Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Locktober/No vember wer freut sich schon darauf?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Träger
Stamm-Gast

Mittelfranken


Wer nichts Probiert hat nichts Erlebt

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  Locktober/No vember wer freut sich schon darauf? Datum:22.09.22 20:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

wer freut sich schon auf die nächsten Monate?

Ich bin jetzt das erste Mal seit fast sieben Wochen verschlossen.
Nächste Woche habe ich Geburtstag, da hoffe ich auf "Erlösung".

Leider weiß ich nicht was Herrin weiter geplant hat.

Irgendwie ist es frustrierend aber auch aufregend zu vermuten das ich nicht weiß ob sie es im locktober / No vember weiter durchzieht oder von neuen beginnt.

Wie geht es euch?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SeMoO Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

843xx


Spiele und experimentiere allein, mit ein wenig Hilfe und Unterstützung

Beiträge: 578

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Locktober/No vember wer freut sich schon darauf? Datum:23.09.22 00:45 IP: gespeichert Moderator melden


Werde ihn nicht mitmachen. Für nen Soloverschluss fehlt die Motivation und ein Programm an dem ich teilnehmen könnte, hab ich auch net.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mike
Stamm-Gast





Beiträge: 207

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Locktober/No vember wer freut sich schon darauf? Datum:23.09.22 09:42 IP: gespeichert Moderator melden


Ich finde das Thema "Locktober/No vember" ein wenig arg gehypt. Sicherlich kann es ein Anstoß sein, einen Einschluss ein wenig länger als gewöhnlich durchzuziehen. Aber warum soll man sich dazu von dem Spiel mit dem Namen eines Monats leiten lassen? Entweder man macht es oder eben nicht. Und dann ist es egal, an welchem Monat.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2853

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Locktober/No vember wer freut sich schon darauf? Datum:23.09.22 20:16 IP: gespeichert Moderator melden


@ Mike
Zitat

Ich finde das Thema \"Locktober/No vember\" ein wenig arg gehypt. Sicherlich kann es ein Anstoß sein, einen Einschluss ein wenig länger als gewöhnlich durchzuziehen. Aber warum soll man sich dazu von dem Spiel mit dem Namen eines Monats leiten lassen? Entweder man macht es oder eben nicht.


Eigentlich dachte ich da ähnlich.

Aber was ist, wenn eine KH oder Herrin das einfach zum Anlass nimmt andere Regeln aufzustellen?

Wenn man eh verschlossen ist, was soll’s?

Na ja, sie könnte den Zyklus der Öffnung verlängern.
Andere Freiheiten verbieten. (Ausgehen, Taschengeld streichen usw.)
Das anfassen von Dir verboten.
Nicht mit Dir zusammen in einem Bett schlafen.
Das Erregen und Verweigern einschränken.
Sie könnte …
Das alles für einen Monat, oder das ganze Jahr oder … bis zum nächsten No vember … beschließen. Und dann, neue Regeln?
Es gibt noch 1.000 Dinge, die zu dem Zeitpunkt beschlossen werden könnten.

Muss es nicht, könnte jeder andere Tag sein, aber es würde sich anbieten.

Dann gibt es noch die Idee mit der noch nicht KG erfahrenen Frau den Anlass zu nehmen, vielleicht einen Monat keusch zu sein.

Ein Anlass, der nicht zu aufdringlich sein könnte.

Wiederum nehmen viele Dominas diesen Monat um neue Kunden zu requirieren oder andere (ohne Partner) an sich zu binden.

In einer Beziehung kann selbstverständlich jeder andere Anlass, sei es ein Jahrestag oder nur ein Fehlverhalten und sogar ein Geburtstag ein solches Datum darstellen.

Danke fürs Lesen
Ihr_joe


Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Vergewaltigt! beendet
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.