Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Jasmin84 Volljährigkeit geprüft
Erfahrener





Beiträge: 28

Geschlecht:
User ist offline
  verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:21.11.20 21:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

ich möchte kurz über meine Keuschheit berichten.
Grundsätzlich liebe ich es in meinem Käfig verschlossen zu sein.
Bin aber auch verheiratet, meine Frau kennt meine Vorliebe kann/will aber nichts damit anfangen.
Da ich allerdings nicht ohne kann verschließe ich mich trotzdem.
Wie das geht...
Ganz einfach, ein Schlüssel zum KG ist in einer Notfallröhre mit Plombe.
Der andere Schlüssel in einem Masterlock Bluetooth Safe.
Der Safe kann per App aktiviert werden. Dazu braucht man einen Aktivierungscode und die GeräteID, diese habe ich meinem Holder gegeben.
Für den Masterlock hat er mich alt Gast eingerichtet und kann entscheiden, wann ich das Schloss öffnen darf oder wie meist eben nicht.

Somit bin ich sicher verschlossen.
Will meine Frau Sex muss ich mir etwas einfallen lassen oder bei meinem Holder betteln.
Spontanen Sex gibt es daher nicht wirklich.

Es ist für mich täglich wieder ein Kick nicht zu wissen ob und wann ich frei kommen werde.

Mein letzter Orgasmus (Sex mit meiner Frau) ist jetzt ca. 2 Wochen her.

Montag habe ich Geburtstag, hoffe ich darf Abends raus.

Jasmin
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschli_69
Stamm-Gast





Beiträge: 173

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:22.11.20 06:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Das klingt schwierig. Kannst Du mit deiner Frau nicht reden? In jeder Partnerschaft gibt’s Dinge, die nicht beide anturnen. Aber man kann sich da doch irgendwie treffen?!
LG
Max
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SissyJenny
Fachmann

Rhein-Main




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 08:50 IP: gespeichert Moderator melden


Das klingt bekannt. Bin mir sicher, es gibt noch mehr denen es ähnlich geht.
...Aber stellt euch mal vor Sie weiss es längst und findet das Spiel spannend
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frauenanbeter78
Einsteiger

Oberösterreich


Männer sind das schwache Geschlecht, und das ist gut so!

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 11:12 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Bei mir ist es ein wenig ähnlich. Bin verheiratet, wurde früher oft von Online Dominas erzogen, finanziell gemolken und keusch gehalten. War auch bei realen Dominas. Meine Frau weiss das, aber sie hat null Interesse an irgendeiner BDSM Spielart. Sex will sie auch selten, lecken lässt sie sich auch kaum, obwohl ich das so geil finde. Ab und an, wenn ich drum bitte, darf ich bei einem Assjob zwischen ihren Pobacken abspritzen. Klar hätte ich gerne mehr Sex. Aber irgendwie geilt es mich auf, keusch zu bleiben. Ohne KG. Und sie weiss es nicht, was für einen Druck ich schon in den Eiern habe. Wie geil es mich macht, wenn ich ihr auf den Po greife. Dass ich mir im Internet geile Teenie-Po Bilder ansehe, mich geil halte. Ich brauche einfach dieses Leiden, dieses geil sein, diese Sehnsucht nach einem Frauen- oder Mädchenpo.... zu wissen, dass ich nicht Spritzen darf. Das will ich so lange wie möglich erleben, erleiden; bis ich mich dann endlich wieder traue (wenn der Druck in den Eiern zu groß wird), meine Frau darum zu bitten, ob ich meinen Sch****z zwischen ihren Pobacken reiben darf. Meistens kommt es mir dann eh binnen Sekunden! Und das ist dann so geil!
Ich bete Frauenhinterteile an!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschli_69
Stamm-Gast





Beiträge: 173

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 11:15 IP: gespeichert Moderator melden


Was hält dich in dieser Partnerschaft?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frauenanbeter78
Einsteiger

Oberösterreich


Männer sind das schwache Geschlecht, und das ist gut so!

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 11:27 IP: gespeichert Moderator melden


Ich liebe meine Frau! Wir passen so wunderbar zusammen. Und klar würde ich gerne öfter spritzen. Aber ich respektiere ihre geringere Lust auf Sex. Das passt wunderbar zu meiner devoten Ader, ich füge mich ihren Wünschen, ohne dass sie viel davon merkt. Dieses Unterwerfen, sich Fügen, kickt mich sehr. So kann ich gut meine devoten Phantasien ausleben.
Ich bete Frauenhinterteile an!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frauenanbeter78
Einsteiger

Oberösterreich


Männer sind das schwache Geschlecht, und das ist gut so!

