Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Zwangsentsamung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Doktor Volljährigkeit geprüft
Einsteiger

02827 Görlitz


Keuschheit für Männer,sollte im Grundgesetz stehen

Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
  Zwangsentsamung Datum:19.04.19 12:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute
Meine Schlüsselherrin hält mich nun seit über 1 Woche keusch und ich muss sagen das es gar nicht so schlimm ist wie ich mir es vorgestellt hatte. Das einzige Problem, das nach einiger Zeit die Hoden immer praller werden, da MANN ja nicht mehr rankommt.Deshalb entschied meine Herrin mich morgen einer Zwangsentsamung zu unterziehen.
Nun meine Frage
Was passiert da genau? Wird dazu der Käfig entfernt?
Vielen Dank
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
rero
Keyholderin





Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 15:16 IP: gespeichert Moderator melden


Suchfunktion?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Fohlen
Freak

Duisburg


Scherz beiseite, das Leben ist ernst genug

Beiträge: 138

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 15:43 IP: gespeichert Moderator melden


Du wirst abgemolken. Dein Königin macht das mit dem Finger oder einem Hilfsmittel. bei dir bleibt alles unter Verschluss. Deine Prostata wird stimuliert, gut 10 Minuten, auch länger, je nachdem. Dann läufst du aus, et tröpfelt, nix spritzt. "Untenrum" wird es bei dir heiss, hast aber keinen tollen Orgasmus. Nur Frust.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
rero
Keyholderin





Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 18:31 IP: gespeichert Moderator melden


Begriffen?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
FoG
KG-Träger

zuhause




Beiträge: 466

Geschlecht:
User ist online
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 19:15 IP: gespeichert Moderator melden


Ich weiß nicht, wo diese "Weisheit" immer herkommt, dass die Hoden praller werden, weil man nicht abspritzen oder sich sonstwie erleichtern kann?
Das ist definitiv nicht der Fall. Da sammelt sich nichts und schon gar nicht so viel, dass man es optisch erkennen könnte. Die Hoden, aber viel eher der Hodensack ziehen sich manchmal zusammen, so dass sie prall wirken, aber das ist von vielen anderen Faktoren abhängig. Vor allem der Temperatur, dem körperlichen Zustand usw.
Und Zwangsentsamen kann man ja nicht nur über die Prostata.
Übrigens wird beim Abmelken eh nur Samenflüssigkeit aus der Prostata abgemolken und die kommt ja nun definitiv nicht aus den Hoden.

Man muss sich zusammensetzen, ehe man sich auseinandersetzt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
dragonia Volljährigkeit geprüft
KG-Träger



meine neugier bestraft mich!

Beiträge: 749

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 22:12 IP: gespeichert Moderator melden


die prallen hoden kommt von der durchblutung.
und die tritt ein, wenn man sehr spitz ist.
und das tritt ein, wenn uns unsere herrin immer wieder scharf macht und
unser kopfkino antreibt.
cu dragonia, sub von kh lady_max
ich brauch keinen sex, mich fi**t das leben jeden tag.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tuskulum
Erfahrener





Beiträge: 33

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 22:23 IP: gespeichert Moderator melden


Lieber Doktor,

ich kann mich insbesondere der Meinung von FoG nur anschließen.
Ich habe mich 2011 einer Vasektomie unterzogen. Mit anderen Worten - die Samenleiter, also quasi der Ausgang aus den Hoden, wurde unterbrochen. Da sich dadurch meine Hoden seit mehr als 7 Jahren nicht mehr entleeren konnten, müsste ich deiner Theorie entsprechend - ach, ich mag nicht dran denken, riiieeesige „Glocken“ dran haben, oder nein, ich glaube eher, die wären geplatzt!
Also: dicker, praller und voller werden deine Hoden definitiv nicht. Der Inhalt, der dort nach einer längeren Zeit nicht benötigt oder „abgerufen“ wird, wird automatisch vom Körper abgebaut. Das passiert im übrigen auch mit der Prostata. Und wenn’s dort nicht benötigt wird, kommt es entwedeär zu nächtlichen, feuchten Träumen oder man kann es manuell forcieren, die Prostata mit Hilfe von einem oder mehreren Fingern oder unter Zuhilfenahme von Hilfsmitteln zu stimulieren und zum Auslaufen zu bringen. Da kommt aber, solange kein Orgasmus „dazwischen kommt“ auch rein gar nichts aus den Hoden.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
rero
Keyholderin





Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 23:09 IP: gespeichert Moderator melden


Kavaliersschmerzen, Samenstau, blue balls und diverse andere Begriffe können getrost als urban legend abgetan werden. Nichts davon entspricht der Wahrheit und ist ein gern genommenes Argument verschlossener Kerle, um der KH auf drastische Weise zu signalisieren, dass der Herr gerne einen Höhepunkt hätte. Nett bei einer Prostatamassage ist dann der Gesichtsausdruck, wenn er einfach so ausläuft, ohne den ersehnten Höhepunkt zu fühlen. Zumindest für die Prostata soll es aber gesund sein. Allerdings gelingt dieses Manöver nicht jeder Frau, und es gelingt nicht bei jedem Mann.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 761

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:19.04.19 23:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zum Thema melken eine schöne Anweisung....
Viel Spass,für beide,wünsche ich

http://neosteelkeusch.blogspot.com/2012/...e7f9e3ed12483be


Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1914

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 00:25 IP: gespeichert Moderator melden


Die dicken Eier gibt es tatsächlich, elegant nennt man sie Kavaliersschmerzen, da muss ich dragonia recht geben, in userem Fall wohl eher eine T&D Folge. Natürlich nicht dauerhaft und auch nur bedingt die Folge des verschlossen seins.

Gerade am Anfang einer Keuschhaltung mit all den tollen Gefühlen möchte ich so was nicht absprechen.

Ach wie schön kann das Leben doch sein, erinnert mich an die jungen Jahre. Permanent unter Dampf gehalten und nicht dürfen. Blut sammelt sich im Beutelchen, daher auch passend zu Ostern blue balls.

Zz, zz, schon vergessen FoG, natürlich nicht Tage sonder nur Stunden, bis das Blut wieder normal fließt, meist weniger als 3 Stunden. (Na ja mit einer entsprechend liebenswerten, ä sadistisch angehauchten Dame lässt sich das durchaus verlängern.)

Aber Du hast auch recht, das ausfließen der Prostataflüssigkeit ändert nichts an dem Zustand. Ist medizinisch unnötig. Wenn dann sind nur minimale Reste von Samen in der Flüssigkeit, also Verunreinigungen.

@Folen, was wird da heiß, bei mir nichts, es sei denn Du meinst meine Herrin, ja die finde ich heiß! Nein im Ernst im Momment weiß ich nicht, was Du meinst.

Ach ja, und wenn es zwischendurch also während des T&D geschieht, du läufst aus und es bringt keine Erleichterung, der Schmerz in den Hoden bleibt, ist doch nett, nicht?

Zwangsentsamung trifft es also nicht, allerdings kann ich danach auch nicht, selbst wenn ich wollte. Trotzdem mag ich die Prozedur, natürlich nicht mit einem vibrierenden Teil, sondern händisch von meiner Herrin. Schon allein, weil das nicht stimuliert wie so ein Teil.

Natürlich gibt es auf andere Möglichkeiten, auch eine echte Zwangsentsamung die tatsächlich aber sehr schmerzhaft ist und hier nichts zu suchen hat.

Aber es ist unnötig, denn Tuskulum weiß was er schreibt und der Körper baut das was zu viel ist ab.
Jedoch bleibt es den bestimmenden Partnern vorbehalten, was sie uns gönnen, warum also nicht so was.

Ich mag wenn meine Herrin auch über diese Dinge bei mir bestimmt, aber das müsst ihr alle selbst entscheiden.

