Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:28.10.21 15:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo an alle!

Wie ich beim Strang über die Fotos von meinem weiblichen Keuschheitsgürtel schon angekündigt habe, habe ich mir auch einen "Sissy" bzw. TV-Keuschheitsgürtel aus China bestellt. Also einen Gürtel, der zwar einen glatten Schritt macht, aber eine Penisröhre hat. Hier ein paar Fotos vom Hersteller:

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Leider ist er nicht in Pink, sondern mit einem schwarzen Silikon-Lining gekommen. Ist aber nicht so schlimm und passt damit zu mehr Outfits ... LOL

Nun habe ich das Teil probiert und einige Stunden getragen. Mein erster Eindruck ist ein ein wenig ambivalent.

Der Zusammenbau und das Anlegen ist ein wenig fummelig, aber es geht. Nur lösen sich sofort die Silikonliner. Und wenn man es endlich geschafft hat, ihn mit diesem Silikonschutz anzulegen, löst er sich an mehreren Stellen wieder ... China halt ...

Grundsätzlich ist er aber relativ angenehm zu tragen. Man fühlt sich sehr ausbruchssicher. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man da seinen Kleinen heraus bekommen kann, wenn der Gürtel richtig fest angelegt ist. Er macht auch einen schön glatten Schritt und man sieht nicht mehr, dass da eigentlich ein Penis, pardon, eine Klitty, darunter ist. Es ist ein geiles Gefühl und wenn der Kleine doch größer werden will, wird es ganz schön eng.

Ich habe auch versucht, mich manuell zu stimulieren. Überhaupt keine Chance! Mit einem Magic Wand Vibrator merkt man auch fast nichts. Also, wenn man wirklich keusch und Orgasmus-frei sein möchte oder muss, dann dürfte das mit diesem KG funktionieren.

Schade, dass sich der Silikonschutz so leicht löst, denn damit wird sich das Ding voraussichtlich nicht für einen Dauereinsatz eignen.

Ich habe ihn jetzt wieder ausgezogen (zum Glück ist das Schloss gut aufgegangen ... puh!) und mich nur mit einer Minischelle verschlossen. Was für ein Unterschied! Die spüre ich dagegen praktisch gar nicht. Ein richtiges Keuschheitsgürtel-Feeling ist halt schon etwas anderes als nur eine Minischelle.

Ich werde Euch demnächst ein paar Fotos von mir in dem KG zeigen. Habt nur ein klein wenig Geduld.



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1222

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:28.10.21 20:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Nur lösen sich sofort die Silikonliner. Und wenn man es endlich geschafft hat, ihn mit diesem Silikonschutz anzulegen, löst er sich an mehreren Stellen wieder

Am Hüftgurt hilft es, die kritischen Stellen mit Gewebeband (Ducktape) zu umwickeln. Am Schrittband weiß ich nicht. Ich finde ein Schrittseil leichter handzuhaben und hygienischer – aber vielleicht etwas weniger sicher (erlaubt mehr Bewegung und ist leichter durchzuschneiden).

Zitat
Man fühlt sich sehr ausbruchssicher. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man da seinen Kleinen heraus bekommen kann, wenn der Gürtel richtig fest angelegt ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, wieso das nicht gehen sollte. Mit dem Finger von der Seite an die Peniswurzel und Penis nach oben rausziehen. Um das zu verhindern, müsste die Öffnung des Penisrohres steiler sein.

Zitat
Ich werde Euch demnächst ein paar Fotos von mir in dem KG zeigen.

Ja, sicher interessant.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
grisu1_12
Keyholder

München


Selbst ist der Mann!

Beiträge: 28

Geschlecht:
User ist offline
108660295  108660295  
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:28.10.21 23:27 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich kann mir nicht vorstellen, wie man da seinen Kleinen heraus bekommen kann, wenn der Gürtel richtig fest angelegt ist.

Jepp, wie single schreibt, ist der Kleine aus seiner Röhre zu bekommen. Ist bischen komisch, wie er unter dem Frontschild dann seitlich wegsteht, wenn erigiert, aber Erleichterung klappt. Zu allem Überfluss nach einem Org auch wieder zurückverstauen. Unter der Dusche ausprobiert. Für mich ist unklar, ob bei einem wirklich senkrecht abgeschnittenem Penisrohr, welches den Kleinen bis zur Bauchdecke vor dem Zugriff der Finger schützt, das Herausziehen (&zurückstecken) verhindern würde. Habe anschließend engeres Hüft bzw engeres Schrittband getestet, es litt der Tragekomfort, ohne dass die "Sicherheit" gesteigert werden konnte. Nachdem also auch das Zurückstecken (unter der Dusche, aber immerhin) geklappt hat, ist der preiswerte Chinese also wertlos in Sachen Keuschhaltung da also auch ein "Fehltritt" vertuscht werden kann (Teilsieg wäre ja wenigstens, wenn ein Fehltritt "gebeichtet" werden müsste bzw offenkundig sein würde). Allerdings hatte ich ihn aus Neugierde beschafft bzw um die Abmessungen eines "richtigen" KGs (mysteel / neosteel) zu ertragen. Insofern: der billige Chinese tut, was er soll... aber Wunder braucht man keine erwarten.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1222