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 11:51 IP: gespeichert Moderator melden


Auch habe ich weiterhin Kontakt zu (jungen!) Online Herrinnen, welche über all meine Schwächen bescheid wissen und diese gegen mich einsetzen, während ich ja so geil (weil keusch) bin, und mich finanziell melken. Dieser Teufelskreis macht mich so geil! Sich jungen Frauen auszuliefern, welche mich und meine Dauergeilheit ausnutzen, wodurch ich noch geiler werde, aber mich dann bei meiner Frau nicht erleichtern kann (will!). Kickt mich sehr!
Ich bete Frauenhinterteile an!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
EXTREM-shop
KG-Träger



Extrem-shop

Beiträge: 987

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 12:44 IP: gespeichert Moderator melden


@ frauenangebeter,

meine Frage(n): wie alt seid Ihr beiden ? Wie lange seid Ihr schon zusammen ? Wie stellst Du Dir Deine /Euere Zukunft vor ?

Jeder hat einen verrückten Kick (lol) Nur wenn das Leben auch trotzdem seine realen Seiten hat, ist MANN noch Herr im eigenen (Gefühls) - Haushalt. Leicht kann das sonst in Spätfolgen ausarten ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frauenanbeter78
Einsteiger

Oberösterreich


Männer sind das schwache Geschlecht, und das ist gut so!

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 12:59 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für deine Fragen!
Zitat
wie alt seid Ihr beiden ?

Ich bin 42, sie 45.

Zitat
Wie lange seid Ihr schon zusammen ?

Seit 2,5 Jahren. Seit 2 Monaten verheiratet.

Zitat
Wie stellst Du Dir Deine /Euere Zukunft vor ?

Wir haben gerade ein Haus gekauft. Kinder wollen wir keine. Ich fühle mich super wohl mit ihr, bin sehr verliebt in sie. Wir haben viel Spaß miteinander. Sex spielt für sie eben nur eine untergeordnete Rolle. Wir kuscheln viel, was mir sehr gut gefällt. Haben viel Nähe zueinander. Mir gefällt es auch, dass das Kuscheln nicht immer gleich in Sex "ausarten" muss.

Zitat
Nur wenn das Leben auch trotzdem seine realen Seiten hat, ist MANN noch Herr im eigenen (Gefühls) - Haushalt. Leicht kann das sonst in Spätfolgen ausarten ??

Kannst du mir das bitte nochmal erklären, was du da meinst? Ich verstehe es leider nicht ganz.
Ich bete Frauenhinterteile an!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschling von Lady N.
KG-Träger

NRW


FLR ist schön, mit der richtigen Lady und Lebensgefährtin. Ich liebe dich

Beiträge: 30

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 13:19 IP: gespeichert Moderator melden


Ich finde es sehr schwierig auf Dauer seinen Fetisch alleine ausleben zu müssen, ich hab da ja Glück gehabt mit meiner Lady. Es hat aber auch ein paar Jahre gedauert bis es ist wie es jetzt ist.
Wir haben viele Stunden mit Gesprächen verbracht, wir führen jetzt eine FLR Beziehung. Vielleicht wäre das was für euch

In einer solchen Beziehung geht es ja nicht um Domina und Sklave usw... Es gibt im Netz tolle Anregungen für eine solche Beziehung. Und wenn deine Frau eh nur wenig Sex mag, wäre die Keuschhaltung doch prima für sie, denn dann könnte sie sich sicher sein das du immer auf sie wartest 😉

Viel Glück

Gruß Keuschling
Ich bin glücklich dein Keuschling zu sein.
Ich liebe dich ❤️
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
KeuMi
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 14:13 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Wir haben viele Stunden mit Gesprächen verbracht, wir führen jetzt eine FLR Beziehung. Vielleicht wäre das was für euch


Das war auch mein erster Gedanke, als ich diesen Faden las. Es wäre doch schön, wenn frauenanbeter seine Vorliebe gemeinsam mit seiner Frau und unter der Führung durch seine Frau ausleben könnte.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2463

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 15:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Jasmin84,

schon so viel Zeit vergangen und wir haben nichts mehr von Dir gehört, genau genommen ist es ja Dein Faden ich hoffe doch Du willst uns mehr schrieben über Deinen Geburtstag wie ist es Dir ergangen?

Du siehst es gibt noch viele User, die ähnlich oder auch ganz anders von Deinem Thema betroffen sind und für sich eine ganz andere Lösung gefunden haben.


