Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  verschlossen und nun?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:01.09.20 11:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebes Forum,
ich bin schon etwas länger hier angemeldet und lese immer wieder gerne eure Geschichten.

Zu meiner Situation muss ich etwas ausholen:
Verliebt, verlobt, verheiratet, Kinder, Haus und Baum gepflanzt...dann geschieden, meine Ex meinte sich anderwärtig zu orientieren und na ja...

Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass die Trennung nichts mit dem "guten" Sex in der Ehe zu tun hatte. Klar war der etwas eingeschlafen und wie vermutlich in jeder Ehe, wenn Kinder. Karriere und Hausbau hinzu kommen ist diese "Stress" dem partnerschaftlichen Leben nicht dienlich. Irgendwann habe ich dann auf einem Autobahnparkplatz gestanden und wichsenden Männer vor meinem Fenster gehabt...irgendwann war ich auch mal im Pornokino und hatte einen Finger in meiner fo***e...poppers...mein Sch****z wurde gemolken...glory hole etc. das alles hat zu einem extrem schlechten Gewissen geführt und ich dachte ich bin pervers! Im nach hinnein muss ich wohl sagen das was schief hing in der Ehe.

Und dann? Nach dem ersten emotionalen Schock und allem was so eine Trennung mit Kinder und Schulden mit sich bringt habe ich angefangen mich auf Plattformen rum zu treiben....hier p.de etc.

Nach etlichen sehr überraschenden Abenteuern habe ich dann meine heutige Freundin kennen und lieben gelernt. Die Trennung war noch nicht duch aber wir hatten uns gefunden! Tollen ausgelassenen und auch offenen Sex. Sie weiß von meiner Bi-Ader und auch von dem ein oder anderen "perversen" Detail wenn auch nicht immer alles in Gänze.

Dann wurde ich und auch sie älter und krank. Nicht wirklich extrem aber ich muss seither regelmäßig Tabletten nehmen die meiner Standfestigkeit nicht dienlich sind. Letztlich weiß ich nicht woran es tatsächlich liegt.

Im laufe unserer Beziehung bin ich mal auf die Idee gekommen meinen Sch****z mal eine ganze Zeit lang nicht anzufassen, mich aber doch geil zu machen, um einen intensiveren Orgasmus zu bekommen. Auch das haben wir getestet und ist auch in den Kauf eines KG's gemündet. Ganz klar als Spielzeug! Nichts ernstes soweit . Das ist auch schon 4-5 Jahre her.

Dazwischen wurde mal ein wenig mit einem Strapon rum gespielt und bei meiner lieben hat sich auch bei meiner Freundin Sexuell aufgrund von Wechseljahren was verändert...es gibt schon ein wenig länger Probleme bei ihr.

Nun hatten wir seit sehr langer Zeit mal wieder einen Strapon im Einsatz..und was soll ich sagen, ich habe es total genossen auch wenn wir beide keinen Orgasmus hatten fanden wir es sehr toll. So toll das sie mir verboten hat sie kommenden 2 Wochen nicht an mir rum zu spielen!!! Damit wir an unserem nächsten Kinderfreien Wochenende wieder den Strapon nutzen und ich dann dabei kommen soll. Das war am Samstag. Sonntag habe ich dann meine freie Zeit genutzt und mir vor Geilheit einen fetten
Plug rein gesteckt und bin...gekommen. Dann hatte ich ihr gesagt das sie mir helfen muss und mich verschließen soll. Gestern (Montag) hat sie das prompt vergessen und war dann abends etwas angesäuert (Nicht so ernsthaft). Ich musste ihr dann gestern noch einen spannende Geschichte erzählen bei der sie es sich dann mit ihrem MagicWand selber gemacht hat. Ich natürlich nicht....und seit heute morgen bin ich nun verschlossen!
TBC...



