Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel selbstgebaut (Moderatoren: Bulli31)
  Cage aus Titan
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Catalea
Einsteiger





Beiträge: 3

User ist offline
  Cage aus Titan Datum:28.11.21 09:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo ihr Lieben,

erstmal hoffe ich, dass das Einfügen der Fotos funktioniert hat
Da mein Mann bei der Suche nach einem leichten Stahl- bzw. Titancage im Netz recht erfolglos blieb kam uns die Idee einfach selber Hand anzulegen.
Mit folgendem Ergebnis:







https://live.staticflickr.com/65535/5170...df681ca70_m.jpg

Der Cage ist komplett aus Titan gefertigt worden und wiegt inkl. Schloss nur 68 Gramm.
Ein ähnliches Modell aus Edelstahl hat in etwa 135 Gramm an Gewicht.
Es war wirklich nicht einfach für einen "Schweißneuling" sich an dieses Material heranzuwagen, aber ich denke das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1222

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Cage aus Titan Datum:28.11.21 11:25 IP: gespeichert Moderator melden


Das Design ist zwar nicht neu und ich halte überhaupt nichts davon, aber ich bewundere deine (oder seine?) handwerkliche Leistung. Mit so einer Produktion könntet ihr sicherlich euren Lebensunterhalt verdienen. Cages werden viel nachgefragt. Rein optisch wird aber kaum jemand (ich auch nicht) den Unterschied zu einem Stahlcage erkennen können.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Catalea
Einsteiger





Beiträge: 3

User ist offline
  RE: Cage aus Titan Datum:28.11.21 14:43 IP: gespeichert Moderator melden


Das Design an sich ist tatsächlich nicht neu....warum sollte man das Rad auch neu erfinden wenns gut aussieht und funktioniert.
Allerdings ist der Verschluss anders gelöst um den oberen "Aufbau" zu umgehen und um auch feste Plomben wackelfrei zu nutzen.
Ausserdem kommt die Tage noch ein Addon hinzu....es wird eine Möglichkeit geben einen Dilator zu nutzen ohne dass man den cage dazu öffnen muss.
Das hat vor allem den Vorteil für den Dauerverschlossenen...er kann den Dilator je nach Laune nutzen oder eben nicht.
Fotos davon werden die Tage folgen.
Von der Optik her hast du recht ....man sieht den Unterschied natürlich nicht...aber man spürt es extrem beim Tragen.
Und es besteht die Möglichkeit das Titan zu anodisieren in verschiedenste Farben.
Aber das müssen wir auch erst testen ob das auch kratzfest wird....da haben wir noch keine Erfahrungen mit.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4619

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Cage aus Titan Datum:28.11.21 20:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

sieht schön aus, der KG.
Gut, dass er sich dran gewagt hat. Mich beeindruckt das Ergebnis des Biegevorgangs und die Schweißarbeit an der Hülse des Verschlusses. Es muss schwierig gewesen sein sie ohne Löcher an den (vermutlich) massiven Ring zu bekommen.

Ja, seitdem Frank Gerecke keine cockringbasierte KG mehr bauen kann, ist das Angebot ziemlich zusammengeschrumft.
Aber Steelworxx fertigt noch aus Titan und bei Tai Gang Cheng aus China gibt es auch die Option aus Titan zu fertigen.
Beide arbeiten auf Kundenwunsch, also individuelle Designs.

Die Bilder sind hier in einer größeren Version zu sehen:
Bild 1
Bild 2
Bild 3

Bei dem "hochstehenden" Verschluss des Vorbildes für euren KG kann ich sagen, dass er aber auch Vorteile hat. Man kann das Schloss mit einem der geraden Bereiche des Bügels durch Loch positionieren und dann das gegenüberliegende gerade Stück zum Körper hin drehen. Dort kann man es mit einem Band o.ä. fixieren, damit es nicht rappelt und auch keine Haut quetschen kann.

Bei meinem Gerecke kann ich den geraden Bereich hinter die Hülse vom Penisrohr klemmen und somit ist das Schloss fixiert (benötigt Abus 45/15; beim 60/15 ist mehr Kraft aufzubringen). Man könnte es als "Klick-System" bezeichnen. Das Spiel im Verschluss so genau hin zu bekommen ist schwierig und habe ich bislang nur bei Gereckes gesehen.
Allerdings trägt es nach oben noch mehr auf, als sonst. Dafür klappert es aber nicht und quetscht keine Haut.

Später, als die Schlüssellochsperrer als integrierte Schlösser normal wurden, war dieser Vorteil natürlich verschwunden. Soweit ich weiß, macht das keiner mehr, weil die gehärteten Bügel beim aufklicken viel mehr Kraft benötigen. Auch kann es sein, dass ein Austauschschloss nicht passt, bzw. erst nach dem nachbearbeiten des Bügels passt.

Gehe ich recht in der Annahme, dass ihr den umlaufenden Schlitz für einen Prince Albert Ring gewählt habt, weil der Kleine ein solches Piercing hat?
Sichert ihr es mit einem Stahlseil oder einer Kette?

Das Gewicht der Titan-Schelle ist beeindruckend.
Viel Spaß damit.
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Stahlgebunden
Erfahrener



Ohne O. für immer Geil

Beiträge: 53

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Cage aus Titan Datum:07.12.21 22:01 IP: gespeichert Moderator melden


Bravo! Der Zeitaufwand dafür war sicherlich immens.

Ich muß aber zu mehr sorgfalt mahnen, ich weiß das biegungen immer eine gewaltige Herausforderung darstellen, trotzdem sollte man die Stäbe aber ein wenig mehr mit respekt behandeln. Maken und geqeutschte Stellen können nur sehr schwer wieder auspoliert werden.

Ich schweiße beruflich Edelstahl im WIG verfahren,
daher weiß ich das es für einen Laien schwierig sein muß.

Aber auch hier gilt, sorgfalt von Anfang an, was einmal durch hektik verunglückt, muß mit viel Muskelkraft geschliffen werden.

Der Einsatz und auch die hohe Leidensbereitschaft so etwas in Handarbeit herzustellen nötig jedem der weiß was das für eine Arbeit ist höchsten Respekt ab.



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Catalea
Einsteiger





Beiträge: 3

User ist offline
  RE: Cage aus Titan Datum:05.01.22 19:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute ....also wir haben unsere Erfahrungen im Bezug Titan im Laufe der Zeit immens ausbauen können und haben mittlerweile auch eine eigen Website.
Würden uns freuen wenn ihr da mal vorbeischaut und eventuell auch Feedback geben könntet.
Www.keuschwerk.com

Vielen dank
Petra und Axel
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Stahlgebunden
Erfahrener



Ohne O. für immer Geil

Beiträge: 53

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Cage aus Titan Datum:08.01.22 21:23 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kann mich nur wiederholen, das was ihr da macht ist "Spitze", umso mehr wenn es wirklich autoditaktisch erlernt ist.




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Poppler
Fachmann





Beiträge: 65

User ist offline
0  0  
  RE: Cage aus Titan Datum:19.01.22 19:39 IP: gespeichert Moderator melden


Ich wollte mich auch noch anschließen: Ich bin echt beeindruckt von dem Ergebnis! Ganz toll geworden und ich hätte nicht gedacht dass so eine Metallarbeit so schön möglich ist. Respekt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.