Ja mit der Suchfunktion, findet man sicherlich noch ein paar Dinge zu dem Thema, allerdings haben wir hier schon so gut wie alles abgehandelt bleibt nur noch der Hinweis auf einen abgebrochenen Orgasmus, also so weit reizen, bis der Punkt erreicht ist, wo es kein zurück mehr gibt, dann aufhören und den Rest auslaufen lassen.
Das ist dann eine kleine Ejakulation mit einem Samenerguss, durch das Abbrechen, wird aber ein Orgasmus verhindert man spricht auch vom ruinierten Orgasmus.

Nur mal so am Rande, die beiden Dinge fühlen sich total unterschiedlich an.
Kavaliersschmerzen können auch bei Damen auftreten. Also beim Erregen und Verweigern also wenn länger keine Erlösung erfolgt. Lustigerweise auch dann, wenn die Erregung auch durch andere Stimulation erreicht wird, am Anfang unserer Beziehung machte ich mir große Sorgen um meine Herrin, dabei hatte sie nur Brautschmerzen, wenn ich es mal so nennen darf.

Danke fürs Lesen
Ihr_joe



Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
PAslave Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 204

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 00:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
dabei hatte sie nur Brautschmerzen, wenn ich es mal so nennen darf.


Wieso hatte Deine Herrin Brautschmerzen, Du wirst sie doch nicht hingehalten haben?

PAslave zur Zeit ohne PA
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1914

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 01:20 IP: gespeichert Moderator melden


@ rero
Zitat

Kavaliersschmerzen, Samenstau, blue balls und diverse andere Begriffe können getrost als urban legend abgetan werden. Nichts davon entspricht der Wahrheit und ist ein gern genommenes Argument verschlossener Kerle, um der KH auf drastische Weise zu signalisieren, dass der Herr gerne einen Höhepunkt hätte.


Na ja, dass wie so vieles als Ausrede verwendet werden kann möchte ich Dir nicht absprechen, außer Samenstau hat alles schon eine Begründung, Wie schon geschrieben, wenig mit der Enthaltsamkeit zu tun.
Kavaliersschmerzen sind real, erinnert etwas an Muskelkater und ich hatte so was vor rund 30 Jahren zum letzten Mal. Heul... Dabei mag ich Schmerzen... lach, das ist aber eine andere Geschichte.

Aber ob das Melken der Prostata gesund ist? Zumindest ist es nicht schädlich.

@ Torquemada

Also Man kann alles ritualisieren und komplizieren, bei so einer Anleitung muss es ja zwangsweise schief gehen. Das Ganze Hodensack gezipfel und Vormassage braucht’s nicht. Zumindest das Finden der Prostata ist gut beschrieben und die kann man dann brauchbar stimulieren.

Ich hatte nie dabei Muskelkontraktionen, auch nicht ungewollt, das eigentliche Massieren merkt Mann nicht. Hündchenstellung? Wer’s mag, ist aber nicht nötig, genau wie der Blödsinn „Sanfte Ausscheidung“ - Ich denke da ist gegenseitiges Vertrauen und miteinander kommunizieren förderlicher.

Und NEIN, es ist kein Samen, der da abfließt. Hat auch nichts mit Orgasmuskontrolle zu tun. Ist gesundheitlich (körperlich) nicht indiziert. Und dauerhaft wie so vieles sicherlich langweilig für beide.

Nur mal so ganz am Rande, als Herrin, Frau, Lady oder KH würde ich beim ersten Mal nicht mal erwähnen was ich vor habe, das Ergebnis ist dann viel verblüffender. Nichts verkrampft sich, er wird ja nur etwas gedehnt.

Merci
Ihr_joe



Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1914

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 01:31 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
dabei hatte sie nur Brautschmerzen, wenn ich es mal so nennen darf.


Wieso hatte Deine Herrin Brautschmerzen, Du wirst sie doch nicht hingehalten haben?

PAslave zur Zeit ohne PA


Lach, nein, sie hat mich anderweitig glücklich gemacht und war dabei ständig erregt.
Na ja, ich hatte auch aua, aber das war ja so gewollt. Mit dem anderen haben wir einfach nicht gerechnet und es nicht gewusst, erst später dann begriffen.

