Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren in unseren KGforum-Chatraum(Rocketchat)
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel selbstgebaut (Moderatoren: Bulli31)
  Idee für Mysteel Schloss?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Manuel1367
Fachmann

Deutschland




Beiträge: 78

Geschlecht:
User ist offline
  Idee für Mysteel Schloss? Datum:05.09.23 11:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hey zusammen.

Vlt hat ja jemand hier eine Idee oder sogar Lösung!

Ich habe einen Mysteel KG und bin mit der Sicherheit des Schließmechanismus bzw eher mit dem Schloss selbst unzufrieden. Man kan nes ganz leicht aufhebeln, sogar ohne das es kaputt geht.

Hat hier jemand eine Idee, wie man das sicherer bekommt oder hat jemand sogar schon mal eine Lösung "gebastelt"?

würde mich freuen wenn sich jemand hier etwas auskennt und mir helfen könnte!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bjoern70
Fachmann



Seid nett zu den Normalos - es hätte auch uns treffen können...

Beiträge: 68

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Idee für Mysteel Schloss? Datum:05.09.23 14:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Manuel1367,
über die Sicherheit bei meinen My-Steel KG musste ich mir bislang keine Sorgen machen.
Es scheint, als ob bei Deinem KG die Rückplatte des Verschluss-Systems und/oder das Schloss ausgetauscht werden müssten. Beides gibt es als Ersatzteile vom Hersteller.
Zudem sind mehrere Alternativen für eine andere Art von Verschluss denkbar. Die simpelste Variante dürfte eine originale Rückplatte mit einem modifizierten Bolzen sein, der etwas länger hervorsteht und eine Bohrung für ein Vorhängeschloss hat, das Deinen Vorstellungen zur Sicherheit besser entspricht. Der neue Bolzen kann entweder verschweißt oder von innen durch eine angesenkte Bohrung im vorhandenen, eingekürzten Bolzen verschraubt werden - mit Loctide verklebt könnte der aufgeschraubte Bolzen so drehbar gelagert & trotzdem fest sein.
Zwischen die Bohrung im Bolzen und dem Schrittband kann noch eine Distanzscheibe eingesetzt werden, um das Klappern des Schlosses / des Schrittbands zu verhindern.
Eine andere Alternative stellt eine modifizierte Verschlussplatte dar, die von unten auf den vorhandenen Verschlussbolzen aufgeschoben wird und mit einem Einsteck- oder Vorhängeschloss gegen das Abziehen gesichert wird, beispielweise wie beim CS100 / CS500.

Gruß
Björn
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Manuel1367
Fachmann

Deutschland




Beiträge: 78

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Idee für Mysteel Schloss? Datum:05.09.23 21:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Manuel1367,
über die Sicherheit bei meinen My-Steel KG musste ich mir bislang keine Sorgen machen.
Es scheint, als ob bei Deinem KG die Rückplatte des Verschluss-Systems und/oder das Schloss ausgetauscht werden müssten. Beides gibt es als Ersatzteile vom Hersteller.
Zudem sind mehrere Alternativen für eine andere Art von Verschluss denkbar. Die simpelste Variante dürfte eine originale Rückplatte mit einem modifizierten Bolzen sein, der etwas länger hervorsteht und eine Bohrung für ein Vorhängeschloss hat, das Deinen Vorstellungen zur Sicherheit besser entspricht. Der neue Bolzen kann entweder verschweißt oder von innen durch eine angesenkte Bohrung im vorhandenen, eingekürzten Bolzen verschraubt werden - mit Loctide verklebt könnte der aufgeschraubte Bolzen so drehbar gelagert & trotzdem fest sein.
Zwischen die Bohrung im Bolzen und dem Schrittband kann noch eine Distanzscheibe eingesetzt werden, um das Klappern des Schlosses / des Schrittbands zu verhindern.
Eine andere Alternative stellt eine modifizierte Verschlussplatte dar, die von unten auf den vorhandenen Verschlussbolzen aufgeschoben wird und mit einem Einsteck- oder Vorhängeschloss gegen das Abziehen gesichert wird, beispielweise wie beim CS100 / CS500.

Gruß
Björn


Hallo Björn.

ich trage mysteel nun seit 3 Jahren. und nein, die Schlösser sind unsicher. Geh mit einem Küchenmesser zwischen schlossbügel und schloss und ohne viel druck ist das Schloss zerstörungsfrei offen...
Leider ist das ein absolutes Manko
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Saren
Einsteiger





Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Idee für Mysteel Schloss? Datum:08.10.23 19:14 IP: gespeichert Moderator melden


Für einige Gürtel habe ich da eine Lõsung.
Das Teil habe ich designed und als 3D Druck in Edelstahl anfertigen lassen.
Anstelle des normalen Schlosses wird das Metallteil drauf geschoben, welches mit einem Abus 75IB/30 gesichert werden kann, wie es auch von anderen Herstellern verwendet wird.
Alternativ kann auch ein Abus "Baby Lock" verwendet werden, welches man auch von einigen Anbietern gaviert bekommt.
Das Schloss ist allerding größer als das Burgwächter.
Bei einem Tailiengürtel sollte das kein Problem darstellen.
Bei einem Total Hüftgürtel kann das untere Schloss zu nah dran sein.
Bei einem Herren Hüftgürtel hat man zudem durch die Penisröhre noch das Thema, dass das Schloss etwas in die erste Rundung nach vorne reinragt - das ist im Normalfall kein Absolutes Problem, allerdings ist das Schloss etwas weniger einfach bei anbringen.
Prinzipiell sollte das auch an anderen Positionen, wie Rückenschild, etc. verwendbar sein, ich habe das allerdings bislang nur am Hauptschloss getestet.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mischa Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Wien




Beiträge: 138

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Idee für Mysteel Schloss? Datum:09.11.23 08:36 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hey zusammen.

Ich habe einen Mysteel KG und bin mit der Sicherheit des Schließmechanismus bzw eher mit dem Schloss selbst unzufrieden. Man kan nes ganz leicht aufhebeln, sogar ohne das es kaputt geht.



Servus,
ich habe erst seit kurzem einen My-Steel-KG und war mit dem Scherz-Schloss ebenfalls unzufrieden. Ich habe ein Abus Titalium 64TI/20 im Schraubstock mit Feile und Schleifpapier so bearbeitet, dass es das originale Schloss ersetzen kann. Das genügt mir als Sicherheitsanspruch gegen ein Aufhebeln des Schlosses und Lockpicking ist auf Grund der Beengtheit ohnehin kein Thema

Da der Bügel des Titalium ein paar Zehntel dicker ist, war der Verschluss anfangs eine ziemliche Fummelei, aber nach ein paar kleinen Nachbesserungen mit dem Dremel klappt das Verschließen nun ganz gut.

LG. Mischa
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
steeled_s
Einsteiger





Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Idee für Mysteel Schloss? Datum:12.05.24 12:36 IP: gespeichert Moderator melden


Und auch hier gibts mittlerweile ein Upgrade - ich hab jemanden gefunden der einen Adapter für den MySteel anbietet und ein wesentlich besseres Schlosss dann damit möglich macht. Bilder und Kontakt auf Anfrage
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mischa Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Wien




Beiträge: 138

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Idee für Mysteel Schloss? Datum:21.05.24 10:02 IP: gespeichert Moderator melden


Servus,

Zitat
Bilder und Kontakt auf Anfrage


ich wäre daran interessiert

LG. mischa

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2024

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.01 sec davon SQL: 0.00 sec.