der Größe Datum:14.02.20 13:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tobi,
ich hänge mich mal an den Beitrag an.
Ich habe einen günstigen KG mit offenen Ring ausprobiert und tendiere jetzt zu HT.
Bekomme ich die Hoden und den Penis problemlos in den Ring?

Grüße
jonnyf
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tobi81
Einsteiger

Brandenburg




Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Eine Frage der Größe Datum:14.02.20 14:37 IP: gespeichert Moderator melden


Klaro, ich stecke erst den rechten Hoden durch den Ring, dann den Linken, verkleinere die Öffnung mit der rechten Flächen Hand bis ich den Penis durchgeschoben habe. Nun ist wenig Platz, das etwas zurück rutscht, dennoch sollte man nun schnell die Röhre über den Penis ziehen und diesen dann oben einschieben, aber Vorsicht Bein Schieben, da kann sich leicht Haut einklemmen, wenn die Röhre im Ring ist passiert es nicht mehr.
Dann Schloss rein und am Ring etwas einschmieren, der Rest positioniert sich dann selber.
Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich daran. Die Ring Größe ist das a und o, zu klein schnürt alles ab, bei zu groß kann ein Eichen zwischen Ring und Röhre bei Kälte durch rutschen und das ist Schmerzhaft. Hab den 45er und den 50er Ring. Sommer und Winter
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
jonnyf
Freak

Neu-Ulm




Beiträge: 130

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Eine Frage der Größe Datum:14.02.20 15:10 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank für deine Antwort.

Dann muss ich mal entscheiden ob ich mir das antue

grüße
jonnyf
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.