Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Schellen und Ihre Lanzeitfolgen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
für immer
Stamm-Gast



Lang lebe die Königin!

Beiträge: 325

Geschlecht:
User ist offline
  Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:03.05.19 09:49 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin nunmehr seit über 6 Jahren verschlossen und habe mit realen Folgen zu kämpfen. Wäre Interessant wie es anderen so ergeht.

Ich habe folgende körperliche Veränderungen:
Die Vorhaut hat sich deutlich verengt und geht nicht mehr über die Eichel. Im Hodensack sind offensichtlich Gewebeflüssigkeiten eingelagert, vermutlich Wasser, so das ich zwischenzeitlich größere A-Ringe benützen muss, oder welche die zu öffnen sind.
Verhärtungen an der Haut wo der KG ist, was jedoch kein Problem darstellt. Häufige Rötungen, Nässen, Verhärtungen also Ansätze zu Dekubitus sind insbesondere im unteren Hodenbereich vermehrt festzustellen und führen zu immer wieder anders geformten A-Ringen. auch Zwangspausen sind derzeit nicht zu verhinder. Der Hodensack versucht auch meistens sich einzuziehen was im sehr hart macht.Ich werde mir wohl noch einen voll-kg zulegen müssen. Der für mich jedoch nicht immer tragbar ist.
Seit 3.4.2013 verschlossen im Lancelot small und auch in einem Eigenbau seit Januar 2014.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 373

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:03.05.19 10:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,
da Du ja eh schon unter einer Phimose leidest, wäre vielleicht auch der Weg interessant den ich gehe. Die Vorhaut entfernen lassen und dann ein PA Piercing stechen lassen. Durch das Loch für das Piercing kann dann ein Käfig befestigt werden. Da gibt es welche die kommen ohne Hodenschelle aus. Das ganze dürfte günstiger und bequemer als ein Voll-KG sein

LG Käfigbär

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Käfigbär am 03.05.19 um 10:57 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hornygerboy
Erfahrener

Weserbergland




Beiträge: 35

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:03.05.19 11:51 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hi,
da Du ja eh schon unter einer Phimose leidest, wäre vielleicht auch der Weg interessant den ich gehe. Die Vorhaut entfernen lassen und dann ein PA Piercing stechen lassen. Durch das Loch für das Piercing kann dann ein Käfig befestigt werden. Da gibt es welche die kommen ohne Hodenschelle aus. Das ganze dürfte günstiger und bequemer als ein Voll-KG sein

LG Käfigbär


Den Weg habe ich hinter mir. Ich bin zwar sehr stolz auf mein PA, aber das mit den PA-gesicherten Käfigen ohne A-Ring funktionert bei mir nicht so recht.

Das liegt vor allem daran, dass meiner Nachts gerne richtig hart wird. Das führt bein den besagten Käfigen zu heftigen Schmerzen im PA Loch. Ich bin dann doch wieder zu den regulägen KGs mit A-Ring zurück gekehrt. Interessant ist höchtens noch die zusätzliche Sicherung durch das PA-Loch.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 373

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:03.05.19 18:29 IP: gespeichert Moderator melden


Wo ich noch einen Käfig trug bzw. Tragen musste, hatte ich nur noch selten nachts errektionen. Wo mein kleiner Freund noch Luft im Käfig hatte, stemmte er sich nachts auch an den Käfig. Mit kleinerem/kürzerem Käfig war das dann auch vorbei.

Da ich mehr Stress mit den Schellen und Hoden hatte wollte ich es jetzt über das pa piercing lösen. Muss aber erstmal die Vorhaut entfernt bekommen was nicht so einfach ist.

LG,
Käfigbär ohne Käfig
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
FoG
KG-Träger

zuhause




Beiträge: 479

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:03.05.19 19:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Muss aber erstmal die Vorhaut entfernt bekommen was nicht so einfach ist.

LG,
Käfigbär ohne Käfig
Warum soll das nicht einfach sein?! Geht ganz schnell und unkompliziert.