Hallo frauenanbeter78,
Hier wird immer wieder eine FLR-Beziehung angesprochen. Wenn ich das richtig lese lässt Du Dich, von den online Dominas, erpressen (Blackmail), was ich nicht ganz mitbekommen habe, weiß die Dame deines Herzens davon. Wenn es Dir um diesen Kick geht ist eine weiblich geführte Beziehung villeicht auch keine Alternative.
Wobei das große Problem (und der Kick) für Dich ist ja, was ist, wenn Deine Frau davon erfährt ...

Danke fürs Lesen
Ihr_joe


Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
NEU Vergewaltigt!
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
EXTREM-shop
KG-Träger



Extrem-shop

Beiträge: 987

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:26.11.20 16:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Zitat
Nur wenn das Leben auch trotzdem seine realen Seiten hat, ist MANN noch Herr im eigenen (Gefühls) - Haushalt. Leicht kann das sonst in Spätfolgen ausarten ??

Kannst du mir das bitte nochmal erklären, was du da meinst? Ich verstehe es leider nicht ganz.


Reales Leben: Damit möchte ich darauf hinweisen, dass die Probleme des tägl. Überlebens - Leben doch die ganze Kraft des Mannes verlangen, und nicht noch zusätzlich durch Rücksichtnahme auf die Komponente Keuschheit eingeschränkt sein können ??!!

Du schreibst : RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen
Auch habe ich weiterhin Kontakt zu (jungen!) Online Herrinnen, welche über all meine Schwächen bescheid wissen und diese gegen mich einsetzen, während ich ja so geil (weil keusch) bin, und mich finanziell melken. Dieser Teufelskreis macht mich so geil! Sich jungen Frauen auszuliefern, welche mich und meine Dauergeilheit ausnutzen, wodurch ich noch geiler werde, aber mich dann bei meiner Frau nicht erleichtern kann (will!). Kickt mich sehr!

Solche Beziehungen würden sicherlich, wenn Deine Frau dahinter kommt , als BETRUG von ihr gewertet. Muss ja nicht zu einer Scheidung führen, wird aber die Beziehung zu Deiner Frau weiter belasten ?

Ich kann das Gefühl Deiner Ausgeliefertseins bei den JUNG-Dominas sehr gut nachvollziehen. ABER ... hiernin sehe ich auch ein evtl. Problem, der Ausnutzungsmöglichkeit.Und Probleme können aus einem Schneeball leicht eine Lawine werden lassen.

Klar! Genieß Deine Geilheit und das Leben. Ich bin leider durch Erlebnisse in dominanten Bereich sehr vorsichtig geworden. Den Preis , denn man zahlt für die erlebte Geilheit kann sehr hoch sein.
( Hinter meiner vorgehaltenen Hand: Aber sehr, sehr geil war s trotzdem . Jahh es war den Preis wert)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frauenanbeter78
Einsteiger

Oberösterreich


Männer sind das schwache Geschlecht, und das ist gut so!

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:27.11.20 11:19 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank für all eure Antworten!
Mir reicht es bis dato eben, dass ich mich online aufgeile, und dann selten aber doch meine Lust "an" meiner Frau ausleben darf. Sie erlaubt mir eben manchmal einen ass-job, also dass ich zwischen ihren Pobacken abspritze. Das finde ich dann auch so geil demütigend, nach der Denkweise, dass ich sie nichtmal fi**en darf, sondern mich "nur" an ihrem Po reiben darf, bis ich komme. Dabei denke ich an all die jungen online Dominas, denen ich das schon gebeichtet habe, und die mich dafür ausgelacht haben. So komme ich dann meist sehr schnell.

Auch würde ich meine Frau endlich gerne mal doggystyle fi**en, oder sie auf meinem Gesicht sitzen haben. Traue mich aber nicht, sie darum zu bitten. Da leide ich lieber, selbst auferlegt keusch und geile mich online an Pornos auf, und lasse mich dann von online Dominas demütigen und finanziell abmelken, dass mein Schw***nzchen nur so zuckt!

Richtig erpresst hat mich erst eine Domina, zu der hab ich den Kontakt dann auch abgebrochen. Ich glaube nicht, dass sie es bis zum Ende durchgezogen hätte, mich blossgestellt hätte. Denn dann hätte sie ja auch kein Geld mehr von mir bekommen.
Aber das Gefühl im steifen, zuckenden Schw***nzchen, wenn sie mich erpresste, das war schon ein Wahnsinn! Das Herz schlug mir bis zum Hals und meine Finger zitterten, bei der Androhung, gleich ein Mail an eine Kollegin von mir zu senden. Die Domina schickte mir einen Screenshot, vom bereits verfassten Mail. Und ich hatte seit fünf Tagen nicht gespritzt, war so geil!!!
Aber wie gesagt, es war mir dann längerfristig zu teuer und zu riskant. Obwohl, sowas geiles hab ich selten erlebt.
Ich bete Frauenhinterteile an!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frauenanbeter78
Einsteiger

Oberösterreich


Männer sind das schwache Geschlecht, und das ist gut so!

