Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  weitere Fetische (Moderatoren: DieFledermaus)
  Welche F***Maschine?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Nero66
Stamm-Gast

PLZ-1xxxx


Warum nicht mal was neues probieren?!

Beiträge: 185

Geschlecht:
User ist offline
  Welche F***Maschine? Datum:15.07.22 07:50 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
wir haben uns vor einem Jahr eine F***Maschine bzw. S**Maschine gekauft. Diese kam lediglich 70€, hat aber eine Menge Spaß gemacht. Dieses betraf beide Fraktionen. Meine Frau konnte im Spiel (wir sind Switcher) bis ans Limit gebracht werden und ich wurde meistens unter Verschluss von der Maschine "genommen".

Leider ging das Netzteil schnell kaputt (haben wir ersetzt durch ein Labornetzteil) und der Steg, welcher gestoßen hat brach. Unterm Strich war das Amazon NoName Produkt qualitativ ein Desaster.

Nun haben wir ein Budget von etwa 400€. Habt ihr einen Tipp, welches Produkt dafür gut ist? Oder besser: Erfahrungen?

Sympathisch fand ich den "Big Band Penetrator" für rund 300€. Jedoch gibt es nur einen D*ldo dazu und die Halterung ist auch nicht standardisiert. Man wir also keinen Saugnapf Halter oder andere Aufsätze bekommen - außer man bastelt.

Kennt ihr gute Alternativen? App Steuerung ist für uns absolut unwichtig.

Vielen Dank vorab!

Grüße

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Nero66 am 15.07.22 um 07:51 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
nullkommanix
Erfahrener





Beiträge: 28

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Welche F***Maschine? Datum:16.07.22 10:05 IP: gespeichert Moderator melden


Warum nicht das gebrochene Teil durch was besseres ersetzen? zB. verchromtes 10mm Rohr, wie es im Lampenbau verwendet wird. Oder Chromstahlstab. Kann dann beidseits mit Gewinde versehen werden, oder mit Zweikomponentenkleber verbunden werden.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
schreiberling Volljährigkeit geprüft
Story-Writer





Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Welche F***Maschine? Datum:16.07.22 17:26 IP: gespeichert Moderator melden


Egal, ob mit oder ohne App... Ich hab eine Hismith, aber ich kenne auch einige, die Lovense verwenden. Beide kosten etwa 600€. Ich weiß, über eurem Budget, aber ich würde und kann euch nur empfehlen, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von schreiberling am 16.07.22 um 17:27 geändert
Geschichten

aktuelle Geschichten:
Stories über Damen: Das Institut
Stories für Mitglieder: Leben im Knast
bisher geschriebene:
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2833

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Welche F***Maschine? Datum:16.07.22 19:59 IP: gespeichert Moderator melden


Das wäre schon der Einstiegspreis für ein Studiogerät.

Z.B. Nur als Beispiel
Die meisten Möbelhersteller benutzen das gleiche Gerät, angepasst zu ihrem System.

Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Vergewaltigt! beendet
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nero66
Stamm-Gast

PLZ-1xxxx


Warum nicht mal was neues probieren?!

Beiträge: 185

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Welche F***Maschine? Datum:16.07.22 21:48 IP: gespeichert Moderator melden


@nullkommanix

Es ist die Stelle direkt hinter dem Motor. Also nach einem Hub wird die Bruchstelle quasi in das Motorgehäuse gezogen. Daher kann ich das nicht dicker machen durch ein Rohr. Hatte auch die Idee mit einem Rohr und Nieten. Kleben (anrauen, reinigen und 2K Kleber) hielt leider nur ein paar Minuten. Den Frust nach dem heiß gemacht werden aufzuhören muss ich dir nicht erklären



Ist denn der Unterschied so riesig? Notfalls müssen wir echt noch warten. Ich hatte auch Mal wegen Eigenbau angefragt, aber das haben wir lieber gelassen. Lieber eine schöne Lösung von der Stange. Die Möglichkeit andere D*ldos zu nutzen finde ich halt wichtig. Die, die dabei sind, sind oft Recht klein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rapunzel 2.0
Einsteiger





Beiträge: 10

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Welche F***Maschine? Datum:17.07.22 02:25 IP: gespeichert Moderator melden


Bei uns steht eine Hornybag F***maschine.
Einmal kurz mit meiner Ex getestet und nie wieder aufgebaut.
Ich glaub es ist sogar die "De luxe" Version.
Dildos kann man austauschen.

Sollte jemand Interesse haben - wir würden sie abgeben. Orginalrechnung ist vorhanden.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.64 sec davon SQL: 0.00 sec.