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:29.10.21 05:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Für mich ist unklar, ob bei einem wirklich senkrecht abgeschnittenem Penisrohr, welches den Kleinen bis zur Bauchdecke vor dem Zugriff der Finger schützt, das Herausziehen (&zurückstecken) verhindern würde.
Das geht schon, wenn diese Öffnung tief in den Körper reindrückt. Bei meinem Arch-ähnlichen Chinesen hab ich es durch meine Gewichtsabnahme nach einer Operation soweit hinbekommen. Sonst hätte ich den Hüftgurt nicht eng genug stellen können, dass diese Öffnung sicher an ihrem Platz bleibt.
Der andere Ansatz ist eine Fixierung im Penisrohr mittels Piercing, Tetherspout oder langem Penisplug (Dilator), wobei für alle 3 Varianten eine Öse im Penisrohr nötig ist, welche also über eine absperrbare Klappe zugänglich sein muss. Ich hab so einen KG, der ansonsten an Goethals angelehnt ist. Das Penisrohr von TVGirly bietet diese Möglichkeit nicht. Es schaut zwar gut aus und ist sicherlich bequem, wird sich aber nicht so umbauen lassen, dass das Rausziehen verhindert wird.

Zitat
Allerdings hatte ich ihn aus Neugierde beschafft bzw um die Abmessungen eines \"richtigen\" KGs (mysteel / neosteel) zu ertragen. Insofern: der billige Chinese tut, was er soll... aber Wunder braucht man keine erwarten.

Wunder würde ich auch von Mysteel keine erwarten, weil das Design nicht viel besser ist. Neosteel hat nach meiner Einschätzung ein gutes Design, sofern er genau passt, ist aber nicht verstellbar, was jede Bestellung zu einem Glücksspiel macht. In dieser Hinsicht sind die chinesischen KGs viel besser. Man stellt sie enger, enger, enger, testet jede Einstellung in mehrtägigen bis mehrwöchigen Sessions, bis man einigermaßen sicher ist. Dann ersetzt man noch die Schrauben durch Nieten, und selbst die lassen sich durch Aufbohren noch korrigieren. Nur beim Kürzen des Silikonprofils darf man nicht gleich übertreiben, denn länger machen lässt es sich nicht mehr.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:29.10.21 12:31 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank einmal für Eure regen Antworten!

Ich habe mittlerweile schon ein paar kritische Stellen mit Tape umwickelt, was eine gewisse Verbesserung gebracht hat. An allen Stellen geht das aber nicht, vielleicht kann man den Silikonschutz mit einem speziellen Kleber verbinden?

Zum Thema Schrittseil: Mein weiblicher Keuschheitsgürtel, von dem ich Euch ja schon berichtet hat, hat ein Schrittseil. Hat Vorteile, aber auch Nachteile. Grundsätzlich ist dieses Modell gar nicht so unbequem, wenn das Problem mit dem Silikonschutz nicht wäre.

Wunder habe ich mir von dem China-Gürtel ohnehin nicht erwartet und es ist für mich ein wirklich geiles Spielzeug. Vielleicht investiere ich ja einmal in einen ernsthaften, teuren Gürtel, aber restlos bin ich noch von keinem überzeugt. Am besten gefällt mir noch der "Forever" Shemale Belt von Access Denied.

Also, ich habe jetzt auch ausprobiert, den Kleinen aus der Röhre raus zu bekommen. Wird schon möglich sein, ist aber wirklich nicht leicht, da die Penisröhre tief in meinen Körper gedrückt wird. Ich habe es nicht ganz ernsthaft versucht, da der Kleine dann ziemlich gequetscht werden würde. Wenn Ihr Euch die Fotos anseht, kann man sich das ganz gut vorstellen, glaube ich.

Hier also meine ersten Fotos:

Foto 1

Foto 2

Auf den Fotos ist auch recht schön zu erkennen, dass der Gürtel einen schön glatten, weiblichen Schritt macht.