Man muss sich zusammensetzen, ehe man sich auseinandersetzt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:03.05.19 23:36 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Die Vorhaut hat sich deutlich verengt und geht nicht mehr über die Eichel. Im Hodensack sind offensichtlich Gewebeflüssigkeiten eingelagert, vermutlich Wasser, so das ich zwischenzeitlich größere A-Ringe benützen muss, oder welche die zu öffnen sind.


Mit dem Entfernen der Vorhaut wird ja nur eines der Probleme halbwegs gelöst. Ob ein Prinz-Albert-Piercing dann dauerhaft den Ring ersetzen kann wage ich zu bezweifeln.

Ich denke da hat hornygerboy genug eigene Erfahrungen gesammelt und das PA zur zusätzlichen Sicherheit dient.
(Wobei sich beides gegenseitig entlasten dürfte.) Die Dinger die nur auf der Eichel sitzen verhindern ja nur deren Stimulation.



Es dauert natürlich auch, erst das Stechen, dann das Abheilen und dann das Weiten.
Bis zum ersten Dehnschritt ca. 11 Wochen, denn bei max. 1mm Dehnen jeweils etwa 6 Wochen.

Das kommt nach dem schnellen und unkomplizierten Verfahren, bei dem auch noch die Heilung von nur ca. guten 2 Wochen ansteht.

Wenn da alles nach Wunsch abgelaufen ist, wie war das noch einmal FoG... Immer diese Pfuscher.

Mal ne Frage am Rande am Rande, für immer, ist die Verengung nur der Schelle geschuldet oder habt ihr auch CBT gemacht, in dem Fall eigentlich das CT.

Ich denke, bei mir hat sich da auch etwas geändert, nur die Vorhaut und nur marginal. Deshalb mein Interesse.

Ich meine aber, dass sich Dein Problem beim temporären Verzicht (ca. 6 Monate) beheben wird, man sagt ja Cremen und Salben hilft allenthalben. Mit Unterstützung eines Arztes müsste das genügen.

Das könnt ihr mal überdenken, mit der Einlagerung (Gewebeflüssigkeit) ist eigentlich ein Arztbesuch längst überfällig, ich weiß, dass so was nicht ganz einfach ist.

Ihr_joe



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 03.05.19 um 23:37 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
für immer
Stamm-Gast



Lang lebe die Königin!

Beiträge: 325

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:04.05.19 07:34 IP: gespeichert Moderator melden


Ihr-jo nein kein CBT oder sonst was.Nur verschlossen.
Seit 3.4.2013 verschlossen im Lancelot small und auch in einem Eigenbau seit Januar 2014.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 373

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:04.05.19 11:15 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Muss aber erstmal die Vorhaut entfernt bekommen was nicht so einfach ist.

LG,
Käfigbär ohne Käfig
Warum soll das nicht einfach sein?! Geht ganz schnell und unkompliziert.


@FoG
Naja, noch vor einigen Jahren hatte ich öfter Probleme damit, meine Vorhaut zurück zu ziehen. Nun war ich auch beim Arzt um mich behandeln zu lassen aber dummerweise klappt das jetzt. Entweder meine Errektion hat nachgelassen oder aber die Vorhaut hat sich -irgendwie- gedehnt. Keine Ahnung was da los ist. Es ist mir die Sache allerdings nicht Wert, dafür 700 EUR auf den Tisch zu legen, soviel musstest Du doch glaube ich bezahlen oder?
In den ärztlichen Kassenleistungen steht es mit 150 EUR drin aber das ist vielleicht auch abhängig davon wie es mit Nachuntersuchungen ausschaut. Für 300 EUR würde ich das sofort machen lassen, ist dann aber auch die Frage wie er es schneidet - da hattest Du mich ja schon vorgewarnt.

@Ihr_joe
Gut Ding braucht halt Weile
Keine Ahnung, nach dem ganzen Theater mit den Schellen dachte ich wäre dies eine gängige Alternative die obendrein noch irgendwie schick aussieht.
In einem anderen Foren-Beitrag habe ich aber mitbekommen, das es da wohl auch Probleme mit Errektionen und dem Loch des PA Piercing gibt was Errektionen angeht.

Momentan ist bei mir ja eh gerade Käfig-Pause angesagt, was ich auch irgendwie genieße.