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:02.09.20 09:18 IP: gespeichert Moderator melden


So nun bin ich also verschlossen. Nachdem meine Freundin es sich mit ihrem guten 230V Vibri selber neben mir gemacht hat und ich am Morgen danach verschlossen wurde sitze ich nun knapp 24h später hier mit meinem Cage und schaue pornos.

Sie spielt zwischendurch immer wieder mal mit mir und geht mir grinsend zwischen die Beine.

Bin gespannt wie es weiter geht....gestern Abend konnte nicht viel passieren, da ich da unterwegs war...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2386

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verschlossen und nun? Datum:02.09.20 20:53 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Gestern (Montag) hat sie das prompt vergessen und war dann abends etwas angesäuert (Nicht so ernsthaft).


?!? Den Satz verstehe ich nicht (richtig).

Eigentlich hast Du uns bislang noch sehr wenig über heute erzählt. Früher, ja da fühltest Du Dich pervers, ich denke, ich bin es fühle mich aber nicht so.

Danke fürs schreiben

Ihr_joe


Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
NEU Vergewaltigt!
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verschlossen und nun? Datum:03.09.20 13:26 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Zitat

Gestern (Montag) hat sie das prompt vergessen und war dann abends etwas angesäuert (Nicht so ernsthaft).


?!? Den Satz verstehe ich nicht (richtig).

Eigentlich hast Du uns bislang noch sehr wenig über heute erzählt. Früher, ja da fühltest Du Dich pervers, ich denke, ich bin es fühle mich aber nicht so.

Danke fürs schreiben

Ihr_joe



Hi Joe danke für das Feedback eigentlich sollte sie mir den KG schon Montag anlegen, hat es aber total vergessen...somit war mein erster Tag mit KG am Dienstag.

Sorry muss noch etwas geduldiger sein mit dem schreiben und dann öfter drüber lesen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:03.09.20 13:48 IP: gespeichert Moderator melden


So mal sehen, ich dachte eigentlich das ich hier locker mal hinschreibe wie meine Zeit der Keuchhaltung so verläuft. Muss nun aber sehen wie ich einen bereits geschrieben Test wieder editieren kann. Und nochmal danke für das Feedback...also PERVERS liegt bekanntlich immer im Auge der eigenen Betrachtung oder des Partners.


-
Nun zu meinem Eintrag heute:
Gestern war, bis auf die Nacht davor, ein ganz normaler Tag. Da ich in der Nacht etwas eingeengt wach geworden war wurde ich gestern ohne KG ins Bett geschickt. Immerhin ist ja da die Aufsicht meiner Liebsten vorhanden und diese ist der Meinung das es ohne Schmerzen ablaufen muss.
Nochmal zum Ziel des ganzen: Wir möchten an unserem freien Wochenende ein wenig die Rollen tauschen. Sie wird mich mit geeigneten Mittel fi**en und ich soll dabei kommen. ganz einfach . Da dieses freie Wochenende erst in 1,5 Wochen ist gibt es ein Spritz-/Wichsverbot. Ich bin damit auch vollends einverstanden nur habe ich meiner Lieben gesagt das ich mich selber nur zu gut kenne und wenn ich tagsüber alleine im Homeoffice sitze ist das eben ein Problem. Das war der Grund für mich den Vorschlag zu machen das sie mich einfach für diese Zeit weg sperrt.
Wie gesagt, das war letzten Samstag das was wir besprochen hatten nachdem wir Strapon-Sex hatten. Sonntag und Montag keinen KG...kein weiteren Kommentar...es geht halt nicht jedenfalls nicht bei mir oder noch nicht....
Gestern dann Nachts ohne KG, was auch gut war und sie hat mir zum Einschlafen an meinen sehr empfindlichen Nippel rum gespielt. Mann war das geil. Die Nacht habe ich mehr oder weniger mit einem Dauerständer verbracht.
Heute morgen wurde der KG natürlich wieder direkt angelegt und ich merke über den Tag verteilt das ich geiler werde.