Nicht ganz optimal ist das Wasserlassen. Es ist natürlich ein schönes Gefühl, es einfach auf der Toilette sitzend laufen zu lassen und es kommt der Strahl in der Mitte wie bei einer Frau raus, aber leider geht auch ein wenig links und rechts vorbei. Wie die Hygiene dann im Alltag aussieht, ist mir noch nicht klar. Le Achim hat letztens im Strang Reinigungsaufschlüsse einige hilfreiche Tipps gegeben, wie er es handhabt, aber ich bin mir nicht sicher, ob das alles praktikabel ist.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1222

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:29.10.21 14:21 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Auf den Fotos ist auch recht schön zu erkennen, dass der Gürtel einen schön glatten, weiblichen Schritt macht.

Ja, der steht dir gut. Aber die 2 Vorhangschlösser trüben den glatten Eindruck und sind offensichtliche Schwachstellen. Die wirst du durch irgendwas Stabileres ersetzen wollen, ich weiß nur nicht was.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4619

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:30.10.21 11:52 IP: gespeichert Moderator melden


Die Schlösser kann man durch Kabelbinder ersetzen. Allerdings muss man dazu ein wenig Selbstbeherrschung mitbringen.
An sonsten kann man die beiden Löcher mit einer Plombe sichern:
Handschließplomben für Plombendraht
Kleine Drahtseilplomben (bei eloxierten und anodisierten Plombengehäusen wird i.d.R. kein Werkzeug benötigt).
- Seil in Ringform: Alu-Körper
- Seil in Tropfenform: Alu-Körper

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 30.10.21 um 12:34 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1222

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:30.10.21 14:24 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Die Schlösser kann man durch Kabelbinder ersetzen. Allerdings muss man dazu ein wenig Selbstbeherrschung mitbringen.
LOL. Genausogut könnte man den KG ganz weglassen, denn Selbstbeherrschung reicht ja dann genauso um keusch zu bleiben.
Drähte oder Kabelbinder in Verbindung mit einem Voll-KG ist so absurd wie ein Sportwagen mit Traktormotor oder Flipflops zu einem Frack.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ted1405 Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 176

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:30.10.21 15:48 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Sportwagen mit Traktormotor


... Traktormotoren haben zwei ganz entscheidende Merkmale, die auch für Sportwagen nicht uninteressant sind: Hubraum und PS.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4619

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:30.10.21 19:04 IP: gespeichert Moderator melden


@Single,

es ging nur um die unteren zwei Vorhangschlösser. Das obere Schloss am Taillien- oder Hüftgurt stand nie zur Diskussion.

Bei den unteren Schlössern ist die Sache mit der Selbstbeherrschung vielleicht besser möglich, weil der Wiedereinbau mit Penis im Rohr ziemlich schwierig wird, denke ich.

Zumindest wurde mir in einem älteren Thread zugesichert, dass ein solches Schrittband kaum zur Seite gezogen werden kann.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 02.11.21 um 05:41 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:01.11.21 17:15 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, die beiden Schlösser am Schrittband trüben ein wenig den glatten Eindruck, erinnern einen dafür daran, dass man in einem Keuschheitsgürtel verschlossen ist

Mein Gürtel liegt so eng an, dass ein Herausziehen äußerst schwierig und ein Wiedereinführen des Penis in die Röhre praktisch unmöglich ist. Das Schrittband kann man nicht zur Seite ziehen. Der Gürtel ist viel sicherer als ich vorher gedacht hätte. Ein Ausziehen wie ein Höschen ist auch unmöglich, da dies die Hüftknochen verhindern. Ich kann nur hoffen, dass das Schloss nie versagt ...

Hat jemand vielleicht einen Tipp für einen Kleber, mit dem ich den Silikonschutz an den Gürtel kleben kann?

Hier noch ein Foto von meinen ersten Trageversuchen:

In meinem Voll-KG


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
KeuscherMicha
Einsteiger





Beiträge: 3

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:02.11.21 01:06 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe gute Erfahrungen mit dem Aquarium Kleber der Firma Hobby gemacht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:02.11.21 11:06 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Aquarium Kleber der Firma Hobby gemacht.


Vielen Dank für den Tipp! Habe ihn schon gefunden. Klebt der auch Silikonschläuche mit Metall? Und hast Du Erfahrungen, ob er Hautreizungen verursacht?


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
KeuscherMicha
Einsteiger





Beiträge: 3

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:02.11.21 23:23 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Aquarium Kleber der Firma Hobby gemacht.


Vielen Dank für den Tipp! Habe ihn schon gefunden. Klebt der auch Silikonschläuche mit Metall? Und hast Du Erfahrungen, ob er Hautreizungen verursacht?



Also im Bereich KG klebt der die Silikonprofile sehr gut. Sollte also auch Schläuche kleben.

Hautreizungen habe ich bisher noch keine Festgestellt, dürfte es auch so fern man nicht gerade auf einen Inhaltsstoff allergisch ist nicht passieren.
Meine Aquarium Bewohner kommen damit super klar und die sind sicherlich empfindlicher.

