Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  TV - Geschlechterwechsel (Moderatoren: DieFledermaus)
  Wie geht es weiter?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
clown999 Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 357

Geschlecht:
User ist offline
  Wie geht es weiter? Datum:14.03.18 14:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Forumsgemeinde,

sls Mann hatte ich bislang mit Damenbekleidung wenig zu tun. Klar, in der Pubertät habe ich mir die Feinstrumphhosen meiner Mutter mal geklaut und heimlich im Bett angezogen. Und wäre dabei fast erwischt worden.

Dann passiert ganz viele Jahre nichts. Vor gut einem Jahr habe ich hier im kg-forum gelesen, dass Damenslips besser zu tragen seien. Neugierig war ich schon immer und daher habe mir einige wenige besorgt. Dabei habe ich festgestellt, dass die Damenslips sich sehr gut tragen lassen. Gut fand ich auch, dass die Bündchen nicht so breit sind. Ein schönes Tragegefühl. Doch ich wollte dies nicht nur heimlich machen. Daher habe ich meiner Frauf von den Erfahrungen aus dem kg-forum berichtet und ihr vorgeschlagen, es doch einmal zu probieren. Sie war und ist noch immer total dagegen.

Dann ging es weiter. Habe mir Tights für Männer gekauft, weil ich keine Jogginghosen mag. Meine Frau meinte zwar, dass sähe aus wie eine Ballethose, aber immerhin diese wird akzeptiert.

Mittlerweile habe ich mir ein paar Kleidungsstücke für Damen gekauft. Leggings, Damenjeggings, Damenjeans und einfach Pullover. Sogar ein schlichtes Baumwollkleid befindet sich nun in meinem Kleiderschrank. Ebenso schlichte, schwarze Damenunterwäsche, die erst auf dem zweiten Blick als solche zu erkennen sind. In dieser Kleidung einkaufen zu gehen gelang mir mit viel Herzklopfen auch schon mehrmals. Erst nur abends, dann aber auch tagsüber.

Nun habe ich mir Riemchen-Pumps von Deichmann zugelegt in Größe 46. Mein Feinstrumphsöckchen ein schönes Gefühl und das Laufen damit macht sehr viel Spaß. Weil auch der Gang ein ganz anderer ist. Auch in Pumps und Leggings war ich schon einkaufen. Erst mit schwarzen Söckchen, damit die Riemchen kaum auffallen. Nun aber auch schon befußt mit grauen Söckchen. Ich habe einfach so getan, als ob es das Normalste der Welt sei, in Pumps einkaufen zu gehen. Es mag Leute gegeben haben, denen das aufgefallen ist. Aber ich habe bisher keine negativen Reaktionen erhalten. Das Einkaufen damit war aber ein echte Überwindung, das beim Laufen deutlich mehr Geräusche entstehen. Aber es ging. Dieses kann ich aber nur machen, weil meine Frau auf eine längere Fortbildung ist.

Seit Anfang der Woche nun überlege ich wie es wäre, wenn ich eine weibliche Oberweite hätte. Also nach Silikonbrüsten und entsprechenden BH's gegoogelt, in den Warenkorb gelegt...und dann doch abgebrochen. Warum? Zum einen sicherlich, weil ich nicht weiß wie meine Frau reagieren würde, sollte sie diese entdecken. Ein wenig Angst habe ich auch vor mir. Waren es anfangs nur Damenslips, bin ich nun wie beschrieben bei Damenschuhen und fast - Silikonbrüsten - angelangt. Wo führt das noch hin? Ich weiß es zurzeit einfach nicht.

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ChrisAusgburg

Augsburg


0
User ist offline 0
  RE: Wie geht es weiter? Datum:15.03.18 14:46 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Clown,

zum einen finde ich deine Schritte sehr mutig.
Zum anderen halte ich "Silicon-Brüste" für zu übertrieben.

Auch ich trage inzwischen SEHR gerne DW, ob nun Hösschen oder Halterlose, nachts ein Hemdchen aus Satin.