-
Ich werden den Bereicht mal fortsetzen...
...freue mich auf Feedback und Kommentare.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:04.09.20 08:00 IP: gespeichert Moderator melden


ich wurde gestern gegen 19:00 wieder aufgeschlossen, dann wenn Sie mich immer im Blick hat sozusagen. Nach dem üblichen Abendprogramm ging es dann ins Bett und meine Freundin forderte mich mit einem grinsen auf ihr den MagicWand zu geben. Ich musste ihr dann wieder einer meiner real erlebten Geschichten erzählen und durfte dabei natürlich nicht an mir spielen. Sie durfte ich gerne unterstützen.

In der Geschichte die wirklich passiert ist war ich damals auf Geschäftsreise und musste mal dringend einen Stopp einlegen da ich zu viel getrunken habe. Auf dem Weg in das Waldstück komme ich an einem Kleintransporter vorbei und schaue in die Seitenscheibe rein. Da sehe ich einen wunderbaren nackten Hintern, der dazugehörige Körper liegt mit dem Kopf in Richtung Fahrer, der wie ich feststelle mit harten Sch****z da sitzt und verwöhnt wird...

Na das durfte ich ihr also erzählen und trotz der bei ihr aufgestauten Geilheit ist sie nicht über den Punkt hinweg gekommen. Also haben wir ihr erst mal eine kleine Pause gegönnt. Ich habe dann angefangen ihr eine andere Geschichte zu erzählen. In der neuen Geschichte treffe ich mich mit einem Meister in Nylons und mit Plug in einem Waldstück zur Musterung. Ich muss mich komplett ausziehen und der Meister begutachtet mich und schaut ob der Plug auch gut sitzt. Dann muss ich mich hin knien und ihm die Hose öffnen. In der Unterhose sieht man schon deutlich seinen Sch****z den ich aus dem vorherigen Chat von einem Foto kenne. 19x5 scheint zu stimmen zumindest sieht das Ding in der Hose so aus. Ich muss meine Hände hinter dem Rücken nehmen und soll seine Unterhose mit den Zähnen/Mund runter ziehen. Das mache ich dann auch und klar dabei habe ich seinen halb steifen wunderbaren Sch****z schon im Gesicht. Ich merke wie meine Geilheit steigt und ich mehr Lust drauf bekomme diesen tollen Sch****z zu blasen. Jedoch fordert der Meister mich erst mal auf seine glatt rasierten Eier zu lecken und komplett in dern Mund zu saugen. Der Aufforderung komme ich natürlich auch gerne nach und muss direkt im Gesicht mit erleben wie der Meister-Sch****z seine ganze Härte bekommt. Jetzt ist es soweit ich darf seinen Sch****z verwöhnen, erst mit der Zunge dann mit leichten saugen und dann bekomme ich die Aufforderung den Sch****z ganz in den Mund rein zu nehmen. Mit den Händen auf dem Rücken blase ich so gut es geht immer tiefer und habe ca. 1/3 des cocks im meinem Mund als ich merke wie er mit den Worten...."da geht noch mehr"...meinen Kopf weiter auf seinem Sch****z schiebt bis zum ersten Würgereflex....

Ich merke wie meine Freundin, die nun halb auf mir liegt verkrampft und stöhnt. Aha denke ich geht doch!!
Bei dem ganzen habe ich nicht an mir rum gespielt und auch noch nicht mal den Ansatz einen steifen gehabt. Warum auch immer.

Die Nacht selber hatte ich dann wieder zumindest in den Phasen wo ich wach war einen Dauerständer. Heute morgen kam dann direkt von ihr ...."los Anziehen"... bevor wir danach etwas kuscheln konnten, musste ich ihr einen Kaffee machen und ans Bett bringen. Dann haben wir über meine freie Woche kommende Woche gesprochen und wie wir das machen, dass sie mich morgen schlafen lässt. Wir testen dann nochmal das ich den KG direkt für die Nacht dran lassen.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:05.09.20 09:10 IP: gespeichert Moderator melden