Das Hinhalten würde ich mir nicht trauen, das wäre bestimmt schmerzhafter geworden (für mich) ist ja auch schon über 40 Jahre her, und wir waren jung und unerfahren.

Ihr_joe

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 20.04.19 um 01:32 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Doktor Volljährigkeit geprüft
Einsteiger

02827 Görlitz


Keuschheit für Männer,sollte im Grundgesetz stehen

Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 07:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo noch mal

Vielen Dank für die vielen Informationen, dann weiß ich ja jetzt worauf ich mich einstellen muss.
Hatte mich schon gewundert das ich heute Nachmittag
eine große Reinigung von mir durchführen soll, aber mit den Informationen ist das klar.
Suchfunktion wäre schön gewesen, wenn meine Herrin nicht gewisse Seiten auf meinem Rechner gesperrt hätte.
Deshalb nur in diesem Forum die Möglichkeit einer Information.
Danke nochmal an alle
P.S.: mit den geschwollenen Hoden hattet ihr Recht, tritt nur gelegentlich auf.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SmartMan Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2489

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 10:00 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Suchfunktion wäre schön gewesen, wenn meine Herrin nicht gewisse Seiten auf meinem Rechner gesperrt hätte.

Deshalb nur in diesem Forum die Möglichkeit einer Information...
...mittels der für Dich erreichbaren, Foreninternen Suchfunktion, die Du an jedem Seiten-Anfang und -Ende der RF findest. Durch das Nutzen des RF-Fundus läßt sich vermeiden, daß das selbe Thema mit den gleichen Antworten im Laufe der Zeit über immer mehr Threads gestreut wird. Hier nur ein Teil der Diskussionen zum Thema (Sorry, falls sich einige Threads evtl. nicht von Dir öffnen lassen; dann sind sie in einem Bereich der RF, der mit Deinem Status nicht erreichbar ist): KLICK, KLICK, KLICK, KLICK, KLICK, KLICK, KLICK, KLICK, KLICK, KLICK

Eine trotzdem noch offene Frage? Möglichst an einen geeigneten Thread mit dran hängen. Für eine ganz neue Thematik bietet sich sodann natürlich die Erstellung eines neuen Thread an.

Ich wünsche Dir interessante Diskussionen in den RF.

SmartMan
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 761

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 22:35 IP: gespeichert Moderator melden


Ihr_joe

Nun ja, ob man das Eine oder Andere nun braucht,ob es notwendig ist,oder gar nervt, ist die Entscheidung
des Paares.
Es sollen ja auch nur Möglichkeiten aufgezeigt werden,
gerade Anfänger sind dem ja aufgeschlossen.
Es ist auch keine Unumstößliche Weisheit,
meinerseits,allerdings sollte man auch eine gewisse
Ritualisierung nicht außer Acht lassen,
Nicht umsonst heisst,es "Pawlov lässt grüssen"!!
In diesem Sinne,allen ein schönes Osterfest und mögen die blauen Eierchen,im Nest zu finden sein...




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Torquemada am 20.04.19 um 22:37 geändert
Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
slaveSF
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Zwangsentsamung Datum:20.04.19 22:40 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Kavaliersschmerzen, Samenstau, blue balls und diverse andere Begriffe können getrost als urban legend abgetan werden. Nichts davon entspricht der Wahrheit und ist ein gern genommenes Argument verschlossener Kerle [...]


Nene, das gibts schon. Aber dafür muss man(n) schon öfters mal wirklich geil gemacht werden. Und der Grund für Schmerzen ist dann nicht ein "Samenstau" sondern einfach ein Krampf im Hodenheber (Muskel).
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1914

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Zwangsentsamung Datum:21.04.19 01:47 IP: gespeichert Moderator melden


@ Torquemada

Du hast natürlich recht, es kommt auf das Paar an, vielleicht sollte ich nicht zu viel mit meinem erlebten vergleichen. Ich habe mir nur vorgestellt wie es gelaufen wäre wenn so eine Anleitung mein, unser erstes Mal begleitet hätte!