Einiges gehört für mich schon zum Alltag.

Es ist einfach ein schönes und richtiges Gefühl.

Trotzdem würde ich einen Schritt nach dem anderen gehen, langsam. Auch wenn der Trieb stark ist.

Im Prinzip ist es ja auch immer eine Frage in einer Beziehung inwiefern deine Partnerin davon angetan ist und es auch fördert.

Schlimm ist es wenn die Partnerin damit gar nichts anfangen kann oder es sogar blockiert / lächerlich findet.

Ich drück dir die Daumen.
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
clown999 Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Schleswig-Holstein




Beiträge: 357

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wie geht es weiter? Datum:15.03.18 23:54 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Clown,

zum einen finde ich deine Schritte sehr mutig.
Zum anderen halte ich \"Silicon-Brüste\" für zu übertrieben.

Auch ich trage inzwischen SEHR gerne DW, ob nun Hösschen oder Halterlose, nachts ein Hemdchen aus Satin.

Einiges gehört für mich schon zum Alltag.

Es ist einfach ein schönes und richtiges Gefühl.

Trotzdem würde ich einen Schritt nach dem anderen gehen, langsam. Auch wenn der Trieb stark ist.

Im Prinzip ist es ja auch immer eine Frage in einer Beziehung inwiefern deine Partnerin davon angetan ist und es auch fördert.

Schlimm ist es wenn die Partnerin damit gar nichts anfangen kann oder es sogar blockiert / lächerlich findet.

Ich drück dir die Daumen.


Hallo ChrisAusgburg,

genau da ist mein Problem. Derzeit würde ich sagen, ich teste aus wie weit ich gehen kann/möchte. Ich habe mir schon 30 Mal die Silikonbrüste in den Einkaufskorb gelegt und dann doch wieder gelöscht. Weil ich ´weiß´, dass meine Frau es nicht akzeptieren würde und ich sie aber nicht verlieren möchte.

Na, ob ich das durchhalte

Gruß
clown999
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
fsh-nicki
Fachmann



Frisch gewickelt und abgeschlossen. Der Tag kann kommen

Beiträge: 43

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wie geht es weiter? Datum:24.03.18 09:58 IP: gespeichert Moderator melden


So ähnlich wie anderen hier ging/geht es mir auch. Mit 14 hab ich abgefangen gelegentlich heimlich Feinstrumpfhosen zu tragen.Vor ein paar Jahren kamen dann auch Miniröcke, Kleider usw dazu. Auch das hat mir dann nicht mehr gereicht und ich habe angefangen auch einen BH zu tragen. Letztes Jahr im August bin ich dann zu special trade gefahren und hab mir Sikikonbrüste anpassen lassen. War vorher auch skeptisch und hatte Angst mich lächerlich zu machen. Hab es dann aber doch gemacht und bin sehr glücklich damit. Endlich wurde ich in der Öffentlichkeit wie eine Frau behandelt und konnte ein paar Stunden völlig normal in minikleid, Strumpfhose und gefüllten BH verbringen.

Die Bürste trage ich täglich zu Hause und auch nachts. Inzwischen bin ich davon wenn man so will abhängig geworden. Ich bekomme deshalb nächste Woche kleinere, unauffällige Brüste, die ich dann auch in der Öffentlichkeit tragen kann, ohne extrem aufzufallen.

Ich bin froh den Schritt mit den Brüsten gemacht zu haben. Ich fühl mich einfach wohl damit.

Weitere Maßnahmen zur Verweiblichung werden folgen. Mit ist klar geworden, dass dies für mich wichtig und richtig ist.

Die ganzen schönen Sachen wie "Damenwäsche" Busen, Kleider und Strumpfhose sind für mich heute genauso selbstverständlich wie meine Windel, die ich seit Jahren 24/7 trage.