Heute ist mein Geburtstag....deswegen bin ich bisher nicht verschlossen....
Jedoch spielt sie mir immer wieder an meinen Nippel und zieht ab und zu meinen Sack lang so das ich total geil werde.
Das hat eben im Bett angefangen, sie hat mich bestimmt schon 15 min bearbeitet, bis sie mir sagt ...Alles liebe zum Geburtstag mein Schatz....weißt du was du heute darfst? (Zupft weiter an meinen Nippel rum...)...weiß du was es ist Was ich dir schenke Meinen Orgasmus, du hast ja spritzverbot 😊🙃
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2386

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verschlossen und nun? Datum:05.09.20 10:50 IP: gespeichert Moderator melden


Wie schön, dass Du heut Geburtstag hast...

Alles Gute und viel Gesundheit.

Welch schönes Geschenk, lach...

Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
NEU Vergewaltigt!
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:07.09.20 13:56 IP: gespeichert Moderator melden


nun danke für's lesen und den Kommentar...ja happy Birthday war schon nicht schlecht!

...weiter geht es...
______________________
Der Samstag lief wie einer der vielen Geburtstag davor ab. Nun aufgeschlossen konnte ich mich ja "frei" bewegen mich um die Gäste kümmern Gespräche führen ein Bierchen trinken.
Nachdem unsere Gäste dann alle weg waren und wir so im Bett lagen musste ich ihr ja noch mein Geschenk geben...einen Orgasmus.
Als devoter Typ der total drauf steht seine Freundin zu bedienen und zu sehen wie sie kommt habe ich mich dann ohne Cage zwischen ihre Beine gelegt und meine Zunge spielen lassen...ganz langsam außen rum um dann die ganze Spalte von unten bis oben zu lecken, später noch mit dem Mittelfinger ein wenig von innen verwöhnt und mit saugen an der Clit soweit gebracht, dass sie sich wieder ihren Lieblingsvibrator genommen hat um den Rest zu erledigen. Nachdem sie wieder etwas runter gekommen ist hat sie mich noch etwas weiter heiß gemacht und klar den befreiten Penis anfassen war nicht, legt sich dann lachend hin und wünscht mir eine gute Nacht.

Sonntags nach dem Frühstück wurde dann erst wieder was an mir rum gespielt und ich habe dann den Cage bekommen um ihn wieder anzulegen sobald er denn dann passt. Den Schlüssel hat sie dann abgezogen und in ihre Obhut genommen.

Die Nacht war denn dann nicht so dolle...die Ausbruchsversuche die mein Penis gestartet hatte waren wenig erfolgreich und ist an den Gitterstäben gescheiter was auch ein wenig weh tat.

Heute früh als ich dann so fast nackt vor ihr stand meinte sie noch grinsend ..."oh jehhh"...ist dann zur Arbeit gegangen und eben wieder gekommen. Heute ist es dann tatsächlich eine Woche her mit dem nicht anfassen und dem Wichsverbot.

Mein Zustand? Über den Tag verteilt mal ganz nochmal und mal etwas geil...der Penis scheint schlaffer bzw. kleiner zu werden und freut sich über das Gefängniss. Ich bin auf die kommende Nacht gespannt und darauf wie es am Wochenende wird.

Online bin ich mit einem meiner Dom-Kontakte (ein Sir) in Verbindung der mir schon vorgeschlagen hat mit ihr zusammen auf einem seiner nächsten BDSM-Events zu kommen...gar nicht so schlecht die Idee...