LG,
Ein Käfigbär ohne Käfig


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Käfigbär am 04.05.19 um 11:17 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
dragonia Volljährigkeit geprüft
KG-Träger



meine neugier bestraft mich!

Beiträge: 750

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schellen und Ihre Langzeitfolgen Datum:04.05.19 18:34 IP: gespeichert Moderator melden


@für immer: wie weit wirst du gehen, mit deinen körperlichen langzeitfolgen?
wie wichtig ist die gesundheit, oder ist das, was mit deinem körper passiert nicht so schlimm?
cu dragonia, sub von kh lady_max
ich brauch keinen sex, mich fi**t das leben jeden tag.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
MaleSub9
Fachmann



Mann denkt, Frau lenkt

Beiträge: 78

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:04.05.19 18:47 IP: gespeichert Moderator melden


Ohne Vorjahr ist wirklich angenehm im KG, finde ich.
Ich bin seit einigen Jahren, allerdings aus medizinischen Gründen verstümmelt. Die Vorhält war bei mir über der Eichen zusammen und in die Eichel hineingewachsen... das Urinieren (eher Blutinieren) war natürlich entsprechend schmerzhaft.
Die Orgasmen sind nicht besonders toll (die Eichelhaut wird weniger empfindlich, man spürt weniger - eigentlich wirklich wenig) und öfters ohne Gleitgel Wichsen bringt Entzündungen, aber ds du ja eh ajf Dauer verschlosden bist... musst halt wahrscheinlich ein gutes Jahr nach verstümmeln auf den KG verzicjten musst.Ist dann alles noch verdammt schmerzempfindlich.

Wirst du eigentlich regelmäßig zwangsentsamt?
Mann denkt, Frau lenkt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:04.05.19 19:56 IP: gespeichert Moderator melden


@ für immer

Danke, ich hatte so was mal durch das Andere, wenn Dein KG auch da vermutlich Narben erzeugt, würde er es eventuell auch auf der blanken Eichel? Ob das tatsächlich kleinste Narben sind, sollte allerdings ein Arzt feststellen.

Durch entsprechende Creme wurde es wieder weich und dehnbar (vielleicht minimal geringer).

@ Käfigloser Bär,

Gedehnt? Hast Du eine Salbe bekommen, das ist der gängige erste Schritt? Pech gehabt, wegen der Kosten.

Ich weiß nicht, ob bei Dir Probleme auftauchen, ein PA muss nicht dazu führen, da bei den meisten KGs ja „nur“ ein Deckelchen halten wird, der Penis kann ja nach Belieben wachsen, nur die Stimulation der Eichel wird unterbunden und die natürliche Benutzung.
Einige Anbieter setzen jedoch auf eine Kombi, mehr Sicherheit.

Ihr_joe




Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:04.05.19 21:09 IP: gespeichert Moderator melden


@ dragonia,

Für immer schreibt ja

Zitat

auch Zwangspausen sind derzeit nicht zu verhinder. Der Hodensack versucht auch meistens sich einzuziehen was im sehr hart macht.Ich werde mir wohl noch einen voll-kg zulegen müssen. Der für mich jedoch nicht immer tragbar ist.


Was Ihm noch nicht bewusst ist, auch bei einem Voll-KG muss das zuerst alles verheilen. Besser geschrieben Vollständig ausheilen, je nach Heilfähigkeit also mindestens 3 Monate plus X ohne sonstige Eingriffe.
Was mich verwundert sind eben die Langzeitfolgen. So extrem, dabei muss die Schelle ja mal problemlos gewesen sein, vermute ich.

@ MaleSub9

Ich denke, bei für immer, wäre die Zeit kürzer, da er ja nicht ganz so viel Vorschaden hat, wobei noch zu erwähnen ist, dass ja eine Circumzision eigentlich nur von anderen vorgeschlagen wurde.

Zum angenehmen Tragekomfort,
denke ich, dass durch austrocknen und Vernarben genau dieser Komfort erreicht wurde. Allerdings beklagen sich auch so ohne KG fast die Hälfte der Männlein und oder deren Partner über ein geringeres Empfinden nach einer totalen Entfernung der Haut.
Dass der KG das noch fördert bis zur Unempfindlichkeit ist dabei meine Schlussfolgerung, die aber nur durch wenige mir bekannte, entsprechende Träger untermauert wird und somit nicht zwangsläufig stimmt.