Gruss
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kpb57
KG-Träger





Beiträge: 348

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:03.11.21 09:39 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Aquarium Kleber der Firma Hobby gemacht.


Ist das der:
Hobby 11968 Fix Unterwasserkleber
?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:03.11.21 17:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Zitat
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Aquarium Kleber der Firma Hobby gemacht.


Vielen Dank für den Tipp! Habe ihn schon gefunden. Klebt der auch Silikonschläuche mit Metall? Und hast Du Erfahrungen, ob er Hautreizungen verursacht?



Also im Bereich KG klebt der die Silikonprofile sehr gut. Sollte also auch Schläuche kleben.

Hautreizungen habe ich bisher noch keine Festgestellt, dürfte es auch so fern man nicht gerade auf einen Inhaltsstoff allergisch ist nicht passieren.
Meine Aquarium Bewohner kommen damit super klar und die sind sicherlich empfindlicher.

Gruss


Vielen Dank für Deine Hilfe! Ich habe den Kleber (ich hoffe, den richtigen) mal bestellt. Ist ja keine große Investition

Anbei noch ein Foto von mir in meinem Gürtel mit Korsett und Strümpfen:

Foto von mir im KG


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
KeuscherMicha
Einsteiger





Beiträge: 3

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:04.11.21 01:05 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Aquarium Kleber der Firma Hobby gemacht.


Ist das der:
Hobby 11968 Fix Unterwasserkleber
?


Jepppppppppp
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:06.11.21 09:45 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Für mich ist unklar, ob bei einem wirklich senkrecht abgeschnittenem Penisrohr, welches den Kleinen bis zur Bauchdecke vor dem Zugriff der Finger schützt, das Herausziehen (&zurückstecken) verhindern würde.
Das geht schon, wenn diese Öffnung tief in den Körper reindrückt. Bei meinem Arch-ähnlichen Chinesen hab ich es durch meine Gewichtsabnahme nach einer Operation soweit hinbekommen. Sonst hätte ich den Hüftgurt nicht eng genug stellen können, dass diese Öffnung sicher an ihrem Platz bleibt.


Guten Morgen die Runde!

Ich habe es nochmals ernsthaft versucht, meinen Kleinen aus der Röhre zu bekommen - keine Chance! Wie Ihr an den Fotos sehen könnt, drückt sich das Penisrohr tief in den Körper rein und verhindert ein Rausziehen. Da bei mir der Gürtel recht eng anliegt, lässt er sich auch nicht vom Körper wegziehen. Ich finde das übrigens gar nicht so unanagenehm, da ich das eingeschlossene Gefühl genieße.

Foto Stehend

Foto liegend von oben

Foto liegend von unten 1

Foto liegend von unten 2


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1222

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:06.11.21 13:49 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin mir zwar sicher, dass mir das Rausziehen gelingen würde, aber für dich ist der KG offenbar perfekt. Sobald du die Profile angeklebt hast, wird es Zeit, die Schlüssel abzugeben.
Wenn du keinen physischen Keyholder hast, empfehle ich dir einen Schlüsselsafe wie z.B. meinen Frostfire Mooncode.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Single am 06.11.21 um 13:53 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:06.11.21 16:56 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich bin mir zwar sicher, dass mir das Rausziehen gelingen würde, aber für dich ist der KG offenbar perfekt. Sobald du die Profile angeklebt hast, wird es Zeit, die Schlüssel abzugeben.
Wenn du keinen physischen Keyholder hast, empfehle ich dir einen Schlüsselsafe wie z.B. meinen Frostfire Mooncode.


Perfekt ist gar nichts, auch nicht dieser Gürtel für mich. Aber er funktioniert besser, als ich befürchtet hatte und macht Spaß ... zumindest bis jetzt
Die Profile habe ich schon angeklebt, nur auf einer Stelle ist eines wieder aufgegangen. Da habe ich nicht ordentlich gearbeitet. Ist jetzt hoffentlich behoben.

Mir ist das Rausziehen wirklich nicht gelungen, obwohl ich es heftig versucht habe. Aber vielleicht bist Du ja geschickter. Verletzen wollte ich mich auch nicht

Uiiiii, zum Schlüssel abgeben bin ich noch nicht bereit. Ein paar Stunden tragen: Ja, damit Schlafen: ja (auch wenn´s in der Früh verdammt eng wird, sogar bei meinem Winzling), Pinkeln: Ja (finde ich sogar recht geil, weil es in der Mitte rausläuft - wie bei einer Frau ), das große Geschäft: Kann ich mir nicht vorstellen ... das kann nur in einer Sauerei enden und das brauche ich nicht


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(3) «[1] 2 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.02 sec.