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:08.09.20 09:18 IP: gespeichert Moderator melden


8 Tage im Cage...mach einer würde darüber lachen hier im Forum?
Gestern ist nicht viel passiert. Nur das ich letzte Nacht nicht schlafen konnte. Hoffe das sich meine Geilheit steigert bis zum kommende Wochenende. Ich merke eher das ich / mein Penis sich an den Cage-Zustand gewöhnt und zweifel ein wenig dran das es viel bringen wird wenn ich dann gefi**kt werde, dass ich komme.
Mal sehen was der heutige Tag bringen wird.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:09.09.20 11:42 IP: gespeichert Moderator melden


weiter geht es.
Leider ohne nennenswerte Ereignisse. Jedoch habe ich dein Eindruck das meine Freundin tatsächlich mehr damit spielt das ich ich verschlossen bin. Viel wichtiger ist das ich tatsächlich auch das Gefühl habe das sie es auch mag und nicht nur mir zuliebe macht.
Die letzte Nacht war allerdings nicht ganz so dolle. Immer wieder wach geworden da mein kleiner extrem gegen seine Gitterstäbe ankämpft.

Mich würde mal interessiere ob das mal weg geht und ob ein KG Modell mit Anatomischen Ring besser zu tragen ist, wenn da jemand den direkten vergleich hat?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Wens Vervulling
Stamm-Gast

Ostwestfalen


Leiden schafft Leidenschaft!

Beiträge: 253

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verschlossen und nun? Datum:09.09.20 12:28 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, das wird mit der Zeit besser.
Dein Körper gewöhnt sich daran und sieht ein, dass er keine Chance gegen den Stahl hat.

Meiner Meinung nach lässt sich ein anatomisch geformter Ring wesentlich besser/bequemer tragen.
Das Leben ist wie zeichnen ohne Radiergummi.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2386

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verschlossen und nun? Datum:09.09.20 18:41 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Ja, das wird mit der Zeit besser.


Leider!
Ich finde es schade, dass dem so ist...

Ihr_joe

Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
NEU Vergewaltigt!
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Wens Vervulling
Stamm-Gast

Ostwestfalen


Leiden schafft Leidenschaft!

Beiträge: 253

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verschlossen und nun? Datum:09.09.20 19:31 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Zitat

Ja, das wird mit der Zeit besser.


Leider!
Ich finde es schade, dass dem so ist...

Ihr_joe


Besser bedeutet bei mir auch nur, dass ich morgens nur einmal wegen/durch eine/-r MoLa geweckt werde und einmal auf die Toilette zum Wasser lassen muss.
Nun ja, meistens zumindest....
Das Leben ist wie zeichnen ohne Radiergummi.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:14.09.20 10:18 IP: gespeichert Moderator melden


MEIN WOCHENENDE in "Freiheit"

Also wenn ich die Berichte hier so durchlese suchen die meisten ja sowas wie einen längeren Verschluss und die Dominanz der Keyholder(in).
Bei mir geht es grad erst mal um ein Wichsverbot.
Wie schon weiter oben beschrieben geht es auch drum das ich von ihr gefi**kt werden sollte nach 2 Wochen nicht anfassen.
**********
Nachdem ich nun letzten Freitag tatsächlich fast 2 Wochen verschlossen war kam ich am Abend raus. Meine liebe war die ganze zeit über bei mir und hat mir ebenso verboten mich anzufassen. Freitag Nacht hat sie sich dann noch eine tolle Geschichte von mir erzählen lassen....wie ich den Sch****z eines Dom outdoor blase und benutzt werde...darauf hat sie es sich nochmal neben mir selber besorgt.

Samstag hatten wir einiges zu erledigen und am Nachmittag waren wir noch eingeladen. Zwischendurch hat sie mich immer wieder geil gemacht. Wie haben uns dann auch zeitig von unseren Freunden verabschiedet und schon auf der Rückfahrt hat sie mit immer wieder an meinen Nippel gespielt und mich total geil gemacht.
Bei uns angekommen habe ich dann alles vorbereitet und ihr dann den Strapon angezogen.
Zuerst mal musste ich den fetten Gummipimmel (23x5) blasen so gut es ging. So richtig kann sie sich nicht mit dem Würgegeräuch anfreunden...dann habe ich mich erst mal breitbeinig hingestellt und vorne über das Bett gebeugt, dann habe ich auch schon den Gummipimmel zwischen meinen Arschbacken gespürt, wie sich der Sch****z dann den weg zum Eingang sucht. Nach langsamen fi**kbewegungen wurde der Pimmel immer bestimmter von meiner Herrin rein gefi**kt.
Einige Stellungswechsel später habe ich dann mit erhöhten Hintern auf dem Rücken an der Bettkante gelegen. So konnte meine Herrin auch sehen wie mein Sch****z reagiert und sie konnte mich auch überall befummeln, sprich Titten Sch****z Eier...irgendwann ist sie zu einem helftigen fi**k übergegangen und hat mich als dreckige fo***e und sau bezeichnet. Dabei habe ich angefangen meinen Sch****z zu wichsen.
Das Gefühl war dann irgendwann so heftig das ich es nicht mehr aushalten konnte...