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:27.11.20 11:55 IP: gespeichert Moderator melden


Und zu meiner selbstauferlegten Keuschheit: wenn ich alleine zuhause bin, bzw. als ich Single war, da hab ich so viel gewichst. Bis zu sechsmal am Tag hab ich da abgespritzt. Heute halte ich es mir eben selber zurück, halte mich selbst geil, um dann richtig heftig zu kommen, zu spritzen, wenn ich endlich mal darf, zwischen den Pobacken meiner Frau. Das Gefühl hinterher ist dann irre gut. Fühle mich dann meiner Frau so nahe, wenn ich auf ihr liege, mit entleerten Eiern.
Ich bete Frauenhinterteile an!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 1084

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:27.11.20 12:00 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Aber ich respektiere ihre geringere Lust auf Sex. Das passt wunderbar zu meiner devoten Ader, ich füge mich ihren Wünschen, ohne dass sie viel davon merkt. Dieses Unterwerfen, sich Fügen, kickt mich sehr. So kann ich gut meine devoten Phantasien ausleben.


So ziemlich ALLES, was in diesem Thread beschrieben wird, hat mit RESPEKT äußerst wenig zu tun!

Und ja, vielleicht mag das ausschließlich meine PERSÖNLICHE Meinung sein ...
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
KeuMi
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:27.11.20 12:01 IP: gespeichert Moderator melden


Wie groß sind die Abstände zwischen Deinen Orgasmen?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
KeuMi
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:27.11.20 12:04 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
So ziemlich ALLES, was in diesem Thread beschrieben wird, hat mit RESPEKT äußerst wenig zu tun!


Wie meinst Du das? Ich empfinde es so, dass wirklicher Respekt seiner eigenen Frau gegenüber nur dann erbracht wird, wenn man die Kontrolle über seine Keuschheit in IHRE Hände legt.
Die Frage ist allerdings, ob das in der beschriebenen Paarkonstellation überhaupt gelingen kann.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
frauenanbeter78
Einsteiger

Oberösterreich


Männer sind das schwache Geschlecht, und das ist gut so!

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:27.11.20 12:35 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

So ziemlich ALLES, was in diesem Thread beschrieben wird, hat mit RESPEKT äußerst wenig zu tun!

Und ja, vielleicht mag das ausschließlich meine PERSÖNLICHE Meinung sein ...


Ja, das mag so sein.

Ich könnte meine Frau auch dauernd dazu drängen, dass ich mit ihr Sex haben will, weil ich so oft geil bin. Mache ich aber nicht. Hat das deiner persönlichen Meinung nach auch äußerst wenig mit Respekt zu tun?
Ich bete Frauenhinterteile an!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2463

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: verheiratet, keusch, Frau darf nichts wissen Datum:27.11.20 14:57 IP: gespeichert Moderator melden


@ KeuMi
ich versuche einmal zu antworten:
Zitat

Wie meinst Du das? Ich empfinde es so, dass wirklicher Respekt seiner eigenen Frau gegenüber nur dann erbracht wird, wenn man die Kontrolle über seine Keuschheit in IHRE Hände legt. Die Frage ist allerdings, ob das in der beschriebenen Paarkonstellation überhaupt gelingen kann.


So nicht!
Respekt bedeutet in den Fall, der (Ehe)Frau Ehrerbietung und Achtung entgegenzubringen. Jedoch auch, gegenteilige Meinungen zu respektieren (akzeptieren) aber auch Rücksicht auf SIE und IHRE Gefühle zu nehmen.

In dem Fall SIE nicht zu hintergehen! Und wenn die Keuschheit in Ihren Händen liegen soll, dann nur wenn sie damit einverstanden ist ohne dass sie dazu gedrängt wird.


So gesehen ist die Handlungsweise auch bei frauenanbeter78 nicht respektvoll.

Zitat

Ich könnte meine Frau auch dauernd dazu drängen, dass ich mit ihr Sex haben will, weil ich so oft geil bin. Mache ich aber nicht. Hat das deiner persönlichen Meinung nach auch äußerst wenig mit Respekt zu tun?


Drängen? Ich frage mich gerade was weiß SIE über dich? So gesehen benutzt DU sie auf andere Weise, als sei sie ein Sextoy. Ich hoffe du verstehst was ich schreiben will wo bleibt da die Achtung?

Danke fürs Lesen
Ihr_joe


Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
NEU Vergewaltigt!
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.