Nicht nur das, es wird auch viel Unsinn verbreitet, Halbwahrheiten gemixt mit Fehlinfos und dann wieder Informationen, die auf Tatsachen beruhen können oder müssen.

Für mich liest es sich so, als hätte jemand Infos zusammen getragen und seinen Wünschen angepasst, jedoch nie selbst erlebt. Ich vermute mal ein Mann obwohl oberflächlich betrachtet eine Dame erzählt.

Für mich macht es jedoch keinen Sinn daraus ein Ritual zu gestalten, da der Vorgang gesundheitlich nicht nötig ist.
Für mich ist so eine Behandlung immer ein Geschenk meiner Herrin, das wie alles andere nicht nach einem Schema ablaufen muss. Eine Belohnung, aber auch Hiebe sind für mich Belohnungen, genau so wie ein echter Orgasmus.

Man braucht dazu keine festgelegten Stellungen, Zeiten, Gegenstände, es soll ja letztendlich beiden Freude bringen.
Freude bringen? Wie denn, ich fühle nichts, sehe mich nur auslaufen, trotzdem ist es schön.

Vielleicht sehe ich das aber zu sehr aus meiner Warte, und natürlich gibt es in meinem Leben auch ein paar Rituale, die sind aber anderen Dingen geschuldet. Oder ich bin einfach zu wissbegierig, mag auch heute noch neue Dinge erleben.

Dass eine Prostatamassage zum Erfolg führt, bedarf es keiner Hündchenstellung. Mein erstes Mal war seitlich auf dem Bett liegend, danach auch mal als Hündchen, es funktioniert aber auch am Andreaskreuz und sogar auf einem Rad Überkopf, selbst auf einer Sling, sicherlich ist auch anderes möglich. Zugegeben, für den Massierenden ist es bei den ersten Malen einfacher, vermute ich.
Für mich ist es die Macht meiner Herrin so was mit meinem Körper tun zu können, was mir Freude bereitet. Und es ist nur ein winzig kleiner Teil von so vielem.

Ihr_joe

Ich hoffe ich habe es näher gebracht, was mir an der Monotonie solcher Rituale nicht gefällt. Man schränkt sich unnötig ein!
Nun ich bin ich, kein Maßstab für andere, weiß wie es für mich ist mehr nicht.


Nachtrag:
Anscheinend war ich nicht fähig, mich passend auszudrücken, ich versuche hier den Link den Torquemada veröffentlicht und empfohlen hat zu kommentieren und keinen User dieser Seite.


Wenn das falsch rüber kam möchte ich mich dafür entschuldigen, ich habe auch nichts gegen Rituale, doch beim ersten Mal schränkt man (Frau) sich unnötig ein. Zumal es ein fremdes Ritual ist.

Ihr_joe


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 21.04.19 um 15:40 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Fohlen
Freak

Duisburg


Scherz beiseite, das Leben ist ernst genug

Beiträge: 138

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:21.04.19 10:57 IP: gespeichert Moderator melden


Also, ich weiss nichts von dicken Eiern, ob es in dieser oder jener Stellung klappt. Mein Herr melkt mich schon seit einem Jahr ab. Immer Hündchenstellung. Wichtig ist das Ritual (natürlich ist es nicht notwendig)"Hol deinen Lustkoffer" und geh spülen. Ich weiss, wenn ich den Koffer holen muss, was mir blüht. Ich muss Gummihandschuh, Papiertücher, Gel etc rausnehmen und bereit legen. Dann gibt es eher Frust, und die Erniedrigung ist doppelt gross, wenn ich dann in der Waschküche warte. Mein Herr lässt sich Zeit, bis er kommt.


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Fohlen am 21.04.19 um 11:01 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 761

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung Datum:21.04.19 23:18 IP: gespeichert Moderator melden


Ne, ist doch eine berechtigte Kritik,
daran kann man nichts falsches sehen,
und jeder empfindet ja auch anders...

Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.