Es war sehr schön, DANKE!

Gestern dann am Sonntag hatten wir "normalen" Sex. Und weil das alles so gut geklappt hat bin sich seit heute morgen wieder in Verschluss

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:15.09.20 08:48 IP: gespeichert Moderator melden


...mein kleiner versucht noch immer Nachts auszubrechen und ich frage mich schon was ist wenn das nicht mehr so ist. Was passiert dann werde ich dann gar keine harten mehr bekommen. Schließlich bin ich gerade in der Phase wo er wegen alter, Medikamente oder Gott weiß was eh nicht mehr so hart wird und auch nicht mehr so standhaft ist. Ist es mit dem KG tragen dann irgendwann ganz vorbei

Meine KH jedenfalls spielt tatsächlich mit mit mir und macht mich des öfteren geil. Bei mir geschieht das in erster Linie durch spielen an meinen empfindlichen Nippel. Das macht sie immer mit einem Grinsen und ich glaube das es ihr auch riesigen Spaß macht.
Klar macht sie das auch mir zuliebe aber ich habe auch darüber mit ihr gesprochen und ihr erklärt das es mir gar nix bringt wenn Sie nicht auch einen sexuellen Reitz daraus ziehen kann und meine devote Seite zu nutzen weiß.

Ich würde mich natürlich auch über Kommentare von euch freuen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:16.09.20 08:15 IP: gespeichert Moderator melden


also so richtig komme ich mit der ganzen Handhabung im Forum noch nicht klar. Selber geschriebene Texte sind nicht mehr zu ändern....


--
Was die letzten 24h im KG betrifft gibt es nicht viel neues zu berichten. Es ist ein wenig Alltag obwohl ich dachte das meine Holde die Situation mehr für sich nutzt, ist sie die letzten 2 Tage nicht so richtig um die Ecke gekommen um ihre Befriedigung zu bekommen. Auch die Versuche meiner seits sie in Stimmung zu bringen verliefen wenig erfolgreich.
Was sie jedoch immer wieder macht ist das sie mir zwischendurch an den Nippeln spielt und das mal einfach nebenher (will sagen: Sie ist dann weniger dabei) und mal etwas länger intensiver.
Heute morgen meinte sie denn dann das wir den KG ja über Nacht abnehmen können und ihn morgens wieder drauf machen...da es sich ja um ein Wichsverbot handelt und sie Nachts mehr oder weniger die Kontrolle hat....

Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob sie das alles nur mir zuliebe macht. Einerseits hat sie die letzten 2 Wochen mehr an sich rum gespielt als das letzte halbe Jahr und mich auch immer wieder mit einem verschwitzen lächeln an gemacht. Anderseits hat sie offenbar immer Angst das es mir weh tut und es zu viel wird...
Kennt das jemand??

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2386

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verschlossen und nun? Datum:16.09.20 13:20 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

also so richtig komme ich mit der ganzen Handhabung im Forum noch nicht klar. Selber geschriebene Texte sind nicht mehr zu ändern....


Schau mal hier


Zitat

Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob sie das alles nur mir zuliebe macht. Einerseits hat sie die letzten 2 Wochen mehr an sich rum gespielt als das letzte halbe Jahr und mich auch immer wieder mit einem verschwitzen lächeln an gemacht. Anderseits hat sie offenbar immer Angst das es mir weh tut und es zu viel wird... Kennt das jemand??