Hätte vor ein paar Jahren nie geglaubt, dass ich mich das traue, der Drang danach war aber so groß, dass ich ihm nachgegeben habe.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 988

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wie geht es weiter? Datum:24.03.18 15:45 IP: gespeichert Moderator melden


fsh-nicki, wie vereinbarst du das alles mit dem Beruf?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
fsh-nicki
Fachmann



Frisch gewickelt und abgeschlossen. Der Tag kann kommen

Beiträge: 43

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wie geht es weiter? Datum:25.03.18 16:15 IP: gespeichert Moderator melden


Eigentlich kein Problem. Dass ich Windeln und Strumpfhosen trage wissen meine Kollegen seit vielen Jahren. Gab noch nie ein Problem damit. Meine Kleider und Brüste trage ich ja nur zu Hause oder bei speziellen Treffen. Wenn ich als Frau zurecht gemacht bin, habe ich einen Busen cup D. Das ich den nicht im Beruf tragen kann, ist ja klar. Ich muss einfach ausprobieren, wie auffällig die Sikikonbrüste Cup A sind. Wenn die auch noch auffallen, werde ich die im Beruf aber natürlich nicht tragen.

Ändert aber nichts daran, dass ich trotzdem einen BH tragen werde. Könnte ohne auch gar nicht mehr. Und der ist bis jetzt niemandem aufgefallen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
JoanaDWT
Erfahrener





Beiträge: 31

User ist offline
  RE: Wie geht es weiter? Datum:14.01.20 14:41 IP: gespeichert Moderator melden


Also ICH trage seit einigen Jahren einenn BH unter Männerkleidung, angefangen hab in mit Sillies Cup A,
jetzt trage ich Cup B.
Klar fällt das auf, bisher haben, bis auf eine Ausnahme, nur Frauen mich darauf angesprochen.
Meine Erklärung:
Wegen bestimmter Medikamente die ich nehmen muss hab ich Gynäkomastie und mein Arzt hat mir geraten, BH zu tragen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sklave johann Volljährigkeit geprüft
Erfahrener





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wie geht es weiter? Datum:16.01.20 06:25 IP: gespeichert Moderator melden


Bei mir ist es so, dass ich seit mehreren Jahren fast ausschliesslich Damenwäsche trage. Eine Ausnahme ist ein Arztbesuch. Zur Arbeit trage ich feste Miederhosen, in der Freizeit die komplette Ausrüstung. Da sind Miederhose, Hüftgürtel mit Strapsen, Bh und Strümpfe. Das Ganze im Stil der fünfziger Jahre in lachsfarben. Zuhause trage ich dazu Damenkleidung und oft eine Nylonkittelschürze. Nachts trage ich Windeln in einer abschliessbaren Gummihose, deren Schlüssel sind elektrisch gesichert und werden durch meine Herrin überwacht. Ebenso überwacht sie meine Wohnung mit Webcams. Wenn ich bei ihr bin verbringe ich die Nächte in S-Fix aus einer Pritsche fixiert.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bergmann42 Volljährigkeit geprüft
Freak



24/7 alltagstauglich

Beiträge: 154

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wie geht es weiter? Datum:26.06.20 13:07 IP: gespeichert Moderator melden


Ich darf seit ein paar Wochen nur noch rosa Nachtwäsche anziehen, die ich oft auch schon vor dem Zubettgehen und immer auch beim gemeinsamen Frühstück tragen muss. Schlüpfer anstatt Unterhosen tagsüber sind noch nicht angesagt, aber wer weiß, was noch kommt.

Viele Grüße,
bergmann42
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
seidendessous
Stamm-Gast

Hofheim am Taunus


Ich bin ein Mann auch wenn ich einen Busen habe - Ich bin eine Frau auch wenn ich einen Bart habe.

Beiträge: 681

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wie geht es weiter? Datum:28.06.20 00:13 IP: gespeichert Moderator melden


ich hatte "harmlose" Spiele in der Jungend mit Damenwäsche .... inzwischen ist etwas Zeit gewesen und ich habe echte B-Cups .... darum: seid vorsichtig mit dem was Ihr wünscht, es könnte wahr werden:



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.