Ihr_joe, dankt fürs Lesen

Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 373

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:05.05.19 00:32 IP: gespeichert Moderator melden


@Ihr_joe
Nein, habe keine Salbe bekommen. Das macht man, so wie ich gelesen habe auch nur bei Kindern und es ist dann eine kortisonsalbe. Mein urologe will das ich ihm Bilder zeige im errigierten Zustand, damit er es sich anschauen kann und das von allen vier Seiten. Vor 1-2 Jahren hatte ich da noch Probleme, vielleicht liegt es am Übergewicht und ich kann die vorhaut nicht mehr richtig zurückziehen wenn ich weiter abgenommen habe. Der penis wird ja bei Übergewicht in den Körper hineingezogen. 20kg will ich dieses Jahr noch runter haben, das könnten dann 1-2cm sein.

LG,
Käfigbär ohne Käfig.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Käfigbär am 05.05.19 um 00:33 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
FoG
KG-Träger

zuhause




Beiträge: 479

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:05.05.19 04:49 IP: gespeichert Moderator melden


Alles klar, Herr Kommisar! Und die Bilder schickste ihm per eMail und er schickt Dir dann per eMail Bilder von einem Vorhautspreizer und die zeigst Du Deinem Ding und dann deht sich die Vorhaut vor Schreck von selbst, wa?!
Was ist das denn für ein Käse?! Sowas habe ich ja noch nie gehört/gelesen, dass ein Urologe Bilder von irgendwas sehen will (außer Röntgen- oder CT- oder MRT-Bildern) und anhand derer eine Diagnose stellen will.
Wenn Dein Urologe wirklich so arbeitet, dann solltest Du Dir unbedingt auch Bilder von Be-schneidungswerkzeugen schicken lassen. Da ersparste Dir gleich die Narkose.

Sorry - aber bei solchem Käse kann ich mir diesen Sarkasmus nicht verkneifen.

Man muss sich zusammensetzen, ehe man sich auseinandersetzt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:05.05.19 12:05 IP: gespeichert Moderator melden


@ Käfigbär:
Salbe: Nein wird auch bei Erwachsenen verwendet, wenn es sinnvoll erscheint! Kommt wohl auf den Grund an!

Ein Teil, etwa die Hälfte, des Penisses ist immer im Körper!! Schaue da Wiki und das Abnehmen ist sinnvoll jedoch schon Napoleon hat zu König Ludwig (Württemberg) gesagt, er sei das beste Beispiel, wie weit die Haut sich dehnen lasse!
Zu den Bildern schreibe ich mal nichts!

@ FoG
Ah, die Be schnei dungswerkzeuge(für die Bäume im Garten) des Arztes?

Ihr_joe

Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
koischeTV
KG-Träger





Beiträge: 57

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schellen und Ihre Lanzeitfolgen Datum:05.05.19 14:02 IP: gespeichert Moderator melden


Also ich hatte nur einmal Probleme mit der Vorhaut, und dass sie sich nicht schmerzfrei zurückziehen ließ. Da hatte der KG und was sich im Laufe der Zeit dort sammelt (und vermutlich auch Trockenheit) zu kleinsten Wunden an der Vorhaut geführt, so dass diese rissig war. Beim Zurückziehen sind die Risse größer geworden und haben geschmerzt. Das Problem mit eingezwickter Haut am Käfigloch kann das auch verursachen.
Das ist in etwa vergleichbar mit trockenen und rissigen Lippen. Auch die Lösung: Pflege.
Mein aktueller Käfig (aus Metall-Säben) verursacht das nicht, obwohl er noch viel offener ist und kürzer als mein vorheriger. Dennoch kann tägliche Hygiene und Pflege solche Probleme vermeiden. Da ich dann auch die Eichel reinige, weiß ich, dass die Vorhaut geschmeidig ist, auch noch nach 3 Monaten Verschlußdauer

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.01 sec.