So nicht, aber es ist doch nachvollziehbar. Das lässt sich doch zwischen euch regeln... klar es ist neu und sie will dich nicht überfordern

Zumal sie natürlich merkt oder ihr tatsächlich darüber gesprochen habt:

Zitat

Schließlich bin ich gerade in der Phase wo er wegen alter, Medikamente oder Gott weiß was eh nicht mehr so hart wird und auch nicht mehr so standhaft ist. Ist es mit dem KG tragen dann irgendwann ganz vorbei


Aber ehrlich, wenn der KG nicht gebraucht würde, dann (in ferner Zukunft) lässt sich das immer noch entscheiden.
Nominal ist es gut, wenn sie sich um Deine Gesundheit Gedanken macht, das muss nichts mit der Freude daran zu tun haben, Dich keusch zu halten. Tatsache ist doch, dass du da auch nicht könntest.

Zitat

Klar macht sie das auch mir zuliebe aber ich habe auch darüber mit ihr gesprochen und ihr erklärt das es mir gar nix bringt wenn Sie nicht auch einen sexuellen Reitz daraus ziehen kann und meine devote Seite zu nutzen weiß.


Das ist eher das Problem, du kannst sie nicht zwingen es reizvoll zu finden! Entweder es ist so oder eben nicht.

Danke fürs lesen
Ihr_joe

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 16.09.20 um 13:21 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
NEU Vergewaltigt!
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:17.09.20 08:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Joe, danke für den Hinweis auf "wie und ab welchen Level kann ich editieren"

Und natürlich hast Du Recht!
1.) Gut das sie sich Gedanken macht.
2.) Ja ich denke es ist schon reitzvoll für sie...aber meineKH macht sich eben zuviele Gedanke.
Und dazu auch kurz das was gestrn war:

**************

Ich wurde nach meinem Feierabend gegen 17:45 aufgeschlossen. Heute kommt mein Sohn und da wir noch etwas besorgen müssen lässt sich mich aus dem KG. Hier herrscht einfach die ANgst, dass was passieren kann und dann mein Sohn oder der "Notarzt" einen KG sieht....
...klar kann sowas passieren aber das ist im Moment eines Notfalls nebensächlich. Ich versuche ihr immer die Angst zu nehmen und wir reden darüber...
Tatsache ist das ich gestern raus war. Da ich mit meinem Sohnemann noch einen Film geschaut habe ist meine KH schon gegen 21:00 in Bett gegangen.
Als ich dann endlich um 23:00 vollkommen befreit auch in Bett gestiegen bin, blieb ich erst mal an meinem KG hängen der mitten auf meine Betthälfte lag. Aha dachte ich also doch dran gedacht Schön das sie es offenbar auch so möchte...mich geil halten im KG ohne das ich kommen kann.
Ich habe mir also den KG angelegt, den Schlüssel abgezogen und ihn vorsichtig unter ihr Kopfkissen geschoben um sie nicht zu wecken.
Ein paar Minuten später, nachdem sie wohl doch gemerkt hat das ich nun endlich auch da liege war ihr erster griff zwischen meine Beine um festzustellen das ich ein Braver KG Träger bin und der 2te griff ging an meine Nippel um den Käfig direkt mal etwas enger zu machen.
Die Nacht ging...es war zwar das übliche aber nach Toilettengang und etwas kaltes Wasser konnte ich weiter schlafen.
Heute früh ging erst mal die Suche nach dem Schlüssel los... Dieser klebte dann an ihrem Po.

Bin gespannt wie es weiter geht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tester2013
Erfahrener





Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  verschlossen und nun? Datum:18.09.20 08:21 IP: gespeichert Moderator melden


Es passiert gerade nicht besonders viel. Ich werde Berichten sobald etwas neues gibt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.06 sec davon SQL: 0.03 sec.